Einen Erdbeerbaumsamen anbauen: Praktische Tipps

Der Erdbeerbaum (Arbutus, Erdbeere) ist eine dekorative thermophile Pflanze, die von einem erfahrenen Floristen und einem Anfänger-Floristen aus Samen gezogen werden kann. Während der Blütezeit von Arbutus ist es schwierig, ein Aussehen abzutrennen, und während der Fruchtbildung wird es Sie mit Beeren erfreuen, die gewöhnlichen Erdbeeren ähneln. Es ist für diesen Ähnlichkeitsbaum und hat seinen Namen.

In unserer Gegend wird diese Pflanze in einer Raumvariante auf zwei Arten angebaut: durch den Kauf eines Baumes in einer Baumschule oder durch das Pflanzen von Saatgut.

  • Anforderungen für das Pflanzen von Material
  • Schichtung und Vorbereitung der Samen
  • Kultivierungssubstrat
  • Samen säen
  • Bedingungen und Pflege für Pflanzen
  • Bedingungen und Pflege für Sämlinge
    • Temperatur
    • Bewässerung
    • Kommissionierung

Anforderungen für das Pflanzen von Material

Es gibt keine besonderen Anforderungen für Erdbeersamen, solange sie frisch sind (nicht älter als ein Jahr).

Wissen Sie? Heute ist der Erdbeerbaum oft auf den Straßen der meisten europäischen Städte anzutreffen. Anfangs wuchs er jedoch nur im Mittelmeerraum und in einigen Teilen Irlands und Frankreichs.

Schichtung und Vorbereitung der Samen

Erdbeerbaum zu Hause, um einfach zu wachsen.Dazu wird das Pflanzgut vor der Aussaat für ca. zwei Monate in einer speziellen Mischung geschichtet, bestehend aus:

  • Torf - 70%;
  • Sand - 30%.
Dann werden die trockenen Samen in einen Behälter mit warmem Wasser gegeben und für eine Woche stehen gelassen.

Zur Stratifizierung wird das Pflanzmaterial in die vorbereitete Mischung in einer Tiefe von 10-15 cm gegeben und gut bewässert. Der Behälter wird mit einem Beutel abgedeckt und 3 Monate im Kühlschrank (nicht im Gefrierschrank) gereinigt. Wenn es einen verglasten Balkon oder eine Loggia gibt, können Sie den Behälter mit den Sämlingen und dort herausnehmen. Manchmal können die Samen schon im Kühlschrank anfangen zu keimen. In diesem Fall wird der Behälter auf dem Fenster auf der Nordseite platziert (so dass es kein direktes Sonnenlicht gibt und dass es warm, aber nicht heiß ist).

Wenn die Samen nach 3 Monaten nicht keimen, werden sie aus dem Kühlschrank genommen und auf das gleiche nördliche Fenster gelegt, aber die Beutel werden nicht entfernt.

Wissen Sie? Die Erdbeere hat ihre eigene Besonderheit - die Pflanze lässt die Rinde jedes Jahr fallen. Sie fällt mit einem bizarren Rauschen, für das der Baum "Flüstern" genannt wurde.

Kultivierungssubstrat

Im Großen und Ganzen kann für Erdbeeren geeignet sein:

  • gewöhnlicher Boden vom Garten;
  • Zusammensetzung von Perlit, Vermiculit und Erde für Palmen;
  • Boden für Koniferen, Sand und Torf.
Bevor Sie jedoch einen Erdbeerbaum zu Hause anbauen, sollte daran erinnert werden, dass diese Kultur gut zusammen mit einem speziellen Pilz wächst. Daher wird es viel angenehmer in einer irdenen Mischung sein, die unter erwachsenen Erdbeeren entnommen wird.

Es ist wichtig! Dem Boden hinzugefügtes Vermiculit erhöht die Erfolgschancen.

Samen säen

Die vorbereiteten Samen werden in gut durchlässige Erde in einer Tiefe von ca. 1,5-2 cm ausgesät und der Behälter an einem schattigen, warmen Ort aufgestellt.

Bedingungen und Pflege für Pflanzen

Obwohl der Erdbeerbaum beim Pflanzen und Pflegen nicht zu kapriziös ist, brauchen Sie Geduld, denn die ersten Triebe werden erst nach 2-3 Monaten erscheinen. Die ganze Zeit wird die Bewässerung durchgeführt, wenn der Boden trocknet.

Wissen Sie? Es gibt Fälle, in denen die Samen nach 10 Monaten keimten. Daher lohnt es sich, geduldig zu sein und sorgfältig auf die Kulturen für eine lange Zeit zu achten.

Bedingungen und Pflege für Sämlinge

Wenn die Samen keimen, werden die Beutel aus den Behältern entfernt. In diesem Stadium besteht die gesamte Pflege der Erdbeerbaumsetzlinge darin, dass sie eine angenehme Innentemperatur gießen und halten.

Es ist wichtig! Übermäßige Bewässerung führt zum Verrotten der Wurzeln, mit dem Ergebnis, dass dunkle Flecken auf den Blättern auftreten können und welken. Bei mangelnder Feuchtigkeit wirft die Pflanze Blätter ab.

Temperatur

Die optimale Temperatur für den Anbau von Erdbeeren ist + 20 ... + 22 ° C.

Bewässerung

Bewässerungssämlinge sollten moderat und regelmäßig sein.

Kommissionierung

Nachdem die Triebe bis zu 5 cm gewachsen sind, können sie tauchen. Sie tun dies so sorgfältig wie möglich und versuchen, den Erdklumpen nicht zu stören: Der Erdbeerbaum hat ein sehr zartes und verwundbares Wurzelsystem.

Es ist wichtig! Ältere Triebe überleben das Pflücken möglicherweise nicht.
Nach dem Pflücken werden die Sämlinge in getrennten Behältern gezüchtet, bis sie das achte Blatt haben. In diesem Stadium werden Erdbeeren an einen festen Platz verpflanzt. Erdbeere ist eine recht interessante Zierpflanze, die Sie mit ihrer malerischen Schönheit begeistern wird, wenn Sie wissen, wie Sie sie richtig pflanzen, wo Sie sie platzieren und pflegen müssen (es ist besonders wichtig, nicht zu vergessen, den Erdbeerbaum zu gießen).

Sieh dir das Video an: Küchentipps # Haushaltstipps # praktische Tipps # meinerezepte (Dezember 2019).