Wie man Mais mit Herbiziden behandelt

Mais ist eine beliebte und gefragte Ernte von heimischen Bauern. Ein wichtiges Thema in seiner Kultivierung ist der Schutz vor Verstopfung von Pflanzen. Die Antwort darauf kann der Einsatz von Herbiziden sein.

  • Grundregeln für den Maisanbau
  • Zweck von Herbiziden für die Kultur
  • Die besten Drogen
    • Vorauflauf
    • Nachauflauf
  • Wie man Herbizide für Mais verwendet

Grundregeln für den Maisanbau

Mais für richtiges Wachstum erfordert die folgenden Bedingungen:

  • Temperatur 12-25 ° C;
  • Luftfeuchtigkeit nicht weniger als 30%;
  • Boden mit pH 5,5-7,0;
  • heller Tag ist nicht kürzer als 12 Stunden.
Zum Düngen und Düngen verwenden Sie Produkte, die Stickstoff, Phosphor, Kalium enthalten. Die Verarbeitung beginnt nach dem Pflanzen und dauert bis zur Kornbildung. Potassendünger kann während der gesamten Vegetationsperiode verwendet werden.

Verwenden Sie für die Fütterung verschiedene Arten von Kaliumchlorid: Kaliumchlorid, Kaliumsulfat, Kaliumsalz, Kaliumnitrat, Kaliummagnesia, Holzasche.

Gießen ist selten. Das Wasser sollte jedoch bis zu einer Tiefe von 15 cm vordringen, wobei besonders auf die Bodenfeuchtigkeit während der Verlege- und Reifungsphase geachtet werden sollte.

Zweck von Herbiziden für die Kultur

Große Arbeit an der Zerstörung von Unkraut wird vor der Aussaat durch Disking und vor dem Stadium der Entstehung von Sprossen durchgeführt - durch Eggen. Wenn die Pflanzen bereits gewachsen sind, sind die besten Mittel Herbizide - Präparate, die Schadstoffe für die Flora enthalten. Die Bearbeitung der Felder mit Herbiziden erlaubt es den Unkräutern nicht, die ersten Triebe von Mais zu zerkleinern.

Wissen Sie? Mais kommt gut mit allen Ernten zurecht, außer Tomaten.
Es gibt zwei Arten solcher Drogen:

  • Total Action - Reinigen Sie das Gebiet vollständig von der Vegetation. Verwendet in der primären Verarbeitung von Land.
  • Selektive Aktionen - tötet nur Pflanzen eines bestimmten Typs.

Auf der Basis der letzten Art werden verschiedene Mittel zur Reinigung der ausgesäten Maisfelder geschaffen.

Es ist wichtig! Alle Herbizide sind giftige Zubereitungen. Sie müssen sehr sorgfältig und in persönlicher Schutzausrüstung aufgetragen werden. Sie müssen in Übereinstimmung mit den Anweisungen angewendet werden.
Die Zerstörung von Unkräutern in den späteren Wachstumsstadien auf mechanischem Wege ist mit der Gefahr verbunden, das Wurzelsystem zu schädigen.
Wissen Sie? Für eine erfolgreiche Kultivierung sollte nicht vergessen werden, dass Mais in den frühen Entwicklungsstadien nicht mit Getreideunkräutern konkurrieren kann.Daher ist der Einsatz von Herbiziden für Mais, insbesondere die Einführung von Boden (Vorauflauf-) Mitteln, von großer Bedeutung.

Die besten Drogen

Also entschieden wir uns für die Notwendigkeit, Herbizide anzuwenden. Jetzt werden wir verstehen, welche Arten es besser ist zu verwenden.

Vorauflauf

Die effektivsten und leistungsstärksten Medikamente:

  • "Kratos" - Bodenherbizid für Mais zur Bekämpfung von Unkraut. Besteht aus Acetochloremulsion. Der Wirkstoff gelangt durch die Unkrauttriebe. Hemmt die Proteinsynthese. Beginnt sofort nach der Herstellung und bis zum Ende der Vegetationsperiode zu handeln. Behandelt mäßig giftig (Klasse));
  • "Harnes" - Kontakt selektive Wirkung, für Vorauflaufschutz. Gut geeignet, um alle Arten von Unkräutern zu bekämpfen. Der Wirkstoff ist Acetochlor, in Form einer Emulsion 900 g / l;
  • "Acenit A" - zeigt aufgrund des Inhalts des Gegenmittels ein gutes Ergebnis gegen verschiedene Arten von Unkräutern;
  • "Jäger P" - Bodenbearbeitung gegen einjährige dikotyle Unkräuter. Empfohlen für die Verwendung vor der Keimung und nach dem Erscheinen von 2-3 Blättern.

Nachauflauf

Die größte Auswahl an Drogen bezieht sich speziell auf Nachauflauf-Arten:

  • "Dialen Super" - Nachauflauf-Herbizid für Mais, verwendet in der Phase von 3-5 Blättern. Gegen einjährige und mehrjährige dikotyle Pflanzen gerichtet, einschließlich gegen andere Herbizide resistente Pflanzen;
  • "Titus" - Mittel zur Bekämpfung von mehrjährigem und einjährigem Getreide sowie von zweijährigen Unkräutern. Es kann während der langen Wachstumsphase verwendet werden - von 1 bis 7 Blätter;
  • "Meister Power" - effektive Bekämpfung aller Arten von Unkräutern, unabhängig von Klima und Boden. Wirksam gegen die zweite Unkrautwelle. Gehört zur zweiten Gefahrenklasse (hochgiftig).
  • "Esteron" - in der Phase von 3-5 Blättern der Kultur verwendet. Zielt auf die Bekämpfung von Dikotyledonen ab.

Wie man Herbizide für Mais verwendet

Die Hauptregel der Anwendung solcher Mittel ist die strenge und genaue Ausführung von Anweisungen, die Einhaltung der Konzentration. In diesem Fall ist das Risiko, Gesundheit und Umwelt zu schädigen, minimal. Die Wahl der Droge wird auch durch die Art der Unkräuter beeinflusst, die Getreide anstecken. Wenn das Sprühen als eine Methode zur Behandlung von Mais gewählt wird, sollte die Konzentration erhöht werden, um die Auswirkungen von Regen und Wind zu minimieren.

Wissen Sie? Als Folge von Wind und anderen atmosphärischen Phänomenen verbleiben etwa 30% des aktiven Wirkstoffs auf Pflanzen.
Wenn das Werkzeug direkt auf den Boden aufgebracht werden soll, wird die Lösung mit der obersten Bodenschicht vermischt.

Beim Sprühen sollten Sie den Zustand des Sprühgeräts sorgfältig berücksichtigen. Fehlfunktionen der Geräte verletzen die Gleichmäßigkeit der Behandlung und die Wirkung von Medikamenten.

Einige Wirkstoffe sind empfindlich gegenüber Bodenfeuchtigkeit. Daher wird die Kontrolle des Niederschlags ein wichtiger Teil der Vorbereitung für die Bodenbearbeitung. Die Verarbeitung von Mais mit Herbiziden erfolgt bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C. Bei höheren Temperaturen werden die Pflanzen selbst geschädigt und die Gesundheit der Arbeiter ist bedroht. Die Einhaltung der Regeln des Arbeitsschutzes ist bei der Herstellung von Arzneimitteln äußerst wichtig. Die Arbeit sollte nur in spezieller Kleidung mit Atemschutz und Gummihandschuhen durchgeführt werden. Sei vorsichtig, wenn du Drogen machst. Denken Sie daran, dass sie vom Wind getragen werden können und dass ein hohes Risiko besteht, dass andere Felder vergiftet werden.

Es ist wichtig! Die Einführung von Herbiziden ist während der Bildung von Cobs strengstens verboten.Die Frist für die letzte Behandlung ist einen Monat vor der Ernte.
Diese Medikamente sind die wichtigsten Pflanzenschutzmittel. Eine große Anzahl verschiedener Medikamente erlaubt Ihnen, das beste Werkzeug für Ihr Feld und Ihre Bedingungen zu wählen. Geringe Toxizität, hohe Effizienz, Markenvielfalt - All dies ermöglicht den aktiven Einsatz von Herbiziden für einen hochwertigen Pflanzenschutz.

Loading...