Regeln für das Pflanzen und Pflegen von säulenförmigen Apfelbäumen in Sibirien

Unter den verschiedenen Apfelbaumsorten zeichnen sich kolonisierte Arten durch ihre besondere Attraktivität und Schönheit aus. Darüber hinaus bringen solche Bäume eine reiche Ernte, und da die Vielfalt der Apfelbäume groß genug ist, werden sie den Sommerbewohnern nicht nur köstlich schmecken (der Geschmack der verschiedenen Sorten kann sich unterscheiden), sondern auch schöne mehrfarbige Früchte. Alle säulenförmigen Apfelbäume (es spielt keine Rolle, ob Sie Setzlinge für das Mittelband oder für Sibirien wählen) haben einen senkrechten Stamm, um den herum im Herbst Obstformationen verstreut sind, die mit farbigen Früchten bedeckt sind. In diesem Artikel werden wir auf die Apfelsäulenarten achten, die speziell für den Anbau in Sibirien bestimmt sind, da sich das Klima in diesem Gebiet deutlich von anderen Regionen unterscheidet, was bedeutet, dass die Pflanzen hier ungewöhnlich wachsen.

  • Kolonovidnye Apfel: Sorten für Sibirien
  • Besonderheiten der Pflanzung von säulenförmigen Apfelbäumen in Sibirien
    • Auswahl von Setzlingen zum Pflanzen
    • Einen Platz im sibirischen Garten wählen
    • Wie man einen säulenförmigen Apfel in Sibirien pflanzt: Technologie und Pflanzschema
  • Regeln für die Pflege von säulenförmigen Apfelbäumen in Sibirien
    • Wie man die Obstpflanzen gießt
    • Top-Dressing von Apple
    • Features Beschneiden Apple-förmigen in Sibirien
  • Hauptschädlinge und Krankheiten des säulenartigen Apfels
  • Wie man den Apfelbaum vor Frost schützt

Kolonovidnye Apfel: Sorten für Sibirien

Alle Arten von säulenförmigen Apfelbäumen haben einen hohen Grad an Präkoziation. Einige von ihnen können im ersten Jahr nach der Pflanzung blühen (z. B. Malukha, Iksha, Barguzin, etc.).

Es ist wichtig! Im ersten Jahr nach der Pflanzung ist es unangemessen, die Ernte zu verlassen, denn wenn der Baum jetzt die volle Kraft hat, die Früchte zu bilden, kann man nächstes Jahr nicht auf die Ernte warten. Die aktive Fruchtbildung des säulenförmigen Apfels dauert acht Jahre nicht.
Es sollte auch darauf hingewiesen, dass die meisten der Sorten - diese sredneplodnye Optionen Kulturen, die Früchte zu tragen nur nach dem Pflanzen auf einem konstanten Wachstum der 3-4-ten Jahr beginnen. In spät reifenden Sorten werden Früchte erst im 6. Jahr nach der Pflanzung gebildet. Was die säulenförmigen Apfelbäume anbelangt, die in Sibirien angebaut werden, nimmt die Anzahl ihrer Sorten jedes Jahr zu. Die durchschnittliche Lebensdauer von Pflanzen mit aktiven Fruchtphasen überschreitet meistens nicht 12 Jahre und Zu den besten Sorten mit hohen Winterhärte sollten solche gehören: "Senator", "Ostankino", "Vasyugan", "Präsident", "Triumph", "Arbat", "Währung", "Dialog", "Medoc", "Gin", "Chervonets", "Sparkling", " Renet Mazherova, Iksha, Elite und andere. Die erhöhte Winterhärte der aufgelisteten Sorten zeichnet sich durch "Iksha" (bis zu -40 ° C), "Vasyugan", "President" aus.

Besonderheiten der Pflanzung von säulenförmigen Apfelbäumen in Sibirien

Da das Klima in diesen rauen Gebieten nur schwer in den meisten Gebieten des Landes bekannt ist, ist der Anbau von Obstbäumen für Sibirien eine heikle Angelegenheit und erfordert die Einhaltung bestimmter Pflanz- und Pflegevorschriften.

Auswahl von Setzlingen zum Pflanzen

Der erste Schritt zum erfolgreichen Anbau von säulenförmigen Apfelbäumen in Sibirien ist die Auswahl von guten, lebensfähigen Sämlingen (besser als ein Jahr alt).

Es wird besser sein, wenn Sie in das Gartencenter oder in die Baumschule gehen, um Materialien zu pflanzen, da es beim Kauf von Setzlingen auf dem Markt oder an anderen Orten eine ernsthafte Chance gibt, Sommersorten anstelle von Herbstsorten zu erwerben.

Außerdem können Sie eine minderwertige Kopie oder sogar eine andere Kultur verkaufen.

Um sich bei der Auswahl nicht zu täuschen und wirklich hochwertige Sämlinge eines säulenförmigen Apfels zu kaufen, empfehlen wir Ihnen, die folgenden Regeln einzuhalten:

  • Kaufen Sie nur Pflanzmaterial mit einem Etikett mit dem angegebenen Alter und der Pflanzensorte (Sie können den Verkäufer zusätzlich um schriftliche Bestätigung der Zonierung des Keimlings, seiner Fruchtperiode, Winterhärte, Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge usw. bitten).
  • Achten Sie auf die Art des Wurzelsystems (offen oder geschlossen). Wenn Sie Sämlinge direkt in der Baumschule kaufen, ist es besser, dem geschlossenen Wurzelsystem den Vorzug zu geben. Solches Pflanzmaterial hat eine längere Haltbarkeitsdauer, bevor es in den Boden gepflanzt wird, und einen hohen Prozentsatz an Überlebensrate, wenn es an einer permanenten Stelle des Wachstums angeordnet wird. Achten Sie auch auf den Behälter selbst: Sie müssen feststellen, ob der Bäumchen von Anfang an darin wuchs oder vor dem Verkauf in einen Behälter umgepflanzt wurde. Im letzteren Fall wird der Apfelbaum leicht aus dem Behälter herausgenommen werden und mit hoher Wahrscheinlichkeit wird er nicht an dem neuen Ort Wurzeln schlagen können.
  • Wenn Sie zu einem Baum für einen Baum kommen, bitten Sie sie, eine ausgewählte Pflanze mit Ihnen zu graben, nachdem Sie sie sorgfältig untersucht haben. Das Schlagen des säulenförmigen Apfels sollte keine mechanischen Schäden an der Wurzel oder der Rinde haben, da sonst das Pflanzen und die nachfolgende Pflege der Pflanze nicht das erwartete Ergebnis bringt, egal ob in Sibirien oder in der südlicheren Region.
  • Wenn die Pflanze gepfropft ist, dann prüfe sie sorgfältig (die Zerbrechlichkeit des Wurzelstocks und des Sprosses kann die Verbindung beschädigen). Die Aktie verdient besondere Aufmerksamkeit.
  • Wenn es sich beim Auftauchen des Bäumchens bemerkbar macht, dass es speziell für den Verkauf vorbereitet wurde, dann Achten Sie darauf, das Root-System zu überprüfen. Gute Sämlingswurzeln sollten elastisch und elastisch sein und keine Noppen und Knötchen aufweisen. Beim Entfernen der Rinde von der Wurzel sollte der Stoff darunter lebendig und weiß sein. An der Rinde der Pflanze sollte kein Austrocknen erkennbar sein.
  • In den jährlichen Setzlingen, die bevorzugt werden sollten, gibt es keine Seitenäste. Ihr Stamm ist normalerweise 6-7 cm lang, und es gibt mindestens 5-6 Knospen darauf.
Es ist wichtig! Beim Transport von Pflanzmaterial zum Landeplatz und bis zur Pflanzung müssen die Wurzeln der Pflanze ständig feucht bleiben.Dazu werden sie in ein feuchtes Tuch und Folie gewickelt. Vor dem Pflanzen senken Sie die Sämlinge mit einem Rhizom in einen Eimer mit einem Stimulator für die Wurzelbildung und lassen Sie sie in der Nacht stehen.

Einen Platz im sibirischen Garten wählen

Die besten Sorten von säulenförmigen Äpfeln für Sibirien und andere Regionen des Landes müssen bestimmte Bedingungen für ihr Wachstum schaffen. Zuallererst sollten Sie jedoch den richtigen Ort für das Anpflanzen der Sämlinge auswählen. Da alle Vertreter des Apfelbaums dieses Typs ein schwach verzweigtes Wurzelsystem haben, ist dies logisch Eine ideale Pflanzoption sind fruchtbare Böden mit hoher Feuchtigkeitskapazität und guter Wasser- und Luftdurchlässigkeit.

Auf schweren Lehmböden in der Landungsgrube benötigt man eine gute Drainageschicht. Um einen Garten mit säulenartigen Apfelsorten zu schaffen, ist es besser, Gebiete mit hohem Grundwasservorrat zu wählen (mindestens zwei Meter von der Bodenoberfläche entfernt).

Apfelbäume können im Schatten und bei starken Windböen nicht gut wachsen und sich gut entwickeln, so dass das gewählte Gebiet sonnig und vor den vorherrschenden Windkorridoren geschützt sein sollte.

Wie man einen säulenförmigen Apfel in Sibirien pflanzt: Technologie und Pflanzschema

Wenn Apfelbäume in Sibirien gepflanzt werden, unterscheidet sich der Pflanzvorgang selbst und die anschließende Pflege etwas von ähnlichen Maßnahmen in wärmeren Klimazonen. Trotzdem nehmen diese Apfelbäume auf jeden Fall nicht viel Platz ein und sie werden in einem Abstand von 40 cm voneinander gepflanzt, wobei zwischen den Reihen mindestens ein Meter Freiraum verbleibt. In Gebieten mit rauem Klima ist es besser, mit dem Frühling zu landen., denn im Herbst, wenn ein Bäumchen gepflanzt wird, besteht die Wahrscheinlichkeit, dass er den harten Winter einfach nicht überleben wird. Wie für die Pflanzgrube selbst, wird es vom Fall vorbereitet, die Größe wählend, basiert auf der Größe des Sämlingsrhizoms (alle Wurzeln sollten frei darin, ohne Knicke und Sprünge gelegt werden).

Am Boden der Grube ist es notwendig, Dünger in Form von mehreren Handvoll Humus oder Kompost zu setzen. Es ist besser, die Mineralfütterung noch nicht zu benutzen, weil das Wurzelsystem der Apfelbäume so schwach ist, dass es ihnen nicht gewachsen ist und der Keimling stirbt.

In der Herbstvorbereitung der Grube können Sie Phosphor-Kalium-Dünger verwenden, nur in diesem Fall sollte die Dosierung 10-mal niedriger sein. Die genaue Düngermenge entnehmen Sie bitte den Anweisungen auf der Verpackung.Im Durchschnitt hat ein junger Baum etwa zwei Esslöffel der Zusammensetzung. Vergessen Sie auch nicht die Vorteile von Torf oder Humus, die in die Pflanzgrube eingebracht werden, wenn Ihre säulenförmigen Äpfel auf vollständig verarmten Böden wachsen müssen.

Sobald die Vorbereitungsstufe erfolgreich abgeschlossen ist und es sich ein wenig auf der Straße erwärmen wird, können Sie mit dem direkten Pflanzen eines samentragenden Apfelbaums im Boden fortfahren. Agrotechnik Pflanzen Pflanzen ist ziemlich einfach, obwohl es noch einige Punkte gibt, die nicht vergessen werden sollten.

Stellen Sie zum Beispiel vor dem Pflanzen eines Apfelbaums sicher, dass die Wurzeln der Sämlinge nicht getrocknet sind. Wenn dies nicht der Fall ist, sollte das Rhizom 10 Stunden lang in Wasser gehalten werden. Dieses Verfahren wird auch in dem Fall durchgeführt, wenn die Rinde des Keimlings faltig ist. Wenn alles normal ist, wird der Setzling in eine vorbereitete Grube gestellt, die Wurzeln begradigt und an einen Pflock gebunden, der in die Mitte getrieben wird. Danach können Sie beginnen, die Grube zu füllen.

Es gibt mehrere wichtige Nuancen, die nicht nur bei der Auswahl von Apfelsämlingen, sondern auch beim Pflanzen und der weiteren Pflege, insbesondere in Sibirien, berücksichtigt werden sollten. Daher ist es notwendig, die Wurzeln eines Sämlings abzuschneiden, bevor er in die Pflanzgrube gelegt wird. Dieser Vorgang hilft der Pflanze, sich schneller an einem neuen Ort niederzulassen.

Sobald der Sämling in der Grube sein wird, und Sie werden fest verankert werden, streuen Rhizom mit Erde und tippen Sie sanft um die Anlage leer gelassen wird, und dann mit Wasser reichlich gießen. Als nächstes müssen Sie den Boden ausrichten (Loch füllen, die obere Ende des Wurzelhalses des Apfels zu verlassen) und zamulchirovat Baumstamm Gras, die besser helfen, Feuchtigkeit zu speichern.

Es ist wichtig! Nach dem Einpflanzen eines säulenförmigen Apfels ist eine reichliche Bewässerung besonders wichtig, die bis zum Herbst erfolgt. Wenn jedoch die Pflanzung eines Baumes in einer bereits regnerischen Periode durchgeführt wurde, sollte die Einführung von Flüssigkeit in den Boden verringert oder vollständig eliminiert werden.
Das Einpflanzen mehr Bäume immer insbesondere deren Platzierung Schema folgen, nach denen der Abstand zwischen den benachbarten Sämlinge sollte nicht weniger als 1 m. Die Genauigkeit des nach dieser Regel weitgehend auf der Menge der resultierenden Ernte abhängt. Es ist notwendig, das Verfahren des Anpflanzens von apfelförmigen Apfelbäumen äußerst sorgfältig durchzuführen, da andernfalls eine Beschädigung des Wurzelsystems sich nachteilig auf die Lebensfähigkeit des Baumes auswirkt.

Regeln für die Pflege von säulenförmigen Apfelbäumen in Sibirien

Wir haben überlegt, welche Apfelbäume in Sibirien zu pflanzen sind und wie man es richtig macht, es bleibt die richtige Pflege für sie zu bestimmen. Es gibt mehrere grundlegende Anforderungen für das Bewässern, Füttern, Beschneiden eines Baumes sowie für die Kontrolle seiner Schädlinge und Krankheiten.

Wie man die Obstpflanzen gießt

Die Saftigkeit der Fruchtmasse des Baumes wird weitgehend durch die Qualität der Bewässerung bestimmt. Bei der Pflege von Apfelbäumen (nicht nur in Sibirien, sondern auch in anderen Regionen) ist es so wichtig, dass der Baum während der Wachstumsperiode genügend Feuchtigkeit erhält. Bei der individuellen Bewässerung ist es besser, niedrige Seiten zu formen (nicht mehr als 2 cm), um die Feuchtigkeit zu halten.

Jeder Apfelbaum sollte mindestens 1-2 Eimer Wasser haben.nach dem der Boden im Baumkreis mit trockenem Gras gemulcht werden soll. Die Notwendigkeit, die nächste Bewässerung durchzuführen, wird basierend auf der Trocknungstiefe des Bodens bestimmt. Wenn der Boden also 4-5 cm tief getrocknet ist, benötigt die Pflanze eine weitere Portion Feuchtigkeit.

Wenn das Bewässerungssystem zur Bewässerung verwendet wird, wird das Verfahren zwischen den Reihen durchgeführt. In der Trockenzeit reagieren säulenförmige Äpfel gut auf die Bewässerung, die morgens oder abends nach Sonnenuntergang durchgeführt wird.Auf leichten Böden wird 2-3 mal pro Woche bewässert.

Top-Dressing von Apple

Erste Fütterung Kolonoide Apfelbäume werden ausgeführt, wenn ein Sämling gepflanzt wird, wenn mit Erde gemischte Dünger am Boden der Grube platziert werden. Mit dem Aufkommen des Sommers, etwa einen Monat nach der die jungen Bäume zu pflanzen, pflanzen wieder fütterte die Harnstofflösung (für einen Eimer mit Wasser ist notwendig, 50 g Material zu nehmen), und die Anlage wird an der Wurzel bewässert.

Es ist wichtig! Erfahrene Gärtner empfehlen nicht, mehr als zwei Liter eines solchen Werkzeugs für jede einzelne Pflanze zu verwenden, und nach dem Düngen ist es notwendig, sofort zu bewässern.
Zweite Fütterung verbringen Sie zwei Wochen nach dem ersten und dem dritten, beziehungsweise zwei Wochen nach dem vorherigen. Nur eine Harnstofflösung kann als Dünger verwendet werden, da dieser Dünger mehr als genug für das normale Wachstum und die Entwicklung der Pflanze ist.

Features Beschneiden Apple-förmigen in Sibirien

Die Beschneidung von Apfelbäumen in Sibirien ist ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Pflege solcher Pflanzen. Unter Berücksichtigung der einzigartigen Struktur der Krone dieser Äpfel brauchen sie praktisch keinen Schnittund meistens schneiden Gärtner einfach sterbende und beschädigte Zweige ab (von Schädlingen oder Frösten betroffen).Wenn der Apfelbaum mit jungen Trieben überwachsen ist, ist es auch besser, sie zu schneiden, die Extrateile verwendend, um neue Büsche zu verpflanzen. Erfahrene Gärtner wissen genau, wann es notwendig ist, Apfelbäume in Sibirien zu beschneiden (normalerweise im frühen Frühling), aber wenn man Dickdarmarten in solch rauen Regionen kultiviert, wo immer die Gefahr besteht, dass die Stämme einfrieren, werden sie nicht nur gekürzt, sondern zum nächsten starken Ausbruch geschnitten. Aufgrund der Tatsache, dass nur einer der am weitesten entwickelten Triebe übrig bleibt, wird der Stamm eines Apfelbaums nur einer sein. Triebe ersetzen wächst sehr schnell und bald beginnen, Früchte reichlich zu tragen.

Wissen Sie? Bei richtiger Baumpflege wird ein solcher Apfelbaum etwa 20 Jahre lang wachsen und Sie mit einer reichen Ernte erfreuen, und dies ab dem ersten Jahr des Wachstums.
Trotz der Tatsache, dass bei einem Anbau in Sibirien ein ausreichend großer Teil der Krone ständig absterben wird, ist der Apfelbaum selbst in der Lage, seine Entwicklung nach entsprechender Beschneidung fortzusetzen.

Hauptschädlinge und Krankheiten des säulenartigen Apfels

Wie andere Apfelbaumarten sind auch säulenförmige Bäume nicht in der Lage, Schädlingen selbstständig zu widerstehen. Deshalb müssen Gärtner die Krone mit speziellen Präparaten besprühen, auch wenn die Insektenschäden nicht stark sind.Gleichzeitig ist anzumerken, dass die säulenartigen Sorten eine höhere Widerstandsfähigkeit gegenüber Schädlingen und Krankheiten aufweisen, weshalb es einfacher ist, mit ihnen umzugehen, als wenn sie normale Sorten dieser Obstbäume anbaut.

In den epiphytischen Jahren kann eine massive Invasion von Schädlingen aus Knospen, Blattläusen und Tsvetoedov erhebliche Schäden an der Pflanze verursachen. Der Schutz gegen diese Geißel beinhaltet die gleichen Maßnahmen wie in normalen Apfelplantagen: Frühjahrsverarbeitung mit speziellen Präparaten, Sammlung und Verbrennung der nach dem Winter verbleibenden Blätter und Äste usw.

Kolonoide Apfelbäume und insektizide Pflanzen (z. B. Zitronenmelisse, Dill, Ringelblume oder Ringelblume) schützen die Pflanze gut, zumal ihre Anpflanzung nicht nur zur Lösung dieses Problems beiträgt, sondern auch zur Dekoration des Gartens beiträgt.

Wie man den Apfelbaum vor Frost schützt

Egal welche frostbeständigen Apfelbäume für Sibirien Sie auf Ihrem Grundstück gepflanzt haben, in besonders frostigen Wintern besteht die Wahrscheinlichkeit, dass die oberste Knospe am Zentraltrieb einfriert.

Um dieses Problem zu vermeiden, wird ein junger Baum oben mit mehreren Lagen Sackleinen, Spunbond oder einem anderen isolierenden Material bedeckt.

Mit dem Aufkommen des Winters können Mäuse und Hasen in Ihrem Garten beginnen, der oft die Rinde von Bäumen nagt. Es ist möglich, ihre säulenförmigen Apfelbäume von ihrer Aufmerksamkeit abzugrenzen, indem man den Stamm einfach mit einem Netzkaninchen umwickelt und um 2-3 cm in den Boden prikadaviert (nur sehr vorsichtig, um die Wurzel nicht zu beschädigen).

Nach jedem Schneefall den Schnee rund um den Baumstamm sanft versiegeln, was auch Nagetieren den Weg versperrt.

Es ist wichtig! Da die Rinde des säulenförmigen Apfels sehr zerbrechlich ist, versuchen Sie, den Schnee zu zertrampeln, versuchen Sie nicht, sich mit der ganzen Masse auf die Oberfläche zu lehnen, da Sie die Wurzeln beschädigen können.
Im Allgemeinen unterscheidet sich der Prozess der Anpflanzung und der weiteren Pflege der säulenförmigen Apfelbäume in den rauen sibirischen Regionen geringfügig von ihrem Anbau in wärmeren Klimazonen. Die Hauptbedingung ist die Beachtung und strikte Einhaltung aller agrotechnischen Anforderungen.

Loading...