Wie man eine Hyazinthe in der Datscha anbaut

Hyazinthe kann sowohl eine Zimmerpflanze als auch einen Garten sein. Hyazinthen beginnen im zeitigen Frühjahr zu blühen. Die Blüten sind sehr hell und duftend. Wenn wir von modernen Hyazinthen sprechen, können sie mit ihrer Farbvielfalt die Fantasie anregen - von weiß bis maroon-schwarz, pink und lila. Hyazinthe ist eine vielseitige Blume, die sich zum rechtzeitigen Aufziehen und zum Beschneiden eignet. Wie man Hyazinthen anbaut, wo man sie anbaut und wie man sich vermehrt, wird weiter diskutiert.

  • Wie man einen Platz für das Pflanzen von Hyazinthen auswählt
  • Vorbereitung des Bodens für das Pflanzen
  • Begriffe und Schema der Pflanzhyazinthe
    • Pflanzen im Herbst
    • Landung im Frühjahr
  • Eigenschaften, die Hyazinthe wässern
  • Top-Dressing und Pflege des Bodens
  • Wenn Sie Hyazinthen verpflanzen müssen
  • Hyazinth-Multiplikation
    • Donez schneiden
    • Blattvermehrungsschnitte
    • Reproduktionsskalen
  • Digging Hyazinthen, Pflege nach der Blüte

Wie man einen Platz für das Pflanzen von Hyazinthen auswählt

Hyazinthe ist eine Wärme liebende Pflanze, die in Ländern mit einem warmen Klima wächst. Heiße Sommer und die Abwesenheit von Temperaturen unter Null sind ideale Bedingungen für den Anbau einer Pflanze.Daher sollte für die Pflanzung der Hyazinthe (ihre Zwiebeln) darauf geachtet werden, dass der Platz sonnig war und auch vor den kalten Windböen geschlossen wurde.

Ein Merkmal der Hyazinthe ist das Fehlen einer dichten Haut der Zwiebel, die es schützt. Daher vertragen diese Pflanzen keine hohe Bodenfeuchtigkeit. Folglich sollte die Stelle, die Sie gewählt haben, ideal eben sein, keine Löcher haben, Vertiefungen, in denen sich Wasser ansammeln kann. Der Boden selbst muss atmungsaktiv sein. Wenn sich unterirdisches Wasser in der Nähe der Oberfläche befindet, sollten Hyazinthen-Zwiebeln mit Drainage sowie einem hohen Massengrat gepflanzt werden.

Vorbereitung des Bodens für das Pflanzen

Die Frage, wie man Hyazinthe richtig pflegen kann, sorgt sich um viele erfahrene Gärtner. Sie müssen mit der Vorbereitung des Bodens zum Pflanzen beginnen. Die beste Option für eine Pflanze ist es, sie in einem sandigen, leichten, leicht alkalischen, neutralen, reich an organischer Substanz und Nährboden zu pflanzen. Schwerer Tonboden kann nur nach einer allgemeinen Verbesserung seiner Struktur, die mit Hilfe von Sand erreicht wird, sowie mineralischen und organischen Düngemitteln verwendet werden.

Die Hauptbedingung - die Vorbereitung der Betten sollte im Voraus durchgeführt werden, nämlich - spätestens einige Wochen vor dem Pflanzen. Dadurch kann sich der Boden absetzen und verdicken. Der Boden selbst sollte bis zu einer Tiefe von 40 cm ausgegraben werden, dazu kommen Kompost, Humus, Kali- und Superphosphat.

Es ist wichtig! Wenn Sie nicht genug Dünger haben, können Sie sie nur in den Brunnen hinzufügen.

Um die physikalischen Eigenschaften des Bodens zu verbessern, bringen sie Kreide, Dolomitmehl, Kalk und Sand mit. Danach können die Betten mit schwarzer Folie abgedeckt werden, um die Keimung von Unkräutern zu ersticken.

Begriffe und Schema der Pflanzhyazinthe

Für Hyazinthen ist die Bepflanzung und Pflege im Freien ganz einfach. Wenn Sie in der mittleren Spur sind, dann sollte die Hyazinthe im September gepflanzt werden, aber im Süden sollte die Pflanzung Anfang Oktober erfolgen, wenn die Temperatur des Bodens auf 10 ° C fällt. Wenn Sie die Hyazinthen früh pflanzen, werden sie nicht nur Wurzeln schlagen, sondern auch keimen, weil sie im Winter gefrieren.

Spätes Ausschiffen wird als gefährlich angesehen, da die Zwiebeln nicht keimen und Wurzeln schlagen können, was auch zum Leiden der Pflanze während der Winterkälte führt.

Hyazinthe kann nach einem bestimmten Schema gepflanzt werden: eine größere Zwiebel wird in einem Abstand von 25 cm von der flachen gepflanzt, etwa 10 cm verlassen.Das Loch in der Tiefe sollte 16 cm erreichen, da dies eine dreifache Höhe der Glühbirne ist, wenn Sie von unten zählen. Sie können im Herbst pflanzen - die Hauptzeit, wenn Hyazinthen gepflanzt werden.

Pflanzen im Herbst

Hyazinthen sollten im Frühherbst (etwa im Oktober oder September) gepflanzt werden. Gärtner empfehlen, nicht zu große Zwiebeln zum Anpflanzen zu wählen. Es ist besser, das Medium (Blumenbeete) zu nehmen, die in der Lage sind, ihre Blütenstängel an instabiles Wetter anzupassen. Die Zwiebeln sollten aussortiert, ausgesucht, krank, geschädigt sein.

Wissen Sie? Vor dem Pflanzen einer Hyazinthe müssen die Zwiebeln 30 Minuten in einer Fungizidlösung gehalten werden.

Die Tiefe, bis zu der die Hyazinthenbirne gepflanzt werden soll, beträgt 17 cm, wenn Ihre Zwiebeln einen Durchmesser von 6 cm haben, der Abstand zwischen den Zwiebeln sollte 15 cm betragen, und zwischen den Löchern - 20 cm. Wenn die Zwiebeln kleiner sind, werden sie in einer geringeren Tiefe gepflanzt. Die Blume wächst gut im offenen Boden. Sie schaffen dazu eine sogenannte "Sandweste" - in den Boden der Furche wird eine 4 cm dicke Flusssandschicht eingegossen, die Zwiebel wird leicht eingedrückt und wieder mit Sand und dann mit Erde aufgefüllt.Diese Methode verhindert, dass Wasser im Boden stagniert und verhindert das Verrotten der Zwiebeln. Nachdem Sie die Zwiebeln gepflanzt haben, sollte der Bereich sorgfältig gewässert werden.

Landung im Frühjahr

Versuchen Sie nicht, eine Hyazinthe im Frühjahr zu pflanzen - während dieser Zeit ist sie nicht gepflanzt.

Eigenschaften, die Hyazinthe wässern

Die Blume sollte gegossen werden, wenn es im Garten eine Trockenzeit gibt. Die Erde sollte 15-25 cm tief nass werden. Hyazinthe blüht im Frühjahr, aber zu dieser Zeit ist der Boden sehr gut angefeuchtet, weil nur der Schnee schmolz.

Es ist wichtig! Beim Gießen von Hyazinthe sollte der Temperaturzustand der Umgebung, Feuchtigkeit und Bodenfeuchtigkeit berücksichtigt werden. Blume sollte nicht pereuvlazhnyat.
Wenn sich zu viel Feuchtigkeit ansammelt, wird die Pflanze verfaulen und die Blume stirbt ab.

Top-Dressing und Pflege des Bodens

Die Hyazinthenblume braucht mindestens drei Dressings. Sie sollten in trockener oder gelöster Form hergestellt werden. Wenn Sie die zweite Methode gewählt haben, brauchen Sie nicht zu viel Dünger zu nehmen, und der Boden sollte gründlich angefeuchtet werden, bevor Sie Futter hinzufügen. Die erste Fütterung erfolgt zu Beginn des Blütenwachstums. In diesem Fall verwenden erfahrene Gärtner eine Fertigmischung, die aus Nitrat und Superphosphat besteht. Die zweite Befruchtung erfolgt in der Knospungsperiode.Der dritte ist, nachdem die Pflanze aufgehört hat zu blühen. Eine Mischung aus Superphosphat und Kaliumsulfat wird verwendet.

Wenn Sie Hyazinthen verpflanzen müssen

In den ersten Malen blüht Hyazinthe sehr hell und prächtig. Aber jede Blüte reduziert den Prozentsatz der Pflanzenpracht. Daher, um die Hyazinthe in einem ausgezeichneten Zustand zu erhalten, nachdem die Blüte geblüht hat, müssen Sie sich mit der obligatorischen Transplantation beschäftigen. Hyazinthe ist eine jener Pflanzen, die es lieben, ihren Lebensraum zu verändern. Zur Vorbeugung von Krankheiten während der Transplantation kann die Pflanzenbirne mit speziellen Chemikalien behandelt werden.

Für eine erfolgreiche Transplantation müssen Sie bis zum Ende der Ruhezeit (von zwei bis drei Monaten) warten, wenn die Hyazinthe nach der Blüte vollständig wiederhergestellt ist. Während dieser Zeit wird die Pflanze weiter gedüngt, um sie zu stärken. Top-Dressing wird zweimal in drei Wochen durchgeführt. Achten Sie darauf, die Blume nicht zu überfüttern. Dünger während der Umpflanzungszeit müssen mit einem Stickstoffgehalt ausgewählt werden - dies wirkt sich positiv auf den allgemeinen Zustand der Pflanze aus.

Nach Ablauf der Ruhezeit können die Zwiebeln ausgegraben werden. Aber das sollte getan werden, nachdem die Blätter gelb werden.So wird es für Sie einfacher zu verstehen, wie tief die Pflanze gewachsen ist. Die gelben Triebe werden geschnitten, die Zwiebeln werden gepflückt, getrocknet und bis zur Herbstzeit deponiert, wo sie beginnen, in den Boden einzupflanzen.

Pflanzen Sie die Zwiebeln in einem separaten Behälter mit Erde, da die Hyazinthe Schatten benötigen könnte. Sie können einen speziellen Rahmen bauen, der die Pflanze vor Sonnenstrahlen schützt.

Hyazinth-Multiplikation

Die Vermehrung von Hyazinthen ist von verschiedenen Arten:

  • Donez schneiden;
  • Blattvermehrungsschnitte;
  • Reproduktionsskalen.
Wissen Sie? Eine große und dichte Zwiebel kann jedes Jahr Farbe geben, bleibt aber gleichzeitig völlig "kinderlos".

Donez schneiden

Um diese Methode anzuwenden, ist es notwendig, nur dichte, große und gesunde Zwiebeln mit einem Durchmesser von etwa 7 cm zu wählen. Wenn die Blätter gelb werden, werden sie ausgegraben. Es ist notwendig, die Zwiebeln aus dem Boden zu spülen, mit einer 2% igen Lösung von Kaliumpermanganat zu verarbeiten und in einem Raum mit einem gut belüfteten Farbton zu trocknen. Die Trocknung sollte mehrere Wochen dauern (1-2).

Ein erfahrener Gärtner sollte Ihnen zeigen, wie man den Boden einer Hyazinthe schneidet.Für dieses Verfahren müssen Sie Instrumente in einer Alkohollösung sterilisieren (70%). Verwenden Sie ein scharf geschärftes Messer oder einen Teelöffel mit einer scharfen Kante.

Zuerst müssen Sie den Boden und die Niere, die sich in der Mitte befindet, vollständig entfernen. Sie sollten eine trichterförmige Vertiefung haben. Schneiden Sie die Zwiebeln sollten mit Aktivkohle oder Holzkohle behandelt werden. Danach wird die Zwiebel in eine Box mit dichtem Schnitt gelegt, die die Pflanzensorten trennt. Die Box muss in einem belüfteten Raum aufgestellt werden, in dem die Temperatur 25 ° C erreicht.

Wenn die Birne reif ist, sollte die Temperatur auf 35 ° C und die Gesamtfeuchtigkeit auf 95% erhöht werden. Es sollte ungefähr drei Monate sein, nachdem die Zwiebeln eine Größe von 10 mm erreichen. Jetzt können sie in den Boden gepflanzt werden (Mitte Oktober).

Wenn die Zwiebeln später gereift sind, müssen sie bis zum Frühling in eine Kiste mit dem Boden gegeben und in den Kühlschrank (6 ° C) gegeben werden. Wenn der August kommt, beginnen die Blätter der Hyazinthe gelb zu werden, und die Zwiebeln werden wieder gegraben, die Kinder sitzen in einer Tiefe von 12 cm, bedeckt mit Torf. Solche Hyazinthenblüten mit richtiger Pflanzung und Pflege blühen im dritten Jahr.

Es ist wichtig! Die Landung muss mit Torf bedeckt sein.

Blattvermehrungsschnitte

Diese Methode wird auf die Blume angewandt, die bereits Knospen hat. Schneiden Sie zwei Blätter, der Schnitt ist an der Basis gemacht. Die Blätter werden in einer Lösung von Heteroauxin (0,5 Tabletten pro 1 Liter Wasser) verarbeitet. Dann müssen sie mit einer Steigung in einer Sandkiste landen. Tiefe - 3 cm.

Die Box muss an einem kühlen (kühlen) Ort in einer Plastiktüte sein. Licht - diffus. Luftfeuchtigkeit - 90%. Nach eineinhalb Monaten werden Sie in der Lage sein, die Früchte Ihrer Arbeit in Form der Entstehung der Rudimente von Zwiebeln, Wurzeln und Blättern zu sehen. Junge Triebe sind bereit für die Pflanzung in den Boden.

Wissen Sie? Um mehr Kinder zu bekommen, sind die Blätter in mehrere gleiche Teile unterteilt. Von einem Schnitt schneiden sich ungefähr 11 Kinder aus.

Reproduktionsskalen

Wenn Sie diese Methode anwenden möchten, müssen Sie die Glühbirne in 6 Teile teilen. Es sollte jedoch einen Durchmesser von 6 cm erreichen. Von unten ist es notwendig, die Waage abzubrechen und in eine Plastiktüte zu legen, bevor man über eine Kohlenschicht läuft.

Perlit oder Flusssand wird in den Beutel gegossen. Die Zwiebeln werden über 3 Monate gebildet. Die Pakete sollten bei 25 ° C gebunden und dann auf 17 ° C gesenkt werden. In dieser Zeit beginnen sich Zwiebeln zu bilden.Wenn diese Züchtungsmethode angewendet wird, können 50 Babys auf Wunsch sofort gewonnen werden. Wenn eine Bulb-Birne bereits begonnen hat, sich zu teilen und drei oder vier Kinder zu bilden, dann können Sie eine Hyazinthe transplantieren, indem Sie die Kinder von der Mutterzwiebel trennen. Dies sollte im Sommer erfolgen und am Ende des Sommers besser gepflanzt werden. In ein paar Jahren werden diese Zwiebeln erwachsen und werden das Auge mit seiner Blüte erfreuen.

Digging Hyazinthen, Pflege nach der Blüte

Ein weiterer entscheidender Punkt ist die ordnungsgemäße Lagerung von Hyazinthen nach dem Verblassen der Pflanze. Wenn es ein spätes Graben und unsachgemäße Pflege ist, wird die Pflanze später schlecht wachsen.

Die Zeit des kalten Wetters ist die Zeit, in der die Hyazinthen ausgegraben werden. Verschiedene Stufen erfordern unterschiedliche Temperaturen, Sequenzen. Der Speichervorgang dauert 95 Tage. Die Pflege einer Hyazinthe nach dem Ausgraben sollte ordnungsgemäß durchgeführt werden: Die Pflanze wird getrocknet, belüftet und in einem dunklen Raum sieben Tage lang bei einer Temperatur von 20 ° C gelagert. Freigegeben sind sie nach Boxen sortiert. Boxen sollten signiert sein. Die Lagerung erfolgt in zwei Phasen:

  1. Hyazinthe Zwiebeln werden bei 25 ° C für mindestens zwei Monate gelagert;
  2. Vor dem Pflanzen sollten die Zwiebeln bei 170 ° C gelagert werden. Es ist auch notwendig, dem Feuchtigkeitsgehalt zu folgen.
Die Temperatur kann auch auf 30 ° C erhöht werden, wenn Sie die erste Stufe minimieren möchten. Der Raum muss gut belüftet sein. Vor dem Pflanzen im Winter sollten die Zwiebeln einige Tage kalt gehalten werden. So gewöhnt sie sich eher an die Kälte.

Die im Freiland ausgeblichenen Zwiebeln sollten in Töpfe gepflanzt und an einem kühlen Ort aufbewahrt werden. Wir sprechen nur über Glühbirnen für Erwachsene. Kinder müssen mehrere Jahre im Freiland altgewachsen sein, damit sie die Größe einer erwachsenen Zwiebel erreichen und zu blühen beginnen.

Loading...