Die Feinheiten des wachsenden chubushnik an seinem Standort

Chubushnik - Dies ist eine Pflanze der Familie Hortensia. Dieser Strauch mit schönen weißen Blüten und süßem Aroma kann verwechselt werden mit Jasmin In diesem Artikel geht es darum, warum es sich lohnt, Gartenjasmin zu pflanzen und wie man es macht.

Wir werden auch die richtige Pflege für sie und die Arten der Pflanzenreproduktion und die Jahreszeit berücksichtigen, wenn es sich lohnt, ein Pince-Gesicht zu pflanzen. Lassen Sie uns die wohltuenden Eigenschaften von Gartenjasmin analysieren und lernen, wie man mit Schädlingen und Krankheiten der Stirnlocke umgeht.

  • Pflanzende Chubushnika
    • Auswählen einer Landestelle
    • Grundlegende Regeln für die Landung
  • Richtige Pflege von Chubushnik
    • Boden bewässern und düngen
    • Beschneiden und Ausdünnen des Strauchs
    • Chubushnik-Transplantation
  • Chubushnik-Zucht
    • Samen
    • Stecklinge
    • Überlagerung
  • Chubushnik im Garten Design
  • Nützliche Eigenschaften von Chubushnik
  • Plagen und Krankheiten Chubushnika, der Kampf gegen sie
    • Graue Fäule
    • Septoria
    • Bohnenblattlaus
    • Schmierlaus
    • Spinnmilbe
    • Weiße Fliege

Wissen Sie? Die Pflanze wurde Chubushnik genannt, weil aus ihrem Holz Chubuk und Mundstücke für Pfeifen hergestellt wurden.

Pflanzende Chubushnika

Die Blätter des Garten Jasmin sind hellgrün. Bei der Ankunft des Herbstes wechselt die Farbe zu heller Zitrone.

Blütenstand riecht nach Erdbeeren.

Chubushnik sieht so aus:

Jetzt, wo wir wissen, wie er aussieht, sollten wir mit der Landung des Chubushnik beginnen.

Auswählen einer Landestelle

Chubushnik liebt die Sonne sehr, aber es fühlt sich auch gut im Schatten an. Wenn Sie Garten-Jasmin auf dem sonnigen Teil des Gartens pflanzen, wird es üppig und schön blühen, und wenn im Schatten die Blumen allmählich seicht werden, und die Zweige werden herausgezogen.

Der angenehmste Boden für Garten-Jasmin ist Wüstenrennmaus. Aber selbst in einem sehr feuchten Land fühlt sich der Chubushnik großartig. Hauptsache ist die Entwässerung (Schotter oder Kies).

Garten-Jasmin verträgt kein stehendes Wasser in der Nähe der Wurzeln. Es ist auch resistent gegen vorübergehende Trockenheit. Der Boden sollte Blattboden, Sand und Humus enthalten.

Grundlegende Regeln für die Landung

Jetzt, wo wir wissen, welcher Platz am besten ist, um die Chubushnik in Ihrem Garten anzupflanzen, wenden wir uns den Regeln der Pflanzung dieser Pflanze zu.

  1. Die Landung wird ungefähr vom 10. September bis zum 10. Oktober durchgeführt. Viele Gärtner fragen sich, wie man im Frühling Garten-Jasmin anbaut, um einen wunderschönen Strauch zu züchten. Zuerst müssen Sie warten, bis die Blätter blühen, sonst kann der Mischling sterben.
  2. Der Abstand zwischen den Büschen von Garten Jasmin sollte bis zu 1,5 m betragen Wenn Sie einen Krug den Dschungel als Hecke pflanzen, dann sollte der Abstand an sonnigen Stellen bis zu 50-70 cm voneinander entfernt sein.
  3. Wenn Sie eine Zange in Lehmboden pflanzen, sollten Sie eine 15 cm dicke Drainage in das Loch gießen, dann müssen Sie die Bodenmischung ausschütten, deren Zusammensetzung Sie und ich besprochen haben. Es ist erforderlich, es eine Woche vor der Landung der chubushnik zu machen.
  4. Nur die Wurzel sollte in den Boden fallen. Der Stiel muss nach außen schauen, sonst besteht die Gefahr, dass der Chubushnik verrottet. Die Tiefe der Landung sollte etwa 50 cm betragen.
  5. Nach der Pflanzung sollten die Zangensämlinge reichlich bewässert werden (für jeden Busch 2-3 Eimer Wasser).
  6. Wenn sich der Boden nach der Bewässerung absetzt, fügen Sie trockenen Boden zu den Brunnen hinzu. Die Hauptsache ist, den Hals nicht mehr als 3 cm zu füllen, das ist die maximale Tiefe, die den Hals nicht verrotten lässt.
  7. Ein paar Tage nach dem Pflanzen, verwenden Sie Mulch in der Nähe des Keimlings (die Schicht sollte etwa 3-4 cm sein).

Richtige Pflege von Chubushnik

Pflege für Chubushnik Garten nicht schwer. In diesem Abschnitt werden wir die richtige Bewässerung und Düngung des Bodens, sowie das richtige Schneiden und Ausdünnen des Strauches betrachten.

Boden bewässern und düngen

Es ist notwendig, einen Busch sehr häufig zu wässern. Wenn die Zange nicht genug Feuchtigkeit ist, beginnen die Blätter zu verwelken und die Elastizität zu verlieren. Erst wenn man es wieder gießt, gewinnt die Pflanze wieder ein gesundes Aussehen.

Auch während der wachsenden chubushnik benötigt, um die Pflanze mindestens drei Mal zu düngen.

Der erste Top-Dressing Chubushnik statt im zeitigen Frühjahr. Nehmen Sie dazu den Mineraldünger "Agricola" und verdünnen Sie 2 EL. 10 Liter Wasser. Diese Mischung wird mit einem Busch bewässert.

Die zweite Fütterung vergeht vor der Blüte. Diesmal verwenden wir organische Dünger, zum Beispiel "Effecton". Er hat sich auf die gleiche Weise wie "Agricola" geschieden.

Sie können auch Flüssigdünger "Ross" hinzufügen. An einem Busch brauchen jetzt 2 Eimer verdünnte Nahrung.

Die dritte findet im Herbst statt. Es stärkt die Pflanze für die Winterzeit. Wenden Sie Superphosphat und Kaliumsulfat an. Zu 10 l Wasser 1 EL hinzufügen. jeder Dünger.

Bewässerung sollte jetzt jeder Strauch ein halber Eimer sein. Wenn plötzlich im Winter der Busch gefroren ist, keine Sorge, es wird sich schnell erholen.

Land, vorzugsweise im basalen Kreis, sollte im Sommer mehrmals gelockert werden. Vergessen Sie auch nicht das Mulchen im Winter, bis zu 4 cm dick.

Beschneiden und Ausdünnen des Strauchs

Finde es heraus wann und wie man Garten-Jasmin schneidet.

Es lohnt sich, es jährlich zu tun. Chubushnik braucht im Alter von 12 Jahren die Entfernung von verwelkten Blüten und Schnittsprossen, Sie können aber auch Kronen nach Belieben kreieren.

Im zeitigen Frühjahr sollten Sie halbfeste Äste abschneiden, die zur Entwicklung von normalen Wachstumstrieben beitragen. Alle Verfahren helfen chubushniku ​​schnell zu wachsen.

Im Winter kann die Kälte dazu führen, dass die jungen Triebe ausfrieren, aber wenn sie im nächsten Jahr abgeschnitten werden, werden die jungen Triebe das Aussehen der Zange wiederherstellen. In erwachsenen Pflanzen werden die Stämme verdicken und kahl werden. Solche Büsche sollten getrimmt werden.

Im späten Winter oder frühen Frühling werden die Stämme auf 40 cm geschnitten, der Rest wird auf den Boden geschnitten.

Es ist wichtig! Schneiden Sie die Schnitte nach dem Schnitt mit einem Gartenplatz ab.

Triebe, die im Herbst wachsen, der nächste Frühling sollte entfernt werden, 3 Prozesse auf jedem Stumpf lassend.

Im folgenden Jahr werden neue Sträucher aus diesen Prozessen entstehen. Ein paar Jahre chubushnik wird in voller Kraft blühen.

Chubushnik-Transplantation

In diesem Abschnitt werden wir herausfinden, wie man eine Zange verpflanzt, ohne die Pflanze selbst zu schädigen.

Da Gartenjasmin eine Transplantation leicht verträgt und schnell wieder hergestellt wird, sollten Sie einen Teil des Laubs opfern und leider das Jahr der Blüte der Pflanze verlieren. Chubushnik muss bis Mitte September neu bepflanzen.

Es lohnt sich, auf einen regnerischen oder bewölkten Tag zu warten. Bevor man den Strauch ausgräbt, sollte er gut gegossen und für einen Tag belassen werden. Dann werden die Hälfte der alten Triebe unter der Wurzel entfernt, und der Rest wird gekürzt.

Danach graben wir die Milbe aus und bewegen sie an einen neuen Standort, nachdem wir sie vorher bewässert und den Boden verdichtet haben. Um Garten Jasmin schnell an einen neuen Standort anzupassen, raten wir Ihnen nach einer Transplantation, ein wenig Erde unter einem Strauch zu gießen und reichlich zu bewässern.

Chubushnik-Zucht

Es ist leicht, den Chubushnik zu propagieren. Es kann mit Samen, Stecklingen und Schichten verdünnt werden, was in diesem Abschnitt besprochen wird.

Samen

Auf diese Weise vermehren sich die Artenmotten und nicht die durch Kreuzung gezüchteten Pflanzen. Die Aussaat erfolgt im Herbst, Winter oder Frühling.

Wenn Sie sich entscheiden, im Winter zu säen, sollten Sie dies bei einer Temperatur von nicht weniger als 10 ° C tun, bei schlechtem Wetter. Direkt in eine Schneeschicht bis zu einer Tiefe von 30 cm säen und die Samen mit Stroh bedecken. Von oben können Sie große Zweige drücken. Im Frühling verschwanden Schutz und Pritenyut-Sprossen.

Wenn Sie im Frühjahr pflanzen, werden die Samen in Gewächshäusern oder Gewächshäusern gepflanzt.Vor der Aussaat werden zukünftige Pflanzen in einen Gazebeutel gegeben und bei Raumtemperatur für eineinhalb Stunden in Wasser getaucht.

Dann werden die Samen in der Tasche in feuchtes Sägemehl oder Torf übertragen. Am Tag 3, wenn die Samen anschwellen, werden sie mit trockenem Sand vermischt und gesät und dann mit Humus bestreut.

Nachdem die Triebe sprießen, müssen sie pritenyat sein.

Stecklinge

Um Chubushnik-Stecklinge zu vermehren, möchten Sie einen kleinen Ast aus dem Busch reißen, den Sie mögen. Halbhölzer sollten während oder nach der Blüte entnommen werden.

Auf den Stecklingen sind Seitenzweige mit Blumen. Es sollte eine scharfe Bewegung sein, um den Ast vom Haupttrieb abzureißen. Es sollte ein Stück Holz mit Rinde bleiben.

Um die Stecklinge zu verwurzeln, ist es notwendig, eine Drainageschicht (zum Beispiel Blähton) auf den Boden der Schale zu gießen und sie mit einer Mischung aus Torf und Sand in gleichen Anteilen zu bedecken. Wir empfehlen Ihnen, sie vor dem Mischen etwas anzufeuchten. Gießen Sie den Sand oben mit einer Schicht von 3 cm und gießen Sie es mit der Fungizidlösung.

Die Vorbereitung von Stecklingen ist ebenfalls sehr einfach. Schneiden Sie dazu die unteren Blätter und Blüten auf die Stecklinge und tauchen Sie sie 12 Stunden lang in die Epin-Lösung ein.

Tauchen Sie die Scheibe in ein Pulver, um die Wurzelbildung zu stimulieren.Die Stecklinge werden in einem Behälter mit einer Neigung von 40 Grad gepflanzt.

Es ist wichtig! Die unteren Blattstiele sollten nicht in den Sand sinken.

Nach dem Pflanzen bedecken wir mit einer durchsichtigen Tüte oder einem Topf mit Stecklingen und bringen sie im Garten in einen Schatten. Wir empfehlen Ihnen auch, jeden Tag Stecklinge zu sprühen, damit die Wurzelbildung erfolgreich verläuft.

Wenn die Stecklinge Wurzeln geschlagen haben, pflanzen wir sie zusammen mit einem Erdklumpen an einen festen Platz und beschatten ihn zuerst.

Überlagerung

Chubushnik bildet leicht Stecklinge, die 70% wurzeln. Vorbüsche auf Hanf geschnitten (Höhe ca. 5-7 cm vom Boden entfernt). Dies fördert das Wachstum von jungen Trieben.

Im Frühjahr graben sie die Erde um die Chubushnik herum, ebnen sie mit einem Rechen aus und füttern sie mit Dünger. Danach wird das Überwachsen an der unteren Knospe zu Boden und mit Holzstiften befestigt. Der Transport sollte mit weichem Draht erfolgen.

Nach der Fixierung schlafen die Triebe in den Boden ein. Am Ende der Wachstumsperiode entwickeln sich Überwuchs, Schichten, unabhängig zu Sträuchern mit guten Wurzeln.

Im folgenden Frühjahr graben sie sie aus und schneiden sie mit einer Baumschere aus dem Busch ab. Die Rücknahme von Stecklingen sollte innerhalb von zwei Jahren erfolgen.

Chubushnik im Garten Design

Chubushnik im Landschaftsdesign wird in großen ungeformten Hecken als Hauptstrauch verwendet.

Die Pflanze ist gut mit Flieder und Hortensie kombiniert. Sie können auch verschiedene Sorten von Chubushnik pflanzen, wodurch ungewöhnliche Kompositionen und Farbenspiele entstehen. Sie können sich in Kronenform, -höhe und -beschaffenheit von Laub unterscheiden.

Beispiel der Landschaftsgestaltung des Gartens mit Hilfe der chubushnik:

Nützliche Eigenschaften von Chubushnik

Chubushnik ist nicht nur eine schöne Dekoration Ihres Gartens, sondern hat auch nützliche Eigenschaften, die in diesem Abschnitt besprochen werden.

Garten Jasmin wird für kosmetische und medizinische Zwecke verwendet. Der Geruch der Pflanze hat eine gute Wirkung auf das Nervensystem und lindert Angst und Nervosität.

Für medizinische Zwecke, verwenden Sie Blumen, Blätter, junge Triebe und Wurzeln von Chubushnik.

Wissen Sie? Aus den dünnen Stäben der Pincer Webkörbe.

Die Blüten der Pflanze beginnen sich im Juli und bis Oktober zu sammeln. Dies sollte bei klarem Wetter, um ca. 5 Uhr morgens oder nachts erfolgen. Nach dem Sammeln der Blüten werden sie in einer dünnen Schicht im Schatten verteilt und getrocknet. So bleibt der Anteil ätherischer Öle und Aromen erhalten.

Gartenjasmin wird in Öfen bei einer Temperatur von 35 ° C getrocknet.Wenn die Blumen völlig trocken sind, werden sie in ein Glasgefäß gefaltet und mit einem Deckel abgedeckt.

Garten Jasminöl hat desinfizierende und heilende Eigenschaften. Auch Abkochungen und Infusionen helfen Ihnen, Schmerzen zu lindern.

Aus Jasminblüten kann man Öl-Infusion machen. Legen Sie dazu die Blumen in ein Glas und gießen Sie Pflanzenöl und schließen Sie den Deckel. Die Dose wird in dunkles Papier eingewickelt und in die Sonne gelegt. Lass es dort für 40 Tage und schüttle zweimal am Tag.

Wissen Sie? Jasmin wird als Zusatz in grünem Tee verwendet.

Jasminöl benötigt keine Anwendung und wird äußerlich bei folgenden Krankheiten angewendet:

  • Kalt;
  • Migräne;
  • Krämpfe;
  • Lähmung;
  • Nervöses Zittern;
  • Entzündung des Ischiasnervs;
  • Hautwicklung.
Öl wird an einem dunklen und kühlen Ort gelagert.

Ätherisches Öl wird in der Aromatherapie verwendet. Und in kosmetischen Anwendungen restauriert die Jugend der Haut und strafft es.

Plagen und Krankheiten Chubushnika, der Kampf gegen sie

Verformungen, Schrumpfungen, Verdrehungen und Tropfen der Blätter entstehen durch mangelnde Feuchtigkeit, schlechte Bewässerung oder direkte Einwirkung direkter Sonnenstrahlen. Wenn Sie solche Probleme haben, sollten Sie die Pflanze an einem schattigen Ort verpflanzen und ständig sprühen und gießen.

Wenn der Chubushnik seine Knospen verwelkt hat und nicht blühen will, hat die Pflanze wenig Licht. Wenn die Blumen sich zu verdunkeln begannen, spricht man von trockener und warmer Luft.

Chubushnik kann auch grauer Fäule an Blättern und Trieben und Septoria schädigen.

Graue Fäule

Diese Krankheit entwickelt sich mit starker Temperatur und hohem Niederschlag. Graufäule wirkt sich vollständig auf die ganze Pflanze aus.

Der Erreger ist ein Pilz der Gattung Botrytis. Auf Pilzen erscheinen braune verschwommene Flecken von unregelmäßiger Form. Sie trocknen schnell aus, knacken und fallen aus.

Der Kampf gegen diese Krankheit ist einfach: Sie müssen einen Busch mit flüssigem Bordeaux besprühen und gefallene Blätter und kranke Triebe entfernen.

Septoria

Der Erreger dieser Krankheit - der Pilz Septoria. Symptome der Krankheit - das Auftreten von kleinen runden Flecken von dunkelbrauner Farbe auf der obersten Platte der Blätter. Der Durchmesser dieser Flecken beträgt 2-6 mm.

Der Pilz wächst in alle Blattgewebe und lässt die Blätter fallen. In diesem Fall ist die gesamte Pflanze vollständig geschädigt, sie blüht schlecht und ist anderen pilzbedingten Krankheiten ausgesetzt.

Du kannst sie genauso bekämpfen wie mit Grauschimmel.

Von den Schädlingen kann die Schnauze an Blattläusen, Wollläusen, Spinnmilben und Weißen Fliegen leiden.

Bohnenblattlaus

Erwachsene und Larven dieses Schädlings ernähren sich von Pflanzensaft. Dadurch werden die Blätter beschädigt - verdreht und deformiert. Dann trocknen diese Blätter aus und bleiben unterentwickelt. Darüber hinaus verbreitet Bohnenblattlaus Viruserkrankungen.

Um sie loszuwerden, sollten Sie Karbofos oder Rogor Busch sprühen.

Schmierlaus

Diese Schädlinge sind an einer weißen baumwollähnlichen Patina gut zu erkennen und unterscheiden sich gut im Blattwerk. Chervets hemmen das Pflanzenwachstum, indem sie den Saft der Blätter, Knospen und jungen Triebe absaugen.

Bei der Infektion mit diesem Schädling ist nötig es den Strauch mit einer der Präparate zu bestreichen: Aktara, Calypso, Konfidor oder Confidant, im Intervall von 7-14 Tagen.

Spinnmilbe

Dieser Schädling kommt auf Ihre Milbe auf verschiedene Arten. Sie sollten nicht auf die Reproduktion der Zecke warten, und Sie sollten es so schnell wie möglich loswerden.

Dies erfolgt durch Besprühen mit 0,3% Celtan-Emulsion. Es lohnt sich 2-3 mal mit einem Intervall von 6-8 Tagen.

Weiße Fliege

Wenn Sie einen jungen Chubushnik an einem Ort mit hoher Temperatur und Luftfeuchtigkeit (d. H. In Gewächshäusern oder Gewächshäusern) wachsen, sollten Sie sich auf eine Widrigkeit wie Weiße Fliege vorbereiten.

Diese Parasiten verstecken sich auf der Unterseite der Blätter. Auf der Oberseite erscheint ein brillanter Raid. Dies sind die Fäkalien von Insekten, auf denen sich schwarze Pilze entwickeln.

Die Oberfläche des Blattes wird weiß und dann schwarz. Es sind diese Pilze, die der Pflanze schaden können, weil durch sie das Wachstum der Triebe aufhört.

Um die weiße Fliege loszuwerden, können Sie eine Seifenlösung oder Medikamente - Aktara, Konfidor, etc. verwenden.

In diesem Artikel haben wir herausgefunden, was die Chubushnik ist und welche Rolle sie bei der Gestaltung von Landschaftsdesign spielt. Wir haben auch den besten Weg gefunden, diese Pflanze und die Regeln für ihre Pflege zu reproduzieren. Dank diesem Artikel lernten Sie die heilenden Eigenschaften von Gartenjasmin und Schädlingsbekämpfung dieser Pflanze kennen.

Loading...