Wie man eine Birne im Frühling pflanzt: Schritt für Schritt Anleitung

Das Verpflanzen eines Birnenstiels ist eine interessante Gartentechnik, mit deren Hilfe Sie Ihren Garten und Ihre Ernährung variieren können und die Möglichkeit haben, die sortentypischen Früchte von einer gewöhnlichen Birne oder einem anderen Baum zu entfernen. Am Ende ist es vielleicht nur neugierig, etwas Neues auszuprobieren. Die Gründe mögen anders sein, aber es tut nicht weh, die Theorie zu studieren, bevor man eine aufregende Lektion für Züchter - Impfung - beginnt.

  • Vorbereitung von Stecklingen für die Impfung
  • Auf welche Bäume kann eine Birne gepflanzt werden?
  • Methoden und Zeitpunkt der Impfungen
  • Frühlingstransplantation von Birnen über die Rinde: Schritt-für-Schritt-Anleitung
    • Notwendige Werkzeuge und Materialien
    • Vorbereitung von Stecklingen
    • Vorbereitung der Aktie
    • Befestigungsschneiden
    • Weitere Pflege für Impfungen
  • Häufige Fehler

Die Frühlingsimpfung ist für Birnen am natürlichsten, obwohl sie auch zu anderen Zeiten durchgeführt werden kann. Mit diesem Verfahren können Sie einen sterbenden Baum wiederbeleben, die Mängel der Krone korrigieren, die Eigenschaften der Pflanze und die Qualität der Frucht verbessern und sogar eine neue Kultur bringen!

Vorbereitung von Stecklingen für die Impfung

Das Transplantat für die Pfropfung wird vorzeitig aus dem Herbst geerntet. Sie können dies im Frühjahr tun, aber die Herbsttransplantation gilt als ein besseres Material, da es vom Schnitt im Frühling nicht zu erkennen ist, ob es den Winterfrösten überlebt hat.

Die Arbeit wird vergeblich sein, wenn das Material für den Spross beschädigt wurde. Nach dem Ende des Laubfalls, dem Ende des Saftflusses und dem Eintritt der Bäume in die Ruhephase werden die jährlichen Triebe abgeschnitten.

Sie können dieses Verfahren mit Herbstschnitt kombinieren. Von den getrimmten jungen Zweigen schneiden Sie die Stecklinge, die für das Transplantat ausgewählt sind.

Es ist wichtig! Verwenden Sie für den Spross nicht den unteren Teil des Sprosses - Dort ist die Rinde fester und der Saftstrom ist nicht so intensiv. Die Spitze sollte auch nicht genommen werden - Ihre Augen sind noch nicht vollständig entwickelt. Geeigneter mittlerer Teil des Astdurchmessers 5-6 mm und einer Länge von 10-15 cm Schrott enthält 3-4 Knospen, die gut entwickelt sind, der obere Schnitt befindet sich über der Niere.

Ausschnitte in Bündel schneiden, binden. Bündel werden in einen Behälter mit nassem Sand oder Sägemehl eingetaucht, und der Behälter - im Keller.

Die Lagertemperatur sollte etwa 2 ° C betragen. In der Abwesenheit eines Kellers können Bündel von Abfällen im Kühlschrank, auf einem Regal an der Tür, in einem feuchten Tuch und einer Plastiktüte eingewickelt werden.

Von Zeit zu Zeit sollte das Material inspiziert werden, der Feuchtigkeitsgehalt des Substrats sollte überprüft und gegebenenfalls angefeuchtet werden. Wenn die Stecklinge im Kühlschrank aufbewahrt werden, wenn sie aufgetaut sind, sollten sie sorgfältig aufbewahrt und zu dieser Zeit an einen Ort mit einer geeigneten Temperatur gebracht werden.

Wissen Sie? Birne - Südasiatischer Eingeborener. Vor vielen tausend Jahren kam es von dort nach Europa und in die amerikanischen Kontinente - Vor nur 4 Jahrhunderten.

Auf welche Bäume kann eine Birne gepflanzt werden?

Am natürlichsten ist das Pfropfen eines Birnenstiels. auf Birnbaumgewachsen in diesem Klima.

Es ist wichtig! Es ist besser, halbkulturelle Sorten wie "Nordländer", "Svetlyanki", "Tonkovetki" zu verwenden. Der Hybrid, der der Ussuri-Birne verliehen wird, wird eine hohe Winterresistenz haben, aber um es zu bekommen, müssen Sie es versuchen - Nicht jede Sorte schlägt sich gut in diesem Bestand.

Allerdings ist alles viel komplizierter oder einfacher, je nachdem wie man es betrachtet. Es gibt eine Vielzahl von Optionen, einschließlich exotischen, mit deren Hilfe Sie Neuheit in Ihrem Garten hinzufügen können und es stabiler machen.

Was kann sonst noch eine Birne eingepfropft werden, damit der Impfstoff auffliegt und Früchte trägt?

  • Transplantattransplantation gilt als ideal. Birnen auf einem Birnenspiel oder einem Apfelbaum. Die Besonderheit dieser Option ist, dass Sie keinen gebrauchsfertigen wilden Baum verwenden sollten - die Hybride wird nicht lange leben und ihre Fruchtbarkeit wird sich nicht im Überfluss unterscheiden.Der Stamm sollte auf dem Baum gepflanzt werden, der aus den Samen der wilden Frucht gewachsen ist, dann wird sich die Hybride vollständig entwickeln, wird lange leben und reichlich Früchte tragen.
  • Pfropfen im Frühjahr auf dem kultivierten Apfelbaum - Klassiker des Genres: Als Bäume der gleichen Art haben sie die gleiche Entwicklungszeit. Mit dieser Option ist das Ergebnis durchweg erfolgreich, was die weitverbreitete Präsenz von Birnen-Apfelbäumen in den Gärten von Hobbyzüchtern beweist.
  • Quittenbaum Es ist auch weit verbreitet als eine Aktie, aber es gibt einige Besonderheiten. Als südliche Pflanze unterscheidet sich die Quitte nicht durch besondere Frostbeständigkeit. Eine solche Hybride fruchtbar zu machen wird nicht sehr lang sein, aber es wird früh sein. Der Baum ist klein, es kann den positiven Aspekten eines solchen Experiments zugeschrieben werden. Es sollte berücksichtigt werden, dass nur einige Sorten von Birnen an der Quitte befestigt sind.

Wissen Sie? Birnenholz ist sehr langlebig und behält sein Aussehen und seine Form für Jahrhunderte. Es eignet sich für die Herstellung von langlebigen Möbeln, Musikinstrumenten, hochfesten Linealen für Ingenieure, Geschirr, das in der Spülmaschine waschen kann.

  • Birne wird sich gut anfühlen auf Hartriegel und Es wird Früchte von ausgezeichneter Qualität geben. Zwei Arten von Holz wachsen gut.
  • Rowan als eine Aktie kann gut in Betracht gezogen werden, aber es gibt eine Reihe von Funktionen. Die Birnbaumverdickung kommt viel schneller vor als der Ebereschenbaum, und der gepfropfte Ast wird in einigen Jahren im Vergleich zu seinem Mutterstamm zu dick werden. Die Qualität der Früchte ändert sich auch im Laufe der Zeit, indem sie Trockenheit, Säure und Adstringenz von Rowan annimmt.
  • Aufgrund des Unterschieds in den Stämmen treten die gleichen Probleme mit dem Transplantat auf auf irgu. Außerdem ist die Lebenserwartung eines solchen Hybrids gering.
  • Aronia wird das gleiche Problem mit dem Unterschied von Stämmen geben, außerdem werden die Sorten nur Zwerg bekommen.

Sie werden wahrscheinlich daran interessiert sein, über die Traubentransplantation zu lesen.

Methoden und Zeitpunkt der Impfungen

Der generische Name "Pfropfen" bedeutet das Inkrement einer Pflanze zu einer anderen. Verschiedene Technologien werden dafür verwendet.

Es wird angenommen, dass es korrekter ist, eine Birne im Frühling zu impfen, da die Herbsttransplantation mit der Zartheit eines Birnbaums eine Chance hat, sich wegen der Winterkälte nicht niederzulassen. Aus Gründen der Gerechtigkeit ist anzumerken, dass die Herbst- und sogar Sommerimpfungen von Amateuren und Profis aktiv praktiziert werden.

Wissen Sie? Die chinesische Birne - ein Symbol der Unsterblichkeit, wahrscheinlich aufgrund der Stärke des Holzes. Sie betrachten ihre Frucht aber auch als Symbol der Trennung. Griechen und Römer trugen Birnenfrüchte als Geschenk an die Göttinnen der Liebe - Aphrodite und Venus sowie Zuhause und Mutterschaft - Hera und Juno.

Die für das Impftiming gewählte Technologie ist sehr wichtig:

  1. Knospung. Zum Pfropfen wird ein schlafendes oder erweckendes Auge verwendet. Sie können den Frühling und Sommer, beginnend im Mai und Ende September, verbringen.
  2. Kopulation. Spleißen von Stecklingen mit gleichem Durchmesser. Es wird praktiziert, wenn der Saftfluss kurz vor oder im März oder April beginnt.
  3. Stiel in der Spalte. Kann mit einem anderen Durchmesser von Spross und Wurzelstock hergestellt werden. Die Bedingungen sind die gleichen wie bei der Kopulation.
  4. Schaft im Seitenschnitt. Verwendet für dünne Transplantate und große Bestände. Es wird im April vor der Umwälzung des Saftes abgehalten.
  5. Shank hinter der Rinde. Die am häufigsten verwendete und verwendete Methode, die sich durch eine hohe Überlebensrate auszeichnet. Es ist sinnvoll, nur anzuwenden, wenn die Saftbewegung im April und Mai beginnt.
  6. Bei der Brücke Verwendet, wenn eine Wunde geheilt werden muss - keine Rinde in einem weiten Bereich.Es findet im Mai und Juni statt, wenn der Saft aktiv zirkuliert.
  7. Interlacing. Die Technologie der Konvergenz zweier benachbarter Zweige. Wirksam während des aktiven Saftflusses von Mai bis September oder Oktober.

Erfahren Sie mehr über die köstlichsten Birnensorten nach Gärtnerbewertungen wie "In Erinnerung an Jakowlew", "Herzogin", "Moskwitschka", "Just Maria", "Avgustovskaya Tau", "Veles".

Frühlingstransplantation von Birnen über die Rinde: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wegen der Einfachheit der Leistung, der Zuverlässigkeit und der hohen Überlebensrate, verwenden Hobbygärtner und professionelle Gärtner meistens die Methode der Veredelung von Rinde. Überlegen Sie, wie Sie eine Birne im Frühling Schritt für Schritt pflanzen können.

Notwendige Werkzeuge und Materialien

Es sollte bemerkt werden, dass der Pfropfvorgang nur begonnen werden kann, wenn alles notwendige vorbereitet wird.

Es ist wichtig! Unvorsichtiger Ansatz für das Geschäft der unprofessionellen Zucht. Es ist nicht akzeptabel, die Verfügbarkeit der notwendigen Materialien und Werkzeuge sowie deren Qualität zu vernachlässigen. Dies kann alle Bemühungen aufheben und ein negatives oder unbefriedigendes Ergebnis liefern.
Zu Beginn des Impfverfahrens ist es also notwendig,

  • schneiden, speichern oder schneiden in Übereinstimmung mit den Regeln;
  • sehr scharf und besser - ein spezielles Pfropfmesser;
  • maximale dünne und scharfe Metallsäge;
  • scharf mit einer dünnen Axtklinge;
  • Gartenplatz, Plastilin oder Ölfarbe;
  • Pfropf- oder Isolierband;
  • Cellophan Tasche und Schnur oder Scotch.
Nachdem alles vorbereitet ist, wie ein chirurgisches Werkzeug vor der Operation, können Sie mit dem Verfahren fortfahren.

Vorbereitung von Stecklingen

Einen Tag vor der Impfung sollten die Stecklinge in den Raum gebracht und dann eine halbe Stunde in Epin oder einem anderen Stimulator oder einfach in Wasser eingeweicht werden. Daran erinnern, dass jeder von ihnen 3 oder 4 entwickelte Knospen haben muss.

Auf einem oder mehreren Rohlingen sollte die Leichtigkeit der Trennung der Rinde von Holz überprüft werden. An jedem Knoten an der Kreuzung mit dem Schaft wird schräger Schnitt (25-30 °) mit einer Bügelsäge durchgeführt, die mit einem scharfen Messer zu einer glatten Oberfläche gereinigt werden muss. Der obere flache Schnitt sollte ebenfalls aktualisiert werden.

Vorbereitung der Aktie

Auf dem Lager sollten Sie sorgfältig den Ort der vorgeschlagenen Impfung überprüfen. Die Rinde muss gesund und unbeschädigt sein. Die Lagergröße beträgt 3,5 cm.

Schneide den oberen Teil des Stammes ab, säubere den Sägeschnitt mit einem scharfen Messer.

Schneiden Sie die Rinde vorsichtig 4-5 cm entlang, so dass die obere Schicht leicht abgetrennt werden kann und das Holz nicht beschädigt wurde.

Befestigungsschneiden

Die Rinde vorsichtig mit einem Messer wegdrücken, den vorbereiteten Schnitt so einlegen, dass 2-3 mm des Schnitts unbedeckt bleiben, fest andrücken.

Um die Verbindung und den Schnitt des Sprosses mit Gartenabstand zu schmieren, wickeln Sie ihn mit einem Impf- oder Isolierband ein, so dass keine Lücken mehr vorhanden sind.

Befestigen Sie die Oberseite des gesamten Plastikbeutels fest: Sie schützt vor Wind und Regen und hält die gewünschte Luftfeuchtigkeit aufrecht.

Es ist wichtig! Es sollte bewusst sein, dass die Impfung der Operation ähnelt, bei der die Sauberkeit erhalten bleiben muss. Es ist verboten, einen frischen Schnitt anzufassen oder mit fleißigen Händen in den Mund zu legen. Wenn Sie versehentlich einen Schnitt fallen gelassen haben, müssen Sie erneut schneiden. Jedes Staubkorn oder ein Stück Schmutz kann dazu führen, dass das Transplantat des Transplantats nicht angegriffen wird.

Weitere Pflege für Impfungen

Die nächsten 2 Wochen sollten regelmäßig kontrolliert werden. Diese Zeit ist genug für die Transplantation und Schwellung der Nieren.

Wenn dies nicht geschieht, können Sie versuchen, an einer anderen Stelle des Baumes zu impfen, wenn es nicht verwendete Stecklinge gibt, oder auf andere Weise in geeigneter Zeit impfen.

Triebe, die die gepfropften Lebensmittel überlagern, sowie die Blätter, die das Licht verdecken, sollten rechtzeitig entfernt werden.

Mit dem aktiven Wachstum des verpflanzten Sprosses wird der Verband geschwächt, um die Bildung von Verengungen zu vermeiden, und sein Oberteil wird eingeklemmt.

Das Geschirr wird am Ende der Saison, im Herbst, und besser im Frühjahr entfernt, nachdem die Pflanze überwintert und der Schnee schmilzt.

Häufige Fehler

Trotz der Tatsache, dass die Impfung selbst bei einem Anfänger mit einer geeigneten theoretischen und praktischen Ausbildung keine so unmögliche Aufgabe ist, können erfahrene Gärtner Fehler machen:

  • stumpfe Werkzeuge;
  • schmutzige Werkzeuge;
  • Lücken oder lose Verbände enthalten;
  • unvorsichtige Anwendung von Vara auf Schnitte;
  • die Verwendung von erfrorenen, verrotteten oder getrockneten Stecklingen;
  • unreife oder ausgewachsene Knospen auf einem Transplantat;
  • Impfung des Samenbaums auf dem Stein und umgekehrt;
  • Aufpfropfen von späten Sorten auf früh reifenden Bäumen und umgekehrt.

Im Obstbau ist Pfropfen ein sehr wichtiger Prozess, mit dem viele Ziele erreicht werden können: eine neue oder eine seltene Sorte zu erhalten, das Leben alter Bäume zu verlängern, Wunden an einem Baum zu heilen, die Qualität von Früchten zu verändern und zu verbessern und vieles mehr.

Die Pfropfung von Birnen im Frühling ist eine beliebte Methode unter Fachleuten, und sie ist auch für Anfänger geeignet, die an Gartenarbeit interessiert sind und Erfolg auf diesem Gebiet anstreben.

Sieh dir das Video an: Obstbaum (Apfel, Birne, Pflaume) veredeln im Sommer (Februar 2020).