Wachsende Blaubeeren: Pflanzen und Pflege

Blaubeeren Es ist seit langem in unserer Gegend bekannt, aber nicht jeder riskiert es zu kultivieren. Einige Gärtner glauben, dass die Probleme mit der Pflanze mehr als die resultierende Ernte sind. Andere wissen nicht, wie man es anbaut. Wir hoffen, dass dieses Material jedem hilft, die Pflanze richtig zu kultivieren.

  • Blaubeere: Beschreibung der Pflanze
  • Einen Platz wählen, um Blaubeeren zu pflanzen
  • Bodenanforderungen
  • Aufschlüsselung der Pläne
  • Blaubeeren pflanzen und züchten
    • Blueberry Samen pflanzen
    • Reproduktion von Blaubeeren Stecklingen
    • Die Methode der Teilung der Buchse
    • Reproduktion Blaubeerschicht
    • Blaubeerpflanztechnik
  • Wachsende Blaubeeren auf dem Gitter
  • Blaubeerpflege
    • Bewässerung Blaubeeren
    • Top Dressing und Heidelbeerdünger
    • Blaubeer-Formation
    • Blaubeer Mulchen
    • Wintering Blaubeeren
    • Häufige Fehler beim Wachsen

Blaubeere: Beschreibung der Pflanze

Blaubeeren - Dies ist ein Strauch, den einige Biologen als eine Vaccinium-Gattung betrachten. Es enthält auch Blaubeeren, Preiselbeeren, Preiselbeeren. Heidelbeeren haben ein faseriges Wurzelsystem ohne Wurzelhaare. Es hat grüne Triebe, die sich dann in zylindrische, aufrechte Äste verwandeln, die mit brauner oder dunkelgrauer Rinde bedeckt sind.Die Blätter der Pflanze sind steif, klein, glatt, ganz, mit abgerundeten Kanten und bis zu 3 cm lang. Ihr oberer Teil aufgrund der Wachsblüte ist glänzend, bläulich-grün, und der untere Teil ist hell gestreift.

Fünf-gezackte Blumen mit einer weißen oder rosa corolla. Sie erstreckt sich bis zu 6 cm lang, hat 8-10 Staubblätter, die auf den Spitzen von zweijährigen Ästen für mehrere Stücke erscheinen. Der Busch wächst bis zu einem Meter, aber einige Sorten sind zu zwei gezogen.

Wissen Sie? Blaubeere, gewöhnliche oder untermaßige, sumpfige, Sumpf - Laubgehölze. Meist wächst es in kalten und gemäßigten Regionen der nördlichen Hemisphäre.

Die Früchte der Pflanze sind länglich, blau mit einer bläulichen Blüte und erreichen eine Länge von 12 mm. Das Fruchtfleisch der Beeren ist grünlich. Im Durchschnitt ist das Gewicht einer Beere 10 Gramm, aber einige Arten produzieren große Früchte, die bis zu 25 Gramm wiegen. In diesem Fall kann eine Buchse bis zu 10 kg entfernt werden.

Allerdings sind nicht alle Sorten für den Anbau in unserem Streifen geeignet. Es gibt Sorten der frühen, mittleren und späten Reifung. In unseren Breitengraden empfiehlt es sich, die ersten beiden zu nehmen, da letzterer keine Zeit hat, um 30 Prozent zu reifen.

Einen Platz wählen, um Blaubeeren zu pflanzen

Die Bepflanzung und Pflege von Blaubeeren beginnt mit der richtigen Wahl des Standortes für Sträucher. Für ihn ist es notwendig, einen sonnigen, gut beleuchteten Ort zu bestimmen, und ein leichter Halbschatten ist zulässig, aber dann werden die Beeren saurer. Stellen Sie sicher, dass das Grundwasser nicht in der Nähe der Landestelle liegt. Sie sollten in einer Tiefe von einem Meter oder mehr fließen. Es ist wünschenswert, dass der Platz nicht durch die Winde geblasen wird.

Wissen Sie? Die Pflanze hat auch beliebte Namen: Meise, blaue Traube, Narr, Taube, Gonobobell, Trinker und andere. Oft klagten die Leute nach dem Gebrauch über Kopfschmerzen. Forscher argumentieren jedoch, dass das Problem nicht in Blaubeeren liegt, sondern im Ledum, das sich oft als seine Satellitenpflanze entpuppt. Die Beeren selbst sind sehr hilfreich.

Blaubeeren werden im Frühling oder Herbst gepflanzt, aber Frühlingsanpflanzung ist vorzuziehen. Im Sommer zieht die Pflanze auf dem Gelände Wurzeln und wird frostbeständig.

Bodenanforderungen

Damit Blaubeeren sich auf dem Grundstück gut akklimatisieren können, benötigen sie eine geeignete Bodenzusammensetzung Idealerweise in sandigen oder torfigen Böden, die leicht sauer oder sauer sind. Sie können auch Lehmboden verwenden, aber dann sollte es eine gute Drainage unter dem Busch geben. Wenn der Boden in Ihrem Garten völlig anders ist, können Sie ein Grundstück mit solchen Bedingungen manuell erstellen.

Es ist wichtig! Zum Einpflanzen empfiehlt es sich, Setzlinge in Behältern oder Töpfen zu nehmen, also mit einem geschlossenen Wurzelsystem. Bei der Pflanzung, auch bei Erdklumpen, ist jedoch darauf zu achten, dass die zerbrechlichen Wurzeln nicht beschädigt werden. Außerdem wurzeln die Wurzeln selbst nicht mit dem Erdklumpen. Die Kapazität sollte für 15 Minuten im Wasser gesenkt werden, und dann einen Klumpen mit einem Keimling bekommen und sanft kneten, um die Wurzeln zu begradigen.

Die Pflanze mag ihre Vorgänger nicht, deshalb sollte der Boden für Blaubeeren vor der Pflanzung mehrere Jahre unter Dampf gehalten werden. Vor der Pflanzung graben sie mit organischen und mineralischen Düngemitteln aus. Es ist ratsam, dieses Ereignis im Herbst abzuhalten, wenn die Landung für Frühling geplant ist.

Aufschlüsselung der Pläne

Eine gute Ernte von Beeren geerntet diese Gärtner, die Blaubeeren richtig pflanzen können. Sie sind in Reihen gepflanzt, die sich von Norden nach Süden erstrecken. So erhalten die Büsche die maximale Menge an Licht. Der Abstand zwischen ihnen hängt von der Art der Pflanze ab: hoch sollte in einem Abstand von einem Meter leben - anderthalb von einander und untermaßig - etwa 60 cm.Aber wenn Sie planen, es im industriellen Maßstab zu wachsen, machen Sie einen Abstand von mindestens zwei Metern. In diesem Fall kann eine spezielle Ausrüstung zwischen den Reihen passieren.

Es ist wichtig! Es ist wünschenswert, im Voraus über eine Note zu entscheiden. Und in der Entscheidung muss man auf den Charakteristiken des Klimas bauen, wo es geplant wird, es zu wachsen. Wenn es in einer kühlen Zone wächst, wird die kanadische kurzwachsende Sorte gut wachsen. In Regionen mit einem langen heißen Sommer, Garten Blaubeeren geben eine gute Ernte. Wenn Sie die Reifezeit nicht erraten, sind alle Ihre Sorgen um die Pflanzenpflege vergeblich.

Blaubeeren pflanzen und züchten

Heidelbeeren werden in der Regel im Frühling in den Boden gepflanzt, bevor die Knospen anschwellen. Aber Sämlinge werden auf verschiedene Arten abgebaut: Samen, Stecklinge, Äste, den Busch teilend.

Blueberry Samen pflanzen

Wachsende Blaubeeren Samen ist wahrscheinlich die zeitaufwendigste Methode. Sie werden im Herbst aus vollwertigen gesunden Beeren gesammelt. Nach dem Sammeln werden die Früchte getrocknet und in den Beeten zum Anbau von Setzlingen ausgesät. Es sollte saurer Torfboden sein.

Beim Frühjahrsanbau müssen die Samen erst gehärtet und ihre Immunität verbessert werden. Dazu werden sie einer Stratifizierung unterzogen. - drei Monate im Kühlschrank im Gemüsefach mit Zugang zu Luft aufbewahren. Sie werden auch bis zu einer Tiefe von einem Zentimeter in die Beete gepflanzt und auf eine Mischung aus Sand und Torf im Verhältnis von 3: 1 gestreut.

Jetzt müssen die Samen sorgfältig gepflegt werden. Sie sollten bei einer Luftfeuchtigkeit von 40% und einer Lufttemperatur von 23-25 ​​ºC keimen. Entfernen Sie regelmäßig Unkraut. Lockere den Boden und trinke genug. Die erste Fütterung kann nur ein Jahr nach der Aussaat erfolgen. Der Setzling ist in zwei Jahren bereit für die Pflanzung im Freiland und wird in etwa acht Jahren Früchte tragen.

Reproduktion von Blaubeeren Stecklingen

Viel schneller und sicherer Blaubeeren aus Stecklingen zu züchten. Schneiden Sie sie im Herbst, nachdem die Pflanze die Blätter fallen gelassen hat, oder im Frühjahr vor dem Saftfluss. Wurzelschnitte von 8 - 15 cm Länge nehmen. Je dicker der Schnitt ist, desto schneller bilden sich die Wurzeln. Damit sie sich schneller niederlassen, werden sie zunächst an einem kühlen Ort bei einer Temperatur von 1-5 ºC aufbewahrt. Dann werden sie in die Bodenmischung aus Torf und Sand (1: 3) eingepflanzt und nochmals 5 cm darüber gestreut und die Stecklinge schräg in das Substrat einbringen. Auch innerhalb von zwei Jahren entwickeln sich Setzlinge für Freilandanpflanzungen.

Wissen Sie? In der Regel wird Blaubeere kultiviert, die in einem kühlen und gemäßigten Klima wächst. Aber es gibt immer noch einen hohen Garten Blaubeeren, die hauptsächlich in Amerika angebaut werden. Amerikanischen und kanadischen Züchtern ist es jedoch gelungen, Hybridsorten zu züchten, die jetzt in unserem Land, aber in den südlichen Regionen angebaut werden.

Die Methode der Teilung der Buchse

Sie können neue Blaubeersämlinge bekommen, indem Sie den Busch teilen. Dafür buddeln sie es aus und teilen es in Stücke, die jeweils mindestens 5 cm lang sein müssen. Die Pflanzung neuer Sämlinge erfolgt sofort. Solche Sträucher, ebenso wie solche, die durch Pfropfen gepflanzt wurden, beginnen nach vier Jahren Früchte zu tragen.

Reproduktion Blaubeerschicht

Blaubeersämlinge können erhalten und geschichtet werden, aber es ist ein langer und unproduktiver Prozess. Um dies zu tun, nehmen Sie einen langen Zweig eines Strauches, biegen Sie auf den Boden und an der Stelle, wo sie sich berühren, streuen Sie mit Sägemehl. Sie wurzeln in etwa zwei bis drei Jahren. Dann wird der Zweig vom Elternteil getrennt und zur Aufzucht gepflanzt.

Manchmal machen sie es anders. - Schneiden Sie den Busch kräftig durch, legen Sie eine doppelte Dosis Mineraldünger um ihn herum und schließen Sie ihn dann mit einer Schicht Sägemehl für ca. 25-30 cm. In diesem Fall werden die jungen Triebe, die in diesem Jahr wachsen, in zwei bis drei Jahren verwurzelt. Dann können Sie das improvisierte Gewächshaus entfernen, die verwurzelten Zweige abschneiden und in Behälter pflanzen. Dort sollen sie noch zwei Jahre wachsen und nur dann an einem festen Ort gepflanzt werden. Sie können die ersten Beeren im nächsten Jahr geben.

Blaubeerpflanztechnik

Blaubeeren erfordern ein spezielles Pflanzschema, das nicht von der Pflanzzeit abhängt. Für die Büsche bereiten Gruben eine Tiefe von einem halben Meter und eine Größe von 60 x 60 cm vor. Die Wände sind gut gelockert, um Luft zu den Wurzeln zu leiten. Dann wird ein Substrat aus Hochmoor-Torf, gemischt mit 50 g Schwefel, Sand, Nadeln und Sägemehl, auf den Boden der Grube gelegt und festgestampft. Es ist wichtig, zu diesem Zeitpunkt keine organischen und anderen Düngemittel zu nehmen. Sie alkalisieren den Boden und müssen sauer sein.

Der Setzling wird in die Grube abgesenkt und streckt seine Wurzeln gleichmäßig über die gesamte Ebene. Dann werden sie mit Erde besprüht, so dass der Wurzelhals in 3 cm Tiefe unter dem Boden liegt Nun muss der Setzling bewässert und der Boden 12 cm mulchen, dazu werden Torf, Stroh, Rinde oder Sägemehl verwendet.

Im Frühling, im ersten Jahr des Lebens des Bäumchens, werden starke Äste um die Hälfte verkürzt und schwache Äste abgeschnitten. Im zweiten Jahr wird der Schnitt nicht durchgeführt.

Wachsende Blaubeeren auf dem Gitter

Große Blaubeeren können nicht nur von Sträuchern, sondern auch von einem Spalier gezogen werden - Gitterkonstruktion, die die Zweige der Pflanze unterstützt. Dazu müssen Sie in einem Abstand von 2 - 4 m zwei Meter dicke Beton- oder Holzstützen in den Boden graben. Zwischen ihnen sollte der Draht in Reihen von 40-50 cm gezogen werden.

Das Anpflanzen von Blaubeeren erfolgt entlang eines gespannten Drahtes mit einer Stufe von 70 cm zwischen den Sträuchern. Wenn die Zweige des Busches hochgezogen werden, werden sie periodisch an den Draht gebunden. In diesem Fall werden die Triebe so platziert, dass jeder die maximale Menge an Wärme und Sonnenlicht erhält.

Aufgrund der Tatsache, dass die Beeren in dieser Position besser geblasen, angezündet und aufgewärmt werden, wachsen sie saftiger und süßer. Die Pflege der auf diese Weise gepflanzten Büsche sollte die gleiche sein wie für die, die auf die übliche Weise gepflanzt werden: Futter, Wasser, Mulch, Pflaume.

Für diese Art der Kultivierung wird empfohlen, folgende Blaubeerensorten zu verwenden:

  • Rankocasus;
  • Bluray;
  • Patriot;
  • Coville;
  • Herbert.

Blaubeerpflege

Aktivitäten für die Pflege von Blaubeeren fallen nicht besonders auf. Sie braucht Gießen, Füttern, Lockern, Mulchen, Beschneiden.Die Lockerung erfolgt mehrmals pro Saison, aber sehr sorgfältig. Die zarten Blaubeerwurzeln sind nur 15 cm von der Oberfläche entfernt. Daher empfiehlt es sich, die Buchse zu mulchen und den Boden zu lockern, ohne das Beschichtungsmaterial zu entfernen. Aber das sollte nicht zu oft gemacht werden, damit der Boden nicht austrocknet.

Bewässerung Blaubeeren

Die Pflanze erfordert strenge Bewässerung. Wasser sollte nicht länger als zwei Tage um die Wurzeln herum stagnieren, aber der Mangel an Feuchtigkeit ist schlecht für sein Wohlbefinden. Wasser zweimal pro Woche mit zwei Eimern für jeden erwachsenen Busch. Darüber hinaus beinhaltet eine Bewässerung die Einführung eines Eimers morgens und eines nach Sonnenuntergang. Im Juli und August, wenn die Blumen gelegt werden und die Frucht beginnt, sollte die Bewässerung sehr sorgfältig erfolgen.

Die Qualität der Ernte hängt von einer ausreichenden Menge an Feuchtigkeit ab. Wenn industrieller Anbau Tröpfchenbewässerung für Blaubeeren bietet. An besonders heißen Tagen empfiehlt es sich, die Pflanze früh morgens und abends zu besprühen, um Überhitzung zu vermeiden.

Top Dressing und Heidelbeerdünger

Die Pflanze gilt als wenig anspruchsvoll für die Fruchtbarkeit des Bodens, aber die Anwendung von Mineraldüngern reagiert perfekt.Es wird empfohlen, sie im frühen Frühling zu bringen, wenn der Saftfluss beginnt und die Knospen anschwellen.

Es ist wichtig! Blaubeeren sind in organischen Düngern kontraindiziert!

Zinksulfat, Superphosphat, Magnesiumsulfat, Kaliumsulfat und Ammoniumsulfat werden am besten von der Pflanze aufgenommen. Letzteres, das sich auf Stickstoffdünger bezieht, wird in drei Stufen angewendet. Im frühen Frühling geben sie 40% der fertigen Norm, Anfang Mai - 35%, Juni - 25%. Unter einem Busch ist es notwendig, 70 - 90 g zu deponieren, das wird bis zum nächsten Frühling für einen Busch ausreichen.

Phosphordünger für Garten Blaubeere (Superphosphat) wird mit 100 g pro Strauch jeden Sommer und einmal im Herbst angewendet. Zink und Kaliumsulfat geben 2 g einmal pro Saison Magnesiumsulfat - je 15 g.

Blaubeer-Formation

Zu Blaubeeren ergab regelmäßig eine Ernte, es muss geschnitten werden. Beschneiden kann formativ und hygienisch sein. Die erste wird im Frühling durchgeführt, bevor die Nieren gegossen werden. Besonders sorgfältig wird das Verfahren an Sträuchern im Alter von 2 bis 4 Jahren durchgeführt.

Es ist wichtig für sie, eine starke Krone zu bilden, daher sind Erfrierungen, hängende, kranke und schwache Zweige sowie solche, die an den Wurzeln erschienen, der Beschneidung unterworfen. Es ist wichtig für sie, 3 - 5 stärkste Zweige zu verlassen.Ab dem vierten Lebensjahr werden auch Dreharbeiten über fünf Jahre hinweg gedreht.

Es ist wichtig! Auf den Büschen des ersten Lebensjahres wird empfohlen, alle Blumen zu entfernen, damit sich die Pflanze während der Saison richtig entwickeln kann.

Das Beschneiden der Technik hängt von der Art der Pflanze ab. Sträucher, die gerade nach oben wachsen, in der Mitte geschnitten sind und sich ausbreiten und zu klein sind, schneiden die unteren Äste ab. Achten Sie auch darauf, dass die benachbarten Büsche nicht mit Zweigen verflochten sind.

Während der gesamten Saison erfolgt ein sanfter Schnitt. Sobald Sie verdächtige Triebe bemerken, schneiden Sie sie sofort ab und verbrennen Sie sie von der Stelle weg.

Blaubeer Mulchen

Das Mulchen sowie das Lockern des Bodens helfen, die erforderliche Bodenfeuchtigkeit unter dem Busch zu erhalten. Rinde, Sägemehl, Kiefernnadeln, verrottete Blätter und Stroh werden als Mulch verwendet. Mulch-Tannenzapfen verleihen den Büschen ein edles Aussehen - die Büsche passen perfekt in das Landschaftsbild. Eine Mulchschicht hängt vom Alter der Pflanze ab: Je älter die Blaubeere, desto dicker sollte sie sein.

Es ist wichtig! Die Verwendung von frischem Mulchmaterial verlangsamt das Wachstum von Blaubeeren. Tatsache ist, dass Mikroorganismen in diesem Fall das Material aktiv zersetzen und Stickstoff aus dem Boden ziehen.Bei Verwendung von frischem Mulch sollte daher eine doppelte Dosis Stickstoffdünger unter den Busch gegeben werden.

Mulch ermöglicht es Ihnen, die Öffnung der Nieren im Frühjahr zu verlangsamen und die Pflanze im Herbst zu verlassen. Außerdem fühlt die Pflanze weniger scharfe Temperaturabfälle, die sie zerstören können. Aber mit einem solchen Schutz produzieren Blaubeeren mehr Triebe, Holz reift besser, was auch der Kälte trotzt.

Wintering Blaubeeren

Blaubeerblüten können Frost bis zu -7˚С tolerieren, so dass Frühlingsfröste die Ernte nicht beeinflussen. Aber Herbstfröste, selbst bei -2 ° C, sind in der Lage, die noch unreife Ernte zu zerstören. Um seinen Tod zu verhindern, werfen die Frösche auf den Büschen vor dem Herbst improvisiertes Material wie Sackleinen, Film, Spunboard.

Manchmal empfiehlt es sich, die Pflanzen während dieser Zeit zu besprühen - sprühen Sie sie mit Wasser aus einer speziellen kleinen Düse auf einen Schlauch oder einen kleinen Zerstäuber.

Eine andere Frage ist, wie Blaubeeren für den Winter zu decken sind. Wenn es ungefähr ist große Sorten, können sie Frost bis -25˚С leicht tolerieren. Aber wenn der Winter ohne Schnee oder mit wenig Niederschlag ausgeht, können sie gefrieren.In diesem Fall können die Büchsen auch mit Sackleinen, einer Spinnfaserplatte oder mit Lapnik gebunden werden. Um dies zu tun, wird im Herbst ein Rahmen aus Trägern und ein kreuzverdrahteter Draht zwischen den Büschen installiert. Eigentlich ist dies die ganze Vorbereitung der Blaubeeren für den Winter und endet.

Häufige Fehler beim Wachsen

Trotz der ziemlich umfassenden Informationen über den Anbau von Blaubeeren, die in der Öffentlichkeit sind, machen Gärtner und Gärtner eine Reihe von häufigen Fehlern. Unter ihnen ist es erwähnenswert:

1. Pflanzen eines Strauches auf nassem Boden oder in einem Tiefland, basierend auf den Überlegungen, dass in der Natur Blaubeeren in Sümpfen wachsen. In der Tat wächst es in der Wildnis am Rande von Sümpfen, auf Hügeln, Hügeln, und daher fehlt sogar Feuchtigkeit. Überschüssige Feuchtigkeit gibt den Wurzeln nicht genug Luft und im Winter droht noch Erfrierungen. Daher sollte für die Büsche von Blaubeere einen Ort mit mäßiger Luftfeuchtigkeit wählen.

2. Hoher Säuregehalt des Bodens. Bei pH-Werten über 5,5 lebt der Mykorrhizapilz nicht im Boden, der eine wichtige Rolle bei der Aufnahme von Nährstoffen durch die Pflanze spielt. Blaubeerblätter erhalten eine hellgrüne Farbe, die auf einen Stickstoffmangel hinweist.

3Übermäßiger Schatten des Busches. Die Pflanze selbst kann gut im Schatten wachsen, aber dann hört sie auf Früchte zu tragen oder gibt eine magere und saure Ernte. Wenn Sie also viele saftige Beeren wünschen, sollten Sie die Pflanze mit Sonnenlicht und wenig Wind versorgen.

4. Falsche Vorgänger. Neben den mehrjährigen Kräutern leiden nur wenige Menschen an ihren Vorgängern. Es toleriert auch keine Böden, die vor weniger als fünf Jahren gedüngt wurden.

5. Verletzung der Regeln für die Auswahl und Vorbereitung von Setzlingen für die Pflanzung. Viele Leute denken, dass eine große Anzahl von Zweigen eines jungen Bäumchens eine Garantie für sein gutes Überleben ist. In der Tat müssen Sie auf das Wurzelsystem der Pflanze achten. Wenn es in einem engen Topf ist und die Wurzeln innen eingewickelt sind, ist eine solche Pflanze geschwächt. Wenn Sie ihn in diesem Zustand fallenlassen, werden Sie nicht das erwartete Ergebnis erhalten. Achten Sie darauf, die Wurzeln der Pflanze vor dem Pflanzen zu glätten und zu enträtseln. Sie selbst werden das nicht tun und das Wurzelsystem wird nicht wachsen.

6. Falsche Zusammensetzung und Düngerdosis. Viele Leute denken, dass Blaubeeren mit den gleichen Düngern wie andere Beerenbüsche gefüttert werden können. Aber die üblichen organischen und chloridhaltigen Mineraldünger sind schädlich für die Pilz-Mykorrhiza, die an den Wurzeln der Pflanze lebt und Nährstoffe aufnimmt.Daher ist es notwendig, nur Mineraldünger zu verwenden, die nicht später als Mitte Juni angewendet werden.

7. Übermäßige Lockerung des Bodens. Da das Wurzelsystem des Strauches nahe der Oberfläche ist, sollte die Lockerung nicht tiefer als 3 cm durchgeführt werden, und beim Entgittern keine Hacke und andere Gartengeräte verwenden. Es wird empfohlen, den Boden zu mulchen. Dies wird es vor Unkräutern, Schädlingen, Krankheiten bewahren, das Temperatur- und Wasser-Luft-Regime verbessern. Das Lockern des Mulchs hilft, zerbrechliche Wurzeln zu erhalten, die, wenn sie beschädigt sind, sehr langsam wiederhergestellt werden.

Heute interessieren sich Gärtner zunehmend für den Anbau von Blaubeeren und die Sammlung gesunder und schmackhafter Beeren. Aber das wissen nur wenige Die Pflege unterscheidet sich von den üblichen Beerensträuchern. Außerdem kann sich das Warten auf die erste Ernte um einige Jahre verzögern.

In diesem Fall kann jeder Fehler die Jahre der Arbeit zunichte machen. Vor dem Anbau von Heidelbeeren muss daher sorgfältig auf die landwirtschaftlichen Praktiken geachtet werden. Für einen kompetenten Ansatz erhalten Sie eine reichhaltige und saftige Ernte wertvoller Beeren.