Ein Unterwasser Tennisplatz kann nach Dubai kommen ... natürlich.

Was ist die eine Sache, die Tennis schon immer vermisst hat?

Wenn das Meeresleben Ihre unmittelbare Antwort war, könnte es Zeit sein, Ihre Koffer zu packen und in das Land der unverschämten Architektur - Dubai - zu fahren.

Laut Curbed schlug ein polnischer Architekt vor kurzem vor, einen Unterwasser-Tennisplatz zu bauen, der vor der Küste Dubais unter Wasser stehen würde. Und wenn die Renderings irgendein Anzeichen sind, würde die Ansicht ziemlich erstaunlich sein (obwohl es wahrscheinlich schwer ist, wegzusehen, wenn es tatsächlich Zeit war, ein Tennismatch zu sehen).

Seien Sie noch nicht zu aufgeregt, aber die Institution of Structural Engineers in London sieht viele Risse in den Plänen vorgeschlagene Glasdecke. Der Bau des Hofes würde nämlich eine 108 Fuß breite durchgehende Scheibe aus gebogenem Glas erfordern, die fast hundert Tonnen wiegen könnte.

Sonnenlicht könnte auch eine Gefahr für das Schicksal der Einrichtung darstellen. Je nachdem, wie tief der Hof gebaut ist, könnte das natürliche Licht entweder die Spieler blenden oder nicht die nötige Helligkeit bieten, um den Platz zu sehen.

Fürs Erste ist es ein Traum, Tennis zu sehen, umgeben von der Schönheit des Meeres, aber bleiben Sie dran, um zu sehen, ob das Fantasy-Projekt Früchte trägt.

Mehr von Veranda:
Diese neue App macht Business Travel A Breeze
Leben wie eine First Lady in Eleanor Roosevelts Old NYC Apartment
Die besten Reiseziele für Alleinreisende

Loading...