Was tun, wenn Blattlaus auf einem Apfelbaum erscheint, als eine Pflanze gegen einen Schädling zu behandeln?

Blattlaus auf Apfelbaum kann mit einer hohen Wahrscheinlichkeit auftreten, so dass es für jeden, der seine Ernte schützen will, sehr wichtig ist, zu wissen, wie man mit ihnen umgeht. Blattlaus ist ein kleines Insekt, dessen Größe 4-7 mm nicht überschreitet, jedoch ist es der gefährlichste Schädling von Garten- und Obstkulturen. Tausende von Apfelbäumen werden jedes Jahr von diesen Schädlingen befallen, mit erheblichen Ernteverlusten. In kurzer Zeit können einige Individuen von Blattläusen zu einem ganzen Regiment werden und in jedes Gebiet gelangen, wenn sie durch die Luft wandern. Es gibt eine Reihe von bewährten, wirksamen Vorbeugungsmaßnahmen gegen Blattläuse im Apfelbaum, die dazu beitragen werden, die Wahrscheinlichkeit einer Massenvermehrung im Garten dieses Schädlings zu minimieren.

  • Warum erscheint Blattlaus auf Äpfeln und wie findet man sie?
  • Wie man Sämlinge und alte Bäume vor Blattläusen schützt
    • Chemikalien
    • Wie man mit Blattläusen auf Apfelfolkmethoden umgeht
    • Biologische Methoden: was unter einem Apfel von Blattläusen zu pflanzen
  • Blattlausprävention in Apfelbäumen

Warum erscheint Blattlaus auf Äpfeln und wie findet man sie?

Ein Apfelbaum wird von einer etwa 2-3 mm langen rothaarigen oder grauen Blattlaus mit rotem Kopf und schwarzem Rücken und Schwanz getroffen. Eier überwintern auf der Rinde eines Apfelbaums, und im Frühjahr werden daraus Weibchen geboren, die zur Reproduktion ganzer Kolonien an einem Baum beitragen. Insektenweibchen sind sehr fruchtbar und können 40 Larven gleichzeitig produzieren. Aktive Blattläuse vermehren sich im September. Blattlaus greift nur solche Pflanzen an, die einen hohen Gehalt an Aminosäuren im Saft der Blätter haben. Dies kann auf einen Mangel an Kalium, Phosphor oder einen Überschuss an Stickstoff zurückzuführen sein. Die Identifizierung der Blattlaus auf einem Apfel ist einfach: Die betroffenen Blätter beginnen sich zu rollen, werden schwarz und trocken. Dann erscheinen auf den Blättern rote Blasen, die ein weiteres Verdrehen und Absterben des Blattes bedeuten.

Durch die Bekämpfung von Blattläusen werden die Blätter mit klebriger Flüssigkeit bedeckt. Dies ist der Fall, auf den die Ameisen kriechen. Das Auftreten von Ameisen ist auch eines der Symptome von Blattläusen in Apfelbäumen. In den frühen Stadien ist es schwierig, einen Schädling an einem Baum zu identifizieren, da sich die Blattlaus darauf absetzt. Im Laufe der Zeit, wenn Insekten alle frischen Blätter der Spitze ausfressen, steigen sie zu den unteren Ästen ab, wo sie leicht zu finden sind, es genügt, jedes Blatt umzudrehen. Da dieses Insekt neben dem Fressen der Blätter ein gefährlicher Träger von Viruskrankheiten ist, ist es notwendig, die Blattläuse unmittelbar nach dem Nachweis auf dem Apfelbaum zu zerstören.

Leider gibt es selbst auf dem am besten gepflegten und ordnungsgemäß bearbeiteten Standort eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Apfelbaum von Blattläusen getroffen wird. Da diese Schädlinge durch die Luft wandern, können sie leicht aus benachbarten Gebieten einfliegen.

Wissen Sie? Blattlaus - eine der größten Insektengruppen, die etwa 4000 Arten vereint. Von diesen leben fast 1.000 in Europa. Jedes Jahr beschreiben Wissenschaftler mehr und mehr neue Arten dieses Schädlings.

Wie man Sämlinge und alte Bäume vor Blattläusen schützt

Heute entwickelt sich die chemische Industrie aktiv und zur Bekämpfung von Schadinsekten, einschließlich Blattläusen, kann eine Vielzahl von Pestiziden anbieten. Zur gleichen Zeit verwenden erfahrene Gärtner die Schädlingsbekämpfungsmethoden, die sich als wirksam erwiesen haben. Darüber hinaus werden biologische Methoden der Insektenbekämpfung als Prävention weit verbreitet eingesetzt. Als nächstes schauen wir uns genauer an, wie wir die Apfelernte vor Blattläusen schützen können.

In Anbetracht der Wirksamkeit der einen oder anderen Methode zur Bekämpfung von Schadinsekten ist es jedoch unmöglich, eine Methode für alle Fälle als Allheilmittel zu bezeichnen, da die Wirksamkeit der Maßnahmen von den Bedingungen am Standort, der Anzahl der Bäume und der damit verbundenen Pflanzen abhängt.Manchmal ist es sogar notwendig, alle Maßnahmen im Komplex anzuwenden, denn die Blattlaus ist ein lebender Organismus, und sie kann Sucht nach dem einen oder anderen Mittel entwickeln.

Es ist wichtig! Unterschätzen Sie nicht den Schaden, den die Blattlaus einem Apfelgarten zufügt. Viele seiner Arten verbreiten gefährliche Krankheiten und Pflanzenviren und können verschiedene Anomalien, wie Gallen und gallähnliche Formationen verursachen, von denen es unmöglich ist, loszuwerden.

Chemikalien

Wenn eine große Anzahl von Insekten, die Blattläuse essen (zum Beispiel ein Marienkäfer), nicht auf dem Gartengrundstück gefunden werden, dann wäre der beste Weg, sie mit chemischen Präparaten zu zerstören. Es ist sehr wichtig, die Zeit nicht zu verpassen, während man Methoden plant, mit Blattläusen umzugehen. Vorfrühling, wenn die Knospen gerade anfangen zu blühen, und es gibt eine optimale Zeit, um die Bäume für Blattläuse zu verarbeiten. Während dieser Zeit ist die Wahrscheinlichkeit der Verbrennung der Blätter auf ein Minimum reduziert, aber die Schädigung der Blattlauslarven wird signifikant sein.

Ein sehr wirksames Mittel zur Beseitigung der meisten Arten von Winterschlaflarven und Insekten ist Nitrofen. Es ist notwendig, 200 g des Rauschgifts in 10 Litern Wasser zu verdünnen und den infizierten Baum vor dem Knospenbruch zu verarbeiten.Es ist auch sehr effektiv "Olekuprit", seine 4% Lösung zerstört auch Blattläuse. Vor der Blütezeit des Apfelbaums können auch Kinmiks verwendet werden. Es ist nur für die Zerstörung von Insekten indiziert, die die Säfte aus den Blättern saugen und die Pflanzen nagen.

Die Lösung muss sich an den Empfehlungen der Anweisungen durchgeführt werden, nachdem das Medikament Sprühen beginnt innerhalb von einer Stunde zu arbeiten und den Baum für zwei oder drei Wochen zu schützen. Andere Blattläuse auf Bäumen, die bei Gärtnern beliebt sind, sind Karate und Inta-Vir. Der erste ist ein sehr sparsamer Verbrauch: 10 Liter Lösung reichen aus, um einhundert Quadratmeter Land zu verarbeiten. Und die zweite, „Inta-Vir“, kämpft effektiv mit mehr als 50 Arten von Schädlingen, einschließlich Blattläusen Apfelwicklers. Single-Spray für die vollständige Zerstörung von Blattläusen ist nicht genug, aber sparsam Medikamente, die wiederaufbereitet nicht die Blätter verbrennen müssen. Dazu gehören "Spark", "Decis" und "Cypermethrin". "Spark" - ein effektives Werkzeug, das junge Larven während der Wachstumsperiode des Apfelbaums zerstören kann. Es ist notwendig, 1 Tablette des Rauschgifts in 10 Litern Wasser aufzulösen. Sie können die Bäume alle 18-20 Tage mit dieser Lösung besprühen.

Wissen Sie? Laut Statistik ist die durchschnittliche Menge der Apfel Behandlung mit Pestiziden während der Wachstumsperiode in den südlichen Breiten - 13-16, in der Mitte - 8-10.

Wie man mit Blattläusen auf Apfelfolkmethoden umgeht

Sogar unsere Vorfahren wussten, wie man Schädlinge auf Apfelbäumen loswird, Gärtner benutzen heute ihre Rezepte. Es gibt viele Arten von Infusionen und Lösungen gegen Schadinsekten, die mit den verfügbaren Werkzeugen leicht zu Hause zubereitet werden können. Darüber hinaus ist ein großes Plus solcher Lösungen, dass sie umweltfreundlich und für diejenigen geeignet sind, die toxische Chemikalien skeptisch sind. Erfahrene Gärtner sind seit langem zu dem Schluss gekommen, dass die Blattlaus aufgrund ihres Kalium- und Phosphorgehalts keine Kulturpflanzen angreift, in die Asche eingebracht wurde. Daher ist es sehr wirksam, unter die Asche enthaltende Wurzelspitze zu bringen und den Apfel von den Blattläusen mit einer Aschelösung zu bestreuen. Zur Vorbereitung der Lösung werden 10 Liter Wasser und 2 Tassen vorgesiebte Asche benötigt. Um die Lösung besser haften zu lassen, können Sie 50 g gereinigte Seife hinzufügen. Rühre die Masse um und lass sie stehen, sprühe dann die Pflanze und ziele auf die gegenüberliegende Seite der Blätter.

Hilft gegen Blattläuse Schöllkraut zu kämpfen Wenn es auf Ihrer Website wächst, können Sie eine Abkochung für das Sprühen vorbereiten. Kilogramm Schöllkraut 3 Liter kochendes Wasser gießen, dann zur Lösung weitere 7 Liter heißes Wasser geben. Lassen Sie diese Lösung für 2 Tage infundieren, dann sprühen Sie den Apfelbaum.

Knoblauch-Lösung ist ein weiteres Werkzeug, das verwendet werden kann, um Bäume von Blattläusen zu behandeln. Sie müssen 5-6 Knoblauchzehen hacken, in 1/2 Tasse Wasser einweichen und 24 Stunden ruhen lassen. Dann 1 TL hinzufügen. Flüssigseife und 2 TL. Pflanzenöl. Rühren und verdünnen Sie die resultierende Masse mit Wasser in einem Drei-Liter-Gefäß. Betroffene Stellen mit einer Sprühflasche behandeln. Es ist gut in der Schädlingsbekämpfung Tabaklösung, die unmittelbar nach dem Nachweis von Blattläusen verwendet wird nachgewiesen. Nehmen Sie 200 Gramm getrockneten Tabak oder Tabak und für zwei Tage in 5 Liter Wasser bestehen. Dann abseihen und weitere 5 Liter Wasser und 50 g geriebene Seife hinzufügen. Gut umrühren und Bäume sprühen. Ein anderes Rezept basiert auf der Verwendung von Zwiebelschalen: 200 g Peelings bestehen für 4-5 Tage in 10 Litern heißem Wasser. Besprühen Sie die betroffenen Blattläuse dreimal alle 5 Tage.

Und das letzte Rezept für komplexe Blattlausmedizin auf einem Apfelbaum, den erfahrene Landwirte als den effektivsten erachten. In einem Eimer mit heißem Wasser müssen Sie 200 g Seife, ein Glas steifes Brühe eines Shag, ein halbes Glas gesiebte Asche, die mit einer viertel Tasse Kerosin vermischt ist, auflösen. Auch bei der Massenvermehrung von Blattläusen funktioniert eine solche Lösung gut.

Es ist wichtig! Auf den Blättern des Apfels kann dunkler Schorf erscheinen, was bedeutet, dass die Pflanze von Rußpilzen befallen ist. Um diese Krankheit loszuwerden, müssen Sie Blattläuse zerstören.

Biologische Methoden: was unter einem Apfel von Blattläusen zu pflanzen

Die biologische Bekämpfungsmethode bestimmt, wie Blattläuse auf einem Apfelbaum unter Verwendung lebender Organismen entfernt werden, und pflanzt Pflanzen, die sie verscheuchen.

Biologische Maßnahmen umfassen:

  • Zerstörung von Ameisenhaufen. Ameisen sind Befürworter von Blattläusen, weil sie sich von dem süßen Fleck ernähren, den sie ausstößt;
  • neben Apfelbäumen von speziellen Pflanzen, die Blattläuse nicht mögen. Das Aroma von Lavendel, dalmatinischer Kamille, Ringelblume, Tomate, Knoblauch oder Rainfarn schreckt verschiedene Schädlinge von Obstbäumen ab, einschließlich Blattläusen.Es gibt auch Pflanzen, die extrem attraktiv für Blattläuse sind, die auf keinen Fall in der Nähe des Apfelbaums gepflanzt werden können. Diese sind wie Kapuzinerkresse, hypnotischer Mohn, Kosmeya, Malve, Knollenbegonie, Viburnum und Linde;
  • der Bau von Vogelhäuschen und die Schaffung von Bedingungen für Vögel, die Blattläuse picken. Das sind Spatzen, Hänflings, Rotkehlchen, Titten, Titten;
  • die Kultivierung von Insekten wie Marienkäfer, Schwebfliegen, goldäugige Fliegen und einige Arten von Wespen, die Blattläuse essen.

Um die Aufmerksamkeit dieser Insekten und Vögel auf sich zu ziehen, müssen Sie neben dem Apfelbaum duftende und würzige Kräuter und Brennnesseln pflanzen.

Blattlausprävention in Apfelbäumen

Da der Kampf mit Blattläusen bei Äpfeln keine leichte Aufgabe ist und einen integrierten Ansatz erfordert, ist es keine schlechte Idee, einige vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, um das Risiko eines wiederholten Angriffs durch den Schädling zu minimieren. Bevor Sie Pflanzmaterial kaufen, müssen Sie es sorgfältig inspizieren, denn Blattlaus kann zusammen mit den Sämlingen an die Stelle kommen.

Blattläuse können nicht durch dichte und elastische Blätter beißen, so dass rechtzeitiges und regelmäßiges Gießen, Düngen, Mulchen und Besprühen von Baumwipfeln notwendig ist.Es ist auch sehr wichtig, den Apfelbaum nicht mit stickstoffhaltigen Düngemitteln zu belasten, nicht einmal mit organischen, wie Hühnermist. Dies führt auch zu Blattläusen. Bevor man die Apfelplantage für den Winter verlässt, ist es notwendig, die für diese Zeit in der Rinde des Apfelbaums angesiedelten Blattlauslarven zu vernichten. Um dies zu tun, säubern sie im Herbst die Rinde der Bäume. Sorgfältig, ohne die gesunde Rinde des Baumes zu beschädigen, die tote Rinde am Stamm und den Skelettästen mit einem Schaber oder einer Drahtbürste abkratzen. Sie müssen zuerst einen Film so legen, dass infizierte Rindenstücke mit Blattläusen nicht um den Baum herum fallen. Dann sammeln Sie alles und verbrennen Sie, zusammen mit den Wurzelsprossen und Wen, die auch abgeschnitten werden.

Loading...