Calpiglossis: Anbau und Pflege im Freiland

Die bunten und samtigen Blütenglocken dieser Pflanze machen einen unauslöschlichen Eindruck. Diese Büsche schmücken jedes Blumenbeet und werden zu seinem "Highlight". Treffen Sie diese - Salpiglossis. Erfahren Sie mehr über das Pflanzen und Pflegen von Pflanzen im Freiland.

  • Beschreibung
  • Beliebte Arten und Sorten
    • Sulpiglossis ist niedrig
    • Großblütig
    • Superbissimy
  • Freilandanbau
    • Bodenvorbereitung
    • Samen säen
  • Sorge
    • Bewässerung
    • Top-Dressing
    • Kneifen
    • Grasentfernung
  • Krankheiten und Schädlinge
  • Anwendung im Landschaftsdesign

Beschreibung

Sulpiglossis gehört zur Familie Solanaceae; Insgesamt sind etwa zwanzig Arten bekannt. Dies ist ein Kraut mit geraden, dünnen und oft verzweigten Stielen von 15 bis 80 cm Höhe. Ihre Oberfläche ist mit klebrigen Fasern bedeckt. Das Wurzelsystem der Pflanze ist gemischt: Es gibt eine Hauptwurzel und zufällige Wurzeln.

Wissen Sie? Diese Blume wird auch "Pfeifenzunge" genannt, weil ihr Name vom griechischen "Salpinx" stammt. - Pfeife und "Glossa" - Sprache

Die Sorten unterscheiden sich in der Art der Blätter: Sie können gefiedert, gezähnt und ganz sein. Um die Wurzel wachsen Blätter auf Blattstielen und von oben - direkt vom Stamm.Die Blüten sind fünfblättrig, haben eine trichterförmige Form mit einem Durchmesser von bis zu 6 cm und eine samtige Beschichtung.

Verschiedene Arten von Blütenblättern haben unterschiedliche Muster und Farben. Sie können weiße, kirschfarbene, braune, violette, rote und kontrastierende Streifen sein, die ein komplexes Muster auf der Oberfläche erzeugen. Die Blüte erfolgt von Juni bis Oktober.

Die Pflanze kann einjährig, zweijährig und mehrjährig sein. Seine Heimat ist Südamerika.

Beliebte Arten und Sorten

In der Natur gibt es etwa zwanzig Arten dieser Blume, aber hauptsächlich Salpiglossis sinuata (Salpiglossis sinuata) wird in unserer Region angebaut, zu der drei beliebte Sorten gehören.

Sulpiglossis ist niedrig

Pflanzen in Form eines Busches bis zu 40 cm hoch streuen. Es blüht sehr üppig. Die gebräuchlichsten Sorten dieser Art: "Flamenco", "Q", "Carnival", "Nanum".

Wissen Sie? Sulpiglossis wurde 1924 erstmals in den Vereinigten Staaten von Amerika zurückgefordert. In unserer Region erschien er viel später.

Großblütig

Diese Sorten umfassen die höchsten Sorten mit verzweigten Stielen und vielen großen Blüten.

Superbissimy

Der Superpissimus salpiglossis zeichnet sich durch gewellte Blütenkanten, einen geraden Blütenstiel, von etwa 60 cm Höhe aus.

Freilandanbau

Die Blüte wird hauptsächlich durch Samen, insbesondere ihre Jahresformen, vermehrt.

Bodenvorbereitung

Über eine Woche vor der Aussaat Erde ausheben mit der Zugabe von Asche, Sand und Torf. Diese Blüten bevorzugen leicht saure oder neutrale Böden. Das Grundstück ist sonnig, windgeschützt und trockengelegt.

Samen säen

Das Saatgut wird Mitte Mai ausgesät, wenn kein Frost mehr vorhergesehen wird. Samen werden in einem Abstand von ungefähr platziert 25 cm auseinander. Diese Blume mag keine Umpflanzung, daher ist es notwendig, sie sofort an einem festen Ort anzupflanzen, so dass die Zucht von Salpiglossis aus Samen bevorzugt wird.

Es ist wichtig! Um früh blühen zu können, werden die Samen von Salpiglossis im Winter ausgesät.

Sorge

Im Vergleich zu vielen anderen Pflanzen ist Salpiglossis eher unprätentiös. Die Hauptschwierigkeit besteht darin, dass Dürre und Staunässe nicht toleriert werden. Wasser braucht halte das Gleichgewicht.

Bewässerung

Der Sommer muss bewässert werden täglichAbends ist es wünschenswert zu sprühen. Trockener Boden bedroht die schnelle Austrocknung und den Tod der Pflanze. Gießen Sie besser mit destilliertem warmem Wasser. Im Frühling und Herbst erfolgt die Bewässerung seltener, im Durchschnitt zweimal wöchentlich.Während des Bewässerns muss der Boden im Blumenbeet vorsichtig gelöst werden.

Top-Dressing

Das Top-Dressing wird zweimal im Monat mit organischen oder mineralischen Düngemitteln durchgeführt. Es ist am wichtigsten, die Pflanze während der Blüte zu düngen.

Kneifen

Das Einklemmen der zentralen Triebe zur Bildung einer großen Anzahl von Knospen ist obligatorisch. Gleichzeitig mit dem Kneifen müssen verblaßte Blütenstände entfernt werden. Dies ermöglicht eine üppige lange Blüte.

Grasentfernung

Durch die Freiheit von Unkraut können sich Salpiglossbüsche voll entfalten. In der Regel geschieht dies durch Lockerung des Bodens während der Bewässerung.

Krankheiten und Schädlinge

Salpiglossis-Erkrankungen können bei Regen oder im Gegenteil in Trockenperioden auftreten. Seine Hauptfeinde - Pilzkrankheiten (Spätbrand, Fusarium, Mehltau) sowie Schädlinge wie Spinnmilben, Blattläuse und Thrips.

Mit der Niederlage der Pilze ändert die Pflanze ihre Farbe und verfault dann. Die Behandlung ist nicht möglich, die betroffene Pflanze muss zerstört werden.

Es ist wichtig! Als vorbeugende Maßnahme vor dem Pflanzen wird der Boden mit einem Fungizid behandelt.

Zur Schädlingsbekämpfung werden neben chemischen Insektiziden auch Volksmethoden eingesetzt. Das Sprühen von Tinkturen aus Knoblauch, Wermut, Schöllkraut und einer Waschseifenlösung hat eine gute Wirkung.

Anwendung im Landschaftsdesign

Salpiglossis ist in der Landschaftsgestaltung weit verbreitet. Oft sind sie mit leeren Räumen zwischen den Stauden gefüllt. Es ist angebracht, es zwischen den Laubkulturen zu pflanzen, insbesondere mit einem silbrigen Blattton, um die Schönheit der Blüten zu schattieren. Niedrig wachsende Sorten können in Töpfe gepflanzt und mit Balkonen und Veranden dekoriert werden.

Salpiglossies zu züchten und zu pflegen ist recht einfach, aber sie werden mit ihrer schönen Blüte das Auge begeistern.

Loading...