Interior Design Newcomer Joshua Smith Hollywood Hills Home ist wunderbar und klug

Mit Blick auf Hollywood Hills befindet sich ein Haus der spanischen Kolonialzeit, reich an Geschichte. Ein solches Zuhause stellt immer die schwierige Frage: Was bleibt und was muss gehen? Das heitere Hotel im europäischen Stil traf seine Begegnung mit dem aufstrebenden Innenarchitekten und Lifestyle-Coach Joshua Smith.

"Zuhause war schon immer mehr als ein schöner Ort zum Wohnen, es geht über die Dekoration hinaus. Es geht darum, ein glückseliges Leben zu führen", sagt Smith. "Mein Verlobter David Gerbitz und ich haben uns in dieses 1930er Haus in den Hollywood Hills verliebt, das den Hügel von Chateaux Marmont hoch gelegen hat. Wir wussten, dass wir [das Interior Design] bekommen haben, als Freunde unser Haus das 'Spa House' getauft haben."

Als Design-Newcomer hat Smith eine überraschend weise Philosophie, wenn es um seinen Prozess geht. Er ist bestrebt, ein bewusstes Zuhause zu schaffen, "das deinen Geist nährt, deinen Geist inspiriert und deine Verbindung zu dir selbst verstärkt." Das manifestiert sich in Räumen, die den Charakter und Lebensstil von ihm und seinem Verlobten widerspiegeln.

Von der Palette bis zur Textur ist jeder Raum so konzipiert, dass er die Seele nährt und die Sinne anspricht. Das Wohnzimmer ist keine Ausnahme, mit liebevoll kuratierten Stücken wie einem Messing- und Glastisch aus den 1960er Jahren, einem schwedischen runden Tisch aus dem 19. Jahrhundert und einer Collage aus recycelten Zigarettenschachteln über dem Sofa.

"Für dieses Haus wollten wir Licht und ätherisch, also wählten wir warmes Weiß, weiche Farben, natürliche Hölzer, einen Hauch weiches Messing und bequeme Kissen und Überwürfe", sagt Smith. "Wir lieben antike Stücke, aber wir wollen nicht, dass unser Haus sich stickig oder förmlich anfühlt, also haben wir grafische, moderne Kunst integriert, um es hip und interessant zu halten."

Eines der Lieblingszimmer von Smith, das man dekorieren sollte, war der Speisesaal, der schon so große Knochen hatte wie die dekorativen Stuckdecken. Der Esstisch stammt aus Frankreich in den 1860er Jahren und der Spiegel stammt aus der gleichen Zeit. Aber er hat keine Angst, Stil und Zeit zu verschmelzen: Die Esszimmerstühle sind Mid-Century-Designs von Lucca Antiques.

"Das Esszimmer war auf der kleineren Seite ohne viele Fenster, also wollte ich es öffnen und etwas Drama hinzufügen", sagt er. "Wir lieben es, mit viel Kerzenlicht zu speisen und das Spiegelbild der flackernden Kerzen ist göttlich!"

Obwohl Smith in erster Linie an der Ostküste, New York City und Connecticut angesiedelt ist, hat er das warme und vielseitige Gefühl des kalifornischen Designs gemeistert - aber mit seiner eigenen Note. Ähnlich wie dieses berühmte Haus ist Smiths Stil einzigartig.

Blättern Sie weiter, um den Rest des Hauses von Hollywood Hills zu sehen.

Loading...