Warum Blätter bei Zephyranthes gelb werden: Finden Sie die Gründe heraus

Zephyranthes oder "Emporkömmling" ist eine Zwiebelpflanze der Amaryllis-Familie mit unglaublich schönen Blüten, ursprünglich aus den amerikanischen Tropen. Heute lieben sie es, sie zuhause als Zimmerpflanze anzubauen. Die Pflege für ihn ist im Allgemeinen unkompliziert, aber manchmal beginnt sich die Blume gelb zu färben, was den Wirt sehr ärgert. Versuchen wir herauszufinden, welche Gründe ein solches Problem verursachen können.

  • Beleuchtung
  • Bewässerung
    • Mangel an Feuchtigkeit
    • Staunässe
  • Lufttemperatur
  • Fehler bei der Transplantation
  • Ruhezeit

Beleuchtung

In der Tat vergilben Blätter - ein häufiges Problem in Zimmerpflanzen. Auf die eine oder andere Weise sind die Ursachen dieses Phänomens mit einer unsachgemäßen Pflege verbunden, da bestimmte Vertreter der Flora unter natürlichen Bedingungen in verschiedenen Klimazonen wachsen und, wie sie sagen, der Tod einer anderen Person für sie gut ist.

Daher die erste Regel eines erfahrenen Züchters: Bevor man eine bestimmte Blüte beginnt, sollte man sich weitere Informationen über sie holen und mit Wissen optimale Bedingungen für ihre Erhaltung schaffen.

Erfahren Sie mehr über die Ursachen für die Gelbfärbung von Blättern in Hovei, Dieffenbachia, Pfeilwurz, Farn, Orchideen, Monstera, Cicasa, Spathiphyllum, Geranium, Drachen, Hortensien und Lilien.
Also die erste Position - Beleuchtung.Wie bereits erwähnt, ist Zephyranthes in den Tropen ansässig und deshalb braucht viel Licht. Im Gegensatz zu den meisten Zimmerpflanzen fühlt sich der Emporkömmling selbst bei direkter Sonneneinstrahlung ganz normal an. Unter diesen Bedingungen verwelken seine luxuriösen Blumen jedoch zu schnell.

Wissen Sie? In der antiken griechischen Mythologie sind Zephyr, Boreas, Notes und Evr die Söhne der Göttin des Morgen-Eos und des Himmelsgottes Astraea, der Windgötter - West, Nord, Süd und Südost. Zu Beginn der Zeit galt Zephyr als Frühling, und der Westwind erreichte Mitte des Sommers seine maximale Leistung. "Antes" (lateinisch) bedeutet im Lateinischen eine Blume.

Zusätzlich zu den "einheimischen" westlichen, östlichen und im Extremfall - südlichen Richtungen wird auch Zephyranthes passen, aber Sie sollten keinen Topf mit dieser Blume an das nach Norden gerichtete Fenster stellen. In der Zeit vor der Blüte braucht der Aufsteiger besonders viel Farbe, das gilt auch für die Jahreszeit, in der "Zephyr regiert".

Wenn während des aktiven Wachstums der natürlichen Beleuchtung in der Wohnung nicht genug ist, muss die Blume auf künstliche Weise hinzugefügt werden - gut, es gibt eine ausreichende Anzahl verschiedener Fitolampen in allen Konfigurationen und Größen, die heute verfügbar sind.Eine gute Option wäre auch, die Pflanze in den Garten oder auf den offenen Balkon zu stellen, zumal der Emporkömmling frische Luft liebt.

Es ist wichtig! Wenn sich Ihre Zephyranthes in der heißen Jahreszeit gelb färbten, kann dies an einem Sonnenbrand der Blätter liegen. Egal wie lichtliebend die Pflanze ist, es ist immer noch besser, sie von den sengenden Strahlen der August-Sonne zu entfernen.
In der kalten Jahreszeit sollte die Beleuchtung etwas reduziert werden: Die beste Option für diese Jahreszeit sind die Südwest- oder Südostfenster.

Bewässerung

Ein weiterer Grund, warum Blätter in Zephyranthes gelb werden, ist auf eine Verletzung der Bewässerungstechnologie zurückzuführen. Auch hier hat jede Saison ihre eigenen Regeln. Im Allgemeinen benötigt die Blume eine moderate Bewässerung: Damit der Boden auf der Topfoberfläche immer nass bleibt.

Nach dem Ende der Blüte sollte die Bewässerung jedoch etwas reduziert werden und dem Aufsteiger Gelegenheit geben, sich auszuruhen und Kraft für die nächste Wachstumsphase zu gewinnen. Nach einer solchen Ruhephase sollte die Bewässerung allmählich zunehmen, um keine Stresssituation für die Blume zu schaffen.

Mangel an Feuchtigkeit

Zefirantes reagieren notwendigerweise auf einen Feuchtigkeitsmangel, und die gelblichen Blätter können nur eine Manifestation einer solchen Reaktion sein.

Wie bei jedem Bewohner der Tropen ist für diese Blume die Feuchtigkeit nicht nur der Bodenschicht, sondern auch der Luft wichtig.Sie können den Upstart mit Wasser füllen, aber wenn der Raum nicht feucht genug ist, werden seine Blätter immer noch gelb und trocken.

Es ist wichtig! Das ständige Besprühen der Blätter und des Raums um den Topf ist ein Muss für die Pflege von Marshmallows. Es ist besonders wichtig, dies im Sommer zu tun, wenn es sehr heiß ist, sowie im Winter, wenn die Raumluft durch Heizgeräte getrocknet wird. Befindet sich eine Zentralheizungsbatterie in unmittelbarer Nähe der Anlage, decken Sie sie wenn möglich mit einem feuchten Tuch ab - dies erhöht die Luftfeuchtigkeit im Raum.

Das Trocknen des Bodens infolge ungenügender Bewässerung führt auch dazu, dass die Pflanze gelb wird. Zusätzlich zur üblichen Bewässerung müssen die Zephyranthen während des aktiven Wachstums und der Vorbereitung der Blüte regelmäßig ernährt werden. Kaufen Sie dazu Dünger für Blumenzwiebeln in einem Fachgeschäft.

Staunässe

Häufig unerfahrene Züchter, die die gelb gefärbten Blätter des Emporkömmlings sehen, erhöhen die Bewässerungsintensität und verschlimmern damit das Problem nur. Das Befeuchten einer Pflanze ist ebenso zerstörerisch wie das AustrocknenInsbesondere wenn Sie beim Bewässern des Bodens vergessen, die Luft zu befeuchten.

Wenn Ihre Pflanze von Schädlingen befallen wird, verwenden Sie eines der Insektizide: Alatar, Iskra Golden, Fitoverm, Konfidor, Akarin, Decis, Fufanon, Omayt, Tanrek, Aktellik "," Kinmiks "," Aktofit "," Aktara "," Mospilan "," Fitolavin ".

Lufttemperatur

Zefirantes mag keine zu hohen Temperaturen. Während der Periode des aktiven Wachstums und der Blüte liegt die maximal zulässige Temperatur für den Upstart bei 25 Grad über Null, aber die Pflanze wird sich bei niedrigeren Temperaturen viel besser fühlen.

Wenn Zefir weht, benötigt die Blüte des westlichen Windes ein Temperaturregime im Bereich von 8 bis 14 Grad Celsius. Leider ist es im Sommer sehr schwierig, eine solche Kühle zu erzeugen, weshalb die Pflanze gelb wird.

Es ist wichtig! Coole Marshmallows übertragen viel besser als Wärme!

Während der Ruhezeit ist es besser, einen Topf mit einer Blume in einem kalten Raum auf einer geschlossenen Loggia zu platzieren. Wenn die Lufttemperatur jedoch unter fünf Grad fällt, kann ein tropischer Bewohner an Unterkühlung sterben.

Fehler bei der Transplantation

Die Umpflanzung einer Pflanze ist immer anstrengend, jedoch können Zimmerpflanzen nicht ohne dieses Verfahren auskommen.Insbesondere in Bezug auf den Aufsteiger sollte es jedes Jahr gehalten werden, denn nach der Blüte von Marshmallow im Topf gibt es zahlreiche junge Zwiebeln, die zusätzlichen Raum für die Entwicklung benötigen.

Eine Verletzung der Transplantationstechnologie - zu kleine oder zu große Kapazität, falsch eingegrabene Zwiebeln, eine Verletzung ihrer Unversehrtheit, unzureichender Boden usw. - all dies kann auch dazu führen, dass die Pflanze anfängt zu schmerzen, sich gelb färbt und trocken wird.

Wissen Sie? Laut Feng Shui ist Zephyranthes eine Pflanze für Liebhaber und Ehepaare. Seine Energie zielt darauf ab, Liebe, Zärtlichkeit und Wärme zu verbessern. Eine solche Auswirkung auf die Bewohner des Hauses, die beide Namen rechtfertigen, ist jedoch ungleichmäßig. Wie eine böige und unbeständige Brise unterdrückt eine Blume beim Erwachen nach dem Winterschlaf den Selbstzweifel, die Einschränkung und das Fehlen von Komplexen einer Person und ermutigt zum Handeln. Während der Blütezeit ändert der Upstart die Energieintensität, die Leidenschaften werden durch Zärtlichkeit und warmen Frieden ersetzt. In einer Phase des Friedens fällt die Blume nicht mehr auf die Menschen in ihrer Umgebung ein.

Um solche Probleme bei der Transplantation zu vermeiden, folgen Sie diesen Regeln:

  • Das Verfahren sollte nicht während des aktiven Wachstums vor oder während der Blüte durchgeführt werden. Richtig tun, nachdem die Pflanze verblasst ist, so dass sie in einem neuen Behälter in die Ruhephase geht.
  • Pflanzen Sie nicht jede Birne in einem separaten Topf (es sei denn, Sie verkaufen einen Upstart) oder nehmen einen übergroßen Behälter. Häufig machen Anfänger von Indoor-Blumenliebhabern genau diesen Fehler, damit die nächste Transplantation nicht so lange wie möglich stattfindet. In der Regel entwickeln sich alle Knollenpflanzen am besten unter wenig beengten Verhältnissen (wie sie sagen: "in der Enge, aber nicht beleidigt").

Es ist wichtig! Ein Dutzend Zwiebeln in einem Topf - eine ganz normale Menge mit einer freundlichen Blütenpflanze, die besonders reich aussieht!
  • Vergessen Sie nicht, die Anlage mit einer guten Drainage zu versorgen, denn wie gesagt, stehendes Wasser für den Emporkömmling ist zerstörerisch.
  • Wenn Sie keinen speziellen Boden für tropische Pflanzen aufgenommen haben, geben Sie der gewöhnlichen Erde die gleiche Menge Sand zu, damit sie leichter und lockerer wird. Es ist auch gut, die Mischung mit organischer Substanz anzureichern, idealerweise - mit Humus.
  • Verwenden Sie diese Option für Upstart-breite Töpfe mit niedrigen Seiten.
  • Wenn Sie die Zwiebeln nicht voneinander getrennt haben, ohne Sie zu verletzen, müssen Sie die Scheiben antiseptisch verarbeiten. Zu diesem Zweck ist gewöhnliche Holzkohle, die zu Pulver zermahlen ist, durchaus geeignet.
  • Graben Sie die Glühlampen nicht zu viel ein: Bedecken Sie sie nur knapp mit Erde.
  • Da die Pflanze unmittelbar nach der Transplantation in die Ruhephase eintreten soll, muss sie nicht aktiv gegossen werden. Außerdem sind Zwiebelzwiebeln, die nicht gefangen werden, besonders anfällig für Zerfall.
Befolgen Sie diese einfachen Regeln, und Ihr Neuling wird den Umzug an einen neuen Wohnort leicht und schmerzlos verlagern.

Ruhezeit

Oben haben wir wiederholt die notwendige Ruhephase im Lebenszyklus von Zephyranthes erwähnt. Wenn Sie der Pflanze keine solche Gelegenheit geben, wird sie weiter wachsen und sogar blühen, aber sie wirkt schwach und erschöpft und die Blüten werden immer kleiner.

Wissen Sie? Zephyranthes wird als Emporkömmling bezeichnet, weil seine Blüten unglaublich schnell blühen und auf einem langen Stiel buchstäblich "herausspringen". Aber um eine solche Blüte zu gewährleisten, braucht die Pflanze viel innere Energie.
Vergilbung der Blätter in der Ruheperiode ist kein Grund für Panik, in diesem Fall ist eine solche Reaktion nicht auf unsachgemäße Pflege zurückzuführen, im Gegenteil. Blätter fallen, Zephyranthes gewinnen an Kraft für die nächste Saison, wenn es beginnt, Sie mit jungen Blättern und luxuriösen Blumen in Dankbarkeit für das gezeigte Verständnis der natürlichen Bedürfnisse zu begeistern.

Wenn Sie also sehen, dass sich das Wachstum des Emporkömmlings verlangsamt hat und die Blätter gelb wurden und abfallen, denken Sie darüber nach, ob es Zeit für Ihr Haustier ist, sich auszuruhen. In der Regel kommt eine solche Stufe in der Anlage im Herbst oder ganz zu Beginn des Winters vor. Zu diesem Zeitpunkt muss der Topf an einen kühleren Ort gebracht werden und die Bewässerung auf ein Minimum beschränken. Wenn die Pflanze ihre Blätter vollständig abwirft, ist es möglich, sie überhaupt nicht zu gießen.

Es ist wichtig! Trockene Blätter und welke Blüten aus Zephyranthes müssen aus hygienischen Gründen entfernt werden!
Die Ruhezeit beträgt durchschnittlich etwa drei Monate. Wenn die ersten jungen Triebe vom Boden auftauchen, wird der Topf an einen wärmeren Ort gebracht, wodurch die Bewässerung allmählich zunimmt und auf die nächste Blüte gewartet wird. Neben den oben genannten Gründen, warum sich die Blätter des Emporkömmlings gelb färben, gibt es überhaupt eine banale Sache - Schädlinge.

Ein ähnlicher Effekt kann insbesondere durch die Wirkung von Parasiten wie der Sense, der Weißen Fliege sowie der Spinnmilbe und dem Aparallis-Scharlachrot hervorgerufen werden (die letzten beiden sind leicht zu erkennen, da vor dem Trocknen auf den Blättern charakteristische Zeichen zuerst im Spinnennetz und klebrigen Sirup erscheinen Überfall in der Sekunde).

In diesem Fall muss die Pflanze bei der Bewältigung der Invasion mit Standardverfahren unterstützt werden: manuelle Entfernung von Schädlingen, Bodendesinfektion, Baden, Behandlung mit speziellen Präparaten usw.

So können die vergilbten Blätter der Zephyranthes durch eine Vielzahl von Gründen verursacht werden, die alle, außer einer (der Eintritt der Pflanze in die Ruhephase), mit einer unangemessenen Pflege der Blume verbunden sind. Analysieren Sie, was Sie falsch machen, und passen Sie die Bedingungen der Anlage entsprechend an - und der Upstart hört auf zu schmerzen!