Honig aus Löwenzahn mit ihren eigenen Händen, die medizinischen Eigenschaften des Produkts

Löwenzahn Honig Sie nennen das Produkt, das aus der Löwenzahnpflanze gewonnen wird, die in unseren Breiten weit verbreitet ist und von den meisten Menschen als gewöhnliches Unkraut wahrgenommen wird. Gekennzeichnet durch eine helle goldene Farbe, reiches Aroma und ausgezeichneten Geschmack. Die Substanz ist ziemlich dick, kristallisiert schnell. Honig aus Löwenzahn zu Hause ist für lange vorbereitet. Er kann viele Medikamente aus dem Heimtrikot ersetzen.

  • Löwenzahn-Honig: Nützliche Eigenschaften
  • Wie man Löwenzahnhonig in der traditionellen Medizin verwendet
  • Regeln für das Sammeln von Löwenzahn für die Herstellung von Honig
  • Wie man Löwenzahnhonig, Rezepte kocht
  • Ist es für jeden möglich, Honig vom Löwenzahn zu nehmen, Gegenanzeigen gegen Löwenzahnhonig?

Wissen Sie? Löwenzahn als Heilpflanze wird speziell in vielen Ländern der Welt (Frankreich, Niederlande, Japan, Indien, USA) gezüchtet.

Löwenzahn-Honig: Nützliche Eigenschaften

Die Vorteile von Löwenzahnhonig sind auf seine reiche Mineralzusammensetzung zurückzuführen.

100 g Arzneimittel enthalten:

  • Kalium (232 mg);
  • Calcium (232 mg);
  • Natrium (44 mg);
  • Phosphor (42 mg);
  • Magnesium (24 mg);
  • Eisen (1,8 mg);
  • Zink (0,28 mg);
  • Mangan (0,23 mg);
  • Selen und Kupfer (bei 0,12 mg).

Reich an Marmelade und Vitaminen wie Beta-Carotin (3940 mg), C (18 mg), E (2,4 mg), Folsäure (13 μg) und Pantothensäure (0,06 mg).

Die einzigartige Zusammensetzung wird verwendet, um den Zustand zu erleichtern, wenn:

  • Hepatitis und andere Lebererkrankungen;
  • Erkrankungen des Skelettsystems;
  • Anämie;
  • Asthma;
  • Erkrankungen des Magens und des Darmes;
  • Hypertonie;
  • Erkrankungen der Harnwege und der Gallenblase;
  • Erkrankungen des Nervensystems.

Auch empfehlen Ärzte, das Produkt als Mittel zur Vorbeugung gegen Krebs zu verwenden.

Wie man Löwenzahnhonig in der traditionellen Medizin verwendet

Traditionelle Heiler geben Tipps, wie man Honig vom Löwenzahn richtig trinken kann. Bei nervösen Störungen, hohem emotionalen Stress, Stress ist es empfehlenswert, ein paar Teelöffel Honig zu sich zu nehmen, während man Kräutertee oder warme Milch hält. Das Produkt heilt perfekt dauerhafte Verstopfung. 15 g Leckerli werden in warmer Milch (1 Tasse) aufgelöst und über Nacht getrunken.

Es ist wichtig! Milch sollte nicht auf mehr als 40 ° C erhitzt werden.

Zu dem gleichen Zweck können Sie Löwenzahnhonig (50 g) mit Rübensaft (100 g) mischen und morgens auf nüchternen Magen trinken. Das Entleeren des Darmes wird in 20 Minuten kommen.Um den Darm zu reinigen, wird getrocknete Mais-Seide mit Honig (Verhältnis 1: 2) gemischt und ein Teelöffel ein paar Mal pro Tag gegessen.

Normalisieren Sie die Aktivität des Darms kann ein anderer Weg sein. 1 EL. l trockene Brennnessel und 1 EL. l Kräuter Schafgarbe und kochendes Wasser (250 ml), bestehen 2-3 Stunden, Filter. Zu dieser Flüssigkeit werden 25 g Löwenzahnsubstanz gegeben. Nehmen Sie viermal am Tag, 50 ml vor den Mahlzeiten. Es lohnt sich darüber nachzudenken, wie man Honig zu Hause auch für diejenigen macht, die sich wegen Bluthochdrucks Sorgen machen. Für die Behandlung von Hypertonie gemischt 1 EL. Produkt von einem Löwenzahn, 1 EL. Rote Bete Saft, 1 EL. Meerrettichsaft, Saft einer Zitrone. Diese Flüssigkeit in einem Esslöffel wird 3 mal täglich für 2 Monate eingenommen.

Bei Hepatitis wird eine Infusion verwendet, bestehend aus:

  • 250 ml Löwenzahnhonig;
  • 250 ml Meerrettichsaft;
  • 250 ml Karottensaft;
  • 250 ml Rübensaft;
  • 30 ml Wodka;
  • Saft von 2 großen Zitronen.

Alle Komponenten sind schonend gemischt. Nehmen Sie die Mischung einen Monat, drei Mal am Tag, einen Esslöffel 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Nach 2 Monaten ist es empfehlenswert, die Behandlung zu wiederholen. Eine wirksame Sammlung zur Bekämpfung von Schlaflosigkeit besteht aus wilden Rosenbeeren (35%), Brombeerblättern (30%), Mutterkraut (10%), Baldrianwurzel (5%), Thymiangras (5%) und Wegerichblättern (5%).Für 1 Teil trockenen Rohstoff müssen Sie 20 Teile sauberes Trinkwasser (kochendes Wasser) nehmen. Die Infusion wird abgekühlt, filtriert. In 1 Glas Flüssigkeit verdünnen 1 Esslöffel Honig aus Löwenzahn. Sie nehmen ein halbes Glas Medizin ein paar Mal am Tag. Es hilft auch, mit Müdigkeit, Reizbarkeit fertig zu werden.

Regeln für das Sammeln von Löwenzahn für die Herstellung von Honig

Bevor Sie Honig aus Löwenzahn machen, müssen Sie auf die richtige Sammlung von Rohstoffen achten:

  • Sammeln Sie Kultur sollte weg von stark befahrenen Straßen, staubigen Orten, Industrieanlagen, etc. sein. Dies wird die richtige Reinheit des Produkts sicherstellen;
  • Die beste Zeit, um sich zu versammeln, ist der frühe, sonnige Morgen, wenn die Blumen mit Nektar gefüllt sind und gerade geblüht haben;
  • die gesammelten Rohstoffe müssen sorgfältig auf einem zuvor vorbereiteten sauberen Tuch oder Papier ausgelegt werden;
  • dann lassen Sie die Blumen ein wenig liegen, damit alle Insekten aus ihnen herauskommen;
  • weiterer Löwenzahn in warmem Wasser gewaschen;
  • Zartheit wird nur in einem kupfernen, emaillierten Bassin oder in den Edelstahlgeräten vorbereitet;
  • Wenn Sie die Marmelade für den Winter lagern möchten, müssen Sie sie in Glasbehälter zerlegen und mit Deckeln verschließen.

Es ist wichtig! Sie müssen warten, bis die Blütenstände vollständig geöffnet sind.

Wie man Löwenzahnhonig, Rezepte kocht

MitDie Experten empfehlen 3 Möglichkeiten Honig aus Löwenzahn herzustellen.

Um ein Dessert nach dem einfachsten Rezept zu machen, benötigen Sie:

  • 0,4 kg Pflanzenblumen;
  • 7 Gläser Kristallzucker;
  • 2 Gläser sauberes Trinkwasser.

Blütenstände werden gewaschen, getrocknet, mit Wasser gefüllt und angezündet. Flüssigkeiten dürfen 2 Minuten kochen. Dann wird es durch sterile Gaze filtriert, Zucker wird hinzugefügt. Dann muss die Infusion für weitere 7 Minuten gekocht werden. Das fertige Produkt sollte wie üblich bis zur nächsten Sommersaison gelagert werden. Löwenzahnhonig kann nach einem komplexeren Rezept zubereitet werden.

Dazu benötigen Sie:

  • 0,3 kg Löwenzahnblüten;
  • 1 kg Zucker (Sand);
  • 2 Gläser sauberes Trinkwasser;
  • 1/2 Teelöffel Zitronensäure.

Um den Sirup vorzubereiten, den Zucker in warmem Wasser auflösen. In die süße Mischung die Blumen gießen und 20 Minuten kochen lassen. 3-5 Minuten vor dem Ende der Kochzeit Zitronensäure in die Pfanne geben. 24 Stunden ziehen lassen. Dann filtern Sie die resultierende Flüssigkeit durch Gaze und kochen für weitere 20 Minuten. Danach ist das Produkt fertig.

Löwenzahnhonig wird auch nach dem Rezept zubereitet, das nützliche Zitrusfrüchte enthält:

  • 0,3 kg Kulturblütenstände;
  • 1 kg Zucker;
  • 0,5 Liter sauberes Trinkwasser;
  • 2 große, gewaschen und in dünne Teller mit Zitrone geschnitten.

Die Blumen werden über Wasser gegossen und 15 Minuten gekocht. 3 Minuten vor Ende des Kochens Zitrone hinzufügen. Brew verließ für einen Tag, um darauf zu bestehen. Dann wird es gefiltert und Zucker löst sich darin auf. Die Flüssigkeit wird zum Kochen gebracht und einige Male gekühlt, bis sie dickflüssiger wird und anfängt, dem üblichen Honig in Konsistenz zu ähneln.

Ist es für jeden möglich, Honig vom Löwenzahn zu nehmen, Gegenanzeigen gegen Löwenzahnhonig?

Löwenzahnhonig behält bei richtiger Zubereitung alle seine positiven Eigenschaften, aber Sie müssen sich an Kontraindikationen erinnern:

  • Es ist nicht empfehlenswert, den Kindern bis zu zwei Jahren zu geben, da es die starke allergische Reaktion herbeirufen kann;
  • extreme Vorsicht sollte bei Schwangeren und stillenden Frauen geboten werden;
  • Es ist verboten, Delikatessen für diejenigen zu verwenden, die an Diabetes leiden, weil es viel Glukose enthält;
  • nehmen Sie das Produkt nicht zu denjenigen, die individuelle Unverträglichkeit gegen Bienenprodukte oder Löwenzahn haben;
  • große Mengen von Honig während eines Geschwürs oder Gastritis kann Austrocknung, Durchfall und Erbrechen verursachen;
  • Bei Stagnation oder Verstopfung der Gallenwege wird die Behandlung auch nicht konsumiert.

Wissen Sie? In diesem Dessert, 41,5% Fructose und 35,64% Glucose.

Bevor Sie Löwenzahnhonig verwenden, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, um mehr über die Vorteile und Nachteile des Produkts zu erfahren.