Euphorbia: die Vorteile und Schaden

Euphorbia ist eine mehrjährige Pflanze, die auf fast allen Kontinenten wächst. Es gibt über tausend Arten dieser Pflanze. Der Name "Euphorbia" Pflanze erhielt, weil die Stängel und Blätter der Pflanze mit dicken weißen Saft gefüllt sind, der Milch ähnelt.

  • Nützliche Eigenschaften von Milch aus Milkweed
  • Nützliche Eigenschaften von Milkweed-Saft
  • Die Verwendung von Stängeln und Blättern von Milkweed in der Medizin
  • Die Verwendung von Kräutern und Milkweed-Wurzeln in der Medizin
  • Die Verwendung von Butter aus den Samen von Milkweed in der Medizin
  • Was ist gefährliche Euphorbia?

Nützliche Eigenschaften von Milch aus Milkweed

Milkweed Honig hat einen spezifischen Geschmack und ein ungewöhnliches Aroma. Aufgrund der Unreinheit von Jod ist es herb und bitter. Honig aus Milkweed bewahrt jedoch lange Zeit seine heilenden Eigenschaften. Dieser herbe Geschmacksnektar hat einzigartige heilende Eigenschaften. Es wird verwendet, um Krankheiten wie Sklerose, Rheuma, Anämie, Gastritis zu behandeln. Es hilft, die Blutgefäße zu reinigen, verhindert die Entwicklung von Herzerkrankungen. Seine nützlichen Eigenschaften helfen bei Erkrankungen der Leber, Magen, Darmerkrankungen.

Jod in der Zusammensetzung der Milch verbessert das Gedächtnis, verbessert den Muskeltonus und stärkt das Nervensystem.Das darin enthaltene Eisen trägt zur Bildung von Hämoglobin bei, das für Anämie und Anämie unerlässlich ist. Eine große Anzahl von Vitaminen und Mineralien, die in seiner Zusammensetzung vorhanden sind, sowie biologisch aktive Substanzen, ermöglicht es, den Komplex von Vitaminen und Mineralstoffen während des Vitaminmangels zu ersetzen und ihren Mangel im Körper wieder aufzufüllen.

Interessant Wenn Sie an Schlaflosigkeit und chronischer Müdigkeit leiden, werden Ihre Nerven geschüttelt, trinken Sie warmen Tee mit einem Löffel Milch aus Milchkraut.

Nützliche Eigenschaften von Milkweed-Saft

Giftiger Saft Euphorbia wird aktiv in der Homöopathie und in der traditionellen Medizin verwendet. Milkweed-Saft ist ein diaphoretisches, harntreibendes, analgetisches und entzündungshemmendes Mittel. Die Zusammensetzung des Saftes ist Alkaloide, Gummi, Saponine, Tannine und zubonbon. Enzyme, die in Soor gefunden werden, helfen bei Leukämie und unterstützen das Immunsystem. Euphorbia hat aphrodisierende, antiseptische und antibakterielle Eigenschaften. In der Antike wurde Euphorbiensaft mit Insektenstichen, Tieren und Geschwüren behandelt.

Die Pflanze wirkt krebshemmend, auf Milkweed basierende Medikamente helfen auch bei ausgedehnten Tumoren. Pflanzensaft stoppt das Wachstum von Metastasen.Sobald sie in den Blutgefäßen sind, werden die im Saft von Milkweed vorhandenen Lactone mit Blut zu fast jedem Ort der Lokalisierung von Tumoren getragen, wo es keinen Zugang für das Skalpell gibt.

Wissen Sie? Im alten Ägypten wurde Euphorbia mit Ekzemen, Pilzen und Warzen behandelt. Mit Hilfe von Saft hörten sie auf zu bluten und linderten Kopfschmerzen.

Bei regelmäßiger Anwendung von Saft in kleinen Mengen wirkt er verjüngend. Juice Milkweed behandeln Durchfall und Hämorrhoiden, wird als Brechmittel verwendet, behandeln den Magen und Herzerkrankungen. Milchiger Saft schmiert Warzen, Flechten und Haut, die von Krätze betroffen sind.

Die Verwendung von Stängeln und Blättern von Milkweed in der Medizin

Tee aus den Blättern von Milkweed wird für Krebs des Magens dosiert. Infusionen von schwacher Konzentration sind für die Behandlung von Katarrhen des Magens, der Nieren, Zystitis, Ruhr, Hämorrhoiden vorbereitet.

Brühen trinken mit Kopfschmerzen, Keuchhusten, Lungenerkrankungen. Tee aus Stängeln und Blättern wirkt abführend.

Es ist wichtig! Denken Sie daran, für die Zubereitung von Medikamenten müssen Sie die genaue Dosierung wissen. Euphorbia ist ein starkes Gift, keine Medizin, wenn Sie die Norm überschreiten, die für die Gesundheit nicht gefährlich ist. Bei der Verwendung von homöopathischen Mitteln konsultieren Sie Ihren Arzt.

Brühen und Lotionen aus den Blättern und Stielen entfernt Pigmentflecken und Warzen, Hühneraugen.Gutes Bad von Abkochungen von Blättern für Gicht. Infusionen können Furunkel und Pilzerkrankungen der Füße heilen. Erinnern an die Gefahren von Milkweed, Infusionen und Abkochungen für Badekinder mit Hauterkrankungen werden mit Vorsicht verwendet.

Euphorbia wird bei der Behandlung von Hormonstörungen bei Frauen eingesetzt. Als Teil dieser Pflanze gibt es spezielle Verbindungen - Phyto-Androgene, die bei hormonellen Störungen eine korrigierende Wirkung haben, das Wachstum von Hormonen signifikant reduzieren und den allgemeinen Hintergrund regulieren. Androgene Eigenschaften von Milkweed werden in Fibromen und Myomen bei Frauen verwendet.

Die Verwendung von Kräutern und Milkweed-Wurzeln in der Medizin

Bei den Menschen wird die Milch-Euphorbienwurzel nicht nur wegen ihrer Form "Muschik-Wurzel" genannt. Arzneimittel, hergestellt aus der Wurzel, zur Behandlung von Impotenz und erektiler Dysfunktion. Die Verwendung von Milkweed zeigt sich in der Behandlung aller Organe des kleinen Beckens bei Männern.

Tinktur hilft bei Geschwüren und entzündlichen Prozessen in der Lunge, stärkt das Immunsystem, bekämpft Infektionen. Tinktur der Wurzel hilft bei Hautkrankheiten. Tannine, Glykoside und Saponine, die Teil der Wurzel sind, behandeln Magenkrankheiten.

Das Kraut der Pflanze lindert die Symptome von Durchfall und Zystitis.Die Leute verwendeten es am häufigsten als Abführmittel und Diuretikum, mit seiner Hilfe, Würmer loszuwerden. Zuvor galten Abnutzungen als magisches Gras, das half, Schaden und dunkle Kräfte loszuwerden.

In der modernen Medizin wird Wurzelextrakt für schwere Vergiftung als Brechmittel für Bisse von Tieren verwendet, die mit Tollwut infiziert sind. Infusion Pflanzen lindern schmerzhafte Symptome von Nierenerkrankungen, Hämorrhoiden, innere Erkrankungen des Körpers. Eine Abkochung des Krauts hilft bei Erkrankungen des Magens, Kopfschmerzen, Keuchhusten. Gras Lotionen lindern Juckreiz und Entzündungen bei Ekzemen, Abszessen, Furunkeln und anderen Hauterkrankungen. Heilende Hygienekompressen machen Kinder mit Urtikaria oder Ausdünnung.

Die Verwendung von Butter aus den Samen von Milkweed in der Medizin

Viele, wenn nicht alle, haben von Rizinusöl gehört: Dieses Produkt wird aus Rizinus gewonnen, ebenfalls aus der Euphorbia. Die lange vergessene Medizin wurde bei der Behandlung von Erkältungen und Viruserkrankungen, Hämorrhoiden, Verbrennungen eingesetzt, mit deren Hilfe Zecken entfernt wurden.

Rizinusöl hilft bei Schnitten, Verbrennungen und Furunkeln. Es wird verwendet, um Nägel, Haare, Wimpern für das Wachstum zu stärken.Öl macht die Haut geschmeidig und glättet Falten, so dass moderne Schönheiten dieses Produkt betrachten sollten.

Bei der Behandlung von Bronchitis, Tracheitis und anderen Atemwegserkrankungen kann das Milbenkrautöl inhaliert werden. Cypress euphorisches Öl wird bei der Herstellung von Medikamenten aus verschiedenen Richtungen, Lebererkrankungen, Nierenerkrankungen, Magen-Darm-Trakt, Asthma bronchiale, Lungenentzündung verwendet.

Milkweed-Öl wird zur Herstellung von Arzneimitteln in Form von Tabletten und Zäpfchen zur Behandlung von gynäkologischen Problemen verwendet: Zysten, Myome, Myome, Unfruchtbarkeit. Mongolische Heiler behandeln Geschlechtskrankheiten sogar mit Öl. In den alten Tagen und jetzt wird Öl als Abführmittel verwendet. Zuvor wurden die Samen der Pflanze mit gebratenen Peperoni vermischt und Cholera wurde mit dieser Mischung behandelt.

In der Kosmetologie wird Öl neben der Pflege der Haut von Gesicht, Körper, Händen und Kopf auch zu qualitativ hochwertigen Seifen verarbeitet, und zwar nicht nur zu Hause, sondern auch im Produktionsmaßstab.

Was ist gefährliche Euphorbia?

Im Saft der Pflanze befinden sich Substanzen und Enzyme, die eine toxische Wirkung auf den menschlichen Körper haben. Auf die Frage, ob es möglich ist, zu Hause weiterzuspritzen, ist die Antwort definitiv nicht, ob es Kinder oder Haustiere gibt. Milkweed Saft verursacht allergische Reaktionen, Saft Verbrennungen heilen für eine sehr lange Zeit, weil der Saft Gewebe wegfrisst, verwandelt sie in Geschwüre. Sie müssen einen Zweig oder ein Blatt nicht gezielt abbrechen. Es genügt zu haken, denn der Saft spritzt sofort auf die Hand oder Nase, auf die Augen eines Kindes oder eines Tieres.

Achtung! Die Augen müssen sofort mit viel klarem Wasser abgespült werden. Saft kann vorübergehende Erblindung verursachen, bis das Gewebe der Schleimhaut, die er frisst, wiederhergestellt ist.

Wenn Flüssigkeit auf die Schleimhäute von Mund, Nase oder Lippen gelangt, sofort ausspülen. Wenn der Saft geschluckt wird, ist das Minimum, das erwartet wird, eine Magenverstimmung. Die Zusammensetzung des Saftes umfasst Alkaloide, toxische Harze und toxische Verbindungen, die, wenn sie richtig und in Dosierung verwendet werden, Medizin sind, und, wenn sie unkontrolliert sind, außerdem in konzentrierter Form versehentlich aufgenommen werden, Gift. Neben Verdauungsstörungen kann der Saft eine Vernarbung der Vernunft verursachen, nicht umsonst wurde er in alten Zeiten als dämonische Milch bezeichnet.

Wolfsmilch - eine schöne Zierpflanze, würden viele Gärtner nicht ablehnen, die Sammlung mit einer ungewöhnlichen Blume aufzufüllen.Informationen darüber, welche schädliche Euphorbia, wird dazu beitragen, ihn richtig zu pflegen, unter Berücksichtigung aller Vorsichtsmaßnahmen.