Apfelbaum "Antey": die besten Pflegetipps

Rotbeige Äpfel der Wintersorte "Antey" zeichnen sich durch angenehmen Geschmack, Gewicht und hervorragende Haltbarkeit aus. In einem trockenen Keller mit guter Belüftung können sie sechs Monate halten. In diesem Fall verliert die Haut nicht an Elastizität und das Fruchtfleisch bleibt so saftig, als wäre die Frucht gerade vom Baum entfernt worden. Welche anderen Eigenschaften eine Sorte hat, wie man sie erwirbt und erfolgreich auf ihrem eigenen Grundstück anbaut - wir werden später in dem Artikel darüber berichten.

  • Zuchtgeschichte
  • Charakteristische Vielfalt
    • Baumbeschreibung
    • Fruchtbeschreibung
    • Bestäubung
    • Tragezeit
    • Ausbeute
    • Transportfähigkeit und Lagerung
    • Winterhärte
    • Krankheits- und Schädlingsresistenz
    • Anwendung
  • Regeln für das Pflanzen von Apfelsämlingen
    • Optimales Timing
    • Standortauswahl
  • Schrittweiser Landungsprozess
  • Saisonale Pflegefunktionen
    • Die Fülle der Bewässerung
    • Die Rolle von Mulch
    • Top-Dressing
    • Vorbeugende Behandlung
    • Zuschneiden und Kronenbildung
    • Vorbereitung für den Winter

Zuchtgeschichte

Winter Apfelbaum "Antey" ist ein Geschenk der Spezialisten des belarussischen Forschungsinstitut an heimische Gärtner. Die Züchter träumten davon, einen Apfel mit großen Früchten herzustellen, der widerstandsfähiger gegen Kälte ist.

Die Vorfahren der Sorte sind Apfelstecklinge "Newtosh" und "Babushkino".Die Hybride, die aus ihnen wuchs, wurde später mit der belarussischen Himbeere gekreuzt. Im Zuge der Hybridisierung wurde der Apfelbaum in strengen Wintern und Mangel an elementarer Pflege getestet. Botaniker beraubt bewusst all diesen Apfelbaum, um seine wahre Vitalität zu testen.

Wissen Sie? In Europa ist Polen der größte Exporteur von Äpfeln, und in der Welt ging der Vorrang vor der Volksrepublik China.

Als Ergebnis sorgfältiger Arbeit und langer Verbesserungen wurde eine neue Sorte entwickelt, deren Hauptvorteile Frostbeständigkeit, stabile Ausbeute, ausgezeichnete Geschmacks- und Gebrauchseigenschaften von Früchten, Suprafluidität sind.

Vor mehr als 20 Jahren wurde der Apfelbaum "Antey" für eine solche positive Beschreibung der Sorte als besonders wertvoll und produktiv in das staatliche Register der Baum- und Handwerksorten von Belarus aufgenommen.

Charakteristische Vielfalt

Die Hybride hat die besten elterlichen Qualitäten eingebaut, wodurch sie im Obstmarkt unter den Wintersorten angemessen konkurriert.

Überlegen Sie, was im Apfelbaum "Antey" besonders ist, warum die Beschreibung, die Fotos und die Rezensionen darüber die Gärtner dazu ermutigen, einen solchen Setzling zu bekommen.

Baumbeschreibung

Äußerlich ist "Antey" ein mittelwüchsiger Baum, dessen maximale Höhe 2,5 Meter erreicht. Seine Zweige bilden eine abgerundete Pyramide mit verschiedenen Ebenen.

Junge Triebe wachsen intensiv, verdicken aber nicht die Krone, was die Pflege des Apfelbaums erheblich erleichtert. Das Laub am Baum ist groß, dunkelgrün, eiförmig.

Die Kanten der Blechplatte sind eingekerbt, die Spitze ist spitz, die Oberfläche ist dicht mit Schlieren bedeckt. Scapes auf den Blättern sind lang, was optisch die Wirkung einer stark belaubten Krone erzeugt.

Es ist wichtig! Apfelbäume entwickeln sich auf sauren Substraten nicht gut. Bei der Auswahl eines Standortes für die Bepflanzung sollten Sie daher die Bepflanzung auf Säuregehalt prüfen. Zu Hause reicht es, ein paar Tropfen 9% igen Tafelessig auf eine Handvoll Erde zu geben. Das Fehlen von Zischen und Blubbern signalisiert die Notwendigkeit, den Boden zu desoxidieren. Dies geschieht mit Kalk, Dolomitmehl oder Zementstaub.
Experten qualifizieren die Sorte für skoroplodnymi, wie die zweijährigen Sämlinge "Antey" beginnen zu blühen und Früchte zu tragen. Aber viele Gärtner erlauben das nicht und lassen den Baum stärker werden.

Die ersten Blütenstände öffnen Mitte Mai. Oft erscheinen Blumen auf Kolchatka. Ein charakteristisches Merkmal eines Apfelbaums ist die jährliche regelmäßige Anpflanzung von Fruchtknospen.

Unter den würdigen Qualitäten von "Anthea" - unprätentiöse Pflege, leichte Anpassung an Kälte.

Winterhart sind auch solche Sorten von Äpfeln: "Moskauer Birne", "Zimt gestreift", "Silber Huf", "Antonovka" und "Sunrise".

Fruchtbeschreibung

Der Wert der Früchte des Hybriden liegt in ihren ausgezeichneten Geschmackscharakteristika, ihrer großen Größe, ihrer köstlichen Farbe und ihrer unübertroffenen Haltbarkeit. Auf dem Markt ist "Antey" an Größe zu erkennen.

In den Augen fangen Sie sofort die rote Seite einer großen Frucht. Im Durchschnitt wiegt ein Apfel im Bereich von 200 bis 250 g. Früchte haben die Form eines stumpfen Kegels mit glatten Kanten. Fast immer wird ein tiefer Trichter an der Frucht in der Nähe eines schrägen Stiels braun.

Der grüne Hintergrund der Frucht ist bis zum Reifegrad dicht mit einer purpur-roten Röte bedeckt, die die gesamte Oberfläche gleichmäßig ausfüllt. Ein bläulicher Glanz verleiht ihm eine typische Wachsbeschichtung für Winter-Sorten.

Wissen Sie? In einem kleinen Apfel 80 Kilokalorien.
Im Inneren der Frucht haben "Anthea" eine leicht grünliche Tönung.Das Fruchtfleisch ist dicht und saftig, die Kerne sind groß. Unter den chemischen Komponenten von Äpfeln überwiegen trockene Fasern (13%), Pektin (12%), Zucker (10%), Kohlenhydrate (9%), titrierte Säure (0,7%), Proteine ​​(0,4%).

Ascorbinsäure und P-aktive Substanzen sind ebenfalls erhältlich. Der Geschmack von Früchten ist süß und sauer, hat ein zartes angenehmes Aroma. Die Tester bewerteten sie auf einer Fünf-Punkte-Skala mit 4,3 Punkten.

Bestäubung

Trotz der üppigen Blüte ist der Hybrid selbstproduktiv, daher ist es wünschenswert, ihn auf einem Grundstück mit anderen Herbstsorten zu platzieren. Züchter als die besten Bestäuber empfehlen "Anise", "Pepin Safran", "Welsey", "Herbst gestreiften".

In der Nähe von Winterarten ist eine schlechte Bestäubung festzustellen. Auch neben dem "Antey" wird unwirksam "White filling" oder andere Sommerapfelbäume sein.

Tragezeit

Die Ernte mit Äpfeln kann den ganzen September hindurch dauern. Zu dieser Zeit sind die Früchte mit Rouge gefüllt und erreichen ihre Verbraucherreife. In der kalten Sommersaison ist die Reife etwas verzögert bis zur zweiten Oktoberdekade. Darüber hinaus erfordern Äpfel während der Lagerung keine zusätzliche Verarbeitung oder andere Tricks.2 Monate nach der Lagerung werden die Früchte noch süßer.

Es ist wichtig! Es wird nicht empfohlen, Nadelmaterial für das Mulchen von pristvolny Löchern unter den Apfelbäumen zu verwenden. Tatsache ist, dass ein solcher Mulch den Boden oxidiert, was für einen Obstbaum sehr unerwünscht ist.

Ausbeute

Aufgrund der Tatsache, dass die Fruchtknospen auf der "Anthea" mit einer beneidenswerten Regelmäßigkeit gebildet werden, unabhängig von den Wetterbedingungen, ist die Sorte durch reichliche Fruchtbildung gekennzeichnet. Der Baum tritt bereits im 2-3. Lebensjahr in diese Phase ein.

Für Hybridsorten gelten diese Begriffe als ganz normal. Aber Gärtner reißen oft die ersten Blütenstände ab, so dass die Pflanze nicht aufgebraucht ist. Bei der nächsten Blüte sind nicht mehr als ein Dutzend Knospen übrig, danach greifen sie nicht mehr in den Fruchtbildungsprozess ein.

Dreijährige Setzlinge begeistern ihre Besitzer bereits mit duftenden Früchten. Von einem Baum ist es ziemlich realistisch, bis zu 50 kg der Ernte zu entfernen. Dank dieser Qualitäten wurde "Antey" als kommerzielle Sorte eingestuft.

Transportfähigkeit und Lagerung

Früchte eines Hybrids sind mit einer festen elastischen Haut bedeckt, die den Transport vereinfacht, und das dichte Fruchtfleisch wird fast nicht gleichzeitig geschädigt.Wie alle Winteräpfel müssen sie sorgfältig von den Ästen entfernt werden und auf keinen Fall den Stamm abbremsen, damit sie auf den Boden fallen.

Für die Ernte können Sie gekaufte Spezialwerkzeuge einlagern oder zu Hause herstellen, indem Sie den abgeschnittenen Boden von einer Plastikflasche zu einem langen Stab binden. Diese primitive Methode ermöglicht es, dass die Frucht ganz bleibt.

Für den Transport ist es besser, die Früchte in Holz- oder Kunststoffboxen zu legen. Wenn Sie bereits sehr besorgt über die Ernte sind, können Sie die Früchte mit Stroh schichten oder separat in Papier packen. Dies ist jedoch nicht notwendig, da "Antey" sich durch gute Transportfähigkeit auszeichnet.

Wissen Sie? Der älteste Apfelbaum der Welt wächst in Manhattan. Im Jahr 1647 wurde es von dem Amerikaner Peter Stuvensant gepflanzt. Im Vergleich zu modernen Hybriden, deren Lebenserwartung kaum ein halbes Jahrhundert übersteigt, produziert die 370 Jahre alte "alte Frau" weiterhin Ernten.
Nach der Ernte werden die Apfelkisten in den Lagerraum im Keller geschickt. Es ist wichtig, dass es trocken ist, denn in der Feuchtigkeit kann keine Frucht lange liegen. In keinem Fall kann die Haut mit Alkohol oder anderen Desinfektionsmitteln abgewischt werden.

Dies ist mit der Tatsache verbunden, dass der Fötus seinen natürlichen Schutz, der eine Wachsbeschichtung ist, verliert.Er schützt den Apfel vor dem Eindringen pathogener Mikroorganismen.

Winterhärte

Genetische Merkmale der Vorläuferzellen und die Bedingungen der Hybridisierung haben bereits die hohen Winterhärtewerte der Sorte bestimmt. Der Hybrid kann sich sogar in Regionen entwickeln, in denen das Thermometer jeden Winter auf 30 Grad fällt.

Kälte und Feuchtigkeit sind für "Antey" kein Hindernis. Daher wird der Baum in allen klimatischen Breiten Früchte tragen. Außerdem erfährt der Apfelbaum normalerweise Frühlingsfröste, und der Zeitpunkt seiner Blüte schließt die Möglichkeit aus, die Knospen zu zerstören.

Es ist wichtig! Bevor Apfelbäume gepflanzt werden, ist es ratsam, die Rhizome mit Phytohormonen zu behandeln. Das Verfahren wird als Stimulus für die aktive Entwicklung des Wurzelsystems und die schnelle Wurzelbildung dienen.

Krankheits- und Schädlingsresistenz

Die schwache Seite der Sorte kann als durchschnittliche Immunität gegen Schorf und Mehltau bezeichnet werden. Der Baum wird schnell von bösartigen Insekten befallen, was eine rechtzeitige vorbeugende Beregnung erfordert.

Darüber hinaus ist der Baum im Boden, wo wenig Calcium vorhanden ist, oft einer subkutanen Fleckinfektion ausgesetzt. Erkennen Sie die Krankheit kann auf die plötzliche Verrottung der Frucht sein.

Anwendung

Viele kultivieren eine Sorte für den Profit, weil sie nicht viele Kosten erfordert, leicht zu pflegen ist und hundertfach die dafür investierten Ressourcen bezahlt. Im Haushalt wird Antey oft verwendet, um die Familie im Winter mit frischen Früchten zu versorgen.

Außerdem sind die Äpfel gut und können unter günstigen Bedingungen bis Mai haltbar bleiben, ohne an Prestige und Geschmack zu verlieren. Einige Hausfrauen schicken sie zur Verarbeitung und zum Hauseinmachen. Züchter in der Beschreibung der Sorte erwähnen die Universalität seiner Früchte.

Es ist wichtig! Wenn Sie einen Apfelbaum-Sämling kaufen, prüfen Sie sorgfältig die Wurzeln, den Stamm und den Wurzelhals. Auf einem gesunden Pflanzmaterial sollten keine mechanischen Schäden, Überläufe, Gallbildungen, Schimmel und andere Flecken, Fäulnisbereiche auftreten. Idealerweise sollte die Wahl auf einen halben Meter Baum mit einer gesunden starken Wurzel, einem kräftigen, geraden Stamm und 5 Skelettästen fallen.

Regeln für das Pflanzen von Apfelsämlingen

Getrennte Regeln für den Apfel "Antey" während der Pflanzung und Pflege gibt es nicht. Sie sind die gleichen wie für andere Sorten. Es ist wichtig, sie einzuhalten.Da der Erwerb eines gesunden Bäumchens nur die Hälfte des erfolgreichen Anbaus von Obstarten ausmacht, hängt der Rest vom Wurzelbildungsprozess und den Bedingungen für die Entwicklung ab. Wir werden alle Nuancen der Reihe nach verstehen.

Optimales Timing

Um das Pflanzen richtig zu planen, sollten Sie sich auf das Alter der Sämlinge konzentrieren. Experten empfehlen zu jungen Setzlingen vor dem Alter von zwei Jahren im Frühjahr, und alle anderen Exemplare, außer den alten, im Herbst.

Den Wissenschaftlern zufolge empfiehlt sich die Frühjahrsbepflanzung für empfindlichere Kulturen, Sommer- und Herbstsorten von Obstbäumen, die Zeit brauchen, um sich an die winterlichen Bedingungen anzupassen. Es wird angenommen, dass während der warmen Jahreszeit, die Sämlinge das Wurzelsystem stärken und die ersten Inkremente erhöhen, die den Winter erlauben werden.

Der einzige Nachteil der Frühjahrsbepflanzung ist die Gefahr des Austrocknens im heißen Sommer. Folglich muss der Baum häufig bewässert werden, und beim Pflanzen ist es notwendig, Wasser zu gießen, bis es in den Boden geht.

Es ist wichtig! Um zu verhindern, dass Äpfel im Keller verfaulen, sollte die Krone sechs Wochen vor der Ernte mit Phosphor behandelt werden.
Die Pflanzung muss beginnen, wenn der Boden warm genug ist,und die Tagestemperatur wird zu stabilen 14-15 Grad steigen. Die optimalen Daten für den Frühling gelten als die letzten zwei Jahrzehnte im April.

Apfelbaumsorten im Winter passen sich den Herbstbedingungen leicht an neue Bedingungen an. Die Hauptsache in diesem Fall - Zeit zu haben, einige Wochen vor dem ersten Frost Wurzeln zu schlagen. Der Baum braucht mindestens eine kurze Zeit, um ihn zu meistern.

Es benötigt jedoch keine regelmäßige Bodenbefeuchtung, es gefährdet nicht das Austrocknen der Wurzeln. Während der Ruheperiode in feuchtem Boden wird der Apfelbaum viele Wurzelprozesse durchlaufen und mit dem Einsetzen der Hitze wird er in ein intensives Wachstum übergehen. Angesichts der Merkmale der gemäßigten Klimazone ist die zweite Oktoberhälfte die beste Zeit, um Apfelbäume zu pflanzen.

Lesen Sie die besten Rezepte für die Ernte von Äpfeln für den Winter.

Standortauswahl

Für die Weiterentwicklung des Apfelbaums "Antey" ist die Beleuchtung der Grundwasser- und Bodenverhältnisse wichtig. Davon ausgehend, bei der Auswahl eines Standorts, auf einem Schwarzerdegebiet mit einer neutralen pH-Reaktion anhalten, wo es keine sumpfigen und felsigen Gebiete gibt, sammelt der Frühling keinen geschmolzenen Schnee und keine Pfützen.

Unterirdische Reservoirs sollten idealerweise in einem Abstand von 2 m von der Oberflächenschicht fließen.Planen Sie nicht, an einem schattigen Ort zu pflanzen, unter diesen Bedingungen wird ein Apfelbaum lange Zeit ohne Wachstum "sitzen", und die Pflanze wird Sie weder quantitativ noch qualitativ beeindrucken. Damit der Baum keinen Mangel an Beleuchtung hat, wählen Sie einen Platz dafür, der mindestens einen halben Tag mit diffusem Licht beleuchtet wird.

Wissen Sie? Regelmäßiger Verzehr von Äpfeln hilft, das Immunsystem zu stärken, verleiht Vitalität und Energie.
Apple passt nicht:

  • Erhebungen, wo es immer heiß ist;
  • Tiefland, wo sich kalte Luft niederlässt;
  • Ecken von Räumen, wo die Nordwinde wehen und Zugluft ziehen.
Denken Sie daran, dass "Antey" moderate Immunisierung gegen Krankheitserreger hat. Daher sollten Sie es nicht durch widrige Bedingungen auf Festigkeit prüfen. In der Feuchtigkeit besteht für einen Baum die Gefahr von Pilzinfektionen, die zum sicheren Tod führen.

Schrittweiser Landungsprozess

Ein Loch für den Apfel wird einen Monat vor der Pflanzung gegraben, und im Falle der Frühlingswurzel - im Herbst. Die Größe der Aussparung muss dem Wurzelsystem entsprechen, oft ist sie 70 cm tief und 90 cm breit. Dann wird eine spezielle Bodenmischung aus gleichen Teilen Torf, Humus, Kompost und der oberen Schicht fruchtbaren Landes hergestellt.

Der Boden des Lochs ist mit Blähton ausgekleidet, und die Oberseite ist mit einem dritten vorbereiteten Substrat bedeckt. Von oben mit einem Film abdecken und zur Landung überlassen. Bei der Durchwurzelung empfehlen Experten:

  • Vor der Arbeit den Sämling inspizieren, trockene und beschädigte Teile entfernen.
  • Tauchen Sie die Baumwurzeln für 12 Stunden in einen Behälter mit Wasser, in dem es wünschenswert ist, einen Wachstumsstimulator hinzuzufügen.
  • Behandeln Sie die Wurzeln nach dem Eingriff mit einer Tonmaische.
  • Setze den Setzling in das vorbereitete Loch und begradige ihn.
  • Mit Erde bedecken, richtig gerammt. Es ist ratsam, den Stamm mehrmals zu schütteln, so dass die Erde die Lücken zwischen den Wurzelprozessen bedeckt.
  • Über den Baum gießen und mit Erde bestreuen.
Es ist wichtig! Der Wurzelhals des gepflanzten Baumes sollte 4-5 cm über dem Boden aufragen.
Planen Sie die Landung von "Anthea" so, dass der Abstand zwischen den Apfelbäumen 1,5 m und zwischen den Reihen von 4 m beträgt.

Saisonale Pflegefunktionen

Während der Wachstumsperiode benötigt ein Apfelbaum Nährstoffe, eine moderate Menge Wasser, Kronenanpassung und Bodenpflege.

Die Fülle der Bewässerung

Junge Sämlinge müssen viel häufiger bewässert werden als reife Äpfel. Der erste Bewässerungsplan im Frühjahr vor dem Blühen der Knospen und dann die Bodenbefeuchtung nach 2-3 Wochen wiederholen.Die zweite Bewässerung für erwachsene Pflanzen erfolgt, wenn sie verblassen, sowie während des Wachstums der grünen Felder. Der letzte Wasservorgang ist wünschenswert, einige Wochen vor der Ernte zu halten.

Die Wassermenge, die unter jeden Baum gegossen wird, hängt von seinem Alter ab: 2 Eimer reichen für einjährige Sämlinge, 3-4 Eimer für Zweijährige und 6 bis 10 Eimer für ältere.

Die Rolle von Mulch

Jede Bewässerung sollte in pistvolnyh Kreisen mit der Bodenbearbeitung enden. Es ist wichtig, es rechtzeitig von Unkraut zu befreien. Um Feuchtigkeit und Unkraut nicht zu verdunsten, haben erfahrene Besitzer Heu oder anderen Mulch unter den Bäumen ausgebreitet.

Es ist wichtig, von den Stämmen von 10-15 cm abzuweichen, da sonst Mikroorganismen, die im zersetzenden Material vorkommen, leicht in die Wurzeln des Baumes eindringen, was bestenfalls zu seinen Krankheiten führen wird.

Wissen Sie? Apfelschale enthält ein Drittel der Antioxidantien und Ballaststoffe.

Top-Dressing

Mit dem Beginn des aktiven Wachstums der Apfel bewässert Infusion von Hühnermist, um grüne Masse zu bauen. Während der Bildung des Eierstocks wird der Baum in einer Lösung von Nitroammofoski, Ammoniumnitrat (1 Esslöffel), Calciumchlorid (1,5 Esslöffel) und Superphosphat (150 g) sehr hilfreich sein.

Alle Zutaten müssen in einem Eimer Wasser aufgelöst werden. Die folgende Fütterung ist am Ende des Sommers wichtig.Um den Apfel für den Winter vorzubereiten, ist es wünschenswert, ihn mit Herbstmineralkomplexen oder einer Lösung von Superphosphat (50 g pro 1 l Wasser) zu düngen.

Vorbeugende Behandlung

Im Falle von "Antey" sollten Sie nicht auf die ersten Anzeichen von Krankheit warten, es ist besser, vor der Kurve zu arbeiten. Dazu im frühen Frühjahr den Apfel mit einer Kupfersulfatlösung (50 g pro 1 l) bestreuen.

Eine Alternative dazu sind die Medikamente: "Albit", "Scor", "Hom", die nach den Empfehlungen der Hersteller verdünnt werden müssen.

Zuschneiden und Kronenbildung

Die Krone der Hybride erfordert keinen starken Schnitt, da sie nicht zu starker Verdickung neigt. Jedoch ist es in jedem Frühling, vor dem Beginn des Saftflusses, notwendig, alte und kranke Äste vom Baum zu entfernen, sie von konkurrierenden Trieben zu reinigen und sie stärker zu lassen.

Idealerweise sollte die untere Schicht der Zweige aus dem Wachstum des dritten Jahres bestehen, auf dem Apfelbaum sollten alle Triebe gleichmäßig bedeckt sein und keinen Schatten aufeinander werfen. Der Schnittpunkt ist etwas höher als das dritte Auge. Wenn Sie die Krone formen, vergessen Sie nicht, ihren Kern zu verjüngen.

Es ist wichtig! Einjährige Abstufungen von bis zu 30 cm Länge und endend in einer Knospenknospe werden nicht empfohlen, um geschnitten zu werden..

Vorbereitung für den Winter

Nur junge, noch nicht ausgereifte Setzlinge brauchen Schutz für den Winter.Ihre Baumstämme sind mit Humus oder Kompost Mulch begraben, und ihr Stamm und Zweige sind in dickes Tuch eingewickelt. Erwachsene Äpfel müssen vor Nagetieren geschützt werden.

Um dies zu tun, können Sie den Stamm hinter einem feinen Netz, Dachpappe oder Fichtenzweigen verstecken. Apfelbäume "Antey" in ein paar Jahren wird Ihnen für die Grundversorgung mit einer guten Ernte danken, aus denen Sie einen Gewinn machen können, wenn Sie es wünschen.