Wie verbreitet man den September?

Neue belarussische Astern (Aster novi-belgii) heißen Szénabrinki, der Geburtsort ist Nordamerika. Um das Spektakel des großartigen Wachstums der Septemberfrauen zu genießen, muss der Aufruhr seiner Farben für Fortpflanzung, Anpflanzung und Pflege gut vorbereitet sein. Es gibt mehrere Möglichkeiten, sowohl Kieselsteine ​​als auch andere Blumen zu reproduzieren: Pflanzen von Samen, Teilen eines Strauches, Stecklinge, Schichten. Jede Methode beinhaltet verschiedene Prozesse, erfordert mehr oder weniger menschliche Beteiligung. Über jeden von ihnen getrennt.

  • Aus Samen
    • Substratanforderungen
    • Landungstechnik
    • Nachsorge
  • Division Busch
  • Stecklinge
    • Vorformling
    • Rooting
    • Landung
  • Reproduktion durch Layering

Aus Samen

Septembersamen anbauen und züchten - ein ziemlich komplizierter Prozess. Unter natürlichen Bedingungen unseres Klimas haben Samen keine Zeit zu reifen, der einzige zuverlässige Weg, um sie zu bekommen, ist in einem Geschäft zu kaufen. Sie können mit dem Pflanzen im Herbst oder frühen Frühling beginnen. Hauptregeln:

  • Im Frühling werden die Samen Ende April - Anfang Mai gepflanzt, wenn die Lufttemperatur nicht mehr unter 10 Grad fällt und der Boden warm genug ist;
  • Im Herbst werden die Samen Ende Oktober gepflanzt, der kalte Boden rettet die Samen bis zum Frühjahr.
Es ist wichtig! Im September Frauen aus Samen gewachsen, blühen die Blumen 3-4 Wochen später als die von Setzlingen gewachsen.

Substratanforderungen

Bei der Auswahl eines Landeplatzes wird berücksichtigt, dass der neue belgische Astra nicht dort wächst, wo Kartoffeln oder Tomaten wachsen. Trotz seiner unprätentiösen Pflege lohnt es sich, sich im Vorfeld um den Boden zu kümmern. Die Landung erfolgt in einem Nährboden.

Wissen Sie? Im alten Griechenland wurde Aster, am Eingang des Hauses gepflanzt, als ein Talisman aus Schwierigkeiten und Schwierigkeiten betrachtet.
Einen Monat vor der Pflanzung muss der Boden ausgegraben, Dünger ausgebracht werden (überreifer Humus, Kompost). Um den Säuregehalt des Bodens zu reduzieren, wird Kalk- oder Dolomitmehl in einer Menge von 350-400 g pro 1 Quadratmeter hergestellt. Dann den Boden lockern und mit Sand bestreuen. Der Boden muss leicht und feucht sein, sonst sprießen die Samen nicht.

Es wäre nicht überflüssig, den Boden durch Behandeln mit Kaliumpermanganatlösung (2 g pro 1 l Wasser) zu neutralisieren. Zusätzlich werden Mineraldünger in einer Menge von 10 g Superphosphat, 8 g Kaliumsalz auf 1 m² Boden aufgebracht. So wird der Boden vor Krankheiten geschützt und mit Spurenelementen für das Wachstum angereichert.Solche Anforderungen für die Bodenbehandlung gelten sowohl für die Landung der Septemberfrauen im Frühjahr als auch im Herbst.

Landungstechnik

Unmittelbar vor dem Einpflanzen in den vorbereiteten Boden werden die Samen mehrere Stunden lang in einer Lösung von Kaliumpermanganat eingeweicht, um zukünftige Krankheiten zu vermeiden. Der Boden der vorbereiteten Brunnen ist angefeuchtet.

Spread die Samen in dem Loch 30-50 Zentimeter voneinander mit einem Abstand von 3-5 Zentimeter zwischen den Reihen. Dadurch bleibt in Zukunft ausreichend Platz für Wachstum und Blüte. Die Tiefe des Samens im Loch - 5-8 Millimeter. Nachdem die Samen in die Löcher verteilt wurden, besprenkeln Sie mit einer Schicht aus Erde und Sand in 2-3 cm. Um die Bodenfeuchtigkeit zu erhalten und Austrocknen während der Keimung zu vermeiden, wird der Landeplatz mit einer dünnen Kompostschicht bedeckt, die mit einem dünnen Vlies bedeckt ist.

Sie werden sich über die beliebten einjährigen und mehrjährigen Astern interessieren.
Bei der Aussaat im Herbst hält es warm und verhindert das Einfrieren der Keimlinge. Die Keimung von Frühlingssprossen - von 3 Wochen bis zu einem Monat. Der Zeitpunkt der Keimung ist abhängig von günstigen Witterungsbedingungen und hochwertigen Bodenbehandlungen.

Nachsorge

Während der Vegetationszeit ist eine reichliche Bewässerung ohne Wiederbefeuchtung wichtig. Die Bewässerung wechselt mit einer Bodenlockerung von bis zu 6 mm.

Es ist wichtig! Astern mögen die hohe Feuchtigkeit des Bodens und das nahe Vorkommen von Grundwasser nicht. Sie lieben moderate Bewässerung an der Wurzel.
Wenn ein Sämling von 2-3 vollwertigen Blättern erscheint, ist Ausdünnen erlaubt. Diese Aktionen werden Ihnen erlauben, genug Platz für Wachstum zu sparen, um Mehltau-Krankheiten zu verhindern. Bewässerung des Bodens für 2 Stunden vor dem Dünnen, Schüsse gegraben, gepflanzt, nicht zu vergessen, den Boden an der Stelle der Transplantation zu befeuchten.

Wissen Sie? Junge Triebe, ihre Blätter, Blütenblätter von reifen Astern werden erfolgreich in der traditionellen Medizin verwendet.
Nach dem Gießen werden die Pflanzen gedüngt. Häufiges Füttern erhöht die Größe der Infloreszenz und die Blühzeit in der Zukunft.

Düngen produzieren in 3 Stufen:

  1. Eine Woche nach der Pflanzung werden die Sämlinge mit Mineraldünger oder einer Lösung von Königskerze (1 Teil Königskerze auf 10 Teile Wasser) gedüngt.
  2. Bei der Bildung von Knospen zur Fütterung von Blütenständen wird der Boden mit einer Lösung von Phosphor und Kalium im Verhältnis von 5 g Phosphor und 2 g Kalium pro Liter Wasser angereichert. Sie können das Granulat direkt auf den Boden streuen, bei einem Verhältnis von 1 Quadratmeter.
  3. Zu Beginn der Blüte können Sie den Boden auch mit einer Lösung aus Phosphor und Kalium füttern oder mit Ascheninfusion behandeln.
Im Blumenladen können Sie Fertigdünger kaufen, folgen Sie den Anweisungen. Um Krankheiten oder das Auftreten von Schädlingen zu vermeiden, sind neben mäßiger Bewässerung und regelmäßigen Düngemitteln häufige Unkrautjäten notwendig. Sentyabrynki kann Schnecken und Schnecken angreifen, und Jäten wird es rechtzeitig zu bemerken.

Division Busch

Die Einteilung des Busches ist eine beliebte Form der Fortpflanzung und Heilung der Pflanze, da die Septemberfrauen viele Prozesse haben und mit ihrer hohen Dichte die Farbe der Blüten abnimmt. Die Division ist in einer Wachstumsphase während der Sommersaison entstanden.

Im Herbst sollte der Teilungsprozess so früh wie möglich erfolgen. Es ist wichtig, der Pflanze vor dem Frost Zeit zu geben, um Wurzeln zu schlagen. Die Blüte hat keinen Einfluss auf diesen Prozess. Im zeitigen Frühjahr werden die Septemberfrauen aus dem Boden gegraben, teilen den Busch in Teile und werden in vorbereitete (verschüttete, gefütterte) Löcher transplantiert. Es ist nützlich, dieses Sitzen jährlich zu machen.

Stecklinge

Eine effektive Art der vegetativen Vermehrung von Centeabrins ist das Schneiden, dh die Vermehrung durch apikale Triebe.Die Methode ist bei Gärtnern beliebt. Der Prozess ist einfach, aber einige Bedingungen müssen erfüllt sein.

Es ist wichtig! Das Hauptmerkmal der Pfropfung ist, dass eine Pflanze, die auf diese Weise vermehrt wird, alle elterlichen Eigenschaften behält.

Vorformling

Im Frühjahr kommen junge, 7 bis 15 Zentimeter große Triebe eines reifen und gesunden Strauches zum Vorschein. Von der Unterseite des entstehenden Schnitts brechen unnötige Blätter ab, nur die Spitze bleibt. Ein scharfes Messer unter dem Knoten schneidet einen unnötigen Trieb unter einer Neigung von 40-45 Grad. Für eine weitere erfolgreiche Bewurzelung wird der Schnitt des Griffs mit einer beliebigen Lösung von Phytohormon ("Kornevin") verarbeitet.

In der Lösung wird der Stiel für 12-15 Stunden, eine Tiefe von 3-5 Zentimetern (je nach Größe) platziert. Es ist wichtig, die Blätter des Stiels nicht zu benetzen.

Rooting

Das Ernten von Stecklingen ist einfacher in getrennten Behältern (Kästen) herzustellen. Boden zum Anpflanzen auf den geeigneten Qualitäten, wie im Falle der Setzlinge durch Samen. Mischung Schicht - 10-12 Zentimeter.

Es wird nicht überflüssig sein, der Mischung, die in einer kleinen Schicht auf den Boden gegossen wird, eine Perlitschicht hinzuzufügen. Zur Neutralisierung wird die Mischung mit einer Lösung von Kaliumpermanganat ausgeschüttet. Die resultierenden Stecklinge werden in einem Winkel in den Boden gepflanzt (abgeschnitten für eine erfolgreiche Bewurzelung), mit einer Schicht von 1 cm Erdmischung darüber bestreut.

Finden Sie heraus, was der Unterschied zwischen Perlit und Vermiculit ist.
Liberal bewässert, mit Plastikfolie überzogen. Zu dieser Zeit haben die Sämlinge Angst vor der Sonne, so dass die Box oder der Behälter besser in den Schatten gestellt werden kann.

Landung

Nach 1-2 Wochen nach den Setzlingen der Stecklinge erscheint Kallus an der Stelle des Schnittes und 3-4 Wochen nach den ersten Wurzeln. Wachsen und stärken, tragen die Wurzeln zur Entwicklung der Pflanze bei. Wenn die ersten Triebe erscheinen, ist eine Verwurzelung eingetreten. Wenn Sie Zeit haben, Triebe zu wachsen, können Sie mit der allmählichen Verhärtung der Sämlinge fortfahren. Eine Kunststofffolie wird mehrmals täglich für kurze Zeit geöffnet, die Belüftungszeit wird stufenweise erhöht. Wenn sich junge Triebe gut entwickeln, wird der Film vollständig entfernt. Diese Zeit fällt auf den Monat August.

Es ist wichtig! In unmittelbarer Nähe zu anderen Blumen können sich die neuen belgischen Astern leicht kreuzen, was zu "bunt" im Busch.
Ende August - Anfang September, wenn sich die Stecklinge entwickelt haben, können Sie anfangen, an einem festen Platz zu pflanzen. Es gibt keine besonderen Anforderungen an das Substrat, junge Triebe sind stark und können aus jedem Boden gefüttert werden. Im Winter überdecken junge Triebe mit Laub oder Sägemehl.

Reproduktion durch Layering

Die Reproduktion der Septembrods durch Layering ist eine effektive und einfache Art der Reproduktion. Sein Wesen ist es, die Äste eines Strauches gewaltsam zu verwurzeln. Der Hauptvorteil der Methode besteht darin, dass keine spezielle Bodenvorbereitung oder Kontrolle der Umweltbedingungen erforderlich ist.

Vorbereitung für die Reproduktion durch Schichtbildung erfolgt im zeitigen Frühjahr. Je früher die geplanten Äste vom Licht mit Erde bedeckt sind, desto stärker wird der Wunsch der Pflanze, zu keimen. Dafür ist die Mitte des Busches reichlich mit Erde bedeckt. Dies wird nicht zulassen, dass die Stängel zusammenwachsen. Die einzige Notwendigkeit für diese Methode ist das häufiges Heraufholen des Busches, wodurch die Menge der Erde in ihrem Zentrum erhöht wird.

Blätter reproduziert auch Hülsenfrüchte, Geißblatt, Clematis, Dieffenbachia, Glyzinie, Dracaena, Magnolie.
Die resultierenden Schichten werden im Herbst oder im nächsten Frühjahr gepflanzt. Wenn sich die verpflanzten Schichten in den vorbereiteten Vertiefungen vertiefen, wird der obere Teil geschnitten, wobei 2-3 Knospen zurückbleiben. Die rechtzeitige mäßige Bewässerung ermöglicht es ihnen, sich an einem neuen Ort niederzulassen.

September Frauen blühen mit dieser Methode der Reproduktion nur 2 Jahre nach der Transplantation.

Wissen Sie? Es gibt Asternarten, deren Höhe zwei Meter erreicht, die Blätter - die Größe der Palme eines Erwachsenen und die Anzahl der Blumen - mehr als 200.
Novobelgiyskie Astern (September Frauen) - unprätentiöse Pflanze, erfordert aber sorgfältige Vorbereitung und Aufmerksamkeit. Mit der richtigen Annäherung an ihre Ausschiffung im Herbst wird der Garten mit verschiedenen Farben spielen.

Die Farbpalette der edlen Astern ist großartig. Wenn Sie sich für eine geeignete Zuchtmethode entscheiden, können Sie von Jahr zu Jahr beobachten, wie diese kleinen Sterne zur Hauptdekoration des Gartens werden.

Sieh dir das Video an: September 2015 ~~ Erste Hackerbrücke. Beschreibung anstellen (Dezember 2019).