Einen Käfig für Kaninchen auswählen und wie man es selbst macht

Viele Tierhaltungsbetriebe und private Unternehmer achten zunehmend auf die Zucht von Kaninchen. Diese pelzigen Tiere zu züchten ist eine ziemlich gewinnbringende Beschäftigung. Wenn es möglich ist, so zu sagen, ist es praktisch überflüssig, da der Kaninchenstreu in der Landwirtschaft als Dünger sehr geschätzt wird.

  • Kaninchen Käfigtypen
    • Einzelzelle
    • Zweiteiliger Käfig
    • Dreifachzelle
    • Zelltyp Bauernhof "Klenovo - Chegodaevo"
    • Mikhailov-Zellprojekt
    • Käfige von Zolotukhins Design
  • Macht es Sinn, eine Industriezelle zu erwerben?
  • Mit eigenen Händen einen Käfig bauen
    • Die Wahl des Platzes für Zellen
    • Größe und Zeichnung
    • Notwendige Werkzeuge und Materialien
    • Einen Käfig bauen: Schritt für Schritt Anleitung

Kaninchen Käfigtypen

Kaninchen in Käfigen halten ist die bequemste Option für Sie und für Tiere. Wenn Sie nach Ihrem eigenen Projekt einen Käfig für Kaninchen mit Ihren eigenen Händen bauen und alle möglichen Bedürfnisse von flauschigen, Leichtigkeit der Fütterung und Wartung berücksichtigen, dann Zucht Kaninchen bringen nicht nur Vorteile, sondern auch Freude.

Einzelzelle

Bei der einteiligen Variante des Käfigs handelt es sich um ein geräumiges Gehäuse mit Türen, die mit Tränken und Futterbehältern ausgestattet sind. Der Raum ist für eine Einzelperson oder, wenn die Abteilung groß ist, für das Gehen der Jungen bestimmt.Ein einteiliger Käfig für ein Kaninchen ist praktisch, wenn Tiere in kleinen Mengen für ihre Bedürfnisse gezüchtet werden.

Wissen Sie? Kaninchen werden als still betrachtet, aber diese Tiere benutzen oft verschiedene Geräusche, die ihren Zustand erklären. Ein zufriedener, friedlicher Hase macht schnurrende Geräusche, Freude kann durch kurze Klicks angezeigt werden, Aggression kann durch ein Knurren oder Grunzen signalisiert werden, Angst wird durch Klopfen mit den Zähnen angezeigt, und wenn flaumiges Schreien, bedeutet es, dass es weh tut.

Zweiteiliger Käfig

Die Zellen, die aus zwei Abschnitten bestehen, sind durch eine Zuführung von einem Gitter in V-Form getrennt. In solch einem Haus für ein Kaninchen können Sie ein paar Tiere halten und das Ventil zwischen den Abschnitten mit der geplanten Paarung öffnen.

Dreifachzelle

Die Zellen, die aus drei Abschnitten bestehen, erlauben die Aufnahme von drei Individuen (ein Männchen und zwei Weibchen), zwischen den Abschnitten gibt es Öffnungsklappen. Um das Männchen, das im mittleren Abschnitt lebt, können Sie, wenn nötig, eines der Weibchen lassen. Nach der Kommunikation & - wieder geteilt.

Zelltyp Bauernhof "Klenovo - Chegodaevo"

Das Design dieser Zellen ist 240 cm lang und 65 cm breit.Das Material für die Herstellung des Bodens in solchen Zellen ist Holz, in einer kontinuierlichen Platte oder in einem Zahnstangenverfahren. Zubringer und Trinker befinden sich in den Käfigen auf dem Boden. Es gibt Plug-in-Boxen, die als Queen-Automaten mit herausnehmbaren Futtertröge und Pfannen für Babys verwendet werden.

Es ist wichtig! Kleine Kaninchen sind nach und nach an ausgewachsene Nahrung gewöhnt. Zunder Karotten für Babys, gedämpftes Getreide und produzieren kleine nicht-starren Heu.

Mikhailov-Zellprojekt

Das praktische Design einer zweistöckigen Mini-Farm wurde von I. N. Mikhailov entwickelt und umgesetzt. Auf dem Rahmen stehen zwei Stockwerke mit Zellen. Das Dach besteht aus transluzenten Materialien.

Futtertröge und Tränken ermöglichen es Ihnen, Tiere eine Woche lang mit Nahrung und Wasser zu versorgen. Eine solche Vorrichtung von Kojenkäfigen für Kaninchen ist für diejenigen geeignet, die den Tieren keine Zeit widmen können.

Käfige von Zolotukhins Design

Der Bau von Zolotukhin ist eine dreistufige Voliere in zwei Abschnitten pro Tier. Die oberen Ebenen sind schräg auf die Breite des unteren Rasterbodens verschoben, mit einer eigentümlichen Projektion des Sperrholzbodens oder einer flachen Schieferplatte.

Stationäre Mutterlauge ist nicht vorgesehen: Für die Frau mit einem Wurf wird ein tragbares Loch für den Winter eingefügt. Im Sommer befindet sich das Weibchen mit Hase im Heu, ist aber durch eine Trennwand vom Rest der Tiere getrennt.

Der Anleger in Form eines Tabletts wird in den Türrahmen eingesetzt, sodass Sie Speisen einfüllen können, ohne die Tür zu öffnen.

Macht es Sinn, eine Industriezelle zu erwerben?

Bei der großangelegten Kaninchenzucht sparen industriell gefertigte Kaninchenkäfige Zeit bei der Käfighaltung. Solche Zellen haben viele Vorteile: eine klare Konstruktion, Ausrüstung mit bequemen Trögen und Feedern, Paletten für Kot, Nester für einzelne Individuen.

In den Fabriknetzen gibt es bequeme Königinzellen für Frauen mit Nachkommen. Die Zeichnungen von Hasenhäusern werden ständig verbessert, die Entwürfe werden durch innovative Ideen ergänzt und es werden bequemere und rationellere Entwicklungen sowohl für die Zellen selbst als auch für verschiedene Anpassungen für das Leben der Tiere entwickelt.

Der Mangel an Fabrikzellen in häufigen Ehe bei der Herstellung von Teilen des Hauses, die Diskrepanz der Größe der Zelle mit dem zukünftigen Ort seiner Lage.

Auf der anderen Seite, wenn ein Käfig für Hauskaninchen unabhängig hergestellt wird, sind die Dimensionen der Zellen dem Raum ihrer weiteren Position angemessen. Abhängig von der Anzahl der Tiere wird die Art des Käfigs, die Platzierung von Trennwänden, Trinkern, Speisern ausgewählt.

Es ist möglich, ein Material zu wählen, das für Sie bei der Herstellung sowohl des gesamten Käfigs als auch der Palette, der Zuführvorrichtungen und anderer Dinge bequemer ist.

Mit eigenen Händen einen Käfig bauen

Bevor man ein Zuhause für Tiere schafft, ist es notwendig, die Größe der Räumlichkeiten zu bestimmen: Für erwachsene Männchen, Weibchen und Jungtiere ist für jeden einzelnen Hasen bestimmtes Bildmaterial erforderlich, das für normale Entwicklung und maximalen Komfort benötigt wird.

Fachleuten wird empfohlen, die Flockfläche für Kaninchen so zu berechnen, dass ein Erwachsener mindestens 0,12 Quadratmeter hat. Es ist wünschenswert, alle Nuancen sofort zur Verfügung zu stellen: Trennwände, die Position von Tränken und Feedern, die Lage von Paletten.

Dreistufige Käfige für Kaninchen sind optimal für eine große Anzahl von Tieren, das Kinderzimmer für die Jungen, und separate Abschnitte für die Männchen und Weibchen passen leicht in die Projektzeichnungen.

Der Vorteil solcher Schuppen ist eine erhebliche Platzersparnis, die Möglichkeit, eine Konstruktion auf der Straße und im Hauswirtschaftsraum zu installieren.

Interessant Neugeborene Kaninchen sind nackt und blind, und am zwanzigsten Lebenstag können sie selbstständig essen.

Die Wahl des Platzes für Zellen

Es spielt keine Rolle, welches Design Sie vorhaben: kleine Käfige für Kaninchen oder dreistöckige Schuppen, die Hauptsache ist richtige Standortwahl.

Der beste Platz für die Voliere wird eine leicht schattige Fläche sein, zum Beispiel in einem Garten unter Bäumen. In diesem Fall werden die Tiere vor Zugluft und Überhitzung geschützt.

Professionelle Kaninchenzüchter empfehlen, Pelztiere im Straßenverkehr zu halten: Tiere entwickeln Immunität gegen Krankheiten, verbessern die Wollqualität sowie die Fortpflanzungsfähigkeit und Ausdauer der Nachkommen.

Eine gute Option - an der Wand eines großen Hauswirtschaftsraumes mit vorspringendem Visier, der zusätzlichen Schutz gegen Niederschlag und direkte Sonneneinstrahlung schafft. Bei der Wartung im Freien ist während der Wintermonate auf Isolierung der Zellen zu achten.

Doppeldecker-Käfige für Kaninchen können drinnen aufgestellt werden. Berücksichtigen Sie in diesem Fall sorgfältig die Beseitigung von Abfallprodukten: Tiere dürfen nicht durch den Geruch ihres eigenen Fäkaliens ersticken.

Größe und Zeichnung

Die Größe des vorgeschlagenen Geländes hängt von der Tierrasse und deren Anzahl ab (Berücksichtigung und Einstreu). Die durchschnittlichen Zimmer haben die folgenden Abmessungen:

  • Länge - 120-150 cm;
  • Breite - 60-80 cm;
  • Wandhöhe - 35-50 cm.
Bei jungen Menschen kann die Länge auf einen Meter reduziert werden. Während des Baus der Koje Kaninchenhäuser des zweiten Stocks hat die gleichen Abmessungen, wird der Unterschied sein, wenn Sie das Design von Zolotukhin wählen.

Berücksichtigen Sie bei der Erstellung einer Zeichnung die Häuser für Weibchen mit Nachwuchs und Räume für junge Strümpfe, berücksichtigen Sie den Standort von Futterern und Trinkern, Komfort beim Reinigen der Zellen, Trennwände für die Paarung.

Überlegen Sie, wie Sie den Außenraum für Tiere erwärmen können. Vielleicht gefällt Ihnen die Idee einer Erweiterung des Haupthauses des Außenkäfigs vom Netz.

Notwendige Werkzeuge und Materialien

Für den Bau von Zellen ist es besser, natürliche Materialien für die Hauptteile des Raumes zu verwenden: Holzblöcke, Bretter und Latten, Sperrholzplatten.

Für das Dach von Häusern ist es wünschenswert, eine Schieferbasis anstatt Metall zu verwenden. Bleche heizen sich schnell auf und gefrieren auch während der Winterzeit.

Für einzelne Teile benötigen Sie: verzinktem Gitter, Türscharniere, Haken und Riegel für Türen. Werkzeuge und Kleinteile:

  • Scheren für Metall;
  • Schrauben und Schraubendreher;
  • Nägel und Hammer;
  • Zangen;
  • Bulgarisch, Säge;
  • Roulette, Bleistift und Level.

Achtung! Das Design von Straßenzellen sollte zuverlässig vom Eindringen von Räubern wie Füchsen, Hunden oder Ratten sein.

Einen Käfig bauen: Schritt für Schritt Anleitung

Sobald Sie sich für die Größe entschieden haben, die notwendigen Materialien ausgewählt und die Werkzeuge vorbereitet haben, können Sie mit dem Bau fortfahren. Um einfacher arbeiten zu können, sollten Sie den vorgeschlagenen Vorschlag berücksichtigen Schritt für Schritt Anweisungen für die Herstellung von Käfigen für Kaninchen

  1. Die erste Aktion wird die Herstellung des Rahmens der Bars sein. Messen Sie entsprechend der Zeichnung die notwendigen Größen und Mengen. Montieren Sie den Rahmen, verstärken Sie und überprüfen Sie die Zuverlässigkeit der Basis.
  2. Lege den Boden auf. Es wird empfohlen, den Boden mit Netz- oder dünnen Schienen zu verlegen, damit sich keine Abfälle im Bereich sammeln. Für die Wartung im Freien kann der Boden doppelt ausgeführt werden. Zur einfachen Unterbodenreinigung Paletten installieren.
  3. Für die Rückwände werden Sperrholzplatten oder Bretter verwendet, die man etwas kürzer als die vorderen machen kann, dann werden die Niederschläge nicht auf dem geneigten Dach verweilen.
  4. Es ist besser, die Seitenwände aus Holz ohne Risse und das Innere - des Gitters zu machen. In einem zweiteiligen Raum in der Mitte des Set Feeders.
  5. Für die vorderen Wände passen Sperrholz oder Bretter, die Türen können aus Holzlatten mit einem Gitter hergestellt werden. Sichern Sie die Türen und prüfen Sie, wie leicht sie zu öffnen sind.
  6. Es ist besser, ein abnehmbares Dach für das Gehäuse zu machen, so dass es einfacher ist, die Zellen zu reinigen. Material - Schiefer. Bei der Herstellung des Daches bieten Schutz.
Der Bau ist abgeschlossen, jetzt bleibt es, um Lebewesen weichen Heubettungen zu arrangieren, Tröge und Trinker zu hängen, sich in flauschigen Haushalten niederzulassen.

In diesem Artikel ist die Schritt-für-Schritt-Produktion des Kaninchenkäfigs für jede Art von Heim für Tiere konzipiert, da dies allgemeine Richtlinien für das Bauen sind. Kaninchen sind sehr sanfte Tiere, und je besser und aufmerksamer ihre Pflege und Pflege ist, desto größer ist die Rendite.