ASF aufgezeichnet in der Region Tschernigow

In der Tschernigow-Region in der OOO "Rasswet" (Bobrovitsa, Bobrovitsky Bezirk, Tschernigow Gebiet) wurde der Tod von drei Schweinen am 14. Februar registriert. Es wird vom Pressedienst von Derzhprodpozhivsluzhby berichtet. Eine Studie ausgewählter Biomaterialproben am Staatlichen Forschungsinstitut für Labordiagnostik und Veterinärmedizinische Expertise (Kiew) am 15. Februar wurde mit afrikanischer Schweinepest (ASF) diagnostiziert.

Zum Zweck der Koordinierung der Maßnahmen des Ausbruch von ASF eine Sitzung der Staatsnotfall anti-epizootische Kommission bei Bobrovitskiy Kreisverwaltung, die Entscheidung, die von ASF Liquidationsplan genehmigt wurde, bestimmt die Grenzen der Tierseuche Ausbruch, Schutz- und Überwachungszonen zu lokalisieren und zu beseitigen. Nach vorläufigen Informationen hat Rassvet LLC etwa 400 Schweine. Um die Aktivitäten zu koordinieren, reisten Spezialisten aus der Derzhprodzhozhivsluzhba und dem Staatlichen Forschungsinstitut für Labordiagnostik und veterinär-sanitäre Expertise in die Region Tschernigow ab. Im Mittelpunkt der Erkrankung stehen Maßnahmen zur Lokalisierung und Prävention der Ausbreitung des ASF-Erregers.