Merkmale der Kultivierung von Aktion: Regeln der Pflanzung und Pflege

Deytion hat die folgende Beschreibung: eine Gattung von laubabwerfenden und immergrünen, mehrjährigen holzigen Pflanzen der Familie Hortensia. Es gibt 50 Arten, deren Verbreitungsgebiet Mexiko, der Himalaya und Ostasien ist. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts brachten holländische Kaufleute Himalaya und japanische Gottheiten.

  • Die beste Zeit, um auf dem Grundstück zu landen
  • Einen Landeplatz wählen
  • Wie man Sämlinge wählt und vorbereitet, bevor sie pflanzt
  • Pflanzregeln für junge Setzlinge
  • Gartenpflege
    • Wie oft zu gießen
    • Mulchen von Böden
    • Wann und wie füttern
    • Wie man ein Deacy trimmt
  • Wie bereitet man Deice Büsche für den Winter vor?
  • Wann und wie verpflanzen?
  • Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge
  • Methoden der Reproduktion von Handlungen
    • Stecklinge
    • Teilungsbusch
    • Samen

Wissen Sie? Der schwedische Naturforscher Karl Thunberg benannte die Pflanze nach einem der Bürgermeister von Amsterdam, Johann Deutz, der eine Marineexpedition nach Osten sponserte.

Die beste Zeit, um auf dem Grundstück zu landen

Im Frühling, wenn der Boden aufgetaut ist, aber die Knospen in den Bäumen noch nicht geblüht haben, kannst du die Handlung pflanzen. Ende März - Anfang April ist am besten geeignet.Sämlinge mit geschlossenem Wurzelsystem können bis Mitte Juni gepflanzt werden.

Einen Landeplatz wählen

Deytion - Photophile Pflanze, die einen sonnigen Platz braucht, geschützt vor stechenden Winden. Benachbarte Pflanzen sollten die Gartensträucher nicht verdecken, die Licht Penumbra widerstehen, die durch die Kronen von großen Bäumen geschaffen werden. Moderate Feuchtigkeit und diffuses Licht sind gut für die Aktion. Die Aktion entwickelt sich am besten und verbringt die Blütezeit auf lockeren, mäßig feuchten, fruchtbaren sandigen und lehmigen Böden mit schwach alkalischer Reaktion der Bodenumgebung.

Um eine Stagnation des Grundwassers zu vermeiden, sollte eine Drainage des Bodens gewährleistet sein, durch die die Batterien gleichmäßig verteilt werden und ein Feuchtigkeitsregime geschaffen wird, das zur normalen Entwicklung des Wurzelaktionssystems beiträgt. Es ist notwendig, eine Vielzahl von Maßnahmen auszuwählen, die für den Boden geeignet sind. Die am wenigsten skurrilen Sorten Pink deytion und deytion Turbilon Rouge.

Es ist wichtig! Es ist sehr schwierig, die eine oder andere Art von Handlung ohne besondere Kenntnisse zu unterscheiden, es ist notwendig, auf die Struktur der Samenkapsel oder die Struktur des Blattes zu achten.

Wie man Sämlinge wählt und vorbereitet, bevor sie pflanzt

Bei der Auswahl der Sämlinge ist es notwendig, den Strauch sorgfältig zu untersuchen und das Vorhandensein von Schäden an den Trieben, die Unversehrtheit der Knospen, den Zustand der Wurzeln oder die Symptome von Krankheiten festzustellen. Der Kauf von Setzlingen erfolgt unmittelbar vor dem Pflanzen, wenn sie transportiert werden müssen, müssen die Wurzeln mit dickem Papier umwickelt werden. Unmittelbar vor dem Einpflanzen die gebrochenen Äste abschneiden, die Wurzeln auf 40 cm verkürzen, und wenn sie trocken sind, mehrere Stunden in einem Eimer Tonmaische einweichen und 1 Liter Kaliumpermanganatlösung hinzufügen.

Pflanzregeln für junge Setzlinge

Zum Bepflanzen sollte man eine Landungsgrube mit einer Tiefe von bis zu 50 cm ausgraben, um den Boden zu entwässern, ist es notwendig, Sand oder Bruchstein mit einer 10 cm-Schicht zu füllen. Deytsiya hat seine eigenen Merkmale der Kultivierung, und deshalb müssen Sie einige Feinheiten kennen. Gärtner empfehlen, der Bodenmischung 100 g "Nitrophoska" zuzusetzen. Du kannst die Wurzel des Sämlings nicht vertiefen, du musst sie auf Bodenhöhe lassen. Nach dem Pflanzen stampfen sie den Boden mit Torf ab und mulchen ihn.

Gartenpflege

Die Aktion, ihre Pflege und Pflege im Garten erfordert keine großen Investitionen von Aufwand und Geld.

Wie oft zu gießen

Adulte Sträucher deutii unterscheiden sich in Trockenheitsresistenz, tolerieren wenig überschüssige Feuchtigkeit, sie brauchen nur einmal pro Woche einen Eimer Wasser für jeden Busch. Bei der Bewässerung muss der Boden um ca. 20 cm gelockert werden, im Sommer und während der Blütezeit sollte die Bewässerung erhöht und Anfang August gestoppt werden, damit sich die Pflanze auf den Winter vorbereiten kann. Es ist erforderlich, junge Pflanzen reichlich zu gießen, besonders während ihres aktiven Wachstums. Es ist notwendig, den Zustand des Bodens zu überwachen, regelmäßig Unkräuter in der Nähe der Aktion, die seine Entwicklung verhindern wird.

Mulchen von Böden

Mulching pristvolny Kreis mit Laub und Stroh - eine der einfachsten Möglichkeiten. Auch zum Mulchen können Sie Torf verwenden, und kleine Büsche können mit Kartons, Kisten oder Zweigen von Nadelbäumen aufgewärmt werden. Die Kälte ist sehr schädlich für junge Sämlinge und Sämlinge von Deutzia. Ende November, bei niedriger Lufttemperatur, wenn der Boden mehrere Zentimeter tief gefroren ist, müssen die Büsche eng mit einer Schicht trockenen Laubs oder Tannenzweigen bedeckt sein.

Wann und wie füttern

Das Top-Dressing erfolgt durch Kompost mit einem Glas Asche oder fermentierter Gülle im Verhältnis 1 l pro 10 l Wasser. Zweimal in der Saison wird ein Komplexdünger unter dem Strauch ("Ammophos" oder "Nitrophoska") für 150 g aufgetragen.Dünger Pflanzen sollten während der Blüte und Frühsommer durchgeführt werden, um die Frostbeständigkeit der Aktion nicht zu verschlechtern.

Sie bereiten den Ort für die Aktion vor, graben sie aus und bringen während dieser Zeit Mist- oder Torfkompost (10-15 kg / m2), Kaliumsulfat und Dolomitmehl ein, um den Säuregehalt des Bodens zu reduzieren (100-200 g / m2). Die Struktur von schwerem Lehmboden kann durch Zugabe von Sand und Torf (10-15 kg / m2) verbessert werden. Torfböden müssen Sand und Lehm machen, Lehm und Torf werden dem sandigen Lehm hinzugefügt, der die Fähigkeit hat, Wasser zu speichern und zurückzuhalten.

Die Mischung wird gründlich gemischt, sie graben den Boden mit einer Schaufel oder einem Grubber bis zu 20-25 cm aus.Nachdem die Erdklumpen trocken sind, werden sie mit einem Rechen gemahlen. Wenn das Land, auf dem sie pflanzen wollen, kultiviert wird, werden im Frühjahr Gruben vor dem Pflanzen gegraben, schwere Böden sollten im Herbst vorbereitet werden.

Es ist wichtig! Die Aktion hat eine wunderbare Eigenschaft - sie ist immun gegen Tabakrauch und Abgase, daher ist es ratsam, sie entlang Straßen und Autobahnen zu pflanzen.

Wie man ein Deacy trimmt

Die Ernte findet im Frühling und Spätsommer statt Anfang Mai werden die Äste, die im letzten Jahr innerhalb der Krone wachsen, geschädigt und unreif, sowie die Spitzen der eingefrorenen Triebe entfernt.Jeder Zweig, der nach der Blüte blüht, wird zu einem jungen Trieb geschnitten, der ebenfalls um ein Drittel verkürzt wird, und anschließend beginnt er mit der Bestockung und dem Legen der Blütenknospen. Die Deytion kann auch einen Prozess wie Schneiden im Herbst erfordern.

Das Verfahren umfasst das Schneiden der Äste, die den Busch verdickt haben, und schon die alten. Wenn der Busch mehr als fünf Jahre alt ist, ist es notwendig, 1-2 älteste Triebe einmal in 2-3 Jahren loszuwerden und so den Busch zu verjüngen.

Wie bereitet man Deice Büsche für den Winter vor?

Deytion - Wärme liebende Pflanze, und ihre Vorbereitung auf den Winter beginnt früh genug. Strenge Winter können dem Strauch die Blüte nehmen und die Triebe des letzten Jahres vernichten. Junge Pflanzen sollten zum Boden gebogen werden, feste Zweige mit zwei Stäbchen kreuzweise oder in kleinen Bögen, gießen Sie die gefallenen Blätter oben und bauen Sie ein Mini-Haus von Stöcken, mit Lutrasil und Polyethylen bedecken.

Das Design wird den Schnee, der sich im Frühling einnistet, nicht dazu bringen, die Äste zu beeinträchtigen: sie biegen und brechen. Bei einem Erwachsenen muss der Busch schwieriger sein - er wird sich wegen der Zerbrechlichkeit der dicken Äste nicht biegen können. Adulte Pflanzen für den Winter beginnen sich vorzubereiten, noch bevor die Blätter vollständig fallen, was später ein zusätzlicher Schutz vor dem kalten Wetter werden kann. Die Zweige des Strauchs, die ordentlich mit einem Seil zusammengebunden sind, bedecken den Busch mit einer Tasche oder irgendeinem dichten Vliesstoff, der mit Wäscheklammern an der Spitze befestigt ist. Dieser Schutz schützt nicht nur vor niedrigen Temperaturen, sondern auch vor der Austrocknung der Triebe, denn ohne einen Beutel sind die Blütenknospen gefährdet zu trocknen.

Wann und wie verpflanzen?

Transplantation deytion im Frühling. Zuerst, sehr vorsichtig einen Busch ausgraben, versuchend, den Boden irdenen Raum nicht zu zerstören. Um dies zu tun, graben sie sich von allen Seiten entlang der Kontur der Krone ein, entfernen sie dann mit einem Erdklumpen und übertragen sie an einen neuen Ort.

Zuvor werden 30 g komplexer Mineraldünger in die Pflanzgrube gegeben. Der Wurzelhals sollte nicht tief in den Boden eindringen oder sich darüber erheben. Deytsiya an seinem neuen Platz wächst glatt und biegt sich nicht, der freie Raum zwischen dem Erdklumpen und der Wand der Grube sollte vollständig einschlafen und vorsichtig gestopft werden.

Nach dem Umpflanzen wird der Strauch gut bewässert. Wenn dies getan ist, wird die Pflanze reichlich gegossen. Junge Pflanzen, im Gegensatz zu Erwachsenen, die krank sein können, vertragen normalerweise Transplantation, schnell an einem neuen Ort gemeistert und blühen gut.

Wissen Sie? Landschaftsarchitekten sollten sich bewusst sein, dass die Aktion neben dem Fliederstrauch verpflanzt werden kann, dessen Blüte die Blüte der Handlung vorausahnen lässt.

Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge

Der Gartenstrauch deutiya von den Plusen hat eine ausgezeichnete Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge, aber manchmal kann die Pflanze einen hummelförmigen Rüssel behandeln, der die Blätter des Triebs frisst. Sie können es loswerden, indem Sie den Busch mit Phtalofos, Karbofos, Decis oder Kinmiks besprühen.

Methoden der Reproduktion von Handlungen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die schönsten Sträucher zu reproduzieren.

Stecklinge

Deytion kann ein solches Verfahren wie die Vermehrung durch Stecklinge nur unter den Bedingungen gut entwickelter, belaubter, halbverholzter Triebe durchführen. Dies geschieht im Frühsommer. Stecklinge schneiden, Blätter halbieren Schere oder Schere. Der untere Schnitt wird schräg unterhalb des Zwischenraums ausgeführt, während der obere Schnitt über dem Blattknoten liegt. 12 bis 15 cm lange Stecklinge werden in Flusssand gepflanzt, der mit einer fünf Zentimeter dicken Schicht auf den Nährboden des Gewächshauses gegossen wird. Deytion nach der Pflanzung und die ganze Zeit, bis die Wurzel gebildet wird, erfordert besondere Pflege: Es muss je nach Wetter 3 bis 7 mal gegossen werden.

Teilungsbusch

Diese Methode eignet sich für überwucherte Aktionen. Es wird der Busch ausgegraben und mit dem Wurzelsystem in mehrere Teile geteilt. Beschnittene alte Zweige der Pflanze. Die Pflanze wird in vorbereitete Gruben gepflanzt, da die Pflanze das Austrocknen der Wurzeln nicht toleriert. Der Rückgriff auf diese Methode ist jedoch nur im Notfall möglich, da das Transplantat den adulten Sträuchern sehr abträglich ist.

Samen

Die Samen reifen Ende September bis Anfang Oktober. Sie werden aus den Kästen entfernt und behalten bis zum Beginn des Frühlings bei. Sie werden in Kisten gesät, die mit einer Mischung aus Torf, Humus und Flusssand gefüllt sind. Samen werden auf der Oberfläche verstreut, eine dünne Schicht reinen Sandes wird darauf gelegt, was das Auftreten einer Bodenkruste verhindert. Von oben sind sie mit einem Film oder Glas bedeckt. Eine erfolgreiche Samenkeimung wird zur regelmäßigen Bodenfeuchtigkeit beitragen. Das Auftreten von Sämlingen kann in 1-1,5 Monaten erwartet werden. Im Juni sollten Setzlinge in den offenen Boden gepflanzt werden, um sie wachsen zu lassen.

Ein unprätentiöser ästhetischer Gartenstrauch deutia wird Gärtnern die Freude von vielen blendenden Jahren geben.

Loading...