Wie man mit Purslane auf der Handlung umgeht

Ungewöhnliche Portulak-Pflanze ist ziemlich häufig in Gärten und Gärten. Es wird auch Saugen, Butterlak, Hähnchenschenkel genannt. Einmal auf der Website, verursacht er den Besitzern eine Menge Probleme, wie es sich schnell im gesamten Gebiet verbreitet, und seine Keimung kann mit Shchiriya, Prärie und anderen lästigen Unkräutern konkurrieren. Daher wird der Gärtner im Kampf gegen die Purslane-Gartenarbeit wissen müssen, wie er es so schnell wie möglich herausholen kann.

  • Wie sieht ein Gartenpurslane aus?
  • Mechanische Kampfmethoden
    • Regelmäßige Unkrautbeete
    • Mulchen von Böden
    • Tiefe Betten graben
  • Herbizid bekämpfen
  • Notfallbewässerung

Wissen Sie? Trotz der Tatsache, dass das Gras als unkrautbewachsen gilt, ist es seit den Tagen von Haen und Hippokrates für seine einzigartigen medizinischen Eigenschaften bekannt.

Wie sieht ein Gartenpurslane aus?

Unkraut Portulak - jährliche Kultur der Portulak-Familie. Ein charakteristisches Merkmal sind die dicken, fleischigen, wachsartigen Blätter, oval, hellgrün. Die Stiele haben eine braun-rote Farbe und werden 35-40 cm hoch.

Portulaca Blüten sind klein, unauffällig, an der Basis der Zweige und Blätter. Erscheint Anfang Juni. Die Blütezeit dauert bis zum Ende der Sommersaison.Die Frucht der Pflanze erreicht nicht mehr als 8 mm Länge.

Portulac ist ein Unkraut, das nicht nur im Garten lebt, sondern auch in Gräben, Waldgürteln, an Hängen, auf Feldern und an Wasserflächen. Gleichzeitig ist er sehr foto-liebend und schlägt sich auf armen Böden nieder.

Mechanische Kampfmethoden

Das Wichtigste im Kampf gegen dieses Gras ist es, sein Erscheinen auf der Seite rechtzeitig zu bemerken.

Regelmäßige Unkrautbeete

Jäten Handlung - die zeitaufwendigste, schwierigste, aber gleichzeitig auch umweltfreundlichste Art, Land von Portula zu kultivieren.

Es ist notwendig, Arbeiten zu beginnen, sobald das Unkraut auf einer persönlichen Handlung erschienen ist. Es ist ratsam, sie manuell zu halten. Das Gras muss immer an den Wurzeln hochgezogen und an einem sonnigen Platz auf einen Haufen fallen gelassen werden, damit es schnell trocknet und die Gartenkulturen nicht wieder beschädigen kann.

Es ist wichtig! Beim Jäten ist es unmöglich, verschiedene landwirtschaftliche Geräte (Grubber, Gartenschere, Häcksler usw.) zu verwenden, da die im Boden verbliebenen Teile des Unkrauts schnell Wurzeln schlagen und mit doppelter Stärke zu wachsen beginnen.

Mulchen von Böden

Eine ausgezeichnete Lösung für das Problem, wie Portulaca im Garten loszuwerden ist, wird sein Boden Mulchen. Um dies zu tun, können Sie Stroh, Heu, Torf, Sägemehl und andere Materialien für Mulch verwenden.

Darüber hinaus hilft ein solches Mulchen nicht nur, das Unkraut loszuwerden, sondern es wird auch für Gemüsekulturen in den Betten nützlich sein.

Es ist wichtig! Die Mulchschicht sollte mindestens 3-5 cm betragen.

Tiefe Betten graben

Das Aufgraben des Bodens wird in Kombination mit anderen Methoden der Unkrautbekämpfung verwendet. Seine Wirksamkeit beruht auf der Tatsache, dass die Samen nur dann keimen können, wenn sie im Boden flach sind (1,5-2 cm). Bei einem tieferen Vorkommen ist die Wahrscheinlichkeit, dass Gras auf der Handlung erscheint, extrem gering.

Herbizid bekämpfen

Das Aussehen der Gartenpurslane zwingt den Gärtner zu entscheiden, was ein Gras sprühen soll, um es so schnell wie möglich loszuwerden.

Chemikalien werden im Herbst nach der Ernte verwendet. Am wirksamsten ist die Lösung von "Roundap" mit anderen Herbiziden (z. B. "Octigen", "Piraminom", "Lazurit"). Zuerst wird Roundup zum Wasser und dann das zweite Medikament hinzugefügt. Bewerben Dosen empfohlen in den Anweisungen für diese Stoffe. Besprühen Sie die Betten sorgfältig.

Wissen Sie? Wenn weniger als 10 Stunden nach dem Vorgang die Niederschläge vorüber sind, muss das Sprühen wiederholt werden, da der Regen die Chemikalien wegspült.
Der Portulak verschwindet nach ein bis zwei Wochen im Kampf mit Herbiziden.

Notfallbewässerung

Erfahrene Gärtner empfehlen 7-10 Tage vor dem Auftreten von Sprossen auf der Stelle, ausgewählt von Portulae, Notfallbewässerung durchzuführen.

Das Gebiet wird ausgegraben, mindestens einmal am Tag reichlich bewässert. Ungefähr in 5-7 Tagen werden Massengrastriebe scheinen. Es muss sorgfältig von Hand gesammelt werden, keine Pflanzenreste zurücklassen und aus dem Garten entfernt werden.

Wenn der Portulaca auf dem Grundstück erscheint, entscheidet jeder Gärtner selbstständig, wie er mit dem Unkraut umgehen soll. Experten raten jedoch, das Problem umfassend anzugehen, dh sowohl agrotechnische Methoden als auch spezielle chemische Präparate anzuwenden.

Loading...