The Grey Gardens Estate könnte für $ 175.000 pro Monat sein

Das Grey Gardens Anwesen in East Hampton sieht nicht mehr so ​​aus wie früher. Alle Erinnerungen an seine Jahre des Verfalls wurden weggewischt, und die Villa und das Grundstück sind das Bild der Perfektion.

Trotzdem wird das Haus immer am besten als das heruntergekommene Anwesen in Erinnerung bleiben, wo die zurückgezogen lebende Edith Beale und ihre Tochter mit demselben Namen in Isolation und Elend lebten.

Der Kult-Klassiker "Gray Gardens" aus dem Jahr 1975 brachte die Zuschauer in die exzentrischen Leben von Big Edie und Little Edie, der Tante und Cousine von Jackie O, die getrennt von der Welt lebten und von Schmutz und Schmutz umgeben waren.

Getty Images

Aber nach Big Edies Tod war Little Edie endlich bereit, den Stall zu fliegen, und 1979 verkaufte sie ihr berüchtigtes Haus an die Schriftstellerin Sally Quinn und ihren Ehemann, den Chefredakteur der Washington Post, Ben Bradlee. Aber es gab eine Bedingung: Das Haus konnte nicht abgerissen werden, sondern nach 6sqft.com in seinen alten Glanz zurückversetzt werden.

Bradlee und Quinn verbrachten Jahre damit, mühsam das Haus und sein 1,7 Hektar großes Grundstück zu reparieren, und jetzt sind die exquisit polierte Villa mit sieben Schlafzimmern, berühmte Gärten, Tennisplatz und Pool zu vermieten ... für 175.000 $ pro Monat.

Die Immobilie, die für einen Mietvertrag von September 2015 bis Juli 2016 verfügbar ist, hat tatsächlich im Sommer für $ 250.000 pro Monat gemietet, was diesen Preis zu einem neuen Tarif macht.

Schauen Sie sich die renovierte Villa auf den folgenden Fotos genauer an.