Die häufigsten Arten von Schiefer (Beschreibung und Fotos von Pflanzen)

Sauerstoffraum (Oxalis) und Garten unter natürlichen Bedingungen ist es in Europa, Australien, Afrika, obwohl der Geburtsort von Oxalis Amerika ist. Dies ist eine Buschpflanze der Familie Kislich. Es gibt sowohl einjährige als auch mehrjährige Arten. Der Name Oxalis (Oxys, übersetzt "sauer") wurde wegen der sauer schmeckenden Blätter erhalten.

  • Die häufigsten Arten von Haferflocken mit Fotos
  • Allgemeine Empfehlungen für den Anbau von Kislitsy

Wissen Sie? Einige Arten von Kislitsy werden in Lebensmitteln verwendet. Der Pflanzensaft enthält Carotin, Vitamin C, einen großen Anteil an Oxalsäure. Kislitsy Blätter ersetzen tadellos Sauerampfer in den Tellern. Vitamin Tee wird aus getrockneten Blättern hergestellt.

Die Blätter aller Pflanzenarten variieren in ihrer Form und haben eine andere Farbe: grün, rötlich, braun, lila. Blumen-Blütenstände - weiß-gelb, weiß, rosa-gelb, zart lila, rosa-weiß, weiß-rot.

Sowohl Haus- als auch Gartenarten von Kislitsy schlagen schnell Wurzeln, geben Triebe und blühen. Das Wurzelsystem der Pflanze hat auch Artenunterschiede - Knollen (kleine), Rhizome oder Zwiebeln.

Die häufigsten Arten von Haferflocken mit Fotos

Gemeiner Sauerstoff (Oxalis acetosella) - bis zu 10 cm hoch, anspruchslose, mehrjährige Kultur mit kurzen Trieben und einem verzweigten, dünnen Rhizom. Gartensäure wächst in Gärten, Hainen, Wäldern - Nadel- und Laubbäumen.

Ihre Blätter sind grün, und die Blüten sind weiß, lila mit weiß oder weiß mit rosa. Blütezeit - ab Mitte Mai. Die Frucht ist eine kleine quadratische braune Samenbox.

Die Vegetation in Johannisbeeren tritt gewöhnlich in zwei Schritten auf - von Herbst bis Frühling und im Sommer - von Juni bis August. Die Sommerblätter leben im Durchschnitt 3-4 Monate, im Herbst und Frühjahr bis zu 10-11 Monaten. Daher bleibt die Photosynthese das ganze Jahr über im Sauerstoff und gehört zu den Sommer-Winter-grünen Unterarten.

Der Winterschlafzustand der Pflanze ist erzwungen, und wenn während der kalten Jahreszeit Säure in einen Raum mit Raumtemperatur gebracht wird, wird sein Wachstum schnell wiederhergestellt. Es gibt eine frostbeständige Gartenart des gemeinen Mooses - Var. Subpurpurascens, das, anwachsend, einen soliden Blumenteppich auf dem Gelände schafft.

Orthgy's Ochse (Oxalis ortgiesii) - bis zu 35 cm hohe, hoch werdende buschige Rhizomform, die Blätter sind dreizählig, herzförmig, an einem langen Stiel, gelbe Blüten mit dunkelgelben Adern. Liebt Feuchtigkeit, ziemlich unprätentiös in der Zucht.

Oxalis depei - bauchige ausdauernde Ansicht. Die Wurzeln der Zwiebel (kann gegessen werden) für den Winter müssen ausgegraben, im Frühjahr gepflanzt werden. Vierfingerndes grünes Laub, mit braunen Spitzen oder purpurrot am Stamm ist ein unterscheidendes Merkmal der Sorte. Blütenstände umbellatum, Blüten violett-rot-gelb.

Oxalis Bowiei - drei grüne Blätter am Stiel. Rosa Blumen. Die Pflanze ist thermophil, sanft und braucht Licht, wenn sie im Vorgarten wächst, aber nicht direkt, sondern zerstreut.

Eine starke Sonne wird den Tod von Blumen durch eine Verbrennung verursachen, und der Mangel an Licht führt zu einem Verlust von dekorativem Laub. Die Wohnung wächst gut mit ausreichender Bewässerung - Der Boden sollte immer hydratisiert sein.

Eisenoxid (Oxalis adenophylla)- dekorativ, kältebeständig, anspruchslos für die Zusammensetzung des Bodens, ideal für einen Garten in unseren Breiten. Das Laub ist silbergrün und gefiedert, die Blüten sind silber-lila-rosa mit leuchtend rosa Adern. Eine der Unterarten ist Minima. Es hat kleinere Blätter.

Es ist wichtig! Sauerstoff ist resistent gegen Blumenschädlinge und wird selten krank. Zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten verwendete Insektizide für die Blumenzucht.

Vulkanische Säure (Oxalis vulcanicola) - hohe Stiele bis 15 cm, Blätter sind grau-braun-grün, Blüten sind gelb. Universal View - es wächst sowohl draußen als auch drinnen gleichermaßen.

Sie wächst in einem Blumenbeet mit einer dichten, homogenen Leinwand - ideal für die Bildung von Alpenrutschen, die Dekoration mit großen Steinen, Gartenskulpturen.Es blüht von Ende Mai und den ganzen Sommer bis Herbst.

Schlechter Sauerstoff (Oxalis Inops) - Staude, Knollen, kältebeständig. Die Blätter sind hellgrün, dreiblättrig, Blüten mit großen rosa Blüten mit einem weißen Fleck auf den Blütenblättern im Kern. Blütezeit - von Anfang August bis Oktober. Liebt Sonnenlicht, mit genügend hellen Blüten besser.

Riesig sauer (Oxalis gigantea) - wächst auf zwei Meter. Rekordhalter unter sauer. Diese Art ist ausdauernd mit geraden und kräftigen Trieben, kleinen herzartigen Blättern und gelben Blüten. Schlicht, geeignet für Straße und Haus.

Wissen Sie? Kislitsy-Blätter können sich entwickeln - bei beginnender Dunkelheit oder bei schlechtem Wetter.

Neun-Acht-Säure (Oxalis enneaphylla) - In der Höhe wird es bis 10 cm, mehrjährig. Blättchen 9- und 20-lappig, silber-grau-grün, weiß-lila Blüten, weiß oder rosa. Blütezeit - von Mitte Mai bis Juni. Vorhang Durchmesser - 15 cm.

Es gibt eine noch kleinere Form der Neunblattfrucht - Minutifolia. Für das volle Wachstum und die Entwicklung der Pflanze ist eine ausreichende Beleuchtung erforderlich, der Boden ist sauer, reich an Humus und hat eine gute Drainage. Im Winter wird die Pflanze ausgegraben, im Frühjahr gepflanzt.

Zottersäure (Oxalis lasiandra) - Knollen, stammlose, ausdauernde Blüten mit einer Höhe von 30 cm, Blätter sind grünlich, unten sind rote Flecken, die Blüten sind karmesinrot. Die Blütezeit ist reichlich, von Mitte August bis Ende Oktober. Geschieden sowohl zu Hause als auch im Garten.

Es ist wichtig! Sauer sollte sitzen, wie junge Pflanzen erscheinen!

Magenta Violett (Oxalis purpurea) - Höhe bis zu 13 cm Es hat lila-lila dunkles Laub, Blumen sind rosa oder weiß. Wachsen Sie im Garten und zu Hause.

Roter Ochse (Oxalis rubra) - kann bis 35-40 cm groß werden, mehrjährig. Blätter mit Zotten an der Basis, dreiblättrig, grün. Blumen - hellrot oder rot. Da ist seine Vielfalt - Pink Dream mit zarten rosa Blüten.

Oxyrose (Oxalis rosea) - 35-36 cm hoch, die Blätter sind dunkelgrün, die Blüten sind rosa. Es hat ausgezeichnete dekorative Eigenschaften. Sieht gut aus auf Blumenbeeten oder Rasenflächen, die für Blumenarrangements im Freien verwendet werden.

Mehrfarbiger Oxylis (Oxalis versicolor) - mit dünnen länglichen grünen Blättern, mit weißen Blüten, eingefasst mit einem orangeroten Streifen. Gut wachsende bunte Oxalis im Garten, hat spektakuläre dekorative Eigenschaften.

Es ist wichtig! In der heißen Sommerzeit sollten die Blätter von feuchtigkeitsliebendem Kislitsy oft gespritzt werden!

Oxygenierter Hecken (Oxalis hedysaroides) - nur Zimmer, mehrjährig, bis zu 26 cm hoch.Die Blätter sind grün-braun mit roten Flecken, die Sorten von Rubra haben rotes Laub. Die Blüten sind gelb mit braunen Adern im Kern.

Oxalis triangularis - es beschreibend, es ist genug zu sagen: Blumen wie Schmetterlinge. Sofort ist klar, um welche Art von Säure es sich handelt. Es hat dreiblättrige helle Blätter an langen, dünnen Stängeln, die einen Busch bilden, als ob sie mit hochfliegenden Motten verputzt wären.

Laub ist grau-violett-lila, dunkelviolett, grün. Rosa Blumen in Form von Glocken.

Allgemeine Empfehlungen für den Anbau von Kislitsy

Der Boden sollte locker und grob faserig sein, aber dicht genug, um die Pflanze zu halten, mit einem Säuregehalt von 5, 5 bis 7. Der Landmix für Acidizer wird universell gekauft oder wird unabhängig mit Sand, Perlit, Nussschale, Holzkohle, Rinde hergestellt Schaffung der notwendigen Belüftung und Entwässerung.

Der Boden ist auch mit Blatthumus und / oder Nadelbäumen angereichert, wodurch das Grasland eingeführt wird. Bei der Bewässerung keinen konstanten Feuchtigkeitsüberschuss zulassen - Es verursacht Fusarium- und Faulbrutkrankheiten des Rhizoms der Kislitsa. Das Trocknen des Bodens ist nicht akzeptabel.

Prilicum wird durch Samen, Knollen oder Stecklinge mit einem Blatt vermehrt. Wenn Samen, im Frühjahr gesät werden, streuen Sie nicht die Erde, die mäßig, aber oft gewässert wird. Die Knollen werden im frühen Frühling in einen Topf gepflanzt, auf 2 cm Erde verteilt, bewässert, an einem kühlen Ort gelassen.

Stecklinge mit Blättern, die senkrecht in einen Topf mit Wasser gelegt werden, wenn Wurzeln daraus hervorgehen - in den Boden verpflanzt. Es ist notwendig, die Pflanze in der intensiven Wachstumsperiode - April-August - mit Mineraldüngern zu füttern. Die Beleuchtung sollte ausreichen, aber nicht hell sein. Die optimale Lufttemperatur für Säure beträgt 18-25 ° C.

Sieh dir das Video an: Aquarienpflanzen ohne Ansprüche / # 15 (Februar 2020).