Richtige Pflanzung und Geheimnisse der Kultivierung

In einer der russischen Schulen wurden die Schüler gefragt, was eine Eberesche ist und drei Antwortmöglichkeiten angeboten: ein Vogel aus der Familie der Drosseln; Dickichte, bestehend aus Ebereschen; Strauch der Rosaceae-Familie. Viele Kinder haben in den Foren um Hilfe gebeten. In der Wirklichkeit Fieldfare (lateinischer Name Sorbaria, abgeleitet von Sorbus - Rowan) - es ist kein Vogel oder Baum, sondern ein 2-3 m hoher Strauch, dessen Hauptlebensraum Asien ist, sowie Sibirien und der Ferne Osten. Unter natürlichen Bedingungen bevorzugt Feldfarse Flussufer und Unterholz, nass und sumpfig.

  • Standortwahl und Bodenvorbereitung für das Pflanzen
  • Wann und wie pflanzen
  • Heuschreckenhecke und Gebrauch im Landschaftsdesign
  • Wie kümmert man sich um die Eberesche?
    • Wie man Bewässerung durchführt
    • Jäten und Lockern
    • Dünger für Eberesche
    • Strauchzuschneiden
  • Widerstand der Feldfliege gegen Krankheiten und Schädlinge

Der Strauch neigt dazu, mit Hilfe von Wurzelnachwuchs sehr schnell zu wachsen, aber die Sorten dieser speziell für dekorative Zwecke gezüchteten Pflanze sind nicht so aggressiv.

Wissen Sie? Chaffberry wird von den Gärtnern seit fast dreihundert Jahren als unprätentiöse und sehr schöne Zierpflanze verwendet.

Die blühenden Blätter der Eberesche ähneln in ihrer Form den Blättern eines Namens ähnlichen Baumes, sie sind zunächst rosa, im Sommer hellgrün und im Herbst golden oder dunkelorange. Die Blüte der Eberesche beginnt im Juni, wenn der Strauch mit leichten (weißen oder beigen) Blütenständen in Form von länglichen Pyramiden bedeckt ist, für die er den Namen "Spiraea aschblättrig" erhielt.

Standortwahl und Bodenvorbereitung für das Pflanzen

Bergahberry gehört nicht zu ungezogenen Pflanzen. Es kann sich gut im Schatten und an hellen Orten fühlen. Der beste Ort, um einen Waldsoldaten zu pflanzen, ist ein sonniger Bereich, der während der heißesten Tageszeit beschattet wird. Der Strauch kann auf jedem Boden angebaut werden, jedoch ist diese Zierpflanze besonders hell und schön, wenn sie mit einem gut angefeuchteten und reich an organischem Düngerboden versehen ist, der vor stehendem Wasser geschützt ist. Die ideale Option ist ein fruchtbarer lehmiger neutraler Boden (pH-Wert von 6,5 bis 7). Sie können auch die gleichen Anteile an Humus, Sand und Rasen mischen. In den trockenen und erschöpften Gebieten wächst der Hund schlecht.

Wann und wie pflanzen

Die richtige Zeit, um eine Feldfarne zu pflanzen, ist der frühe Frühling. Es ist nicht notwendig, Angst vor dem Einfrieren der Pflanze zu haben, dieser Strauch ist ziemlich widerstandsfähig gegenüber niedrigen Temperaturen und leicht zu verwurzeln, auch wenn die Sonne nicht genug Zeit hatte, um die Erde zu erwärmen. Spikes zum Bepflanzen benötigen keine spezielle zusätzliche Vorbereitung. Legen Sie sie einfach in ca. 35 cm tiefe Gruben, streuen Sie mit einer fruchtbaren Schicht Erde, Widder und Wasser gut. Der Abstand zwischen den Exemplaren muss unter Berücksichtigung der Tatsache, dass der Strauch stark wächst, gewählt werden.

Wacholderdrossel kann auf unebenen, stark geneigten Flächen gepflanzt werden, aber in diesem Fall ist es notwendig, die kuppelnahen Kreise korrekt zu formen, um einen tieferen Trichter von der Böschungsseite zu bilden, damit das Wasser im Kreis bleiben kann und das Wurzelsystem der Grasflächen ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt wird.

Heuschreckenhecke und Gebrauch im Landschaftsdesign

Eine gute Winterhärte und Ausdauer machen es dem Bergflieger leicht, sich in den Bedingungen der Stadt zu verfestigen, immer in der Tönung seiner dekorativen Wirkung zu sein, die es ermöglicht, sie in Entwürfen des privaten und städtischen Gartenbaus zu verwenden.Für dekorative Zwecke kann der Feldsoldat in einzelnen Anpflanzungen verwendet werden und in einer Gruppe werden daraus Hecken gebildet, außerdem kann er verwendet werden, um den Boden an Hängen einzufangen, was durch die zahlreichen Wurzeltriebe, die von diesem Strauch gebildet werden, erheblich erleichtert wird. An der Küste von natürlichen und künstlichen Stauseen sieht das blühende Dickicht der Eber sehr schön aus.

Mit etwas können Sie eine Feldfarne pflanzen, aber um das Ergebnis wie die Arbeit eines professionellen Landschaftsarchitekten aussehen zu lassen, müssen Sie nur ein wenig Phantasie und Fleiß zeigen. Es kann das Hauptelement der Gartenkomposition gemacht werden, wenn Sie um den Rasen von Bodendecker Zierpflanzen legen. Sie können es im Gegenteil in einer Gruppe verwenden, mit verschiedenen Blumen und Pflanzenformen spielen und sie in originellen und stilvollen Kombinationen kombinieren. Dieser Strauch kann den Fuß der Bäume schmücken oder andere blühende Sträucher, wie lila lila Schattierungen Schatten.

Die Vogelbeere in Form von dichtem Dickicht wirkt sehr romantisch, dank der Ähnlichkeit ihrer Blätter mit einem Farn, und wenn die Pflanze blüht, wird das Bild völlig erstaunlich.Für eine solche Fähigkeit, die Natürlichkeit und Zierlichkeit einer Feldfarne zu kombinieren, ist sie bei Blumenzüchtern und Kennern von Naturlandschaften sehr beliebt. Besonders wertvoll ist die Tatsache, dass der Soldat schon früh anfängt zu blühen, wenn andere Gartenpflanzen gerade eine grüne Masse bekommen und die Helligkeit der Farben im Garten noch nicht reicht. Zur gleichen Zeit nach der Blüte sieht der Strauch noch sehr attraktiv aus.

Es ist wichtig! Unabhängig davon, welche Art der Anwendung der Heuschrecken im Landschaftsdesign gewählt wird, muss unbedingt sichergestellt werden, dass das Wurzelsystem des Strauchs begrenzt ist und nicht in der Lage ist, unkontrolliert zu wachsen.

Neben den Gartenbauanwendungen kann der Grassoldat sehr erfolgreich für andere Anwendungen eingesetzt werden. Diese Anlage ist eine ausgezeichnete Budget-Option für die Gestaltung von Tankstellen am Straßenrand, Cafés und kleinen Motels. Eine erfolgreiche Lösung kann auch als Anpflanzung durch die Rowfights von räumlich begrenzten Grundstücken, die mit Grünflächen bepflanzt werden müssen, angesehen werden - zum Beispiel das Teilen von Fahrbahnen auf Autobahnen, Inseln in der Gehwegblindbahn usw.Die Unmöglichkeit des Wachstums ist in diesem Fall durch natürliche Grenzen gegeben, und solche Dickichte werden sehr elegant aussehen.

Wissen Sie? Neben dekorativen Zwecken kann die Wacholderdrossel auch zur Förderung der Gesundheit eingesetzt werden: Tee, der aus den Blüten der Ebereschen gebraut wird, hat tonisierende Eigenschaften, ist reich an Vitaminen und wird sogar zur Angina-Mundspülung eingesetzt. Die Blätter und Blüten dieser Pflanze enthalten eine Substanz, die die Blutgerinnung verstärken kann, und deshalb wird der Grassoldat verwendet, um innere Blutungen zu stoppen. In der Volksmedizin werden die Rinde und die Blätter der Feldfliege zur Behandlung von Gelenkerkrankungen und Rheuma eingesetzt. Auch beobachtete anthelmintische Eigenschaften der Infusion von Ebereschen.

Wie kümmert man sich um die Eberesche?

Eberesche - Der Busch ist sehr winterhart, nicht wunderlich und erfordert keine besondere Pflege. Ziemlich regelmäßig die Pflanze bewässert, ihm einen organischen Dünger (für diesen Sitz Humus, Torf, Kompost, etc ...), als auch entfernen Sie den Blütenstand nach Fieldfare Knospe (letzteres ist nicht so sehr für die Zwecke der Pflege von Pflanzen als für ästhetische Zwecke bereitstellt - Bei einer Eberesche wirken verblasste Trauben wie ein Flieder sehr unattraktiv und unordentlich.

Wie man Bewässerung durchführt

Die Feldfare mit all ihrer Schlichtheit verträgt kein Austrocknen. Unmittelbar nach dem Pflanzen und in den folgenden Tagen sollte die Pflanze besonders reichlich gegossen werden. Nachdem der Busch endlich begonnen hat, kann es zweimal im Monat eine ziemlich intensive Bewässerung (mindestens zwei Eimer pro Busch) geben. Wenn das Wetter zu heiß ist, kann die Bewässerung öfter durchgeführt werden.

Es ist wichtig! Junge Büsche sind sehr viel anspruchsvoller in der Bewässerung als reif.

Das Feld ist sehr dankbar nicht nur für die Bewässerung der Wurzeln, sondern auch für das üppige Sprühen der Blätter, aber dies kann nur vor oder nach dem Sonnenuntergang geschehen, so dass die nassen Blätter nicht durch helle Strahlen verbrannt werden.

Jäten und Lockern

Die Behandlung des Bodens zu den Fußkämpfen erfordert minimal. Sogar die Büsche müssen erst in der ersten Zeit nach dem Pflanzen von Unkraut gereinigt werden: expandierend verdrängt das Wurzelsystem der Feldfare selbstständig alle Unkräuter. Der Stiel sollte gelockert werden, damit der Boden mit Sauerstoff angereichert wird und nicht austrocknet, aber Sie können sich vor diesen regelmäßigen Prozeduren retten, indem Sie den Boden mit Kompost, Torf und Blatthumus mulchen, es genügt, dies während der Saison zweimal oder dreimal zu tun.

Dünger für Eberesche

Das Wurzelsystem von Fieldfare erfordert lockeren Boden.Daher muss der Strauch regelmäßig mit organischer Substanz gefüttert werden, und Dünger in kleinen Portionen werden direkt auf die Oberfläche des Baumstammes aufgebracht oder werden gleichzeitig mit Lockerung des Bodens oberflächlich begraben. Es ist nicht notwendig, den Boden auszugraben, der Dünger vermischt sich im Laufe der Zeit ohne Hilfe mit dem Boden.

Von den Mineraldüngern benötigen die Grasfelder Phosphor, Kalium und Stickstoff. Diese Elemente können in Form von Körnern hergestellt werden, indem sie einfach oder zweimal pro Jahr auf den Stiel eines Stiels mit einer Geschwindigkeit von maximal 20 g der Universalmischung pro 1 Quadratmeter Fläche gestreut werden.

Strauchzuschneiden

Fieldfare formt sich gut und toleriert einen Haarschnitt. So ist es möglich, niedrig wachsende Dickichte der Feldfarne zu verlassen, jährlich einen Kardinalfrühling-Schnitt auszugeben. Da die Blüte von Sträuchern auf jungen, im laufenden Jahr weggeworfenen Trieben erfolgt, wird die Bildung von Stielen durch den Rebschnitt nicht beeinträchtigt.

Grooming Fieldfare ermöglicht es Ihnen, den Strauch in einer saubereren und kompakten Form zu halten. Stilvolles und originelles Aussehen Live-Leben Grenze einer Wacholderdrossel, in einem halben Meter und noch tiefer geschnitten.Solch ein Haarschnitt sollte öfter durchgeführt werden - mindestens dreimal während der Saison: im Frühjahr nach der ersten Freisetzung von jungen Triebe, im Sommer und Anfang Oktober.

Widerstand der Feldfliege gegen Krankheiten und Schädlinge

Eberesche ist sehr widerstandsfähig und leidet selten an Schädlingen und Krankheiten. Für junge Zweige ist eine grüne Blattlaus gefährlich, sie saugt den Saft von den frühen Blättern, in diesem Fall rollen sie sich und trocknen. Manchmal infiziert der Feldsoldat Spinnenmilben, Spuren seines Lebens sind auf der Rückseite der Blätter zu sehen.

Die von diesen Schädlingen befallene Pflanze wird mit "Fitoverm" oder "Mitakom" (30 ml Substanz pro Eimer Wasser) behandelt. Der Vorgang nach einiger Zeit sollte wiederholt werden. Bewährte Volksheilmittel gegen Blattläuse sind Knoblauchzehen, Löwenzahn oder Zwiebeln.

Virales Mosaik, das einen geschwächten Strauch treffen kann, ist nicht behandelbar. Wenn die Blätter auf den gelblichen Flecken erscheinen, die die Krankheit anzeigen, sollte der Strauch sofort ausgegraben und verbrannt werden.

Im Großen und Ganzen kann mit Zuversicht gesagt werden, dass der Grashüpfer eine anspruchslose Pflanze ist, deren Bepflanzung und Pflege nicht viel Aufwand erfordert.