Wie man Azaleen im Garten anbaut, pflanzt und pflegt die Pflanze

Azalea ist eine dekorative mehrjährige Pflanze, die mit einer üppigen Blüte gefällt, wenn Sie es richtig folgen, wählen Sie einen guten Platz im Garten, sorgen Sie für die richtige Bewässerung und Fütterung. Azaleen werden sich in der Penumbra unterschiedlicher Intensität (abhängig von der Art der Pflanze) wohl fühlen, aber es sollte kein fester fester Schatten sein. Es wird die gute Blüte stören. Abneigungen von Pflanzen, wo es Zugluft gibt. Sei nicht glücklich wie trockener Boden. Sie benötigen einen flachen Bereich auf der Seite zu wählen, wo es Überschwemmungen im Frühjahr sein. Wenn Sie am Haus landen, können Sie eine beliebige Wand wählen, mit Ausnahme des Südens. Die benachbarten Pflanzen können gegessen werden, ebenso wie Limetten und Eichen. Nun, wenn neben dieser Pflanze ein Reservoir sein wird.

  • Wie man Azalee pflanzt
    • Wie man Azaleensämlinge wählt
    • Bodenbedarf
    • Azaleen-Pflanzmuster
  • Garden Azalea: Wie man sich richtig um eine Blume kümmert
    • Wie man die Azalee im Garten wässert
    • Merkmale Pflanzen füttern
    • Bodenpflege
    • Regeln für das Beschneiden von Azaleen im Garten
  • Zucht
  • Wie man Azalee im Winter speichert

In der Sonne wird Azalee nicht sterben, aber sie wird schlecht blühen. Direkte Sonneneinstrahlung ist schädlich für das gute Wachstum und die Blüte von Gartenazaleen. Wenn der Boden trocken ist, wird die Pflanze während der Blütezeit anfangen zu stressen, und es macht keinen Sinn, auf gute Ergebnisse zu warten. Wenn diese Pflanze dennoch so sonnig und trocken ist, muss die Pflanze und der Boden gut befeuchtet werden.

Wie man Azalee pflanzt

Wie man Azaleensämlinge wählt

Der Kauf eines Bäumchens ist nur im Frühling möglich. Bei der Auswahl müssen Sie auf das Volumen des Behälters achten. Es ist besser, wenn es groß ist. Die Erde darin sollte gut hydratisiert werden, in der erforderlichen Menge (nicht klein). Trockenes Land in einem Container ist ein Zeichen für eine arme, kranke und schwache Pflanze. Bestimmen Sie die Qualität des Setzlings kann mit einer Manipulation sein. Der Setzling kann einfach aus dem Topf gezogen werden. Wenn es mit einem Erdklumpen gut und leicht geht, dann ist das kein gutes Zeichen - die Pflanze hat schlecht Wurzeln geschlagen. Im Garten kann sich auch ein solcher Sämling nicht niederlassen. Die Pflanze sollte auch gesund und stark aussehen.

Es gibt verschiedene Arten von Azaleen. Beim Kauf müssen Sie dies berücksichtigen. Und erhalten Sie alle Informationen über die Gruppe, zu der diese Pflanze gehört, und lernen Sie ihre Eigenschaften kennen. Verschiedene Arten verhalten sich möglicherweise anders und benötigen andere Behandlungsmethoden.

Bodenbedarf

Es ist notwendig, die Art des Bodens an der beabsichtigten Landestelle zu berücksichtigen. Lehm und kalkhaltiger Boden sind schlechte Optionen. Die Pflanze kann einfach nicht akzeptiert werden oder schnell sterben. Wenn sich der Boden auf dem Azalee-Landeplatz als erfolglos erwiesen hat und der Ort für Sie ideal erscheint, können Sie die oberste Schicht unter Berücksichtigung der Präferenzen der Pflanze ersetzen. Sie können eine Erdmischung für diese Pflanzenarten kaufen, sowie spezielle Präparate verwenden. Der Boden sollte locker und fruchtbar sein. Wenn der Boden alkalisch ist, ist es notwendig, ein Massenbett zu machen, Torf oder eine Mischung für diese Pflanzen zu verwenden. Wenn Sie diesen Wunsch ignorieren, wird die Pflanze entweder gelb oder gar nicht mehr genommen.

Für Azaleen ist der saure Boden ideal. Es sollte nicht trocken sein, sonst bilden sich die Blüten schlecht und trocknen auch schnell. Wenn der Boden so ist, muss eine gute Feuchtigkeit sichergestellt werden. Bei einem Mangel an Elementen muss der Boden mit speziellen Mitteln gut genährt werden. Für Nahrungspflanzen sollten Humus, Torf, Moos, Chips verwendet werden.

Azaleen-Pflanzmuster

Die Pflanzung von Azaleensämlingen aus Containern erfolgt im Frühjahr oder Sommer.Tiefe der Landung - 50 cm, Grube Breite 70 cm oder Sie können die Tiefe, basierend auf der Größe der Wurzel mit Erdklumpen, plus Zentimeter berechnen 15. Drainage ist in der Grube notwendig. Für diese Zwecke ist die Verwendung von gebrochenen Ziegeln und Sand die beste Option. Nur Sie können keine Kalksteintrümmer nehmen.

Die Höhe der Entwässerungsschicht sollte 20 cm betragen.Die tiefere Grube ist dicker als die Entwässerungsschicht. Die nächste Schicht ist Torf und Erde. Der Setzling selbst muss zusammen mit einem Stück Land gepflanzt werden, in dem er gewachsen ist. Schütteln Sie nicht den Boden. Azalea-Wurzelhals sollte nicht mit Erde gefüllt werden.

Als nächstes gehen Sie zum direkten Pflanzen eines Bäumchens und Gießen. Mulchen um die Pflanze ist auch notwendig. Für diese Zwecke müssen Sie Kiefernnadeln, Moos, Torf, zerdrückte Rinde oder Blätter verwenden. Dies bietet die Möglichkeit, die für Azaleen so notwendige Feuchtigkeit zu bewahren sowie die Wurzeln der Pflanze vor Schädlingen und Sonnenlicht zu schützen. Dieser Vorgang sollte regelmäßig durchgeführt werden.

Garden Azalea: Wie man sich richtig um eine Blume kümmert

Wie man die Azalee im Garten wässert

Azalee ist ein Strauch, der reichlich Wasser und Feuchtigkeit benötigt. Sie müssen jedoch die Art des Bodens und den Ort, an dem er gepflanzt wird, berücksichtigen.Wenn der Boden trocken ist, ist eine Bewässerung notwendig. Sträucher müssen oft besprüht werden, und Sie können auch eine Anzahl von Behältern mit Wasser füllen. Die Bewässerung selbst ist entweder durch gemeinsame Erde oder durch Sprühen möglich. Während der Blüte sollte reichlich gegossen werden. Nach dem Ende der Blütezeit ist kein Besprühen mehr notwendig. Es ist auch notwendig, die Bewässerung im Herbst zu reduzieren. Während dieser Zeit ist Feuchtigkeit ausreichend. In der Zeit vor dem Wintereinbruch sollte das Wasser nur bei trockenem Wetter gegossen werden, damit es nicht verrotten kann.

Merkmale Pflanzen füttern

Sie müssen den Azaleenstrauch genau drei Wochen nach der Pflanzung füttern. Dann wiederholen Sie den Vorgang sollte regelmäßig alle drei Wochen wiederholt werden. Für gutes Wachstum und blühende Pflanzen müssen saures Wasser verwendet werden, die Azaleen jeden Monat bewässert werden.

Top-Dressing wird im Frühjahr, während der Blütezeit und unmittelbar nach der Fertigstellung durchgeführt. Für diese geeignete Phosphor-Kalium-Mischung für Dünger. Humus wird auch verwendet, um Azaleen anzutreiben. Kann Infusion von Königskerze bewässert werden. Aus diesem Grund erhalten die Wurzeln der Pflanze alle notwendigen Substanzen, um ein gutes Wachstum und eine kräftige Blüte der Azaleen zu gewährleisten.Düngemittel sollten nicht unter der Wurzel selbst, sondern in einiger Entfernung vom Zentrum aufgetragen werden. Aggressive Düngerkomponenten beeinflussen das Wurzelsystem nicht. Während einer Trockenheit müssen die Büsche zusätzlich besprüht werden. Junge Pflanzen müssen vom frühen Frühjahr bis zum Sommer mit Phosphatdünger gedüngt werden.

Bodenpflege

Die Bodenqualität ist eine wichtige Voraussetzung für das Wachstum und die Blüte der Azaleen. Die beste Option wäre sauren Boden. Wenn sich der Boden schließlich niederschlägt, müssen Sie ihn bestreuen und weiter mulchen. Es ist unmöglich, Asche in den Boden zu bringen und auch chlor- und kalkhaltige Düngemittel zu verwenden. Wir können jäten um den heißen Brei herum. Aber dafür solltest du keine Hacke benutzen, weil das Wurzelsystem der Pflanze oberflächlich ist und du es beschädigen kannst. Aber es lohnt sich, Unkraut zu entfernen.

Regeln für das Beschneiden von Azaleen im Garten

Zwei Wochen nach dem Ende der Blüte muss die Azalee von überschüssigen Trieben und Blättern gereinigt werden. Es ist notwendig, die ausgeblichenen Triebe zu schneiden. Sie müssen die zusätzlichen Zweige entfernen, die die Pflanze stark verdicken. Solche Triebe müssen vollständig abgeschnitten werden, das andere Drittel. Der Schnitt sollte im ganzen Busch erfolgen, dann bleibt der Pomp der Pflanze erhalten.Am Ende werden die Schnittabschnitte mit Farbe oder Gartenplatz behandelt. Um zu beginnen, neue Blumen zu entwickeln, müssen Sie das alte, getrocknete entfernen.

Zucht

Die Reproduktion dieses Strauches erfolgt im Sommer, und Sie können es auch am Anfang oder in der Mitte des Frühlings machen. Es wird durch Stecklinge oder Samen produziert. Um gute junge Azaleen zu erhalten, ist es notwendig, die Stecklinge von der Hauptpflanze (10 cm lang) zu schneiden. Sie werden mit Scheren in einem Winkel von 45 Grad geschnitten. Es ist notwendig, die Erde mit Nadeln zu verbinden oder eine Mischung von Erde mit Sand und Torf zu machen. Auf diesem sauren Boden werden Strauchstecklinge gepflanzt, die das Pflanzenwachstum stimulieren. Neu gepflanzte Pflanzen müssen mit Glas bedeckt werden. Stecklinge müssen regelmäßig gegossen werden. Für das Rooten brauchen sie zwei Monate. Bequeme Temperatur für das Wachstum und die Entwicklung von jungen Pflanzen - 20 Grad. Luftfeuchtigkeit - 80%. Sie müssen auch gelüftet werden. Es sollte eineinhalb Monate dauern, bis junge Pflanzen im Freiland gepflanzt werden können.

Für die Vermehrung von Azaleen brauchen Samen viel mehr Zeit. Die Landung ist in einem Jahr möglich. Samen werden in Behälter gepflanzt, mit Glas oder Folie abgedeckt, überwachen die Belüftung und gute Bodenfeuchtigkeit. Nachdem die Samen keimen, tauchen sie ein und setzen sich.Sie können die Pflanze verbreiten, indem Sie den Busch teilen. Das Verfahren wird im Frühjahr durchgeführt. Dafür brauchst du ein scharfes Schulterblatt. Sie trennte einen Teil des Busches und transplantierte an den ausgewählten Ort. Eine Elternpflanze muss ausreichend entwickelt sein, bei einem guten Wurzelsystem mindestens zwei Triebe aufweisen.

Wie man Azalee im Winter speichert

Um die winterkalte Azalee erfolgreich zu überwinden, muss Mulch verwendet werden, um seine Schicht auf 5 cm zu erhöhen. Das Verfahren wird im Spätherbst oder in der Mitte des Herbstes durchgeführt. Es gibt Arten von Azaleen, die mit Hilfe von Fichtenzweigen und Sackleinen einen ernsteren Schutz für den Winter benötigen. Zweige von Laubsorten werden zu Boden gebogen, mit Draht fixiert und abgedeckt. Für die Isolierung von immergrünen Arten benötigen Sie einen Rahmen, auf dem das Abdeckmaterial ausgelegt wird. Nur das sollte gemacht werden, wenn es kalt genug ist. Ansonsten wird Frühlingsblüte schlecht sein.

Andere Arten können starken Frösten bis zu 30 Grad standhalten. Es ist auch möglich, die Pflanze mit Polyethylen zu bedecken. In diesem Fall müssen wir bedenken, dass der Winter ziemlich nass sein kann. Dann im Unterstand sorgt für die Möglichkeit der Entfernung von Feuchtigkeit. Wenn Sie dieser Regel nicht folgen, kann die Azalee verrotten oder krank werden.Die Pflanze verlässt den Winterzustand, nachdem der Schnee geschmolzen ist. Im zeitigen Frühjahr, nach dem Erwachen der Pflanze, kann die Sonne den Stamm verbrennen, dies muss auch berücksichtigt werden.