Himbeer Hercules: Sortenbeschreibung, Anpflanzung und Anbau

Himbeer-Herkules - eine Arbeit der Gartenbaukunst. Der Traum des Gärtners wird Wirklichkeit - große rubinrote Beeren, im Bepflanzungsjahr fruchtbar, eine beeindruckende Ernte inklusive Frösten und all das ohne besondere Tricks und Sorgen.

  • Stärken und Schwächen der Sorte
  • Die richtige Passform ist wichtig für ein gutes Wachstum.
    • Wie man Sämlinge für das Pflanzen wählt
    • Wie wählt man eine Website für die Landung?
    • So bereiten Sie den Boden vor dem Pflanzen vor
    • Schrittweiser Landungsprozess
  • Kompetente Pflege - der Schlüssel für eine gute Ernte
    • Wie pflegt man den Boden?
    • Büsche Strumpfband - brauchen Sie es
    • Ernte und Lagerung
    • Wann und wie man Büsche beschneidet
    • Wie man sich auf den Winter vorbereitet

Wissen Sie? Die Besonderheit des Remontants (von Fr. Remontant - aufstehen, wieder blühen) Himbeeren - zweimal im Jahr Früchte zu tragen. Die Reparatur Himbeere Hercules wurde im Dorf erstellt. Kokino der Region Brjansk (hier befindet sich das Forschungsinstitut und der weltgrößte Fonds von Himbeer-Hybridsorten) I. Kazakov und S. Evdokimenko durch Kreuzung der Sorten Ottom und 14-205-4.

Stärken und Schwächen der Sorte

Über die Zucht von Himbeer-Herkules in seinem Gebiet zu entscheiden, kann durch den Vergleich der Vor- und Nachteile dieser Sorte erfolgen.

Die Vorteile umfassen:

  • Produktivität und großfrüchtige Himbeere Hercules. Ein Busch ergibt eine Ernte - bis zu 10 kg. Die Größe der Beeren ist beeindruckend - von 10 bis 15 g;
  • Möglichkeit, 2 Ernten pro Jahr zu bekommen (bei jungen Trieben und im letzten Jahr);
  • Frühreife (guter Ertrag ist im Pflanzjahr garantiert);
  • Beeren haben eine hohe Dichte (ein wichtiger Indikator für den Transport);
  • kommerzielle Attraktivität (Alterung erfolgt vor Frost, wenn andere Himbeersorten bereits gewachsen sind und die Himbeerpreise gestiegen sind);
  • Anspruchslosigkeit (erfordert keine besonderen Bedingungen, komplexe und reichliche Düngung, toleriert unsere klimatischen Eigenschaften);
  • hohe Resistenz gegen Krankheiten (Grauschimmel, Pilzkrankheiten, etc.), Schädlinge (aufgrund des Missverhältnisses von Entwicklungsphänophasen);
  • mittlere Frostbeständigkeit (hoch - beim Beschneiden des oberirdischen Teils des Busches);
  • Umweltreinheit (keine Verwendung von Chemikalien erforderlich);
  • einfache Pflege (keine Ausdünnung aufgrund der schwachen Triebbildung, Flechten und Spalier anlegen, Triebe abknicken und für den Winter bedecken).

Raspberry Remontant Heracles hat die Nachteile:

  • Beeren süß und sauer nach Geschmack.Dieser Nachteil ist eher bedingt (jemand mag Süße und jemand eher säuerlichen Geschmack). Experten schätzen den Geschmack von Himbeer-Herkules bei 4 von 5 Punkten. Die Beeren haben einen reinen Himbeer-angenehmen Geschmack;
  • Triebe mit zahlreichen Dornen bedeckt;
  • eine kleine Anzahl von Sämlingen (wichtig für diejenigen, die Triebe zum Verkauf pflanzen);
  • Vor dem Beginn des Frosts haben nicht alle Beeren Zeit zu reifen.
Wissen Sie? Unreife Beeren der Reparatur Himbeere Hercules sind in der Lage zu reifen (erröten), wenn der geschnittene Zweig ins Wasser gelegt wird.

Schon ein oberflächlicher Vergleich der Vor- und Nachteile führt zu der Schlussfolgerung, dass die Verdünnung des remontanten Himbeers Hercules Ihren Erwartungen entspricht.

Die richtige Passform ist wichtig für ein gutes Wachstum.

Hohe Erträge, Geschmackscharakteristiken der Beeren, die Lebensfähigkeit des Strauches hängt weitgehend von der richtigen Auswahl der Setzlinge, der Pflanzstelle, der Bodenbearbeitung ab.

Wie man Sämlinge für das Pflanzen wählt

Bevor Sie Himbeeren im Garten auflösen, müssen Sie hochwertige Sämlinge kaufen (am besten von einem vertrauenswürdigen Verkäufer oder in einem Fachgeschäft oder Gärtnerei). Achten Sie beim Kauf von Setzlingen auf:

  • die Wurzeln (frei von Beschädigungen, trockenen Fragmenten, Schimmel oder Fäulnis.Sie sollten nicht lethargisch sein, sondern dicht, flexibel, elastisch und feucht). Die Wurzel kann verpackt werden. Wenn die Verpackung aus Polyethylen besteht, können die Wurzeln überhitzt werden, besser ist es, wenn die Verpackung aus Stoff besteht;
  • Stiel (ein geformter Stiel zeigt an, dass der Bäumchen lebt; wenn er gepflanzt wird, wird er auf 25 cm geschnitten).
Es ist wichtig! Die Wurzeln von Himbeersämlingen vertragen keine Drainage, sterben schnell ab. Um einen Sämling zu transportieren, ist es besser, seine Wurzeln mit einem feuchten Tuch zu umwickeln.

Wie wählt man eine Website für die Landung?

Himbeer Hercules liebt Sonnenlicht und Wärme, verträgt keine Feuchtigkeit und Zugluft: Wo mehr Sonne und Hitze auf dem Grundstück ist - es ist besser, eine Reparatur Himbeere (vor allem, wenn es Windschutz in der Nähe - eine Hausmauer oder Zaun) zu pflanzen.

Bei der Auswahl eines Ortes müssen Sie sich daran erinnern, dass Himbeeren in einigen Jahren den Boden verarmen und Ertragseinbußen ("Bodenermüdung") verursachen - alle 4 - 5 Jahre braucht die Erde Ruhe (Sau mit Klee oder Hülsenfrüchten). Himbeeren werden nicht empfohlen, dort zu pflanzen:

  • wo frühere Kulturen sind Nachtschattengewächse (Kartoffeln, Auberginen, Tomaten, Paprika);
  • wo nahe Grundwasser;
  • wo sie Himbeeren angebaut haben (weniger als 5 Jahre sind vergangen).
Wissen Sie? Himbeerbeeren enthalten Beta-Sitosterol, das die Ablagerung von Cholesterin an den Wänden der Blutgefäße verhindert, hat eine hämatopoetische Wirkung, hilft bei der Vorbeugung von Leukämie.

So bereiten Sie den Boden vor dem Pflanzen vor

Himbeer Hercules wird auf jedem Boden wachsen, aber das Beste von allem - locker und fruchtbar (Remontant Himbeere fühlt sich die Notwendigkeit für Düngemittel in 2 mal die übliche Himbeere).

Das Anpflanzen und die Pflege der remontanen Himbeere beinhaltet die vorbereitende Vorbereitung des Bodens für Sämlinge. Vorbereitung des Bodens für die Bepflanzung kann 2 Hauptwege sein - schrittweise und dringend.

Stufenweises Training kann bis zu zwei Jahre dauern:

  • der erste Dünger während des Grabens (pro 1 m2 - bis zu 3 Eimer Humus, roter Torf, ein Glas Komplexdünger ("Stimulus", "Kemira Wagen", "Wachstum" oder Superphosphat);
  • Gemüse anpflanzen;
  • ein Jahr vor der Pflanzung von Himbeeren - Anpflanzen von Siderora-Feldfrüchten (Senf, Lupine, Klee), die den Boden während des Pflügens heilen und düngen;
  • Ausräumung von Unkraut und Vorpflanzung (auf zwei Bajonetten) mit tiefer Verlegung von organischen Düngemitteln.

Dringende Vorbereitung wird in einem Monat durchgeführt:

  • das Grundstück wird von Unkraut befreit und ausgegraben;
  • Gräben werden ausgegraben (Tiefe und Breite von 50 bis 60 cm);
  • Dünger werden gelegt (pro 1 m Länge - eine Mischung aus 25 g Kaliumsulfat, 15 g Superphosphat, 12 kg Humus und Boden);
  • Einen Monat später wurde wieder Dünger in den Graben gelegt.Ein Glas Kaliumsulfat, ein Glas Superphosphat, 4 Gläser Holzasche werden pro Meter eingebracht und Setzlinge werden gepflanzt.

Schrittweiser Landungsprozess

Himbeer Herkules wird im vorbereiteten Graben entlang der Süd-Nord-Linie gepflanzt. Die Länge hängt von der Anzahl der Sämlinge ab. Die Berechnung basiert auf der Tatsache, dass die Pflanzen einen Abstand von mindestens einem Meter voneinander und bis zu 2 m zwischen den Reihen haben müssen (sie werden das Licht nicht gegenseitig blockieren).

Die Bepflanzung der Setzlinge der Reparaturhimbeere wird im Herbst und im Frühling gemacht.

Der optimale Zeitpunkt für die Reparatur einer Himbeere im Herbst ist Oktober-November. Ein früheres Pflanzen ist wegen des späten Biorhythmus der Himbeere Hercules unerwünscht (Wachstum der Wurzeln, der Abfluss von Nährstoffen in ihnen ist bis Oktober abgeschlossen).

Das Pflanzen erfolgt in der folgenden Reihenfolge:

  • am Boden des Grabens eine Mischung aus Kompost, Mist, Erde, Asche (10 cm);
  • am Boden des Grabens kleine Hügel für Setzlinge bilden;
  • Wurzeln von Keimlingen tauchen in Lehmlösung ein;
  • Sämling Wurzeln auf dem Hügel gelegt und mit Erde abgedeckt (der Wurzelhals sollte mit der Bodenoberfläche bündig, wenn tiefer - gehemmte Entwicklung, frühe Nachkommen erscheinen, wenn die oben - es gibt eine Gefahr des Sterbens von Hitze oder Kälte ist.);
  • Wasser den Sämling (1-2 Eimer);
  • lockere und kompostiere den Boden um die Pflanzen herum.

Es ist wichtig! Die Nährstoffmischung, die unmittelbar vor dem Einpflanzen in den Boden eingebettet ist (organischer Stickstoff-Mineral-Komplex), hält bis zu 3 Jahre. Erfahrenen Gärtnern wird jedoch empfohlen, Stickstoff für besseres Wachstum und Ertrag in jedem Frühjahr zu machen.
Bevor Sie im Frühjahr - vor Beginn der Vegetationszeit - eine Reparaturhimbeere pflanzen, müssen Sie warten, bis der letzte Frost aufhört. Der Landevorgang ist ähnlich.

Die Praxis zeigt, dass es besser ist, Setzlinge mit einem geschlossenen Wurzelsystem (in Torf-Töpfen, Containern etc.) zu verwenden. In diesem Fall wird die Entwicklung schneller gehen, und nach 3 Monaten wird der Busch Früchte tragen. Die Pflanzung solcher Sämlinge kann im Sommer erfolgen.

Kompetente Pflege - der Schlüssel für eine gute Ernte

Informationen darüber, wie man remontierende Himbeeren anbaut, helfen, sie richtig zu pflegen. Pflege für Himbeeren Herkules - regelmäßige Lockerung des Bodens, Jäten, Gießen und Füttern.

Wie pflegt man den Boden?

Nach dem Pflanzen beinhaltet die weitere Bodenpflege:

  • regelmäßig (einmal alle 2 Wochen) Lockerung des Bodens (mit einer Tiefe von 6-7 cm);
  • periodisches Mulchen der Wurzelzone (mit einer Mischung aus Kuh- oder Pferdemist mit Stroh);
  • regelmäßiges Gießen (besonders bei Blüte und Fruchtbildung - 2-4 Eimer Wasser pro Strauch)
  • regelmäßige Blatt- und Wurzelverbände.

Es ist wichtig! Raspberry Remontant Typ bevorzugt lose, gut gedüngte Erde mit guter Drainage.
In der ersten Hälfte des Sommers wird der Standort einmal alle 2-3 Wochen mit Stickstoff-haltigen und organischen Düngemitteln gedüngt. Nicht schlecht düngen Sie flüssiges Dressing (Vogelkot oder Mulleys in Wasser gemischt).

In der zweiten Hälfte des Sommers ist es wünschenswert, komplexe Dünger (mit dem Gehalt an Kalium, Spurenelementen, Phosphor) zu verwenden. Im Herbst - Humus, Torf mit Zusatz von Harnstoff und Ammoniumnitrat.

Büsche Strumpfband - brauchen Sie es

Die mittelhohen, Himbeersträucher von Hercules haben dicke und kräftige Stängel, die die Last von Beeren tragen, und es ist nicht notwendig, Strumpfbänder zu binden, um das Spalier zu binden. Sie können Sträucher in zwei Reihen pflanzen (in Gebieten, in denen starke Winde häufig sind) - die Stängel werden sich aneinander anlehnen.

Ernte und Lagerung

Die Ernte des Himbeer-Remontierers Hercules dauert bis November. Sie müssen Beeren bei trockenem Wetter pflücken. Sie können die gesammelten Himbeeren nicht in der Sonne halten.

Es ist wichtig! Um die Präsentation der Himbeere beim Pflücken zu bewahren, werden Beeren mit dem Stiel zusammen gebrochen. Transportbedürftig - folgt entfernen Sie die Beeren für 4 bis 5 Tage im Voraus (sie erreichen während der Lagerung).

Frische Beeren werden im Kühlschrank für 5-7 Tage gelagert. Es ist notwendig, sie zu sortieren - entfernen Sie nass, zerkleinert oder mit Schimmel. In eine Glasschale in einer Reihe geben oder mit einem Tuch abdecken (Himbeeren nehmen leicht andere Gerüche auf).

Für längere Lagerung Himbeeren vorbehaltlich:

  • Einfrieren (vorher müssen Sie die Beeren in einer einzigen Schicht zerlegen, nach dem Einfrieren in einen Beutel gießen. Gespeichert für 2 Monate);
  • Trocknen;
  • mit Zucker einreiben.
Darüber hinaus können Himbeeren Marmelade gekocht werden.

Wissen Sie? Um die Fruchtperiode bei beginnenden kleinen Frösten zu verlängern, können Himbeersträucher mit Folie abgedeckt werden. Dadurch reifen die Beeren für weitere 2 bis 3 Wochen.

Wann und wie man Büsche beschneidet

Der richtige Schnitt von Himbeeren im Herbst wird die Ernte für das nächste Jahr sichern, die Fruchtperiode nach vorne verschieben. Beschneiden erlaubt Ihnen den Übergang von einem zweijährigen zu einem einjährigen Pflanzenentwicklungszyklus.

Erfahrene Gärtner empfehlen, den gesamten oberirdischen Teil aller Stämme nach der Fruchtbildung zu schneiden. Im Frühling werden neue Triebe gehen, die eine gute Ernte bringen werden. Als Ergebnis wird die remontante Himbeere in einen einjährigen Zyklus von Wachstum und Fruchtbildung umgestellt.Dies ist vorteilhaft, weil:

  • im Winter friert die Pflanze nicht ein;
  • im Herbst werden viele Schädlinge geschwächt, und die auf den Trieben des laufenden Jahres gelegten Eier werden zusammen mit den gestutzten Stämmen sterben;
  • das Beschneiden von Himbeeren als gewöhnliche (getrocknete Spitzentriebe) führt zur Degeneration der Varietät und zur Abnahme des Ertrags - alte Triebe ziehen alle Säfte ab;
  • Es wird keine frühe Ernte von Himbeeren geben, aber die Herbsternte (von August bis November) wird üppiger sein.
Es ist wichtig! Es ist viel rentabler, ruhende Himbeeren als einjährige Ernte anzubauen und nur einen Spätsommer zu bekommen - frühe Herbsternte (die erste Ernte an zweijährigen Stämmen ist klein. Sie schwächt die Pflanze, verzögert die Reifung der zweiten, wertvolleren Pflanze).

Sie können nach dem ersten Schnee abschneiden (die Wurzeln erhalten noch Nährstoffe). Alle geschnittenen Äste sind verbrannt.

Im September können Sie Standard-Beschneiden (Schneiden von Ästen und Hanf 40 cm) durchführen. Dann erhalten Sie 30% der Ernte im Juni, 70% - im August.

Wenn im Frühjahr der mittlere Teil in einem Durchmesser von 10-15 cm einer zwei- bis dreijährigen Pflanze entfernt wird, entwickeln sich aus den übrigen Wurzeln 15-20 Keimlinge.

Bei der Bildung der Eierstöcke ist es besser, einige von ihnen zu entfernen, um die Verdickung loszuwerden. Gärtner empfehlen beim Beschneiden, alle Triebe dünner als einen Bleistift zu entfernen.

Wie man sich auf den Winter vorbereitet

Ende Oktober wird die letzte Düngung des Bodens mit organischem Material (Mist) durchgeführt - dies wird der Himbeere einen Frühlingsanfang geben. Stickstoffdünger sind vor dem Winter kontraindiziert (der Stoffwechsel hat keine Zeit zu vervollständigen, die Frostbeständigkeit wird abnehmen).

Wenn man die Stängel beschneidet, verschwindet das Problem des Schutzes - die Wurzeln gehen auch ohne Schnee gut durch den Boden (man kann den Boden mit Sägemehl und Blättern mit einer Schicht von 5-6 cm mulchen). 1-2 Wochen vor dem konstanten Frost muss man gießen (2 - 3 Eimer pro Strauch) um genügend Feuchtigkeit für den Winter zu haben.

Unter Einhaltung einfacher Pflegevorschriften bringt der himbeerrote Herkules eine reiche Ernte schöner Beeren und erfreut den Gärtner mit einem wunderschönen Blick auf seine Büsche.

Loading...