Geheimnisse des wachsenden Brugmansia im offenen Feld

Im Sommer kann man in einigen Gärten eine ungewöhnliche Pflanze sehen, die einer Dope ähnelt - mit einer großen, schönen Blume und einem starken Aroma. Dieser Baumstrauch - Brugmáncia, ein Ausländer aus Südamerika. Brugmansia ist sehr dekorativ, und sogar unerfahrene Gärtner sind in der Lage, sie auf dem offenen Feld zu pflanzen und zu pflegen. Das Hauptproblem beim Anbau dieser südlichen Pflanze ist ihre Empfindlichkeit gegenüber Kälte und Frost. Deshalb wird Brugmansia oft Mohnpflanze genannt: Sie verbringt den Sommer draußen und den Winter drinnen - in einer Wanne.

  • Brugmansia: Botanische Beschreibung
  • Standortwahl und Bodenvorbereitung für Brugmans
    • Beleuchtung für Brugmansia
    • Was sollte der Boden zum Pflanzen sein?
  • Brugmans Reproduktion: Wie man eine Pflanze pflanzt
    • Seed-Methode
    • Reproduktion durch Stecklinge
    • Growing Brugmansia auf dem Luftweg
  • Wie brugmansia wachsen: die Geheimnisse der Pflege
    • Brugmansia: Bewässerung
    • Fütterung Brugmans
    • Wie man Brugmans schneidet
  • Merkmale der Pflege für Brugmancia im Winter
  • Große Schädlinge und Krankheiten von Brugmans

Wissen Sie? Neben Schönheit und Duft,Brugmancia hat eine ganze Reihe von Eigenschaften: Sie kann Halluzinationen verursachen, wirkt krampflösend und anästhetisch, hilft bei Asthma und entzündlichen Prozessen. In seiner Heimat in der Andenregion wird Brugmancia aktiv für religiöse und Freizeitzwecke genutzt. Wenden Sie die Pflanze in verschiedenen Formen an: Ihre Blätter werden zu Zigarren gerollt, sie machen Rauchmischungen aus ihren Samen und Tabak, brühen Tee aus Blättern und Blüten, besteigen Samen auf Wein, pressen Saft aus, bereiten Einläufe aus Laubsud, heiße Kompressen aus gehackten frischen Blättern usw. .

Brugmansia: Botanische Beschreibung

Brugmansia (Brugmansien) bildet eine eigene Gattung und gehört zur Familie der Solanaceae. Zuvor wurde es der Gattung Datura zugeschrieben. Brugmansia erhielt seinen Namen zu Ehren von S. Y. Brugmans, einem Botaniker des XYIII Jahrhunderts aus Leiden (Holland). Mehrjährige, baumartige Sträucher haben flexible grüne Zweige, große Blätter, groß (von 15 bis 50 cm Länge, 25-30 cm Durchmesser) einfache, doppelte, zweistöckige Blüten in Röhrenglockenform (der Engelsschlauch ist der zweite Name, den die Blume aufgrund ihrer Form erhielt) ).

Coloring - weiß, pink, Pfirsich, gelb, orange. Auf einer Pflanze können Hunderte von Blumen wachsen. Eine Blume blüht von ein bis zwei oder drei Tage. Der Duft von Blumen wird am Abend und besonders nachts verstärkt. Blütezeit dauert von Juli bis Dezember.

Insgesamt gibt es 6 Arten:

  • golden (B. aurea) - in der Natur kann sie bis zu 6 m hoch werden, sie zeichnet sich durch leuchtend gelbe Schattierungen von Blumen, gesenkte Blätter aus;
  • Aromatisch (B. suaveolens) - berühmt für sein schnelles Wachstum (3-7 cm pro Tag), duftende Blüten von weißer Farbe mit grünen Venen;
  • schneeweiß (B. candida) - sieht aus wie ein kleiner Baum, mit ovalen Samtblättern und weißen Blüten (manchmal mit Aprikosen- und Gelbtönen);
  • blutig (B. sanguinea) - die widerstandsfähigste gegen Kälte von Brugmans, kann 12 m groß werden, Blumen sind leuchtend orange mit einer roten Grenze;
  • bunt (B. versicolor) - hat die längsten Blüten der Gattung (bis 50 cm) in cremefarben.

Für die Zucht in Gärten und Gewächshäusern wurden Hunderte von Sorten gezüchtet, die sich in der Farbe der Blüten und Blätter, ihrer Form und Größe unterschieden (Aprikosenkönigin, Miss Rhianna, Variegata, Wow Verde, Fandango usw.).

Standortwahl und Bodenvorbereitung für Brugmans

Brugmancia braucht eine maximale Annäherung an die natürlichen Lebensbedingungen, dann wird der Anbau und die Pflege keine große Anstrengung machen. Die natürlichen Bedingungen für Brugmansia sind Tropen und Subtropen, eine Fülle von Licht, Feuchtigkeit. Das für das Wachstum von Brumancia günstigste Temperaturregime liegt nicht unter +23 ° C im Sommer und +8 ° C im Winter. Es ist zu beachten, dass die Pflanze keine Zugluft hat und Angst vor starkem Wind hat (große Blüten und große Blätter erzeugen eine Luftzirkulation und Äste können bei starken Windböen brechen).

Beleuchtung für Brugmansia

Brugmansia ist eine lichtliebende Pflanze, sie fühlt sich bei hellem Sonnenschein am wohlsten an, daher sollte der Landeplatz für brugmansii gut ausgeleuchtet sein (im Extremfall - etwas schattiert). Im Schatten hört die Brugmansia fast auf zu blühen, und das Laub beginnt aktiv darin zu wachsen.

Was sollte der Boden zum Pflanzen sein?

Für eine gute Entwicklung von Brugmancia wird ein neutraler, lockerer und fruchtbarer Boden benötigt. Auf dem Gelände können Sie den Landeplatz vorbereiten - um eine Bodenmischung aus Lehm, Humus (ein Teil) und Torf (2 Teile) herzustellen. Vor dem Pflanzen kann eine gut gelockerte gemischte Mischung mit einer wässrigen Manganlösung (pink) übergossen werden.

Brugmans Reproduktion: Wie man eine Pflanze pflanzt

Brugmansia wird durch generative (Samen) und vegetative (Luftschichtung und Stecklinge) Methoden vermehrt.

Seed-Methode

Brugmancia aus Samen vermehren sich nicht sehr leicht, außerdem erfordern das Pflanzen und Pflegen mehr Aufwand als bei anderen Reproduktionsmethoden. Die Samenkeimung ist nicht garantiert (der Samen kann nach zehn Tagen keimen, nach fünfzig Tagen kann er nicht mehr keimen). Eine auf diese Weise gewonnene Pflanze kann erst nächstes Jahr blühen. Ein weiterer Nachteil ist, dass die Sorteneigenschaften von Hybridsorten während der Samenvermehrung nicht erhalten bleiben. Daher ist diese Methode bei Gärtnern nicht sehr beliebt. Die Aussaat von Brugmans erfolgte in der Regel von Anfang Januar bis einschließlich März.

Das Aussaatverfahren ist wie folgt:

  • Vorbereitung der Samen (für einen Tag in einem Wachstumsstimulator einweichen oder die Samenschale mit einer Messerspitze zerkratzen);

  • auf eine Tiefe von 10 mm legen, anfeuchten, mit Folie abdecken und die Temperatur von 20 bis 25 ° C halten;

  • Nach dem Auflaufen der Sprosse den Film entfernen, die Sprosse streuen, bis das fünfte Blatt erscheint, dann in einen separaten Behälter umpflanzen.

Es ist wichtig! Brugmansia ist eine giftige Pflanze. Alle Organe enthalten Scopolamin, Atropin und andere toxische Substanzen (Vergiftungen können zu Durchfall, Bewusstlosigkeit, Halluzinationen usw. führen).Diese Pflanze ist besonders gefährlich für Kinder, die schöne Blumen schmecken können. Schneiden Sie die Pflanze sollte in Handschuhe sein, so dass der Saft nicht auf die Haut der Hände fallen.

Reproduktion durch Stecklinge

Angesichts der Unzulänglichkeiten der Samenvermehrung interessieren sich viele Gärtner für die Frage, wie man Brugmansia-Stecklinge vermehrt. Schneiden ist die beliebteste Art, diese Pflanze zu züchten, denn sie garantiert ein schnelles und erfolgreiches Ergebnis. Es ist möglich, das ganze Jahr hindurch Stecklinge zu bearbeiten, aber die günstigsten Bedingungen hierfür sind im Frühjahr (wenn der Saftfluss beginnt) und im Herbst (bevor der Frost beginnt).

Wissen Sie? Brugmansii und Dope haben gemeinsame Vorfahren und gehören zur selben Familie. Karl Linney verband sie 1753 zu einer Gruppe. Im Jahr 1973 formuliert T. Lockwood markante Merkmale. In den 1980er Jahren Die Association of American Breeders hat Brugmans zusammengebracht und wieder dopen. Unter den Besonderheiten: Datura - einjährige, krautige Pflanze (bis 1,5 m hoch), die Blüten sehen nach oben, der Samenkasten ist mit Dornen bedeckt, wie eine Kastanie, die Wachstumsphase ist kurz (Blütenknospen erscheinen mit 3-4 Blättern). Brugmancia - Staude, Staudenpflanze, verholzte Zweige, Blüten nach unten, Samenboxen länglich, Schoten, längere Wachstumsphase.

Bevor Sie Brugmansia aus Stecklingen ziehen, müssen Sie das Material auswählen und vorbereiten. Am besten geeignet verholzte jährliche apikale Triebe mit einer Knospe (15-25 cm). Seitliche Knospen können ebenfalls verwendet werden, aber die Blüte einer jungen Pflanze wird anderthalb Jahre später auftreten. Schneiden Sie die Stecklinge, Sie müssen sie von den Blättern befreien. Danach werden die Stecklinge in ein Behältnis mit weichem, warmen Wasser gelegt (oft wird Aktivkohle hinzugefügt). Für eine bessere Keimfähigkeit ist es besser, an einem warmen Ort zu halten. Nach dem Auftreten von Kalus (weiße Punkte auf dem Stiel) kann in Behälter mit dem Boden verpflanzt werden und an einem warmen und hellen Ort gehalten werden.

Growing Brugmansia auf dem Luftweg

Brugmansia ermöglicht die Fortpflanzung nicht nur durch Stecklinge und Samen, sondern auch durch Luftschichtung. Für diesen quer eingeschnittenen (ca. ¼) verholzten Einjahrestrieb. Der Schnitt wird mit einem Wurzelbildungsstimulator ("Kornevin", "Heteroauxin" usw.) behandelt, mit Sphagnum umwickelt, befeuchtet und mit Folie umwickelt.Torfmoos sollte regelmäßig gegossen werden. Nach 6-8 Wochen prüfen, ob Luftwurzeln vorhanden sind. Nach ihrem Erscheinen kann der Spross geschnitten werden, die Blätter entfernen und in einem Behälter mit einem leichten fruchtbaren Boden verwurzelt werden.

Wie brugmansia wachsen: die Geheimnisse der Pflege

Um Brugmansiya ständig und reichlich geblüht, braucht Creeper nicht nur richtige Bepflanzung, sondern auch die richtige Pflege. Dafür müssen Sie ein paar Regeln kennen und anwenden - wie man wässert, füttert, trimmt.

Wissen Sie? Blooming Brugmansia, starke Aroma (vor allem nachts) kann eine Person anders beeinflussen (verursachen Kopfschmerzen, Halluzinationen, erotische Träume, etc.). Jede Art von Brugmansia riecht anders (nicht wahrnehmbar - in Sanguinea, die stärkste - in Suaveolens). Aroma ist etwas zwischen den Gerüchen von Lilie, Jasmin, Moschus, Minze, Zitrone und Hyazinthe. Es wird nicht empfohlen, Brugmansia in Schlafzimmern, Kinderzimmern und Wohnzimmern zu platzieren.

Brugmansia: Bewässerung

Brugmancia ist nicht besonders anspruchsvoll in der Bewässerung, aber es sollte berücksichtigt werden, dass:

  • Im heißen Sommer sollte Wasser reichlich vorhanden sein (ein Signal für das Bewässern ist die getrocknete Oberfläche des Bodens).Am Abend kann eine erwachsene Pflanze besprüht werden (wenn Brugmansia blüht, müssen Sie darauf achten, dass kein Wasser in die Blumen fällt). Junge Pflanzen müssen regelmäßig besprüht werden;

  • Im Winter ist je nach Überwinterungsbedingungen eine Bewässerung notwendig. In einem warmen und hellen Raum können Sie den Sommermodus der Bewässerung speichern, die Pflanzen sprühen, die sich in der Nähe der Batterie oder Heizung befinden. In einem kühlen Raum - minimale Bewässerung (damit die Erde nicht austrocknet, aber auch damit die Blätter die Elastizität nicht verlieren).

Wissen Sie? Nach dem Tod des Anführers der Katsik wurden die Indianer der Chibcha-Muiska in den Anden mit dem Saft der Ehefrauen und Sklaven der Verstorbenen von Brugmansia übergossen und lebendig mit der Leiche des Anführers beerdigt. Die Krieger des Jivaro-Stammes, vor den militärischen Zusammenstößen, machten Einläufe aus der Abkochung dieser Pflanze, um Stärke und Mut zu gewinnen. In Kolumbien werden Verbrecher trocken geriebenes Laub heimlich zu Touristen hinzugefügt, um zu trinken, um Verbrechen zu begehen (Raub, Vergewaltigung).

Fütterung Brugmans

Brugmansia hat einen guten Appetit. Es ist notwendig, regelmäßig mit komplexen Düngemitteln zu füttern. Brugmansia lehnt organische Substanz - Lösung von Königskerze (das Verhältnis zu Wasser ist eins zu zehn) nicht ab.Die erste Fütterung von Brugmans erfolgt im Frühjahr. Im Sommer wird Brugmansia alle 7-10 Tage mit komplexen organomineralen Düngemitteln gefüttert. Mit Beginn der Blütezeit wird verstärkt auf phosphor- und kaliumhaltige Dünger gesetzt. Wenn es im Winter warm gehalten wird, wird der Topdressing auf einmal im Monat reduziert. Bei kühlen Bedingungen ist die Wartung der Fütterung beendet.

Es ist wichtig! Wenn auf den Blättern von Brugmancia gelbe Streifen, Streifen, Striche oder Flecken unterschiedlicher Schattierungen auftreten, sollte die Pflanze dringend mit stickstoffhaltigen Düngemitteln gedüngt werden. Sie müssen auch einmal im Monat während des aktiven Wachstums mit Magnesiumsulfat (1 EL pro Liter Wasser) füttern.

Wie man Brugmans schneidet

Brugmansia erfordert keinen speziellen Schnitt, aber die Pflege der Pflanze und die Vermehrung durch Stecklinge erfordert regelmäßige chirurgische Eingriffe. Darüber hinaus trägt der Rebschnitt zu einer besseren Blüte von Brugmancia bei. Die beste Zeit, um beschädigte und abgestorbene Stängel zu entfernen, ist von Februar bis Mitte März. Der Hauptstamm kann nicht beschnitten werden, nur der seitliche. Die nächste Regel ist nicht, Y-förmige Triebe abzuschneiden, sowie kleine horizontale Seitenäste im oberen Teil der Krone zu halten (Sie können ihre Spitzen um 1/3 abschneiden), Blumen werden darauf gebildet.

Merkmale der Pflege für Brugmancia im Winter

In mittleren Breiten wird Brugmancia nicht in der freien Natur überwintern können. Wenn die Temperatur im Herbst auf 5-7 ° C sinkt, ist dies ein Signal, in die "Winterwohnung" zu ziehen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Brugmans im Winter zu halten. Die Wahl hängt davon ab, ob Sie der Pflanze Ruhe geben wollen oder die Blütezeit bis Januar und länger verlängern möchten:

  • Um die Blüte zu verlängern, sollte Brugmancia in einen warmen, hellen Raum gestellt werden, wobei das sommerliche Pflegeverhalten erhalten bleibt. Zusätzliche Beleuchtung fitolampa (heller Tag im Winter ist kurz);

  • für den Zeitraum des Halbwetters - um einen kühleren Raum zu finden, ungefähr einmal im Monat zu stechen, weniger häufig zu wässern und zusätzliche Beleuchtung zur Verfügung zu stellen;

  • für den Rest, in einem trockenen dunklen Raum (mit einer Temperatur von 5 bis 8 Grad Celsius). Brugmansia Wurf verlässt im späten Winter (bevor die Zeit kommt, wenn im Freiland gepflanzt) ist es notwendig, einen helleren und wärmeren Ort zu bewegen, wie neue Knospen aufwachen.

Es ist wichtig! Wenn Sie Frieden für Brugmansia erreichen wollen, dann denken Sie daran, dass die Temperatur über 12-15 Grad Celsius die Pflanze "aufwachen" lässt.Wenn Sie weiterblühen wollen, führt eine unzureichende Beleuchtung zu Wachstum und Dehnung der Triebe. Empfehlungen, Brugmancia so weit wie möglich für den Winter abzuschneiden und bis zum Frühling in einem dunklen Raum zu verlassen, sind falsch. Es wird die Pflanze schädigen und Sie der erwarteten Blüte berauben.

Beim "Umsiedeln" in Winterwohnungen ist es notwendig, Brugmancia (mit einem Erdklumpen) sorgfältig auszugraben. Der Wurzelballen-Transfer kann in den gewünschten Behälter gelegt, auf Folie gelegt, mit Klebeband abgezogen und zum Überwinterungsort gebracht werden (Lücken ausfüllen, an Ort und Stelle verschließen). Im Frühjahr wird Brugmansiya auf offenem Boden kultiviert. Um die zukünftige Transplantation zu vereinfachen, ist es besser, die Pflanze sofort in einen Behälter zu transplantieren und im Herbst mit dem Behälter zu entfernen. Für die Zirkulation von Nährstoffen und Wasser im Container werden Löcher hergestellt.

Große Schädlinge und Krankheiten von Brugmans

Die wichtigsten Schädlinge, die Brugmancia bedrohen, sind Spinnmilben (zu Hause), Blattläuse, Weiße Fliegen, Schnecken und Raupen (trotz ihrer Giftigkeit verschlingen sie Blätter und Blüten). Die wichtigsten Anzeichen für einen Schädlingsbefall sind Schäden an Blättern und Blüten, fallenden Blättern. Folkkontrollmaßnahmen tun in diesem Fall wenig. Spritzen gegen Schädlinge wirksame spezielle Zubereitungen ( "aktellik", "Fiofarm", "Plant Spray", "Agravertin", "Bio-Insekt"). Besondere Aufmerksamkeit sollte den gegenüberliegenden Seiten der Blätter und Zwischenräume geschenkt werden. Zwei oder drei Behandlungen pro Woche reichen meist aus, um Schädlinge loszuwerden. Blume Brugmansia Garten leidet oft an verschiedenen Krankheiten, Pflanzen und Pflege für die Pflanze sollte vorbeugende Maßnahmen umfassen: Pflanzen Sie keine anderen Pflanzen in der Nähe, im Winter belüften Sie den Raum, in dem sich Brugmansia befindet. Tsvetovody empfohlen zur Prophylaxe einmal pro Saison reichlich Kalk-Lösung (1 g pro Liter Wasser) gelöschtem Baumstämme bewässert. Von den Krankheiten leidet Brugmancia am meisten unter Graufäule. Die häufigste Ursache ist übermäßige Feuchtigkeit. Sollte stoppen Bewässerung (etwa eine Woche), so dass der Boden getrocknet ist, werden die betroffenen Triebe - zu entfernen. Die Behandlung einer kranken Pflanze mit Topaz bedeutet, dass sie gut bei dieser Krankheit hilft.

Sieh dir das Video an: Geheimnisse des drits Reichs - Rommel Mythos und Wahrheit [Doku] [HD] (Februar 2020).