Birne "Severyanka": Beschreibung, Pflege, Vor- und Nachteile der Sorte

Birne gilt als eine der ältesten Gartenkulturen. Die ersten Sorten wurden vor mehreren tausend Jahren gezüchtet, und seitdem arbeiten Züchter und Genetik ständig an der Entwicklung neuer Sorten.

  • Birne "Severyanka", allgemeine Informationen
  • Birnen-Pflanztechnik
    • Wie man einen Platz wählt, um einen jungen zu pflanzen
    • Birnenpflanzungsschema
  • Wie man eine Birnensorte "Severyanka" wässert
  • Birnen-Dünger
  • Wie man eine Birne schneidet
  • Birne "Severyanka": Ernte und Konservierung von Früchten

Eine der beliebtesten Zuchtsorten ist "Severyanka". In diesem Artikel lernst du, wie man eine Birne pflanzt "Nordländer"Und welche Art von Pflege braucht sie und wann zu ernten.

Birne "Severyanka", allgemeine Informationen

Birne "Severyanka" hat seinen Namen aus einem Grund, der die Beschreibung der Sorte vereinfacht. Die Hauptaufgabe bei der Züchtung bestand darin, eine winterharte Birnensorte zu schaffen. Gleichzeitig galt es, die Widerstandsfähigkeit gegenüber Krankheiten zu gewährleisten sowie den Geschmack und die positiven Eigenschaften der Früchte zu erhalten.

Wissen Sie? Der Autor der Sorte ist P.N. Yakovlev, er wurde als Ergebnis der Kreuzung Sorten Koparechka Nummer 12 und Lieblings Klapp erhalten.

Sorte Birnen "Northern" ist die früheste.Es fängt bereits im Jahr 5 an Früchte zu tragen. Zu Vorteile Diese Sorte ist auf die frühe Reifung von Früchten und hohe Erträge, gute Winterhärte und eine sehr geringe Wahrscheinlichkeit von Schorfschäden zurückzuführen.

Von der Mängel Es ist möglich, die geringe Größe der Früchte und ihre starke Ausscheidung zu unterscheiden, was sich auf die Qualität der Ernte auswirkt. "Severyanka" wird praktisch nicht in der industriellen Produktion verwendet, aber in der Amateurgartenarbeit ist es bis heute ziemlich populär.

Wissen Sie? Bei der Zucht von Birnensorten wurde Tyutchevskaya und Yeseninsky "Severyanka" als eine der Stammformen verwendet.

Birnen-Pflanztechnik

Birne "Severyanka" von unprätentiösen Bäumen, aber gleichzeitig ist ihr die richtige Anpflanzung und Pflege sehr wichtig. Der Setzling muss in einer vorbereiteten Grube gepflanzt werden. Es ist am besten, es ein paar Wochen vor dem Aussteigen vorzubereiten.

Die Grube sollte etwa 1 x 1 m groß und 0,5 bis 0,6 m tief sein.In der Grube ein paar Komposteimer, 0,8 kg Superphosphat, 0,2 kg Kalidünger hinzufügen und gründlich mit dem Boden vermischen. Pflanzung von "Severyanka" normalerweise entweder im späten Frühling oder im frühen Herbst.

Es ist wichtig! Bei der Auswahl der Setzlinge ist es am besten, zwei Jahre vorzuziehen.Es wird vermutet, dass sie am besten Wurzeln schlagen.

Wie man einen Platz wählt, um einen jungen zu pflanzen

Wenn möglich, "Severyanka" wünschenswert, an sonnigen Orten zu pflanzen, die vor dem Wind geschützt sind. Der Boden sollte lehmig oder sandig sein. Denken Sie daran, dass diese Art von Birne sehr empfindlich auf Feuchtigkeit reagiert. Wenn sich das Grundwasser also in Bodennähe befindet (Tiefe weniger als 2 m), kann der Baum absterben. Daher ist es nicht empfehlenswert, an einem solchen Ort zu pflanzen.

Birnenpflanzungsschema

Birne "Severyanka" hat ein Pflanzschema und Anbau, die sich nicht von anderen Birnen unterscheidet. Um einen Baum zu pflanzen, müssen Sie einfache Schritte ausführen:

  • Tauchen Sie die Wurzeln in den Lehmbrei;
  • Schneiden Sie alle gebrochenen Zweige, falls vorhanden;
  • Setze einen Setzling in ein Loch;
  • Fülle die Grube mit Erde;
  • Eine Pflanze mit zwei Eimern Wasser gießen (wie man am besten eine Birne gießt, siehe unten);
  • Fange den Setzling an den Pflock.

Wie man eine Birnensorte "Severyanka" wässert

Die Birnensorte "Severyanka" mag keine übermäßige Feuchtigkeit, und sie verträgt auch keine Trockenheit. Deshalb ist es am besten, sie mit Wasser zu gießen, da sie das gesamte Wurzelsystem der Pflanze wie bei normalem Regen mit Feuchtigkeit versorgt.

Wenn es keine Möglichkeit gibt, den Baum auf diese Weise zu bewässern, ist es notwendig, einen 15 Zentimeter langen Graben um die Pflanze herum zu legen und Wasser dort zu gießen. Die durchschnittliche Regelmäßigkeit der Bewässerung: 2-3 mal im Frühjahr und das gleiche im Sommer.

Es ist wichtig! Bei starker Trockenheit kann und sollte die Gießmenge erhöht werden.

Birnen-Dünger

Im Frühjahr empfiehlt es sich, eine Birne vor der Blüte mit stickstoffhaltigen Düngemitteln zu füttern (Harnstoff oder Salpeter); Vogelkot ist ebenfalls erlaubt. Nach der Blüte ist es notwendig, die Pflanze zu füttern, um die Qualität der zukünftigen Ernte mit einem Nitroammophot, verdünnt in Wasser 1x200, zu verbessern.

Im Sommer Birne "Northerner", nach der Beschreibung des Entwicklers, müssen Sie Mineraldünger füttern. Dies geschieht am besten während der Bewässerung, so dass Dünger gleichmäßiger verteilt werden und das beste Ergebnis erzielen. Phosphor-Kalium-Dünger wird empfohlen. 2-3 mal für "Northerners" wird genug sein.

Im Herbst können Sie die Birne mit Humus füttern. Ein positiver Effekt auf die Pflanze hat die Einführung von Holzasche zum Graben. Sie können Futter und Mineraldünger: 1 EL Kaliumchlorid und 2 EL. Liter Superphosphat in einem Eimer Wasser.

Wie man eine Birne schneidet

Der erste Schnitt ist für Severyanka direkt nach dem Pflanzen des Sämlings notwendig, wenn seine Höhe im Bereich von 70-90 cm liegt.

Mit den Seitenästen machen Sie das Gleiche. Dieses Verfahren wird jedes Frühjahr für 3 Jahre nach dem Pflanzen des Sämlings durchgeführt. In den folgenden Lebensjahren wird das Ausdünnen und das sanitäre Beschneiden durchgeführt.

Wissen Sie? Durch Ausdünnen wird die Langlebigkeit des Baumes erhöht, die Menge und Qualität der Ernte erhöht. Der sanitäre Schnitt ist eine komplexe Reihe von Maßnahmen, die verwendet werden, um einen Baum mit verschiedenen Krankheiten zu beschädigen.

Birne "Severyanka": Ernte und Konservierung von Früchten

Birnen sehr oft entfernbare Reife stimmt nicht mit dem Verbraucher überein. Dies gilt insbesondere für die Sorte "Severyanka", daher sollten Sie einige der Nuancen berücksichtigen. Die Reifung der Früchte hängt von den Wetterbedingungen ab, daher ist es schwierig, spezifische Kalendertermine für die Ernte zu empfehlen.

Birnensorte "Severyanka" bezieht sich auf hohe Erträge, so dass Sie bei guter Qualität mit einer Ernte von 50-60 kg rechnen können, und bei den günstigsten Wetterbedingungen kann die Ernte 90-100 kg betragen. Ein Zeichen für die Reife der Frucht ist das Auftreten einer einheitlich gelben Farbe in der Haut.Birnenernte beginnt am 10. August und dauert bis Ende des Monats.

Die Besonderheit von "Northerners" ist, dass dann voll ausgereifte Früchte sofort für 2-3 Tage geduscht werden. Solche Früchte werden bis zu 10 Tage an einem kühlen Ort gelagert. Aus diesem Grund empfehlen Experten, eine Woche früher mit der Ernte von Birnen zu beginnen, bevor die Früchte zu fallen beginnen. Birnen, die auf diese Weise gesammelt werden, bleiben nicht nur ästhetisch erhalten, sondern auch länger - bis zu zwei Monate.

Wenn Sie sich entscheiden, in Ihrem Garten eine Vielzahl von Birnen "Severyanka" zu pflanzen, dann werden Sie definitiv nicht verlieren. Dies ist ein relativ anspruchsloser Baum, widerstandsfähig gegen die Unwägbarkeiten von Wetter und Schädlingen, und seine Früchte sind lecker und gesund, und vor allem - sie werden viel wachsen!

Loading...