Geheimnisse der Pflanzung und Krokusanbau zu Hause

Im Winter können zarte Primeln eine festliche Atmosphäre im Raum schaffen. Mit speziellen Methoden können Sie ihre Blüte zu einem bestimmten Zeitpunkt erreichen, zum Beispiel am Neujahrstag. Krokusse sind nur solche Pflanzen, aber das Pflanzen und Pflegen zu Hause erfordert einiges an Wissen und Mühe.

  • Krokus oder Safran - Blumenbeschreibung
  • Einen Krokus Topf wählen
  • Auswahl von Boden für Safran
  • Was für Krokuszwiebeln zu wählen
  • Krokus pflanzen und vermehren sich
  • Wachsende Krokusse in einem Topf
    • Krokusse gießen
    • Dünger und Dressing
    • Lange Blütepflege
  • Mögliche Probleme mit dem Wachstum
  • Krokus-Schädlinge und Krankheiten

Krokus oder Safran - Blumenbeschreibung

Krokus oder Safran - niedrige mehrjährige Knollenpflanze. Die Krokusknospen sind wie kleine Tulpen geformt. Die Farbe der Blumen ist vielfältig: weiß, lila, lila, gelb. Hybridsorten können Blütenblätter in zwei Farben haben. Wenn sich eine Blütenknospe öffnet, können drei gelbe oder orange Staubblätter darin gesehen werden. Die Blätter sind sehr schmal, dunkelgrün mit einer weißen Ader in der Mitte. Und auf dem Blumenbeet im Garten und als hausgemachte Blume sehen Krokusse sehr schön aus,Sie müssen nur die richtige Note wählen.

Wissen Sie? Der Name "Krokus" kommt vom griechischen "Faden" und "Safran" - vom arabischen "Gelb".

Einen Krokus Topf wählen

Um Krokusse zu Hause zu pflanzen, müssen Sie den am besten geeigneten Topf für Pflanzen auswählen. Die Zwiebeln sollten nicht mit den Topfwänden und untereinander in Kontakt kommen, so dass ihre Größe von der geplanten Anzahl der Pflanzen abhängt (normalerweise von fünf bis zehn). Die beste Option ist ein breiter Topf in Form einer Schüssel mit niedrigen Wänden. Speziell für den Krokusantrieb gibt es runde Behälter mit Löchern für Sprossen.

Es ist wichtig! Um die Krokusse harmonisch aussehen zu lassen, ist es besser, die Zwiebeln in der gleichen Sorte und Größe zu pflanzen.

Auswahl von Boden für Safran

Der Krokusboden muss neutral, leicht und gut durchlässig sein, da die Stagnation der Feuchtigkeit zum Verrotten der Zwiebeln führt. Die ideale Option wäre das Blumengrundsubstrat. Sie können auch eine irdene Mischung aus grobem Sand, Rasen und Blattgemisch zu gleichen Teilen vorbereiten.

Was für Krokuszwiebeln zu wählen

Für ein gutes Wachstum und die Entwicklung von Krokus ist nicht nur die richtige Pflege und Pflege, sondern auch hochwertiges Pflanzmaterial wichtig. Sie sollten die Glühbirnen ohne Flecken, Fäule und mechanische Beschädigung wählen.Wenn bestimmte Mängel noch sichtbar sind, müssen sie entfernt werden und der durch Asche oder lose Kohle beschädigte Standort muss desinfiziert werden. Sie müssen auch die Zwiebeln von Schuppen und Wurzeln reinigen.

Beim Kauf von Glühbirnen im Laden sollten Sie auf die Anzahl ihrer Größe achten. Häufig wird das Material nach dem internationalen Standard für die Messung von Zwiebelpflanzen nach dem Umfang in Zentimetern sortiert. Für Krokuszwiebeln mit einem Umfang von 5 bis 10 cm ist die folgende Nummerierung der Zwiebelgrößen (mit Durchmesser) typisch:

  • 5 / 7- 1,6-2,2 cm;
  • 7 / 8-2,2-2,5 cm;
  • 8 / 9-2,5-2,8 cm;
  • 9 / 10- 2,8 cm-3,2 cm;

Wenn man Krokusse in einem Topf anbaut, kann man von einer Pflanze mit einer Größe von 7/8 eine einzelne Blume mit einer Größe von 8/9 - 2-3 Blüten mit einer Größe von 9/10 - 3-4 Blüten erwarten.

Große holländische Hybriden mit der Aufschrift 10 / + geben 5-6 Blüten. Sie eignen sich am besten für den Eigenanbau: Sie eignen sich für die Destillation und blühen in großen Blüten.

Es ist wichtig! Je größer die Krokuszwiebel in der Größe, desto mehr wird die Pflanze Blüten produzieren und desto länger wird sie blühen.

Krokus pflanzen und vermehren sich

Zwiebeln sind das am häufigsten verwendete Pflanzmaterial, da Krokusse durch Samen schwieriger zu vermehren sind und diese Methode in der Blumenzucht praktisch nicht angewendet wird. Eine solche Pflanze wird nur in 4-5 Jahren blühen.Jedes Jahr stirbt die alte Korm, und an ihrer Stelle wachsen neue Zwiebeln.

Bevor die Krokusse in den Topf gepflanzt werden, muss das angekaufte Pflanzmaterial gekühlt werden.. Lagerbirnen sind in der Regel bereits getrocknet, sie müssen nur einige Tage bei Raumtemperatur gehalten und dann in einen Kühlschrank gestellt werden.

Wenn die Zwiebeln aus dem Grundstück genommen werden, wird der Vorbereitungsprozess länger dauern. Nach dem Graben im Juni werden die Zwiebeln getrocknet und sortiert. Zuerst sollten sie bei einer hohen Temperatur gelagert werden, wobei sie allmählich reduziert wird (von 34 auf 20 Grad). Nach 2 Wochen, senken Sie die Temperatur, stellen Sie den Modus auf 17 Grad. Unter diesen Bedingungen wird das Material bis zur zweiten Augusthälfte gelagert, danach beginnt der Kühlprozess. In einem trockenen und dunklen Raum mit einer Temperatur von 4-9 Grad oder im Kühlschrank werden die Zwiebeln etwa einen Monat in dickem Papier gelagert.

Es ist wichtig! Erfahrene Züchter verwenden die Pflanzmethode "Einpflanzen in ein sandiges Hemd". Der Boden und eine Sandschicht werden in einen Behälter gegeben, die Zwiebeln werden gepflanzt und mit einer zweiten Sandschicht bedeckt. So sind die Wurzeln im Nährboden, und die Zwiebeln sind vor Fäulnis geschützt.

Pflanzung 70-90 Tage vor dem geplanten Blütetermin. Am Boden des Topfes sollte Drainageschicht gelegt werden. Die Zwiebeln werden vollständig in den vorbereiteten Boden gelegt oder hinterlassen einen kleinen "Schwanz". Topf mit Sämlingen für 2 Monate in einem dunklen kühlen (5-8 Grad) Platz für die Keimung reinigen.

Wachsende Krokusse in einem Topf

Krokusse zu Hause werden durch Forcen gezüchtet.

Wenn die Sprossen stark genug sind und eine Höhe von 3-5 cm erreicht haben, sollte der Topf zum Leuchten gebracht werden und eine Temperatur von 10-15 Grad bereitstellen. Unter günstigen Bedingungen wird Safran in zwei Wochen blühen.

Wissen Sie? Destillation ist der Prozess, eine Knollenpflanze aus der Ruhephase zur Blüte zu einer ungewöhnlichen Zeit zu bringen, die unter dem Einfluss von physikalischen Faktoren - Temperatur, Feuchtigkeit, Licht - durchgeführt wird.
Wenn Sie Krokusse nach der Blüte zu Hause pflegen, können Sie ihr Leben verlängern. Das zweite Mal nach der Destillation blühen die Pflanzen normalerweise nicht, und die Zwiebeln werden weggeworfen, aber wenn sie im offenen Boden gepflanzt werden, werden "Kinder" auf ihnen gebildet. Idealerhaltene Zwiebel wird benötigt, um Krokus nachwachsen zu lassen. Um dies zu tun, müssen Sie den Boden mit Top Dressing füttern und die Pflanze regelmäßig gießen, bis die Blätter gelb werden und abfallen.Dann muss die Birne entfernt, vom Boden gereinigt und an einem dunklen, trockenen Ort gelagert werden, damit sie im Herbst weiter gepflanzt werden kann.

Krokusse gießen

Krokus mag keine übermäßige Feuchtigkeit und ist resistent gegen Trockenheit, so dass Sie die Pflanze moderat wässern müssen, 2-3 mal pro Woche, wenn der Oberboden austrocknet. Während der Blüte sollte die Pflanze durch die Pfanne gegossen werden, wobei eine halbe Stunde nach dem Gießen überschüssige Flüssigkeit entfernt wird.

Dünger und Dressing

Während des Pflanzens muss die Pflanze nicht befruchtet werden. Kali- und Phosphatdünger sind besonders nützlich für die Entwicklung und Blüte von Krokussen. Die Befruchtung erfolgt mit dem Auftreten von Sprossen (im Verhältnis 2: 1), mit der Bildung von Knospen und nach der Blüte (zu gleichen Teilen). Die Verwendung von Stickstoffdünger wird nicht empfohlen.

Lange Blütepflege

Um herauszufinden, warum Krokusse nicht mehr blühen, müssen Sie die Bedingungen ihrer Erhaltung analysieren. Vergessen Sie nicht, dass Safran eine Frühlingsprimel ist, und es mag die Temperatur (20 Grad oder mehr) nicht mögen oder das Zimmerlicht ist zu hell. Um die Blüte des selbstgemachten Krokus zu verlängern, müssen Sie ihn vor direktem Sonnenlicht oder hellem Lampenlicht schützen und eine kühle Temperatur beibehalten (14-16 Grad, nachts - sogar unter 0). Unter den richtigen Bedingungen sind einige Sorten bis zu drei Wochen lang dekorativ.

Wissen Sie? Safran ist eines der teuersten Gewürze der Welt. - hergestellt aus den getrockneten Stigmen von Safranblüten. Um ein Kilogramm Gewürze zu erhalten, müssen Sie 200.000 Stigmen von Blumen sammeln. Die Überlegenheit in der weltweiten Gewürzproduktion (90%) gehört dem Iran.

Mögliche Probleme mit dem Wachstum

In den früh blühenden und herbstblühenden Krokussen stimmen die Entwicklungszyklen und damit die Pflanzzeit nicht überein: Der Frühling sollte im September und der Herbst im Sommer gepflanzt werden. Achten Sie beim Kauf von Pflanzmaterial unbedingt auf die Zeit der Krokusblüte. Frühlings-Krokusse werden häufig zum Forcieren verwendet.

Wenn Sie Zwiebeln verschiedener Sorten und Größen in einen Behälter pflanzen, blühen sie zu verschiedenen Zeiten in verschiedenen Blüten, was weniger ästhetisch wirkt.

Natürliche Krokus-Sorten in einem Blumentopf sind nicht sehr dekorativ, selbst bei sorgfältiger Pflege sind die Blüten klein. Es ist besser, sie im Garten zu pflanzen, und für die Topfkultur wird empfohlen, großblumige Sorten zu wählen.

Gelbfärbung der Blätter ist ein Zeichen der Chlorose. Diese Krankheit ist eine Folge von Bulbusschaden oder widrigen Bedingungen (schlechte Drainage, Unterernährung).Sie können versuchen, die Menge der Bewässerung zu reduzieren.

Krokus-Schädlinge und Krankheiten

Wenn die Pflanze helle Flecken auf den Knospen hat und die Blütenblätter deformiert sind und sich nicht öffnen - vielleicht ist der Krokus mit einer Virusinfektion infiziert. In diesem Fall muss die Pflanze zerstört und der Boden mit Manganlösung behandelt werden.

Blütenknollen können von einem Pilz befallen werden: Sie werden weich und Flecken bilden sich unter den Schuppen. Zur Vorbeugung von Pilzkrankheiten muss das zu bepflanzende Material getrocknet und mit speziellen Mitteln behandelt werden.

Krokusse im Haus anzubauen ist nicht einfach, aber faszinierend. Wenn Sie ein paar Regeln befolgen, werden diese zerbrechlichen Blumen Ihnen nur Freude und Frühlingsstimmung geben.

Loading...