Mittel zur Bekämpfung von Insekten: Wie kann man in der Wohnung Holzläuse loswerden?

Vielleicht haben Sie in Ihrer Wohnung dieses ziemlich verstörende und unangenehm aussehende Insekt namens Läuse gesehen. Obwohl es einen geheimnisvollen dunklen Lebensstil bietet, hatten Sie die Möglichkeit, ihn einfach nicht zu treffen.

Warum erscheinen sie in Bad und Toilette? Sind sie gefährlich für Menschen? Lesen Sie weiter und erfahren Sie, ob Sie sich mit den entsprechenden Diensten in Verbindung setzen müssen oder Sie können diese Insekten selbst mit Hausmitteln behandeln. Welche Schwierigkeiten können auftreten? Und welche vorbeugenden Maßnahmen sollten getroffen werden, damit diese Arthropoden nicht wieder auftauchen.

Was für ein Insekt ist das?

Woodflies - Insekten, die zur Unterordnung der Krebstiere gehören, haben einen abgerundeten Körper, unterteilt in Abschnitte. Es umfasst den Kopf, die Brust und den Bauch. Insekten kommen das ganze Jahr über vor und gelten im Frühling und Herbst als am intensivsten. Die Fortpflanzung findet im Sommer statt, und es ist merkwürdig, dass das Weibchen seine Eier in einer Tasche am Körper trägt, bis es einen Schutzplatz für Raubtiere findet, um sie zu transportieren.

Hinweis Absolut alle Vertreter - dies ist ein einzigartiges Insekt, das sich am besten an das Land anpasst, aber trotzdem atmen Sie die Kiemen ein.

Ursachen

Meistens in der Wohnung treten Holzläuse an Orten auf, an denen es nass ist: unter den Fliesen, in den Kellern, im Bad, sogar unter den Steinen, in den Duschen sowie in Toiletten und Rissen. Die Dauer ihres Bestehens beträgt 2-3 Jahre. Das Insekt ernährt sich hauptsächlich von verfallenden Pflanzen (sehr selten frisch), kann in einigen Fällen den Garten schädigen, mehr Farne leiden, Orchideen, bestimmte Arten von Kakteen, aber auch ihre Arbeit trägt zur Anreicherung des Bodens bei, indem er kalorienreiche Elemente erhält.

Ein Insekt zu fangen ist nicht so schwierig, es ist ziemlich einfach, ihm den Weg zu versperren, da es aufhört. Ihre Sicherheitsreaktion wird darin gesehen, dass Insekten koagulieren, "schälen", als ob sie vorgeben würden, tot zu sein.

Ursachen für Holzläuse: In 100 Prozent der Fälle handelt es sich um Feuchtigkeit, da es sich um eine perfekte Lebensraumumgebung handelt, und unter günstigen Bedingungen nehmen sie rasch zu und vermehren sich, zum Beispiel kommen Holzläuse im Badezimmer häufig vor. Von den 160 registrierten Arten von Holzschnitzeln (und insgesamt gibt es etwa dreitausend) werden nur wenige Einheiten trockene Luft ertragen können.

Mokritsy leben in unzugänglichen Bereichen unter dem Boden, Tapeten, Fliesen.Insekten selbst können aus dunklen Ecken, Spalten, nassen Handtüchern oder Dingen entstehen. Wenn Nachbarn überflutet werden oder Rohre lecken, besteht die Möglichkeit, dass Sie Insekten in Ihrer Wohnung finden.

Für das Auftreten von Holzlaus sind besondere atmosphärische Bedingungen erforderlich, diese Ausbrüche ihrer Invasionen dauern jedoch kurz an. Limetten bevorzugen das Licht nicht und führen in der Nacht einen intensiven Lebensstil.

Selbst kämpfen oder Spezialisten anrufen?

Im Kampf gegen Schädlinge sind ausnahmslos alle Mittel hervorragend - einige sind völlig umsonst. Bei der Datscha beispielsweise führt der unabhängige Kampf mit ihnen nur zu einer raschen Verbesserung der Situation. Selbst wenn zahlreiche Krebstiere in die Fallen geraten oder durch ein Insektizid angegriffen werden, gibt es in den Ecken genug, um Ihr Leben weiterhin aktiv zu verschlimmern.

Es ist wichtig, sich an die Lösung des Problems zu wenden. Nur die erstklassigen Desinfektoren wissen genau, wie und was die Holzläuse zu vergiften, damit sie für immer verschwinden.

Wir werden verschiedene Mittel los

Sagen wir, wie man Insekten zu Hause bekommt.

Chemikalie

Gegenwärtig ist es möglich, im Sortiment spezielle Mittel zu finden, die sich nicht nur gegen Holzläuse, sondern auch gegen andere Haushaltsschädlinge richten. Populärer: "Dichlorvos", "Tetrix", "Mole" usw. Neben den genannten sind Fein kann das Gel des deutschen Herstellers Schabengel helfen. In der Tat wird es als giftiger Köder für Krebstiere angesehen. Multifunktional wird es für fast alle Parasiten verwendet.

Es ist wichtig! Denken Sie daran, dass die direkte Verwendung solcher Substanzen eher unsicher ist. Aus diesem Grund müssen Sie die Anweisungen genau befolgen und alle Aktivitäten ausführen, damit sich Kinder und Tiere sicher im Raum aufhalten können.

Es ist notwendig, die Wohnung unbedingt zu lüften und nach einer festgelegten Zeit die behandelten Flächen zu waschen.

Was können unangenehme Krebstiere noch gebracht werden?

Folk

Wie sonst kann man Woodlice töten? Nicht weniger produktiv sind die Volksweisen.Erstens sind sie die billigsten und sie sind nicht gefährlich. Die Zerstörung von Insekten mit Hilfe von Volksheilmitteln ist außerdem schnell möglich, ebenso wie der Einsatz von Giften.

Betrachten Sie die wichtigsten Methoden, um Waldlied mit Volksmethoden zu beseitigen:

  • Flüssige Kwaszusammensetzung, kochendes Wasser - im Verhältnis von 100 Gramm pro halben Liter, gesprüht im Raum. Nach einem Tag kann bereits gespült werden.
  • Borsäure - Zubereitung der Zusammensetzung im gleichen Verhältnis wie der Kwas, die Verwendungsmethode ist ähnlich.
  • Bleichen - mit Wasser in einem Verhältnis von 40 g pro Liter Wasser verdünnt, muss die Substanz alle Böden, Wände verarbeitet werden.
  • Es wird eine Mischung aus einem halben Teelöffel Pfeffer, Soda und Tabak benötigt - Verdünnen Sie mit einem Liter Wasser, kultivieren Sie dann die Hauptstellen der Läuseaggregation, und nach einer Weile müssen Sie sie mit Wasser und Chlor abwaschen.
  • Salz - gießt in Ecken, Risse.
  • Birkenbesen - die ganze Nacht in die Ecken, für Holzläuse ihre Aktion als Falle, in den Morgen müssen Besen mit Insekten weggeworfen werden.
  • Kartoffeln - In diesem Gemüse wird ein Scharloch gemacht, die fertige Falle muss anstelle der Insektenansammlung ausgelegt werden. In der Nacht klettern viele Menschen in die Kartoffel, und am Morgen wird die Falle abgeworfen.
  • Kalk - ein sehr effektiver Weg für den Fall, dass es schwierig ist, Holzläuse in einer Wohnung zu beseitigen. Schnelles Bleichmittel wird in einen Eimer gefüllt, die Kapazität wird durch Wasser gelöscht. Nach den Manipulationen ist es notwendig, die Tür dicht zu schließen und den Raum für einige Tage nicht zu betreten.
Hinweis Jede der Methoden wirkt sich nachteilig auf den Lebensraum von Insekten aus. Aus diesem Grund werden sie höchstwahrscheinlich die besetzte Zone definitiv verlassen.

Wenn jedoch der Grund, warum die Holzläuse direkt in der Umgebung leben, nicht rechtzeitig beseitigt wurde, ist es notwendig, sich auf eine neue Invasion von kleinen, ungebetenen Nachbarn vorzubereiten.

Jetzt wissen Sie, wie Sie böse Insekten zerstören können.

Foto

Auf dem Foto sehen Sie, wie Sie mit Insekten in Ihrem Zuhause umgehen können.


Was wird nicht empfohlen?

Chemische Lösungen werden für die Verwendung zu Hause nicht empfohlen. Dies ist ein großes Risiko für das Kind und Haustiere, die Vergiftungen ausgesetzt sein können. Bei der Anwendung müssen Sie sehr vorsichtig sein. Um sich zu schützen, ist es besser, Chemikalien zu verwenden, um sich in Acht zu geben.

Probleme und Schwierigkeiten

Sie verstehen wahrscheinlich, dass die Verwendung von Chemie gesundheitsgefährdend sein kann. Aus diesem Grund muss sehr sorgfältig gehandelt werden. Nachdem die Chemie ihr eigenes Geschäft gemacht hat, muss sie natürlich mitgerissen werden.

Es ist wichtig! Wenn sich im Haus Kinder, Haustiere oder Allergien befinden, müssen diese während der Behandlung von der Wohnung an einen anderen Ort gebracht werden.

Bei der Arbeit mit Chemikalien Handschuhe und Maske verwenden.Fenster offen lassen. Wie Chlor wirkt der schnelle Kalk auf Insekten.

Prävention

Woodlice bevorzugen Wasser. Dafür Um das sekundäre Auftreten von Insekten zu verhindern, sollte der Feuchtigkeitsgrad im Haus überwacht werden. Nützliche Empfehlungen:

  1. Nach Hydrophyte-Operationen das Bad ständig lüften oder offen lassen.
  2. Reinigen Sie die Oberflächen im Raum einmal täglich trocken.
  3. Führen Sie im Badezimmer eine gründliche Reinigung durch und achten Sie besonders auf die Bereiche unter dem Badezimmer, der Toilette und dem Waschbecken.
  4. Beachten Sie, dass sich in Gegenwart von einheimischen Pflanzen keine überschüssigen Wasseransammlungen in den Paletten ansammeln.
  5. Nehmen Sie den Müll jeden Tag heraus.
  6. Leinen richtig trocken auf dem Balkon oder auf der Straße, aber nicht im Badezimmer.
  7. Leckagen rechtzeitig beseitigen, Risse und Risse in den Wänden abdichten.
  8. Installieren Sie die Haube im Badezimmer.

Was ist, wenn Sie wieder erscheinen?

Selbst wenn Sie es schaffen, mit Insekten umzugehen, die Ursache jedoch nicht beseitigt werden, werden sie Sie bald wieder besuchen. Um diese Krustentiere vollständig loszuwerden, ist es erforderlich, die Sauberkeit in der Wohnung regelmäßig aufrechtzuerhalten, häufig den Raum zu lüften und feuchte Böden und Wände zu vermeiden.

Ohne Feuchtigkeit verschwinden Insekten. Trocknen Sie den Raum deshalb gründlich, stellen Sie sicher, dass die Rohre nicht feucht sind, und fließen Sie nicht.

Sehen Sie sich das Video zum Thema an:

Fazit

Wie Sie sehen, sind die zu ergreifenden Maßnahmen nicht besonders komplex, aber sie reduzieren die Wahrscheinlichkeit unerwünschter Insekten im Haus auf ein Minimum. Wenn Sie alle erforderlichen Regeln einhalten, ist es daher möglich, vollständig davon überzeugt zu sein, dass Ihr Wohnraum vor unangenehmen Problemen wie dem Eindringen von Holzlaus geschützt wird. Jetzt wissen Sie, wie Sie diese Insekten ein für alle Mal loswerden können.

Loading...