Wie man Forsythien anbaut und anbaut

Forzition dient oft als Dekoration für die Landschaftsgestaltung von Gärten und Höfen,Dressing und Pflege sorgen nicht für große Schwierigkeiten. Aufgrund seiner Ästhetik und seines spektakulären Aussehens wirkt dieser Strauch viel rentabler als viele andere Zierkulturen.

  • Wie man einen Sämling im Geschäft wählt
  • Forsythienkeimlinge pflanzen
    • Optimale Landezeiten
    • Auswählen einer Landestelle
    • Wie man den Boden für das Pflanzen vorbereitet
    • Ordnungsgemäße Pflanzung Sämling
  • Umfassende Pflanzenpflege
    • Bodenpflege
    • Den Busch beschneiden und formen
    • Vorbereitung der Büsche für den Winter
  • Wie forsythia unabhängig fortpflanzen
    • Überlagerung
    • Stecklinge
    • Samen
  • Forsythie im Design verwenden
  • Widerstand der Forsythie gegen Krankheiten und Schädlinge

Wie man einen Sämling im Geschäft wählt

Die allererste und vielleicht grundlegende Frage betrifft den Kauf eines Forsythienbäumchens. Wie kann man die richtige Entscheidung treffen, um es in der Zukunft nicht zu bereuen?

Wir empfehlen nicht, Pflanzen von Menschen zu kaufen, die nicht über die notwendigen Dokumente verfügen, die ihre Handelsaktivität und Professionalität auf dem Gebiet des Pflanzenhandels bestätigen. Einfach ausgedrückt, ist es besser, keine "Hände" zu nehmen.Bestellen Sie Setzlinge in Organisationen, Einkaufszentren, kurz gesagt, von denen, die auf Landschaftsgestaltung spezialisiert sind und Verbindungen zu zuverlässigen Baumschulen und Pflanzenlieferanten hergestellt haben. Es ist besser, die Wahl einem erfahrenen Dendrologen zu überlassen. Außerdem erhältst du neben ihm elementare, aber notwendige Informationen über deine zukünftige Pflanze.

Wenn Sie sich entscheiden, selbst eine Entscheidung zu treffen, dann ziehen Sie auf jeden Fall zum Messegelände. Da es nicht so einfach ist, einen Forsythien-Bäumchen wie jede andere Pflanze zu wählen, ist es besser, ein spezifisches Nachschlagewerk bei sich zu haben. Entsprechend werden Sie wählen, führende Fragen stellen und in der Regel in dieser Art von Produkt navigieren.

Sie haben das volle Recht, ein Qualitätszertifikat in Bezug auf die ausgewählten Forsythien zu verlangen. Die wichtigsten Punkte, auf die man achten muss, sind das Lieferland und die klimatische Wachstumszone. Was bei der Landung gut aussieht, bleibt nicht unbedingt bis zum Schluss so.

Achten Sie auf das Alter der Sämlinge. Je älter die Pflanze ist und je unterschiedlicher die Bedingungen für die spätere Pflanzung, desto schwieriger wird sich der Strauch anpassen.

Wählen Sie einen Bäumchen, inspizieren Sie nicht nur gemocht, aber der Rest.Wenn mindestens ein Patient unter ihnen ist, gehen Sie mit nichts weg. Eine infizierte Pflanze wird Ihnen zu lästig sein, da sie nicht nur besondere Pflege erfordert, sondern auch die nächsten Pflanzen infiziert. Kaufen Sie nur Setzlinge mit dicken und starken Ästen, auf denen viele Knospen stehen. Kaufen Sie keine Pflanzen mit gebrochenen Ästen oder beschädigten Trieben.

Wissen Sie? Der Name des Zierstrauchs, der zu Ehren des Botanikers aus Schottland, William Forsythe, Teilzeit-Chefgärtner des Kensington Palace und einer der Gründer der Royal Horticultural Society erhalten wurde. Er war der erste, der einen Forsythienbusch vom Himmlischen nach Europa brachte.

Forsythienkeimlinge pflanzen

Um einen Forsythienbusch mit gelben Blüten zur Dekoration Ihres Gartens zu machen, müssen ein paar grundlegende Aspekte seiner Landung kennen.

Optimale Landezeiten

Plant Forsythie, im Prinzip, sowie Transplantation, besser im Frühling entweder im frühen Herbst bis du den Frost getroffen hast. Die Pflanze muss Wurzeln schlagen für den Winter.

Auswählen einer Landestelle

Forsythia ist eine warme und sonnenliebende Pflanze. Die Berücksichtigung dieses Faktors ist wichtig für die Pflanzung und weitere Pflege des Strauches. In den Sonnenstrahlen tritt die Entwicklung von Forsythien viel besser auf und die Blüte ist spektakulärer.In der Penumbra fühlt sich dieser Zierstrauch gut an. Forsythia muss auch gut vor dem Wind geschützt werden. Gewöhnlich gruppenpflanzende Sträucher, die entlang der Gleise und Zäune produziert werden.

Wie man den Boden für das Pflanzen vorbereitet

Nährstoffreicher und gut belüfteter Boden eignet sich am besten für die Entwicklung von Forsythien. Für diese Pflanze ist es natürlich besser, eine spezielle Bodenmischung zuzubereiten. Im Boden einer solchen Zusammensetzung aus Humus, Sand und Blatt-Erde im Verhältnis 1: 2: 1 wurzeln. Forsythien wird in sauren Böden nicht vollständig wachsen können. Wenn der Boden einen niedrigen pH-Wert aufweist, muss er durch Zugabe von Holzasche ausgeglichen werden.

Ordnungsgemäße Pflanzung Sämling

Das Forsythienloch sollte etwa einen halben Meter tief und breit sein. Wenn auf der Website geplant ist, mehrere Sträucher zu pflanzen, dann müssen Sie zwischen ihnen eine Entfernung von nicht weniger als zwei Metern verlassen. Der Prozess der Pflanzung von Forsythien geschieht wie folgt:

  1. Am Boden der Grube mit einer zehn Zentimeter großen Schicht ist es notwendig, eine Drainage aus zerbrochenen Ziegeln oder Geröll zu verlegen.
  2. Auf der Drainage - eine Schicht aus grobem Sand von fünf Zentimetern.
  3. Die Pflanze muss sorgfältig aus dem Behälter entfernt und in ein Loch abgesenkt werden, so dass der Wurzelhals auf der Oberfläche sichtbar ist.
  4. Wurzeln müssen vorbereitete Bodenmischung einschlafen.
  5. Pristvolny Kreis muss ein wenig trampeln.
  6. Am Ende sollte die Forsythie mit Humus, Stroh oder Laubblättern bewässert und gemulcht werden.

Umfassende Pflanzenpflege

Unprätentiosität ist eine Art "Slogan" für fast alle Arten von Forsythien. Die Pflege dieses Strauches ist nicht besonders schwierig. Alles was von einem Forsythia-Gärtner getan werden muss, ist:

  • Wasser regelmäßig.
  • Lockern und Unkraut um den Stamm.
  • Crop Büsche.

Bodenpflege

In diesem Sinne Forsythie ist eine unprätentiöse Pflanze. Vor allem ist es möglich, solche Arten zu unterscheiden, da Forsythien durchschnittlich gelb sind. Viele Gärtner können Forsythien überhaupt nicht bewässern. Es verträgt perfekt trockene klimatische Bedingungen. Bei warmen Winden empfiehlt es sich, den Boden von Zeit zu Zeit zu befeuchten. Dies geschieht sehr selten - etwa einmal im Monat. Ein Eimer Wasser pro Pflanze reicht aus.

Es ist wichtig! Nach jeder Bewässerung ist es zwingend erforderlich, den Stammkreis von Zentimetern um dreißig zu lockern und dann erneut zu mulchen.
Die Frühjahrsfütterung besteht darin, Anfang März Dünger um jeden Busch zu verteilen. Weiter im April können Sie mit Dünger in Höhe von 70 g für jeden Busch füttern. Die folgende Fütterung wird durchgeführt, wenn die Forsythie, genauer gesagt, am Ende dieser Periode blüht. Es verwendet das Tool "Kemira Universal" und nur gemäß den Anweisungen auf der Verpackung.

Den Busch beschneiden und formen

Also, die Forsythien wurden mit Tränken und Anziehen aussortiert, jetzt geht es weiter zum ästhetischen Teil - Kronenbildung. Schneiden Sie den Strauch auf jeden Fall - dies ist zwingend erforderlich, da er ansonsten unordentlich aussieht. Für eine Pflanze, die als Dekoration für Landschaftsgestaltung positioniert ist, ist es nicht zulässig. Sie müssen den Trimmvorgang jedoch so sorgfältig wie möglich durchführen. Also, wann und wie richtig die Forsythien zu schneiden?

In den ersten Jahren nach der Pflanzung bildet sich der Strauch nicht. Nur das Löschen von eingefrorenen Zweigen ist zulässig. Um mit dem Beschneiden zu beginnen, sollte die Krone das dritte oder vierte Jahr sein. Wenn die Fröste vorüber sind, werden erfrorene Enden der Äste an der Forsythie abgeschnitten. Der Hauptschnitt erfolgt im Sommer, wenn der Busch blüht.Die Äste müssen halbiert und alte und trockene Triebe entfernt werden, wobei fünf bis sechs Zentimeter Hanf übrig bleiben. Von ihnen und bildete neue Triebe.

Forzition Krone wird in der Regel in der Form einer Schüssel oder einer Kugel gebildet. Wenn Forsythie an Hecken teilnimmt, wird sie periodisch verjüngt, indem die Zweige um zwei Drittel oder zu einem Hanf von mehreren Zentimetern geschnitten werden. Danach beginnt die Pflanze in noch größeren Mengen neue junge und kräftige Triebe zu züchten. Forsythia wird nicht mehr als einmal alle drei Jahre geschnitten. Ansonsten wird die Pflanze stark in Breite und schlechte Blüte gedehnt.

Vorbereitung der Büsche für den Winter

Die Vorbereitung der Forsythie für den Winter ist ähnlich dem Verfahren für relativ ähnliche Vertreter von Zierpflanzen. Selbst frostbeständige Sorten, die mit Minus getestet wurden, müssen bei extremer Kälte aufgewärmt werden. Dies geschieht mit vielen trockenen Blättern oder Nadeln. Besondere Aufmerksamkeit sollte jungen Triebe geschenkt werden. Wenn sie im Winter frieren, können sie im Frühling nicht mehr vollständig blühen.

Es ist wichtig! Bevor sie beginnen, die Zweige eines Strauches zu erwärmen, müssen sie auf den Boden gedrückt und nur dann bedeckt werden.
So kann man sich um Forsythien kümmern. Bepflanzung, Pflege, Schnitt, Bewässerung und Fütterung - all dies geschieht nach sehr einfachen Regeln.

Wissen Sie? Die frostbeständigste Forsythie ist die eiförmige Forsythie.

Wie forsythia unabhängig fortpflanzen

Die Forsythie zu züchten, ähnlich wie bei ihr, ist nicht schwer. Die einfachste und am häufigsten verwendete Methode ist das Pfropfen, aber wir werden alle drei betrachten.

Überlagerung

Die Fortpflanzung der Forsythien durch Schichtung erfolgt im Frühjahr. Die Sprosse des Uterusbaumes werden unter dem Stumpf abgeschnitten. Dies geschieht, damit im Laufe des Sommers neue junge und gesunde Zweige wachsen. Im Herbst werden sie auf den Boden gebogen und in die Rillen in geringer Tiefe gelegt. Um es sicherer zu machen, werden die Spikes gepinnt und dann mit Erde bedeckt.

Solch eine "Transplantation" von Forsythien erfordert eine spezielle Verarbeitung der Bodenzusammensetzung. Zu Beginn ist es notwendig, es gut zu lösen, dann legen Sie den Boden der Rillen mit einer Schicht von Abfluss aus feinem Schutt aus, und streuen Sie es auf die Oberseite. Die Fortpflanzung von Forsythien durch Schichtung ist nicht nur im Herbst, sondern auch im frühen Frühling zulässig. Eine Bedingung: Triebe müssen jung sein.

Stecklinge

Wenn Sie einen Strauch unter der Wurzel nicht schneiden können, dann wird es für Sie tun Die nächste Züchtungsmethode ist das Pfropfen. Man nehme halb verholzte zwölf Zentimeter lange Stecklinge und pflanze sie in eine Kiste, die mit einer angefeuchteten Mischung aus Erde und Sand gefüllt ist. Der Zweig sollte in einem leichten Winkel von einigen Zentimetern in den Boden gesteckt werden. Von oben ist alles mit einem Film überzogen.

Es ist wichtig! Ein ungenutztes Aquarium ist perfekt als Gewächshaus.
Erhalten Sie genügend Feuchtigkeit und Pritenaya, wenn nötig, von der sengenden Sonne, in einem Monat werden Sie bewurzelte Stecklinge bekommen. Es ist besser, sie im Frühling im offenen Gelände zu pflanzen.

Samen

Es ist möglich, Forsythien sowohl im Frühjahr als auch im Herbst mit Samen zu vermehren. Im Frühjahr werden Samen in Erdkisten gesät. Nach anderthalb Monaten sind Triebe zu sehen. Die Anlage taucht im zweiten Jahr. Im Winter bedecken sie mit einer Blattschicht von 20 cm.

Es ist wichtig! Nur mit dieser Methode blühen die Forsythien später als mit der vegetativen.

Forsythie im Design verwenden

Als Forsythie ist ein zierender und anspruchsloser Strauch, Es ist weit verbreitet für Garten- und Landschaftsbau Gärten, Ferienhäuser, Parks und Landhäuser.

Forsythia ist in Westeuropa am populärsten. Zur Bestätigung finden Sie diesen Strauch in jedem Landschaftspark. Meistens sind sie in den hinteren Reihen der Mixborder und in einem Ensemble mit anderen Sträuchern und Bäumen gepflanzt. Sie sehen wunderbar aus zwischen natürlichen Gärten, die gelbe Waldplantagen nachbilden, zwischen Steingärten an Hängen und Böschungen in Form von Hecken.

Wir betonen eine einzigartige Fähigkeit - die Absorption der Luftverschmutzung durch Abgase und andere Gase, die in der Stadt aufsteigen. Daher ist Forsythia für die Landschaftsgestaltung von Stadtlandschaften sehr unentbehrlich: Straßen, Plätze, Plätze. Wunderschön dekorierte Ziersträucher sind malerisch mit Parkdornen und Bänken kombiniert. Sie werden vor dem Hintergrund von "langweiligen" Mauern von Gebäuden und Zäunen gepflanzt.

Bei der Erstellung von Landschaftsdesign-Kompositionen mit Forsythie ist es besser, sie mit anderen Pflanzen zu vergleichen, die in den Frühlingsmonaten blühen.

Widerstand der Forsythie gegen Krankheiten und Schädlinge

Forsythie ist gut genug, um Krankheiten und Schädlingen zu widerstehen. Manchmal erliegt sie Welke, Bakteriose und Moniliasis. Welken wird mit einer 5% igen Lösung behandelt. "Fundazole". Wenn Sie eine Bakteriose erleiden, wird die Pflanze leider komplett zerstört werden müssen, nachdem sie zuvor gegraben wurde.

Bei der Moniliose werden die betroffenen Stellen mit braunen Flecken auf den Blättern herausgeschnitten und an gesunden Stellen gereinigt. Es passiert, dass formatsyu Nematoden angreifen. In diesem Fall müssen Sie verwenden "Karbur", welches den Boden desinfiziert.

Sieh dir das Video an: Forsythie vermehren durch stecklinge ablefors von forsythie machen (Dezember 2019).