Was ist hilfreich Huflattich

Huflattich ist ein einzigartiges Kraut, dessen heilende Eigenschaften als offizielle Medizin anerkannt sind. Trockene oder frische Rohstoffe dieser Staude werden definitiv im Arsenal eines Kräuterkundlers gefunden. Es ist weit verbreitet bei vielen Krankheiten sowie für kosmetische Zwecke. Wann man einen Huflattich sammelt und wie man brüht, was mit Hilfe dieser Pflanze geheilt werden kann und auf wen man besser verzichten sollte - Antworten auf diese Fragen finden Sie später im Artikel.

  • Chemische Zusammensetzung
  • Medizinische Eigenschaften
  • Vorbereitung von medizinischen Rohstoffen
  • Die Verwendung von Huflattich in der traditionellen Medizin
    • Saft
    • Tee
    • Dekokt
    • Infusion
    • Tinktur auf Alkohol
    • Outdoor-Heilmittel
  • Anwendung in der Kosmetik
    • Kochanwendung
  • Kontraindikationen

Chemische Zusammensetzung

Die medizinische Wirkung des Krauts, das in der Fachliteratur Tussilago farfara genannt wird, oder der Subdelive-Zahn, wird durch seine reiche chemische Zusammensetzung erklärt. Wissenschaftler haben bittere Glykoside im Laub von Huflattich entdeckt. Die Eigenschaften dieser organischen Substanzen sind in der Medizin sehr wertvoll.

Wissen Sie? Grasmutter und Stiefmutter gelten als eine sehr wertvolle Frühfrühlingshonigpflanze. Seine Produktivität in diesem Aspekt erreicht 30 kg Honig pro Hektar.
Auch unter den Komponenten:
  • Saponine, welche die hauptsächlichen therapeutischen Richtungen des Krautes bestimmen;
  • Carotine, die, wenn sie in den menschlichen Körper freigesetzt werden, in Vitamin A umgewandelt werden;
  • Äpfelsäure, Ascorbinsäure und Gallussäure, die für metabolische Prozesse verantwortlich sind;
  • Phytosterole - fettartige Substanzen;
  • Schleim, dessen Wert umhüllende und erweichende Eigenschaften ist;
  • Vitamin C;
  • ätherische Öle;
  • Alkaloide;
  • Tannine.
Seltener für medizinische Zwecke sind die Blütenstängel von Huflattich. In der Zusammensetzung dieses Rohstoffs jedoch, so die Wissenschaftler, enthalten nur Tannine und Rutin, die den Blütenblättern eine gelbe Farbe verleihen.

Trotz der Tatsache, dass der Huflattich ein Unkraut für Gartenpflanzen ist, hat es, wie einige andere Unkräuter (Distel, Quinoa, Dodder, Mauserbsen, Löwenzahn) viele positive Eigenschaften.

Medizinische Eigenschaften

Die wissenschaftliche Medizin empfiehlt die Verwendung von Blättern und Blüten.Die Namen der Apotheke lauten Folium Farfarae und Flores Farfaiae. Am häufigsten werden sie als schleimlösend bei der Behandlung von Husten und Atmungsorganen verwendet. Outlets dieser Drogenkultur helfen auch bei Angina, Pneumonie, Tuberkulose, Magen-Darm-Ungleichgewicht, Bronchialasthma.

Wissen Sie? Der lateinische Name für Huflattichblume - Tussilago - wörtlich übersetzt "hust slegon".
Folk-Heiler empfehlen, Huflattich zu verwenden, um den Appetit bei Kindern mit Erkältungen zu verbessern. Ein frisch gepresster Grassaft wird empfohlen, um laufende Nase, Skrofulose, verschiedene Entzündungen auf der Haut, Geschwüre, Erkrankungen der Venen, Leber und Nieren zu behandeln.

Kosmetikerinnen verwenden Stauden, um Hautzellen zu verjüngen und Haare zu heilen. Wenn Sie Ihre Haare regelmäßig mit Absud von Huflattich waschen, werden Schuppen und beschädigte Spitzen verschwinden.

Vorbereitung von medizinischen Rohstoffen

Outlets Huflattich erscheinen im zeitigen Frühjahr. Lange davor haben die kriechenden Wurzeln der Pflanzen gerade, aus dem Herbst geformte Stiele, dicht mit violetten Schuppen bedeckt. Bald bilden sich aus ihnen helle, sonnige Blüten, und erst dann entwickeln sich die gestielten Blätter von gerundeter Form, die einem Herzen ähneln. Die Größe einer Blattplatte entspricht der menschlichen Handfläche. Sie können das Laub dieser Pflanze durch seine dunkelgrüne Farbe, die glatte, kalte Oberfläche und die stark pubertäre, weiche Innenseite herausfinden.

Wissen Sie? Hinweise auf die praktische Anwendung von Huflattich finden sich in den Aufsätzen der Begründer der Medizin.Blumen Gras Steckdosen in den Registern von medizinischen Rohstoffen fünfzehn Ländern der Welt.
Die Sammlung der medizinischen Rohstoffe beginnt Ende Februar - Anfang April, wenn der Huflattich blüht. Auf der Suche nach Pflanzen müssen Sie ins Ödland gehen, wo sich der Lehmboden befindet. Es kann auch in der Nähe von Ziegelfabriken, auf Trümmergebieten, Hacks von Eisenbahnen und am Stadtrand von Autobahnen gefunden werden. Natürlich ist es besser, ein umweltfreundliches Produkt weg von großen Produktion und verschmutzten Abgasleitungen abzutrennen.

Blumenkörbe werden in den ersten Monaten des Frühlings und Laub - im Frühsommer geerntet. Keine Notwendigkeit, sich mit dem Werkstück zu beeilen. Warte, bis sich die Blätter vollständig öffnen und ein wenig flauschig flauschig werden. Es ist besser, die Scapes mit alten Blattplatten aus Pflanzen zu pflücken, die in sonnengefüllten Gebieten leben. Ihre chemische Zusammensetzung ist gesättigter mit therapeutischen Komponenten. Medizinische Rohstoffe trocknen können auf der Straße, aber nicht in der direkten Sonne. Die ideale Option ist ein gut belüfteter Dachboden, wo immer Halbschatten, trocken und warm ist. Wenn dies nicht möglich ist, können Sie einen elektrischen Trockner verwenden, der gleichzeitig 30-34 ° C einstellt.Manche legen die gesammelten Rohstoffe auf ein Stück Stoff oder Karton und trocknen sie unter Raumbedingungen.

Erfahren Sie, wie Sie Äpfel, Pflaumen, Hagebutten, Aprikosen, Birnen, Hartriegel zu Hause trocknen, um nützliche Eigenschaften zu erhalten.

Nach dem Trocknen werden die Steckdosen des Heilkrauts in Papiertüten verpackt und an einem trockenen und gut belüfteten Ort gelagert. Die Kollektion verliert ihre heilenden Eigenschaften für drei Jahre nicht.

Die Verwendung von Huflattich in der traditionellen Medizin

Einige verwenden das Medikament für medizinische Bedürfnisse, andere für Schönheit, Körperstärkung und Vorbeugung gegen verschiedene Krankheiten. Im Rezept gibt es oft Abkochungen, Tees, Tinkturen, einschließlich Alkohol. Wir werden verstehen, wie man das Medikament vorbereitet, und in welchen Fällen es notwendig ist, die eine oder andere Form davon anzulegen.

Saft

In dieser Form wird der Huflattich häufig in Feldbedingungen verwendet, wenn es notwendig ist, eine verfaulende Wunde, Furunkel, Verbrennungen und andere entzündete Wunden auf der Haut zu heilen. Außerdem, Herbalists wird geraten, den Saft vom Gras mit einem Zusammenbruch, geschwächter Immunität, als ein Tonikum und Tonikum, sowie für vorbeugende Zwecke zu trinken.

Es ist wichtig! Frischer Huflabysaft hilft bei Erkältung. Die Flüssigkeit wird bei Bedarf in die Nasenlöcher eingeträufelt.
Um Heilsäfte zu erhalten, müssen Sie zuerst die Blätter gründlich waschen, dann leicht verbrühen und fein hacken. Nach den durchgeführten Manipulationen wird die grüne Masse in Gaze getaucht und vorsichtig gepresst. Die resultierende Flüssigkeit ist hochkonzentriert, so dass es zur inneren Behandlung wünschenswert ist, einen gleichen Teil des abgekochten Wassers aufzulösen. Einige Heiler empfehlen, die bereits verdünnte Lösung für 3 Minuten zu kochen. Das Medikament wird dreimal täglich nach den Mahlzeiten eingenommen. Der Therapieverlauf beträgt 10 Tage.

Tee

Huflattich Tee ist sehr effektiv bei Erkältungen und Husten. Das Getränk wird aus frischen oder getrockneten Rohstoffen, kochendem Wasser zubereitet. Außerdem verwenden sie zu diesem Zweck den gesamten Kräuterauslauf zusammen mit Blättern und Blüten. Trinken Sie die Droge sollte bis zu dreimal am Tag warm sein.

Dekokt

Kräutertees, wie Tees, haben immunisierende Eigenschaften. Sie werden zur Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten sowie zur Wiederherstellung des Körpers nach Krankheit empfohlen.

Es ist wichtig! Achten Sie bei der Ernte von pflanzlichen Materialien auf beschädigte Blätter, die mit gelben oder dunklen Flecken bedeckt sind, sowie auf unterentwickelte verdächtige Blumenausläufe.
Bereiten Sie eine nützliche Flüssigkeit aus 30 g zerkleinertem trockenem Rohmaterial zu, die mit 200 g kochendem Wasser übergossen, zum Kochen gebracht und 10 Minuten lang im Feuer gehalten wird. Dann mit einem Handtuch umwickelt und für eine Stunde ziehen lassen. Das fertige Medikament wird 4 mal täglich nach den Mahlzeiten eingenommen.Das Getränk hilft bei Blasenentzündung, Myositis, Ödemen, Wassersucht und Magenkatarrh, wirkt harntreibend.

Infusion

Die Infusion besteht aus den trockenen Blättern der Pflanze. 30 g Rohmaterial werden mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und 15 Minuten gedämpft. Dann durch die Gaze strapazieren. Die resultierende Flüssigkeit wird mit einem gleichen Teil des nicht heißen abgekochten Wassers gemischt. Täglich trinken Sie 100 g der Droge zweimal täglich nach den Mahlzeiten.

Tinktur auf Alkohol

Um Alkohol Tinktur zu erhalten, müssen Sie gleiche Teile von trockenen Blättern und Wodka nehmen. Alle Zutaten kombinieren und bestehen eine Woche in einem dunklen Küchenschrank. Dann wird das Medikament abtropfen gelassen und 20 Minuten vor den Mahlzeiten mit 40 Tropfen oral eingenommen. Trinke kein Wasser.

Es ist wichtig! Unabhängig von der Krankheit dauert die maximale Behandlung mit Huflattich 45 Tage. Wiederholte Behandlung kann nur ein Jahr sein.

Outdoor-Heilmittel

In Fällen des Erscheinens auf dem Körper von Geschwüren und entzündeten Wunden, die schlecht geheilt sind, werden frische Blätter von Stauden die Situation retten.Sie werden gründlich gewaschen und auf den wunden Punkt aufgetragen. Es ist wünschenswert, ähnliche Kompressen für die Nacht zu machen, Fixierbandage.

Wenn Ihnen die Krankheit im Winter passiert ist, wenn noch kein junges Laub vorhanden ist, können Sie eine Salbe aus trockenen Rohstoffen herstellen. Es ist gut zerkleinert und Tinktur ist vorbereitet. Dann filtere. Die resultierende Flüssigkeit wird mit 100 g Tierfett gemischt, und etwas Honig wird hinzugefügt, um die Wirkung zu verbessern. Alle Zutaten werden gründlich gerührt. Das fertige Produkt wird an einem dunklen Ort in einem Behälter mit einem dichten Deckel aufbewahrt. Wenn Sie sich nicht mit der Herstellung von hausgemachten Salben beschäftigen möchten, können Sie diese durch Abkochung ersetzen. In diesem Fall wird das Tuch mit einer Heilflüssigkeit befeuchtet und auf die Wunde aufgetragen.

Anwendung in der Kosmetik

Viele moderne Damen bevorzugen natürliche Pflege für ihre Haut, Körper und Haare. Der Huflattich ist eine echte Quelle der Gesundheit für sie. Außerdem ist es für einen geliebten Menschen gar nicht schwierig, aus einer Heilpflanze eine Abkochung, Tinktur oder Maske herzustellen.

Es ist wichtig! In den ersten Stadien der Hypertonie wird ein Huflattich verwendet, um den Blutdruck zu normalisieren.
Wenn Sie regelmäßig Masken aus dieser Pflanze auf Ihr Gesicht auftragen, wird die Haut frisch und sauber, Müdigkeit und Tränensäcke verschwinden. Für die Herstellung des Allheilmittel für alle Hauttypen brauchen eine Handvoll Blätter in irgendeiner Form gießen 0,5 Liter kochendem Wasser und lassen Sie es brauen. Nach einer halben Stunde abseihen und 2 Teelöffel flüssigen Honig hinzufügen (das kandierte Produkt sollte kaum in ein Wasserbad getaucht werden). Alle mischen bis zur glatten Konsistenz. Dann tränken Sie die Maske in einer Maske und auf das Gesicht auftragen. Nach 25 Minuten mit warmem Wasser abspülen.

Viele Schönheiten reiben einfach frisch gepressten Saft in die Haut der freiliegenden Körperpartien. Dadurch strahlen sie mit Schönheit und Gesundheit. Darüber hinaus erhält die Epidermis die notwendige Nahrung, die es ermöglicht, seine Elastizität und Farbe zu erhalten.

Wissen Sie? Bei einem erstickenden Husten raten einige Heiler Ihnen, eine Zigarette aus dem Bodengras zu kochen und sie zu rauchen. Alternativ können trockene Blätter auf eine heiße Oberfläche gegossen und ihr Rauch eingeatmet werden.
Kosmetologen empfehlen, jede Woche 15 Minuten lang eine Maske mit 1 Handvoll Rohmaterialien und 1 Tasse Sauermilch oder saurer Sahne aufzutragen. Nach der angegebenen Zeit wird das Produkt vorsichtig mit einem feuchten Tuch entfernt und das Gesicht mit grünem Tee behandelt. Nach den gemachten Manipulationen waschen.

Um Schuppen loszuwerden, waschen Sie Ihren Kopf mit Kräuter-Abkochung. Sie sind nach dem klassischen Schema vorbereitet. Aber um das Haar zu stärken und zu heilen, muss die vorbereitete Flüssigkeit zweimal tägliche Verarbeitung der trockenen Haarwurzeln sein. Während dieser Zeit ist es ratsam, keinen Haartrockner zu benutzen.

Brennnessel, Zwiebeln, Mangold, Portulak, Weide, Echinacea, Borretsch, Schafgarbe, Knoblauch werden auch helfen, Schuppen loszuwerden.

Kochanwendung

Im Frühjahr, wenn der Körper an einem Mangel an Vitaminen leidet, sind mit Nährstoffen angereicherte Lebensmittel sehr relevant auf dem Tisch. Die Blätter und Stiele eines Podbelgewächses werden als Zutat für Salate verwendet und auch zu Gemüsesuppen, Eintöpfen, Fleischgerichten und Soßen verarbeitet. Hausfrauen, die sich um die gesunde Ernährung ihrer Familie kümmern, verwenden häufig frische Stauden als Gewürz auf Augenhöhe mit Petersilie und Dill. Darüber hinaus werden sie mit Omeletts, Hackbraten und Pasteten mit Kartoffeln gewürzt. Gras lässt sich gut mit anderem Gemüse kombinieren. Es kann mit Pflaumen sowie mit Knoblauch und Honig kombiniert werden. Süße Zähne haben ihre Verwendung sogar in Käseauflauf und Sorbet gefunden.

Kontraindikationen

Empfehlen Sie keine Therapie mit einem Huflattich während der Schwangerschaft und Stillzeit, sowie Kinder bis 12 Jahre alt. Einschränkungen gelten für Menschen mit chronischer Alkoholabhängigkeit, die an Leberzirrhose leiden und bei denen eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Pflanzenteilen besteht.

Trotz des unbestreitbaren Vorteils von Pobel, nicht selbst behandeln. Beratungsspezialist ist in allen Fällen wichtig. Sei immer gesund und munter!

Loading...