Wie man Coleus in ihrem Sommerhaus anbaut

Trotz der Tatsache, dass Coleus uns als schlichte Zimmerpflanze besser bekannt ist, werden Bepflanzung und Pflege im Freiland immer wichtiger. In jüngster Zeit findet sich im Garten zunehmend "indoor netting", wo es die dort wachsenden Zierpflanzen perfekt ergänzt.

Wie kann man eine Pflanze anbauen, so dass sie Sie täglich mit ihren spektakulären Aussichten erfreut? Dies wird weiter diskutiert werden.

  • Coleus: Pflanzenbeschreibung
  • Auswählen einer Landestelle
  • Bodenanforderungen
  • Wie man Coleus pflanzt
    • Wie man Coleus aus Samen anbaut
    • Auswahl und Pflanzung von Setzlingen
  • Features Pflege für Coleus im freien Feld
    • Wie man die Pflanze wässert
    • Coleus Fütterungsregeln
    • Wie man Coleus kompakt formt und Pflanzen trimmt
  • Coleus-Zuchtmethoden

Coleus: Pflanzenbeschreibung

Coleus gehört zu der Gruppe der immergrünen strauch- und krautigen einjährigen Pflanzen mit gegenüberliegendem Laub auf den Blattstielen. Vielleicht sind es die Blätter, die als der auffälligste Teil der Pflanze wirken, mit verschiedenen Farben und originellen Mustern.

Coleusblüten werden in den apikalen spitzenförmigen Blütenständen gesammelt, die besonders gut in Einzelpflanzungen in einem Blumenbeet zu sehen sind.

In der Natur gibt es eine ziemlich große Anzahl der verschiedensten Arten dieser Pflanze (sowohl einjährige als auch mehrjährige), aber Coleus, der im Garten wächst, hat seine eigenen Eigenschaften. Sie erreicht eine Höhe von 80 cm, hat einen geschnitzten kräftigen Stamm, der innerhalb von 6-8 Monaten zu härten beginnt. Die Blätter der Pflanze sind in einer Vielzahl von Farbvariationen dargestellt, und ihre Form ist oft unterschiedlich. Bei einigen Arten gibt es einen gut markierten mehrfarbigen Rand.

Wenn Coleus blüht, ähnelt sie Salbei, da sie unscheinbare blaue Blüten hat.

Wissen Sie? Die Indoor-Version der beschriebenen Pflanze kam zu uns aus den tropischen Ländern Asiens, aus denen es vor vielen Jahren ausländische Händler brachten.
Im Gegensatz zu anderen Arten von tropischen Pflanzen, sind alle Arten von Coleus durch geringe Pflegebedürftigkeit gekennzeichnet, jedoch, um eine wirklich schöne Pflanze zu wachsen, ist es immer noch notwendig, einige Regeln zu befolgen.

Auswählen einer Landestelle

Wenn Sie eine Coleus in Ihrem Sommerhaus bekommen, ist das erste, was zu tun ist, den richtigen Ort für die Landung zu wählen. Diese Pflanze bevorzugt einen gut beleuchteten Bereich, wo die Farbe der Blätter der Blüte unter dem Einfluss von Sonnenlicht so hell wie möglich wird.

Allerdings ist es notwendig, sich an einige Regeln zu erinnern. Zum Beispiel werden Sorten mit roten oder weißen Blättern von den direkten Sonnenstrahlen gut toleriert, während Sorten mit grünen Blättern (von jedem Farbton) viel besser auf helles Licht reagieren.

Aus diesem Grund müssen sie während Perioden erhöhter Sonnenaktivität schattiert werden, obwohl es praktischer ist, die Landung im Halbschatten sofort durchzuführen. Wenn dies nicht getan wird, wird es Verbrennungen auf den Blättern geben, und die Blume wird alle Anziehungskraft verlieren.

Wissen Sie? Anfangs wurde nur ein Name im täglichen Leben verwendet - Coleus, aber das russische Volk entwickelte sehr schnell einen anderen "Namen" für die Pflanze. So kam Brennnessel, und ich muss sagen, dass heute dieser Name ziemlich oft verwendet wird.

Bodenanforderungen

Neben der Ausleuchtung des ausgewählten Gebiets spielt die Zusammensetzung des Bodens eine wichtige Rolle beim Pflanzen von Coleus. Im Großen und Ganzen kann der Boden ganz anders sein, Hauptsache, er enthält eine große Menge an Nährstoffen und Stickstoff. Je mehr dieses Element im Boden und in der Fütterung ist, desto grüner sind die Blätter der Pflanze und weniger schablonierte Muster.

Eine Mischung aus Schwarzerde, Kiefernnadeln, Kuhdung und Sand im Verhältnis 4: 2: 2: 1 eignet sich gut zur Samenkeimung, die Erde sollte gesiebt und gut erwärmt werden. Es ist besser, die Sämlinge in getrennten Behältern zu säen, und erst nach dem Keimen sollten die Pflanzen auf den offenen Boden gebracht werden.

Wie man Coleus pflanzt

Nachdem Sie verstanden haben, was eine Coleus ist, und einen Platz für ihre Landung vorbereitet haben, können Sie direkt zum Prozess selbst gehen. Pflanzen werden häufiger im Freiland gepflanzt, obwohl in einigen Fällen Gärtner die Samenmethode verwenden.

Wie man Coleus aus Samen anbaut

Coleus reproduziert gut sowohl durch Samen als auch durch Verwendung von Sämlingen., aber bevor Sie eine Brennnessel setzen, ist es wert, die Vor- und Nachteile jeder der Optionen abwägen. Zum Beispiel ist es kein Geheimnis, dass Sie im ersten Fall etwas länger warten müssen, während Sie von den Setzlingen schnell eine vollwertige Zierpflanze bekommen. Die Samenmethode ist jedoch viel billiger, da der Preis für Setzlinge oft sehr hoch ist.

Im Verkauf finden Sie ausgezeichnete niederländische und englische Sorten, die Ende März ausgesät werden sollten.Manchmal wird die Aussaat von Samen zu anderen Jahreszeiten durchgeführt, aber in diesem Fall ist es sehr wahrscheinlich, dass zusätzliche Triebe für die Sämlinge angeordnet werden müssen.

Der Boden für die Pflanze muss fruchtbar und gut erwärmt sein, so dass für die Züchtung von Coleus mit Samen eine flache Box verwendet werden muss, die die Samen gleichmäßig auf der Oberfläche des Bodens verteilt. Sämlinge werden aus einer Sprühflasche gesprüht und leicht mit einer dünnen Sandschicht bestreut.

Danach den Behälter mit Glas abdecken und an einem warmen und düsteren Ort aufstellen, wobei der Boden leicht feucht gehalten wird.

Es ist wichtig! Die Keimung von hochwertigem kommerziellem Saatgut ist hoch genug, aber um gute Ergebnisse zu erzielen, kaufen Sie sie nicht aus Ihren Händen, sondern besuchen Sie nur Fachgeschäfte.
Die ersten Triebe werden bereits am 7.-10. Tag nach der Aussaat gezeigt, und sobald dies geschieht, wird es möglich sein, das Glas zu entfernen und die Schachtel in das helle Ost- oder Westfenster zu schieben, nachdem die Triebe zuvor vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt wurden. Ab jetzt sollte die Lufttemperatur zwischen 17-19 ºC liegen.

Das Pflanzen von Coleus-Samen rechtfertigt sich selbst. Wenn Sie also nicht in Eile sind und ein wenig sparen möchten, ist es besser, dieser Pflanzmethode den Vorzug zu geben.

Auswahl und Pflanzung von Setzlingen

Die Anpflanzung von Coleus-Setzlingen im Freiland erfolgt nach dem Ende des kalten Wetters, sobald sich die Erde gut erwärmt. Wenn Sie Ihre eigenen Sämlinge auf Ihrer Fensterbank wachsen lassen, ist es nur erforderlich, sie einfach in ein Blumenbeet oder einen Garten zu pflanzen.

Wenn Sie jedoch fertige Setzlinge kaufen möchten, müssen Sie sich zuerst für die Sorte entscheiden. Der Kultivator aller kultivierten Coleus-Arten gilt als die Sorte Blume, die auch zum Vorfahr der bekannten Hybriden dieser Pflanze wurde (Rainbow-Serie, Fantasia-Gruppe, Dark Chocolate und Black Dragon-Sorten).

Bei der Auswahl der Sämlinge dieses Typs sollten Sie auf die Farbe der Blätter achten (normalerweise sind sie kräftig rosa mit einem grünen Rahmen an den Rändern), die Dicke des Stiels und die Elastizität der Triebe. Schwache, getrocknete oder gelbliche Blätter mit dünnen Beinen sollten vermieden werden.

Die Verpflanzung von Setzlingen im Freiland kann ab Anfang Juni erfolgen, sobald sich die Erde erwärmt und die Nachtfröste zurückgehen. Um dies zu tun, bohren Sie in einem bestimmten Abstand Löcher in die gewünschte Stelle der gewünschten Größe, fügen Sie ihnen ein fruchtbares Substrat hinzu und landen Sie eine Coleus. Danach werden alle Pflanzen mäßig mit Wasser gegossen.

Im Allgemeinen kann Coleus in Bezug auf Pflege als anspruchslose Pflanze bezeichnet werden, und während der Fortpflanzung in irgendeiner Weise wird der Wachstumsprozess nicht viel Energie von dir nehmen, besonders wenn du es als eine jährliche Blume anbauen willst. Wie für Stauden, dann werden sie von ihrem gewöhnlichen Wachstumsort für den Winter ausgegraben und bis zum Frühling in Töpfen gehalten.

Features Pflege für Coleus im freien Feld

Wie zu Hause, und wenn Coleus auf dem offenen Feld wächst, müssen Sie einige Regeln für das Gießen, Füttern und Trimmen von Pflanzen befolgen.

Wie man die Pflanze wässert

Von Frühling bis Mitte Herbst werden Brennnesseln, die im Garten und auf einem Bett wachsen, reichlich mit weichem, sedimentiertem Wasser (Regenwasser kann verwendet werden) gegossen und an heißen Tagen werden sie zusätzlich besprüht (achten Sie darauf, dass der Mutterboden immer feucht ist)

Im Winter sollte die Häufigkeit der Bewässerung reduziert werden, wobei das Austrocknen von irdischem Koma vermieden werden sollte. Das Fehlen der richtigen Menge an Feuchtigkeit bewirkt, dass die Pflanze welkt, insbesondere verlieren die Blätter ihre Elastizität. Bei Temperaturindizes von + 14 ... +16 ° C ist eine Bewässerung selten erforderlich, und eine "verbeulte" Pflanze wird Sie über den Mangel an Feuchtigkeit im Boden informieren.

Coleus Fütterungsregeln

Jede Art von Coleus (es spielt keine Rolle, ob es eine einjährige oder eine mehrjährige Pflanze ist) muss regelmäßig gefüttert werden. Der erste Eintrag von Nährstoffen erfolgt zwei Wochen nach dem Eintauchen der Sämlinge, für die komplexe Düngemittel verwendet werden. Jede Packung enthält Anweisungen mit empfohlenen Dosierungen, aber für junge Sprossen ist es besser, die angegebene Dosierung um das 3-4-fache zu reduzieren.

Während der Dauer des aktiven Wachstums wird Coleus wöchentlich gefüttert, wobei der Blume ein Mineralkomplex von Düngemitteln zugesetzt wird, der für dekorative Blattpflanzen bestimmt ist, aber das Wachstum und die Farbe der Blätter wird auch positiv durch die Einführung von organischen Verbänden beeinflusst.

Zum Beispiel wäre es einmal pro Woche gut, Kaliumverbindungen für Düngemittel zu verwenden (0,5 g pro 1 Liter Wasser), obwohl im Winter die Häufigkeit solcher Ergänzungen auf einmal im Monat reduziert werden sollte, wobei halbverdünnter Dünger verwendet wird.

Wie man Coleus kompakt formt und Pflanzen trimmt

Es ist notwendig, die Blume Coleus (sowohl Indoor-und Garten-Arten) in einer bestimmten Weise zu pflegen, und es ist nicht auf Bewässerung und Düngung beschränkt.Also, die Pflanze braucht auch regelmäßigen Schnitt, obwohl Gartenarten dieses Verfahren viel seltener benötigen als ihre Indoor-Gegenstücke.

Es hilft, den Pflanzen eine kompakte und gepflegte Form zu geben und sie vor den aufsteigenden Blütenständen und welken Blättern zu schützen, die die dekorativen Funktionen der Blüte beeinträchtigen. Der Rebschnitt wird vor jeder neuen Saison durchgeführt und trägt dazu bei, die dekorativen Eigenschaften der Pflanze um mindestens zwei Jahre zu verlängern. Während des Verfahrens werden alle Triebe in einer Höhe von 5-7 cm geschnitten, und die resultierenden Stecklinge werden oft in den Boden gepflanzt, um eine neue Pflanze zu erzeugen.

Coleus-Zuchtmethoden

Coleus züchtet auf zwei Arten: mit Stecklingen und durch Säen von Samen. Schneiden ist die beliebteste Methode, mit der Sie schnell neue große und buschige Pflanzen bekommen können.

Stecklinge für die Züchtung von Coleus werden im Februar oder März geschnitten, indem sie in einen Tank mit Sand gepflanzt oder im Wasser bewurzelt werden. Nach 7-14 Tagen erscheinen auf ihnen Wurzeln, nach denen diese Pflanzenteile in Torf-Töpfe gepflanzt werden können, wobei die Spitzen der längsten Triebe eingeklemmt werden.

Es ist wichtig! Verwurzelte Stecklinge oder Sämlinge von Coleus werden erst dann in den Freilandbereich verpflanzt, wenn die durchschnittliche Tageslufttemperatur bei +16 ... +18 ° C bleibt.

Die Samen werden in kleinen Behältern mit Nährboden ausgesät und danach leicht mit Sand bestreut (dieses Verfahren wurde bereits oben beschrieben). Wenn die Innentemperatur auf einem durchschnittlichen Niveau (ungefähr +20 ° C) ist, dann werden Sie die ersten Triebe in 1-3 Wochen bekommen.

Nach dem Auflaufen der Sprossen sprießen Coleus-Setzlinge in speziellen Torf-Töpfen, die mit nahrhafter Bodenmischung, Blatt-Erde, Sand und Gras gefüllt sind, in Anteilen von 1: 1: 1: 1, wonach sie regelmäßig bewässert werden, bis sie im offenen Boden landen.

Setzen Sie junge Pflanzen in ein Landbett, sollten Sie ihre Fähigkeit, schnell wachsen zu betrachten. Daher brauchen sie neben rechtzeitiger Bewässerung, Lockerung des Bodens und regelmäßiger Düngung ausreichend Platz für intensives Wachstum.

Es sollte bemerkt werden, und die schnelle Entwicklung von Coleus. Innerhalb von 2,5 - 3 Monaten wächst aus einem Keimling eine große und stark verzweigte Pflanze mit großen Blättern, und die durch Pfropfen erhaltenen Proben wachsen noch schneller.Um schöne buschige Blüten zu kreieren, drücken Sie einfach die Triebe.

Angesichts all der Merkmale der richtigen Kultivierung von Coleus im Garten, können Sie ein ausgezeichnetes Blumenarrangement schaffen, in dem diese Pflanze einen der Hauptplätze einnehmen wird.

Loading...