Rogned Birne Sorte: Beschreibung, Merkmale der Pflanzung und Pflege

Birnen sind zum größten Teil unprätentiöse Pflanzen, die keine besonderen Pflege- oder Wachstumsbedingungen erfordern. Dank der Züchter haben die modernen Gärtner die Möglichkeit, ihre Obstbaumbestände mit den besten Sorten zu bestücken, die für den Anbau unter verschiedenen klimatischen Bedingungen geeignet sind.

  • Die Geschichte der Zuchtsorten von Birnen "Rogneda"
  • Charakteristische Birnensorten "Rogneda"
    • Baumbeschreibung
    • Fruchtbeschreibung
  • Vor- und Nachteile
  • Eigenschaften, die Birnensämlingsvielzahl "Rogneda" pflanzen
    • Einen Landeplatz wählen
    • Schrittweiser Landungsprozess
  • Pflege der Birnensorten "Rogneda"
    • Wie schützt man eine Birne vor Schädlingen und Krankheiten?
    • Wie man Bewässerung durchführt
    • Wann und wie füttern
    • Wann und wie man beschneidet

Die Geschichte der Zuchtsorten von Birnen "Rogneda"

Die Vielfalt der Rogned Birnen ist das Ergebnis der Arbeit der russischen Züchter. Für die Züchtung neuer frost- und krankheitsresistenter Sorten verwendeten die Wissenschaftler zwei Elternsorten: "Theme" und "Forest Beauty". Das Thema dient oft als Grundlage für die Schaffung verbesserter Sorten und selbst hat hohe Wachstumseigenschaften, wie Trockenheit und übermäßige Feuchtigkeit, Pilzschäden an Laub und Früchten, sowie Winterhärte.

Die Note "Waldschönheit" - die belgische Sorte mit hohen Aromaindikatoren, unprätentiösen Abgängen und einer reichlichen Ernte. Durch die Kombination der besten Qualitäten der beiden Sorten haben die Züchter in der Perle von "Rogned" eine Option herausgebracht, die keine besonderen Nachteile hat. Er nahm sogar den passenden Namen - "Rogneda", was in der slawischen Version bedeutet "geboren zu herrschen".

Charakteristische Birnensorten "Rogneda"

Die Sorte ist in der Lage, sich teilweise selbst zu bestäuben, aber alles hängt von der Lage der Staubblätter ab. Um Fruchtbildung zu vermeiden, ist es besser, sich um Bestäuber zu kümmern. Für die Roggenbirne sind die besten Bestäuber Vidnaya, In Erinnerung an Anzin, Chizhovskaya und Milad. Nur alle bestäubenden Bäume sollten dieselbe Winterhärte haben und die gleiche Blütezeit haben.

Es ist wichtig! Bei der Anpflanzung von Birnenkulturen ist es ratsam, mehrere Sorten auf dem Grundstück zu pflanzen, mit einem leichten Unterschied in der Reife.

Baumbeschreibung

Die Birnensorte "Rogneda" hat eine ziemlich ausführliche Beschreibung, aber vor allem ist zu beachten, dass sie mittelwüchsig ist, weil die Höhe eines erwachsenen Baumes nicht mehr als zehn Meter erreicht.Der Baum ist nicht verzweigt, die Triebe sind leicht gebogen und haben eine bräunliche Farbe. Die Krone ist dicht, kompakt, pyramidenförmig. Das Laub ist grün, und die eiförmigen Blattplatten mit den Zähnen an den Rändern befinden sich auf langen Blattstielen. Es gibt viele Knospen, sie wachen freundlich auf, und Blumen sind in der Lage, Temperaturabfälle erfolgreich auszuhalten.

Fruchtbeschreibung

Die Früchte sind auf einem dicken Stiel und haben eine runde Form mit einem durchschnittlichen Gewicht von 120 Gramm. Die Rinde ist glänzend und wird bei der Reifung blassgelb. Das Fruchtfleisch ist ölig, dick cremefarben. Der Geschmack von süßen Früchten mit Noten von Muskat.

Vor- und Nachteile

Der Hauptvorteil von Rogned Birne ist Ertragsindikatoren. Im Durchschnitt kann ein entwickelter Baum bis zu 50 kg Früchte sammeln. Die Birne toleriert insbesondere plötzliche Temperaturänderungen und deren Rückgang. Die Sorte ist resistent gegen schwere Krankheiten und Schädlinge von Obstbäumen wie Schorf. Gärtner bewerteten die Sorte "Rogned" für frühe Reife, Resistenz gegen Trockenperioden, sowie den Geschmack von Früchten. Würdebirne "Rogneda" ist die Fähigkeit für langfristige Lagerung und Leichtigkeit des Transports. Der Baum beginnt im dritten Jahr nach der Pflanzung Früchte zu tragen. Oft werden die Früchte frisch verzehrt, aber sie eignen sich gut für die Winterernte.

Zu den Nachteilen gehören die Periodizität der Fruchtbildung und die Tendenz, bei voller Reife zu bröckeln, so dass die Birnenernte auf der Stufe ihrer leichten Reife erfolgt.

Wissen Sie? Aus Birnbaumholz werden viele verschiedene Dinge hergestellt: Möbel, Küchengeräte, Lineale, Musikinstrumente. Die Besonderheit von Birnbaum ist, dass es keine Aromen aufnimmt, haltbar ist und nicht verformt werden kann.

Eigenschaften, die Birnensämlingsvielzahl "Rogneda" pflanzen

Akzeptable Pflanztermine für Rogned Birne: April (bis die Blätter blühen) oder das erste Jahrzehnt Oktober.

Einen Landeplatz wählen

Birne "Rogneda", wenn Sie die Regeln der Pflanzung und Pflege beachten, wird mit einer reichlichen, leckeren und gesunden Ernte reagieren. Wählen Sie einen brennenden Punkt für eine Birne, sonst wird die Frucht sauer, im Schatten wird die Birne eine kleine Ernte ergeben. Vermeiden Sie einen engen Grundwasserfluss, und in Tieflandgebieten sollte der Boden gut entwässert sein. Der Säuregehalt des Bodens sollte dem pH-Wert von 5,6-6 entsprechen.

Schrittweiser Landungsprozess

Das Loch für einen Sämling sollte etwa 80 cm groß sein, und der Abstand zwischen den Sämlingen sollte bis zu anderthalb Meter betragen. Das beste Material für die Pflanzung sind zwei- bis dreijährige Sämlinge mit starken und flexiblen Wurzelprozessen ohne sichtbare Schäden.

Der Boden des Grundstücks wird in zwei Eimern mit Humus und Sand gemischt und dann mit 800 Gramm Holzasche versetzt. Vor dem direkten Pflanzen werden die Wurzeln des Sämlings in eine stimulierende Lösung getaucht. Dann gießen Sie den Teil der vorbereiteten Erde über die Brunnen, setzen Sie den Sämling, richten Sie seine Wurzeln, bedecken Sie es mit dem restlichen Boden und zerquetschen Sie es, leicht drücken Sie es. Der Wurzelhals des Sämlings sollte 5 cm über der Bodenoberfläche liegen. Nach dem Pflanzen wird die junge Pflanze an einen Pflock gebunden und reichlich bewässert, dann mit einem Stammkreis mit Mulch bedeckt.

Es ist wichtig! Bei der Umpflanzung einer Birne ohne Bodenkoma ist es notwendig, den Baum auf einen größeren Durchmesser zu graben, um die Wurzeln nicht zu beschädigen, und nach dem Entfernen werden sie mit einer Gabel aus dem Boden gerodet.

Pflege der Birnensorten "Rogneda"

Wie jede andere Kultur benötigt die Birne die Bewässerung, Düngung und rechtzeitige Reinigung des Bodens von Unkraut.

Wie schützt man eine Birne vor Schädlingen und Krankheiten?

Selbst die widerstandsfähigste Krankheits- und Schädlingskultur braucht Prävention und manchmal auch ernsthaftere Schutzmaßnahmen. Der Schutz der Roggenbirne vor den Schädlingen wird meistens durch das Aufsprühen von chemischen Präparaten durchgeführt, obwohl in einigen Fällen die Volksheilmittel helfen: Ringelblumenaufguss oder Knoblauch, Tomatenspitzen. Fungizide, prophylaktische Behandlungen im zeitigen Frühjahr vor einer Schwellung der Niere oder wiederholtes Sprühen im Krankheitsfall schützen die Birne vor Krankheiten.

Wie man Bewässerung durchführt

Sie wässern die Birnen viermal pro Monat und zehn Liter Wasser pro einem erwachsenen Baum. Bei starker Trockenheit kann eine Blattbesprühung durchgeführt werden.

Interessant Die erste schriftliche Erwähnung von Birne datiert aus dem zweiten Jahrtausend vor Christus. er Südasien gilt als Geburtsort der wilden Birnen. In Europa kam die Pflanze für 1000 Jahre vor Christus. e., und in Amerika erst vor vierhundert Jahren über ihn erfahren.

Wann und wie füttern

Die Düngerbirne "Rogned" wird an der Wurzel gemacht. Organische Düngemittel oder komplexe mineralische Verbindungen für Obstbäume sind hervorragend für die Rolle solcher Dressings.Füttere die Pflanze während der aktiven Wachstumsperiode, während der Blüte sowie während der Bildung von Früchten. Nach dem Ankleiden wird der Boden um die Pflanze herum gemulcht.

Wann und wie man beschneidet

Schnittbirnen "Rogned" wird jedes Jahr gehalten, die Krone wird ausgedünnt und es bleiben nur kräftige Triebe übrig. Seien Sie sicher, schwache und beschädigte Zweige, trockene oder gebrochene Triebe zu säubern. Effilierkrone erhöht die Fruchtqualität und reduziert das Krankheitsrisiko.

Wachsende Birne "Rogned" in der mittleren Spur ist sehr wichtig. Die Sorte ist winterhart, hat Immunität, sowohl gegen Krankheiten als auch gegen Naturkatastrophen: Trockenheit oder plötzliche Temperaturschwankungen. Zu niedrigen Temperaturen sind widerstandsfähig und die Farbe der Birne, die die wichtigste Voraussetzung für Früchte tragenden Kulturen ist.