Wachsende kaukasische Tanne im Garten, pflanzend und für einen immergrünen Baum sorgend

Die Nordmann-Tanne ist eine ausgezeichnete Zierpflanze, mit der Sie Ihre persönlichen Grundstücke dekorieren können. Damit Sie Ihr Grundstück auch mit diesem schönen Baum dekorieren können, erfahren Sie im Folgenden mehr über die Nordmann-Tanne und ihre Bepflanzung und Pflege.

  • Nordman Tanne: Beschreibung
  • Hauptsorten
  • Was Sie über Pflanzen wissen müssen
    • Auswählen einer Landestelle
    • Welche Art von Boden ist für ein erfolgreiches Wachstum erforderlich?
    • Landevorschriften
  • Besonderheiten der Pflege
    • Bewässerungs- und Fütterungsanlagen
    • Bodenpflege
    • Beschneiden
  • Krankheiten und Schädlinge der Pflanze

Nordman Tanne: Beschreibung

Die Nordman-Tanne oder Kaukasier ist ein Nadelbaum, der zuerst von dem Botaniker Alexander von Nordman entdeckt wurde, nach dem er seinen Namen erhielt. Die Pflanze gehört zu der Anzahl der immergrünen Bäume, die bis zu 60 und manchmal bis zu 80 m hoch werden können (wir sprechen über die natürlichen Wachstumsbedingungen).

Wenn Sie auf Ihrer Website Nordman Tanne pflanzen möchten, achten Sie darauf ihre Beschreibung:

  • die Krone des Baumes zeichnet sich durch eine kegelförmige Form aus, die 2-3 m Durchmesser erreichen kann;
  • der Stamm eines Baumes ist dick, unter natürlichen Wachstumsbedingungen kann er einen Durchmesser von 2 m erreichen;
  • die Farbe und Struktur der Rinde ändert sich je nach Alter des Baumes - in jungen Jahren ist es glatt grau-braun, beginnt in einem reiferen zu knacken und wird dunkler matt;
  • Äste am Stamm sind dicht, jeder leicht angehoben;
  • junge Triebe haben eine hellgrüne Farbe mit einer leichten Gelbfärbung, verziert mit kurzen und flauschigen Nadeln;
  • die Hauptzweige sind mit dunkelgrünen Nadeln bedeckt, oben glänzend und unten matt;
  • die Länge der Nadeln kann 4 cm erreichen; wenn gerieben wird, wird ein sehr reiches Kiefernaroma gefühlt, das durch die Anwesenheit einer großen Menge von Ölen in den Nadeln verursacht wird;
  • der erwachsene Baum blüht jährlich (April bis Anfang Mai), bedeckt mit männlichen und weiblichen Blüten; männliche Blüten sind als Ährchen mit einem rötlichen Schimmer dargestellt, und weibliche Blüten werden durch grünliche Ohrringe dargestellt, die hauptsächlich im Scheitel der Krone gebildet werden;
  • große Fruchtknospen bis zu 20 cm Länge bilden sich als Früchte; sie halten Äste senkrecht, haben ein kurzes Bein; unreife Zapfen haben eine grüne Farbe, werden bei der Reifung zunehmend braun und grob;
  • Das Wurzelsystem kann sich je nach den Eigenschaften des Bodens unterscheiden: Wenn der Boden weich ist, geht das Wurzelsystem tief in die Wurzel über, wenn sich Ton und Gestein in der Nähe der Oberfläche ausbreiten.

Wissen Sie? Aufgrund seiner Attraktivität wird Nordmann-Tanne in europäischen Ländern als Neujahrsbaum verwendet.

Unter günstigen Wachstumsbedingungen kann kaukasische Tanne etwa 700 Jahre alt werden. Es ist bemerkenswert, dass der Anstieg des Baumes unabhängig vom Alter beobachtet wird.

Beliebte Arten von immergrünen Tanne sind auch Balsamico und Koreanisch. Neben dekorativen hat Tanne auch heilende Eigenschaften.

Hauptsorten

Baum hat eine Reihe von Sortenunter denen Sie das für Sie attraktivste wählen können:

  1. "Goldener Spreizer". Zwergfichte, die ein eher langsames Wachstum hat. Seit 10 Jahren aktiven Wachstums kann sich der Baum nicht mehr als 1 Meter ausdehnen. Derselbe Durchmesser erreicht seine Krone. Die Nadeln dieser Sorte sind klein - nur 2 cm lang, im oberen Teil goldgelb und im unteren gelb-weiß. Die Sorte ist eher für den Anbau in den südlichen Regionen der Ukraine geeignet, die am häufigsten Steingärten bilden.
  2. "Jadwiga". Diese Sorte ist eine Hybride, deren Hauptvorteile schnelle Wachstumsraten und eine dichte Krone mit dunkelgrünen und weißen Bodennadeln sind. Thermophil genug Baum.
  3. "Pendula". Ein ziemlich großer Baum hat jedoch eine langsame Wachstumsrate. Bildet eine schmale Krone, bestehend aus dicken Ästen mit üppigen grünen Nadeln bedeckt. Diese Sorte ist sehr anspruchsvoll für den Anbauort - es empfiehlt sich, vor Zugluft mit hoher Luftfeuchtigkeit geschützt zu pflanzen. Es sieht am besten auf kleinen Flächen aus.

Wissen Sie? Die natürlichen Wachstumsbedingungen der Nordmann-Tanne umfassen den gesamten Kaukasus, die Türkei und sogar die Länder des Nahen Ostens. Dieser Baum kann dichte Nadelwälder bilden, die nur an Buchen angrenzen.

Was Sie über Pflanzen wissen müssen

Der Traum der kaukasischen Tanne auf einer Datscha ist machbar, unabhängig von den Eigenschaften Ihres Ferienhauses, denn im Wachstum ist dieser Baum unprätentiös. In jedem Fall können Sie auch die Wachstumsbedingungen für Ihre Lieblingspflanze selbstständig verbessern.

Auswählen einer Landestelle

Die kaukasische Tanne ist ein Baum, der aktiv Parzellen in einer Höhe von etwa 1200 Metern über dem Meeresspiegel entwickelt.Daher zeigt es geringe Wachstumsraten in niedrigen Flächen, was für den Zieranbau jedoch nicht wichtig ist. Das Hauptmerkmal (mit Ausnahme einiger Sorten) ist die Fähigkeit, an schattigen und gut beleuchteten Orten aktiv zu wachsen. Dieser Baum hat keine Angst vor starkem Wind, sondern bevorzugt Gebiete mit hoher Luftfeuchtigkeit.

Welche Art von Boden ist für ein erfolgreiches Wachstum erforderlich?

Kaukasische Tanne Nordman liebt nahrhafte Böden, die reich an Mineraldüngern sind. Lehm eignet sich am besten für die Bepflanzung, aber ein gutes Baumwachstum wird auch bei der Anpflanzung in stark sauren Böden festgestellt.

Es ist wichtig! Tanne kann nur durch gereifte Samen vermehrt werden, da sich vegetative Methoden von einer sehr schlechten Seite zeigen. Die Stecklinge können sich überhaupt nicht oder nur schwer einnisten. Die Reifung der Samen erfolgt Ende Oktober - Anfang November. Nur Samen, die selbst aus den geöffneten Zapfen fliegen, gelten als reif.

Landevorschriften

Da die kaukasischen Fichten nur mit Samen gezüchtet werden, werden sie vor dem Pflanzen 1,5-2 Monate lang geschichtet.Dazu werden die Samen in den zuvor in den Behälter gefüllten Boden gegeben und im Kühlschrank oder im Keller zurückgelassen. Danach, im Frühling, werden die Samen in Hitze gekeimt, und die resultierenden Sämlinge werden in größere Behälter gespickt. Gewöhnlich wird die Pflanze 5-7 Jahre lang in Töpfen gezüchtet und erst danach in offenen Boden umgepflanzt. Dies liegt an der Instabilität junger Sämlinge, die unter widrigen Bedingungen sterben können.

Neben der Tanne können Sie auch pflanzen: Fichte, Lärche, Eberesche, Thunberg Berberitze, Thuja, Kiefer, Wacholder.

Unter Berücksichtigung der oben beschriebenen Umstände wird empfohlen, die Tanne auf dem Gelände in Form eines Sämlings zu pflanzen, der in der Baumschule erworben wurde. Dazu wird eine Grube mit einer Tiefe von 80 cm und einer Breite von 60 cm vorbereitet, wobei empfohlen wird, eine Drainage in der angegebenen Tiefe anzubringen, deren Vorhandensein beim Anpflanzen von Tanne (Schotter oder Kies) vorgeschrieben ist. Für die erfolgreiche Anpassung und das Wachstum des Baumes bereiten Sie sich vor Bodenmischung in den angegebenen Anteilen:

  • Sand - 14,5%;
  • Humus - 14,5%;
  • Ton - 28%;
  • Torf - 42%.
Zu der erhaltenen Mischung einen komplexen Dünger hinzufügen und einen Teil davon in Form eines Hügels in den Boden der Grube gießen.Verteilen Sie die Wurzeln des Sämlings und füllen Sie ihn vollständig mit Erde, so dass nur der Wurzelballen über der Bodenoberfläche bleibt. Bewässerung wird nur beim Pflanzen benötigt.

Besonderheiten der Pflege

Nordmanntanne ist nicht sehr pflegebedürftig, aber abhängig von den Wachstumsbedingungen ist es immer noch erforderlich, dass sie gepflegt wird.

Bewässerungs- und Fütterungsanlagen

Nordman-Tanne im Wachstum erfordert regelmäßige Bewässerung und Düngung, die nur während der Wachstumsperiode des Baumes durchgeführt wird. Die Bewässerung wird nur für junge Setzlinge durchgeführt, ältere Bäume können gar nicht bewässert werden, da ihr Wurzelsystem in der Lage ist, große Bäume mit Feuchtigkeit zu versorgen. Wie für Dressings, beginnen sie, nur von 5-6 Jahren nach dem Pflanzen ausgeführt zu werden. Es ist am besten, flüssige Komplexpräparate für Dünger-Nadel-Dünger zu verwenden.

Es ist wichtig! Kaukasische Tanne hat eine gute Beständigkeit gegen niedrige Temperaturen. Der Baum mittleren Alters toleriert leicht Fröste bis -30 °C, und mit zunehmendem Alter erhöht sich diese Schwelle nur. Aber hier haben die jungen Setzlinge die Frostgefahr, deshalb für den Winter wird empfohlen, sorgfältig abgedeckt zu werden.

Bodenpflege

Junge Tannenstängel sind sehr empfindlich gegenüber der Umgebung mit Unkräutern, daher ist es sehr wichtig, den Baumstamm der Bäume in perfekter Sauberkeit zu halten. Um es länger zu halten, empfiehlt es sich, den Boden um die kaukasische Tanne regelmäßig zu mulchen, wobei zu diesem Zweck Holzspäne verwendet werden.

Beschneiden

Nordmänner brauchen im Allgemeinen keine Beschneidung. Wenn Sie jedoch den Baum dekorativer machen möchten, ist das Beschneiden durchaus akzeptabel. Die Notwendigkeit dafür entsteht in Bezug auf die alten Bäume, auf denen viele geschrumpfte Zweige sind. Damit sie das Aussehen des Baumes nicht verderben - die Äste müssen mit einer Säge vorsichtig entfernt werden, nicht zu vergessen die Bearbeitung des abgeschnittenen Platzes.

Krankheiten und Schädlinge der Pflanze

Die kaukasische Tanne ist gegen verschiedene Schädlinge ziemlich resistent, aber die Saftigkeit ihrer Nadeln kann sie immer noch anziehen. Unter ungeeigneten Wachstumsbedingungen (das Klima ist nicht geeignet, der Boden oder nicht genügend Dünger) können einige Krankheiten auch diesen Baum beeinflussen. Wir werden die Probleme der Nordmann-Tanne näher kennenlernen.

  • wenn die Nadeln anfangen zu schrumpfen und Honigtropfen darauf erscheinen - wahrscheinlich wurde die Tanne von einem falschen Schild getroffen, was dabei helfen würde, mit Klebstoff getränkte Leinenfallen von den Schienen zu entfernen;
  • Spinnweben und gelb-braune Flecken auf den Nadeln - ein sicheres Zeichen für eine Spinnmilbe, die auf einem erwachsenen Baum fast unmöglich zu beseitigen ist; Zwergfichte wird empfohlen, mit Löwenzahn- und Knoblauchzehen zu besprühen;
  • eine weiße Schicht auf den Nadeln der Tanne hinterlässt normalerweise Hermes, die nur Insektizide effektiv helfen zu kämpfen;
  • die Fichtenmotte ist auch gefährlich für die Nadeln des Baumes, so ist es notwendig, seine Schmetterlinge mit biologischen Präparaten zu zerstören, und auch den Boden um den Stamm der Tanne jeden Frühling auszugraben, um die Larven zu zerstören.

Es ist wichtig! Nordmanntanne kommt ziemlich spät zur Ausführung. Normalerweise muss dieser Moment ein oder zwei Jahrzehnte warten. Schneller beginnt dieser Prozess in den Hybridsorten dieses Baumes.

Hoffentlich haben Sie keine Frage mehr, ob es möglich ist, Tanne auf der Baustelle zu pflanzen und wie man sich darum kümmert. Berücksichtigen Sie nur, dass mit ungenügender Feuchtigkeit, Triebe und Nadeln im Baum austrocknen können, also wählen Sie zum Auspflanzen auf Ihrer Website die Vielfalt der kaukasischen Tanne, die eher darauf Wurzeln schlägt.

Loading...