Wachsende Erdbeeren Eliana: Vor- und Nachteile der Sorte

Fans von großen Früchten von Erdbeeren werden definitiv die Sorte Eliana mögen. Er wurde in Holland für Hausgärtnerei gezüchtet. In einem kontinentalen Klima fühlt sich eine solche Pflanze großartig an.

In dem Artikel werden wir die Technologie des Anbaus von Erdbeeren Eliana betrachten, eine Beschreibung der Vielfalt mit Fotos und beschreiben die Merkmale der landwirtschaftlichen Technologie dieser Ernte.

  • Eigenschaften Klasse
  • Landungstechnik
    • Wie man Sämlinge wählt
    • Wann und wo man die Beere pflanzt
    • Schema des Pflanzens von Sämlingen im offenen Boden
  • Wie man für eine Klasse Eliana sorgt
    • Bewässerung, Jäten und Lockern des Bodens
    • Befruchtung
    • Erdbeermulchen
    • Schädlingsbekämpfung
    • Whiskers und Blätter trimmen
  • Wie man Erdbeeren für den Winter zubereitet
  • Eliana: Vor- und Nachteile

Eigenschaften Klasse

Eliana - selbstbefruchtende Sorte, deren Früchte recht früh und ganz zusammen reifen. Die Beeren sind leuchtend rot, groß (von 20 g bis 90 g), glänzend, kegelförmig. Das Fruchtfleisch ist dicht, hat ein angenehmes Aroma und einen süßen Geschmack.

Aus einem einzigen Strauch können bis zu 2 kg reife Beeren gepflückt werden, die mehrere Wochen im Kühlschrank lagern und leicht zu transportieren sind.

Es ist wichtig! Erdbeere "Eliana" bezieht sich auf diejenigen Sorten, die Winterfrösten vertragen und nicht anfällig für Viruserkrankungen und Mehltau sind.

Landungstechnik

Wenn man über die Vielfalt der Gartenerdbeeren von Eliana spricht, ist es erwähnenswert, dass sich die Pflanz- und Pflegetechnologie dieser Pflanze nicht sehr von anderen Erdbeersorten unterscheidet, aber einige Merkmale aufweist.

Wie man Sämlinge wählt

Kaufen Sie Erdbeersämlinge können von Juli bis Ende September sein. Auch ist es im Frühjahr erhältlich.

Nach den Empfehlungen der Gärtner ist es am besten, im Juli Setzlinge zu kaufen. Während dieser Zeit ist der Preis für Sprossen hoch, aber wenn Sie ihn pflanzen, können Sie sicher sein, dass die Pflanze Zeit hat, sich im Boden anzusiedeln und Blütenknospen zu bilden, was bedeutet, dass Sie im nächsten Jahr eine gute Ernte ernten können.

Schauen Sie sich andere nicht weniger beliebte Erdbeersorten an, wie "Queen Elizabeth", "Albion", "Marshal", "Asia", "Lord", "Gigantella", "Elsanta", "Masha", "Russian Size", " Maxim, Festival, Chamora Turusi, Zeng Zengana.

Sie können Sämlinge am Ende des Sommers und sogar im Herbst kaufen. Es wird viel billiger kosten, aber die Erdbeeren haben einfach keine Zeit, an einem neuen Ort Wurzeln zu schlagen, was in der nächsten Saison zu niedrigen Erträgen führen wird.Schwache Setzlinge können den Winter überhaupt nicht überleben, besonders wenn die Temperaturbedingungen rau sind.

Sie können im Frühjahr Setzlinge kaufen. Aber wenn es früh ist, Erdbeeren in den Boden zu pflanzen und mit der richtigen Pflege zu versorgen, wird der Ertrag hoch sein. Es wird mit einem offenen und geschlossenen Wurzelsystem verkauft. Der Beginn des Frühlings ist durch günstige Bedingungen für die schnelle Entwicklung der Wurzeln der Büsche gekennzeichnet, was bedeutet, dass Erdbeeren viel schneller im Boden fixiert werden.

Die Qualität der Sämlinge ist wichtig, deshalb muss der Gärtner lernen, gesunde und schmerzhafte Pflanzen richtig zu erkennen. Sie können keine Sämlinge kaufen, deren Blätter Flecken und dunkle Punkte haben. Fahles Laub kann auch ein Symptom der Krankheit sein. Ein deutliches Zeichen einer Erdmilbe ist auf jungen Blättern schrumpelig, solche Keimlinge sollten ebenfalls vermieden werden.

Es wird für Sie nützlich sein zu wissen, wie man Erdbeeren anbaut und pflegt.

Gesunde Sämlinge haben eine satte grüne Farbe, bemerkenswerte leichte Behaarung. Sie müssen auch auf die Dicke des Horns achten, von der der Erdbeer-Ertrag direkt abhängt. Dicke - etwa 0,7-0,8 cm Das Wurzelsystem der Pflanze sollte hydratisiert werden.

Es wird empfohlen, Erdbeersetzlinge von vertrauenswürdigen Lieferanten an Eliana zu kaufen, die seit Jahren mit dieser Ernte arbeiten und ihren Ruf schätzen.

Wissen Sie? Erdbeere wurde erstmals Ende des 18. Jahrhunderts aus Südamerika auf unseren Kontinent importiert. Aber unsere Vorfahren hatten vor langer Zeit wilde Erdbeeren gesammelt.

Wann und wo man die Beere pflanzt

Pflanzung von Erdbeersorten Eliana ist besser in Gebieten mit mittlerer oder leichter Bodenzusammensetzung. Sandige, lehmige und leicht saure Böden reichen aus.. Im Frühjahr müssen Sie ein Bett graben, indem Sie etwa 30 kg Mineraldünger und etwa 5 kg organisches Material pro Quadratmeter hinzufügen.

Das Anpflanzen von Erdbeeren wird im Frühling empfohlen, beginnend von April bis Mitte Mai. Zu dieser Zeit ist der Boden ausreichend feucht. Wenn die Landung im Herbst sein wird, dann die optimale Zeit - von Mitte August bis 10. September, so dass es den Büschen gelang, sich vor dem Einsetzen des kalten Wetters zu beruhigen.

Lesen Sie, wie Sie mit Ihren eigenen Händen eine hohe Bettpyramide für Ihre Erdbeeren herstellen.

Schema des Pflanzens von Sämlingen im offenen Boden

Sämlinge werden normalerweise auf zwei Arten in den Boden gepflanzt:

  • Strauch. Pflanzen werden in einer Entfernung von etwa 15 bis 25 cm gepflanzt.Die Antennen müssen mindestens dreimal pro Saison von allen Büschen entfernt werden. Der Abstand zwischen den Reihen sollte 40 bis 60 cm betragen.
  • Streifen. Bei einer solchen Methode werden die Sträucher in einer Reihe von 20-30 cm Breite gepflanzt, damit die Triebe und Stecklinge im 90 cm breiten Gang Wurzeln schlagen können und einen Streifen von 50 cm bilden, so dass sich neue Reihen bilden und der Streifen allmählich auf 40 cm reduziert wird. sich sowohl in Richtung des Zeilenabstandes als auch in Richtung seiner Zeile zu verwurzeln. Passen Sie die Antennen dann allmählich an die obigen Parameter an.

Es ist wichtig! Der Ertrag für diese Landemethoden ist ungefähr derselbe. Aber wenn man eine Busch-Methode wählt, werden die Früchte größer, weil die Pflanze ihre Kraft nicht auf die Sämlinge ausbringen muss.

Wie man für eine Klasse Eliana sorgt

Pflege für Erdbeeren Sorten Eliana ist wichtig, aber gleichzeitig ziemlich einfach. Es genügt, die Pflanze regelmäßig zu bewässern, manchmal, um das Fehlen von Unkraut im Garten zu düngen und zu überwachen.

Bewässerung, Jäten und Lockern des Bodens

Wie und wann eine Anlage direkt bewässert wird, hängt von den aktuellen Wetterbedingungen ab. Wenn es keine Niederschläge gibt und der Boden trocken ist, müssen Erdbeeren getränkt werden.Am besten für diesen früheren Morgen.

Bis die ersten Blüten erscheinen, kann die Pflanze mit einer Gießkanne bewässert werden. Dabei werden die Blätter gleichzeitig von Schmutz und Staub gereinigt. Wenn die Blüten erscheinen, müssen Sie Wasser unter den Busch gießen, damit keine Flüssigkeit in die Blüte gelangt.

Wenn es vor dem Fenster heiß ist, sollte die Bewässerung etwa einmal pro Woche erfolgen, basierend auf der Menge von 10-25 Litern pro Quadratmeter. Nachdem die Früchte erscheinen, muss die Häufigkeit der Bewässerung reduziert werden. Es ist auch unmöglich, Wasser auf die Beeren zu gießen, so dass sie nicht zu verfaulen beginnen.

Es ist wichtig! Wasser für die Bewässerung sollte warm sein, da Kälte das Wachstum von Sämlingen beeinträchtigen kann.

Es ist notwendig, Unkräuter an der Stelle loszuwerden, bevor die Sämlinge in den Boden gepflanzt werden.. Dann, wenn neue erscheinen, müssen wir sie auch beseitigen. Solche Manipulationen sind notwendig, weil die zusätzlichen Pflanzen auf dem Gelände Nährstoffe aus dem Boden und der Feuchtigkeit aufnehmen und so verhindern, dass sich die Erdbeeren normal entwickeln. Lockerung der Erde sollte in einer Tiefe von etwa 10 cm durchgeführt werden.Die Wurzeln der Unkräuter werden entfernt und aus der Website genommen.

Gärtner, bei denen eine ausreichend große Parzelle mit Erdbeeren bepflanzt wird und die Unkrautjäten lange brauchen, verwenden Herbizide, um Unkräuter loszuwerden.Sie können den Boden zwei Wochen vor dem Pflanzen besprühen.

Wissen Sie? Laut Wissenschaftlern hängt die Menge an Vitaminen in Erdbeeren direkt von ihrer Farbe ab - je heller der Farbton, desto nützlicher die Früchte.

Befruchtung

Der Bedarf an Erdbeeren in Düngemitteln hängt von der Jahreszeit, der Art des Bodens, den Wetterbedingungen usw. ab. Junge Büsche benötigen während der Bildung des grünen Teils mehr Wasser. Wie für erwachsene Pflanzen, werden sie in der Phase der Bildung von Früchten befruchtet.

Wenn die Ernte gesammelt ist, können Sie die Erdbeeren erneut düngen, denn jetzt beginnen neue Wurzeln und Blütenknospen zu wachsen, der Busch selbst ist bereit für den Winter, für den er Nährstoffe benötigt.

Damit die Pflanze Früchte richtig entwickelt und trägt, muss sie mit Mikrosterilisatoren, mineralischen Elementen und organischem Material versehen werden. Am besten geeignet für diesen Zweck sind Präparate mit einem komplexen Gehalt an Mikroelementen.

Was die organische Substanz betrifft, ist es möglich, Torfkompost und Humus zu verwenden. Die Düngermenge hängt direkt von der Bodenfruchtbarkeit, der Klimazone und dem Zustand der Pflanzen ab. Im Durchschnitt werden pro 10 Quadratmeter 15 bis 25 kg Dünger benötigt.

Wissen Sie? Viele Menschen leiden an Allergien gegen jede Art von Erdbeere.Neutralisieren seine negativen Auswirkungen werden Milchprodukte, die Sie die Beere trinken können, oder ein komplettes Gericht, das beide Zutaten enthält, zu helfen.

Erdbeermulchen

Um kein Unkraut zu züchten, wurde der Boden gut erhitzt, und die Feuchtigkeit davon verdampfte langsamer, die Stelle wurde gemulcht.

Nachdem die Büsche in den Boden gepflanzt wurden, wird der Boden mit einem schwarzen Film bedeckt und für die gesamte Dauer des Bestehens des Bettes belassen.

Finden Sie auch heraus, warum Sie Mulch brauchen, wenn Sie Erdbeeren anbauen und die Sträucher besser mulchen.

Nachdem die Früchte gereift sind, kann der Boden mit Sägemehl oder Stroh bedeckt werden. Nach dem Sammeln der Beeren werden die Blätter der Pflanze gemäht, und der Mulch wird einfach in den Betten vergraben.

Schädlingsbekämpfung

Es gibt eine Reihe von Krankheiten und Schädlingen, die für Erdbeeren gefährlich sind. Betrachten Sie die Methoden, mit den wichtigsten umzugehen.

  • Zecke transparent. Dies ist der Hauptfeind der Erdbeeren. Er ist in der Lage, das Laub zu treffen, das dadurch eine gelbe Tönung erhält. Beeren werden klein. Nach der Ernte ist es notwendig, die Pflanze mit Karbofos zu behandeln, um diesen Schädling loszuwerden.
  • Erdbeerkäfer, Weiße Fliege, Rüsselkäfer.Um sie loszuwerden, hilft Karbofos und Aktar.
  • Nematoden. Diese Schädlinge leben in den Blättern und können vollständig den Busch treffen. Das Laub wird dunkel, die Beeren entwickeln sich nicht mehr und wachsen nicht. Solche Büsche können nicht behandelt werden, sie müssen von der Stelle entfernt werden.
  • Ameisen Um sie aus dem Garten zu vertreiben, müssen Sie mit Soda bestreuen.
  • Graue Fäule. Eine Krankheit, die sich in Form von Flecken mit einem Hauch von Grau manifestiert, die die Früchte, Blätter und Knospen beeinflussen. Um ein solches Problem zu vermeiden, ist es notwendig, rechtzeitig zu ernten, Unkraut aus dem Garten zu entfernen. Im Falle einer Infektion werden die erkrankten Sträucher zerstört.
  • Krautfäule Dieses Phänomen verringert das Wachstum der Pflanze erheblich, graue Blätter beginnen zu erscheinen, Erdbeeren können absterben. Es ist notwendig, dieses Problem durch regelmäßige Befeuchtung des Bodens zu bekämpfen. Sobald die ersten Anzeichen der Krankheit auftreten, sollten die betroffenen Sträucher entfernt werden.

Es ist notwendig, im Herbst mit dem Kampf gegen Schädlinge zu beginnen, den Boden zu behandeln und zu desinfizieren. Das Mulchen der Erde mit einem Film sowie das Entfernen aller Unkräuter hilft dabei. Trockene Blätter müssen ebenfalls aus dem Garten entfernt werden.

Whiskers und Blätter trimmen

Die Frage der trimmen Schnurrbart Erdbeeren hat Kontroversen unter vielen Gärtnern verursacht. Die Zweckmäßigkeit des Verfahrens für viele ist fraglich, zumal der Beruf eher langweilig und eintönig ist.

Der Schnurrbart der Erdbeersorte Eliana wird für die Zucht benötigt, wenn also ein solcher Bedarf besteht, bleiben sie übrig. Aber dies sollte, geleitet von dem Schema, und nicht in einer willkürlichen Reihenfolge geschehen. Stellen Sie sicher, dass der Schnurrbart in Fruchtpflanzen geschnitten wird. Dies ist notwendig, damit die Plantagen der Mutter nicht aufgebraucht werden und die Produktivität nicht abnimmt.

Pruning Erdbeer Whiskers wird am Morgen ohne Niederschlag durchgeführt. Sie können sie nicht mit Ihren Händen abheben, Sie müssen eine Schere benutzen, um Schäden an der Mutterpflanze zu vermeiden. Trim die Antennen sollten nicht an der Wurzel sein und 3-4 cm lassen.

Alle Arten von Erdbeerschnitt enden im August. Während dieser Zeit können Sie den Schnurrbartschnitt mit der Blattentfernung kombinieren. Schneiden Sie die Blätter von Erdbeeren nach der Fruchtperiode zu Ende. Der Gärtner sammelt in der einen Hand den Schnurrbart und die Blätter des Busches und macht einen Schnitt, wobei kurze Stiele im Garten zurückbleiben.

Wie man Erdbeeren für den Winter zubereitet

Wenn man Erdbeeren für die Winterzeit vorbereitet, muss man zuerst stapeln und mulchen. Wir müssen während dieser Zeit keine Unkrautjäten durchführen, weil es möglich ist, das Wurzelsystem zu beschädigen, das keine Zeit hat, sich endlich wieder zu vereisen.

Das Bett ist mit mehreren dichten Schichten bedeckt. Sie können auch Stroh, Blätter und sogar trockene Himbeerzweige verwenden, falls vorhanden. Für Materialien künstlichen Ursprungs werden Agrotex und Agrofaser geeignet sein, die den Feuchtigkeitsgehalt optimal halten.

Es ist wichtig! Die Erdbeeren, die Eliana zum Überwintern kochen, brauchen lange vor dem ersten Frost.

Eliana: Vor- und Nachteile

Die Erdbeersorte Eliana ist bei Gärtnern sehr beliebt. Zu den Vorteilen zählen die Widerstandsfähigkeit gegen harte Winter, die wettbewerbsfähige Transporteignung sowie die Möglichkeit der langen Lagerung von Früchten ohne Qualitätsverlust.

Außerdem ist diese Sorte nicht klima- und bodenverträglich. Selten anfällig für Krankheiten in Form von Schimmel, und auch selten von Zeckenangriffen betroffen.

Erdbeersorten Eliana trägt sieben bis acht Jahre auf dem gleichen Grundstück reichlich Früchte, ohne die Qualität und das Ertragsniveau zu verlieren.

Früchte der großen Größen, zusammen reifen, besitzen enorme Geschmäcker.

Nachteile - Unverträglichkeit gegenüber Hitze. Auch bei häufigen und starken Regenfällen können die Beeren weniger süß sein.

Erdbeersorten Eliana verdient zu Recht die Popularität, die sie besitzt. Es ist einfach zu züchten und die Ernte wird fast immer reichhaltig und hochwertig sein.

Loading...