Wie man weigela in Ihrem Zimmer anbaut, pflanzt und pflegt eine Pflanze

Weigela - Diese Pflanze stammt aus der Gattung der Laubgehölze, Geißblattgewächse. Es gibt 15 Arten von Weigela, von denen 7 Arten kultiviert wurden, und als eine Pflanze für das Haus ist nur Weigela für den Heimgebrauch geeignet. In der freien Natur wächst die Pflanze hauptsächlich im Osten und Südosten Asiens.

  • Weigelabusch: Pflanzenbeschreibung
  • Die Wahl eines Landeplatzes Weigela
    • Was sollte die Beleuchtung sein?
    • Temperatur und Feuchtigkeit für erfolgreiches Wachstum
  • Wie man eine Weigela zu Hause pflanzt
    • Wie man einen Topf für das Pflanzen wählt
    • Was sollte der Boden sein?
    • Landemuster
  • Raumpflege-Regeln
    • Bewässerungs- und Fütterungsanlagen
    • Wie der Schnitt gemacht wird
    • Wenn eine Pflanze benötigt wird und was dafür benötigt wird
  • Reproduktionsraum veygely
    • Pflanzenstecklinge
    • Samenvermehrung

Wissen Sie? Weigel ist nach dem Professor für Botanik, Chemie und die Bildung von Deutschland, K.E. von Weigel, der den Strauch geöffnet hat.

Weigelabusch: Pflanzenbeschreibung

Weigela - Dies ist ein ausdauernder Strauch mit aufrecht wachsenden Trieben. Stolonov bildet sich nicht. Grün mit weißem Rand, samtige Blätter liegen gegenüber, sie haben keine Nebenblätter.

Die Pflanze ist anfällig für eine erneute Blüte, und die Blüten sind ziemlich groß (bis zu 5 cm), trichterförmig. Kann in Blütenständen (bis zu 6) oder einzeln gesammelt werden. Die Farbe ist anders: von weiß bis rosa.

Kennzeichnend für Weigela ist eine Veränderung des Farbtons während des Blühprozesses von einem helleren zu einem helleren. Die Frucht ist eine Muschelkiste mit kantigen kleinen Samen. In einigen Varianten sind sie geflügelte. Weigela lebt 20-30 Jahre alt.

Die Wahl eines Landeplatzes Weigela

Bedenken Sie bei der Auswahl eines Anpflanzungsortes, dass Sie die Pflanze so nah wie möglich an die natürlichen Bedingungen halten müssen.

Was sollte die Beleuchtung sein?

Für Weigela ist einer der wichtigsten Faktoren beim Pflanzen und Pflegen zu Hause eine ausreichende Beleuchtung. Licht sollte viel sein, aber ohne direkte Sonneneinstrahlung.

Westliche und östliche Fenster, die eine helle, aber diffuse Beleuchtung bieten, werden gut funktionieren. Wenn Sie die Pflanze auf eine südliche Fensterbank stellen, vergessen Sie nicht, sie zu beschneiden. Wenn Sie den Topf auf der Nordseite platzieren, kann die Beleuchtung nicht ausreichen.

Temperatur und Feuchtigkeit für erfolgreiches Wachstum

Im Sommer ist die Raumtemperatur geeignet für Weigela, und im Winter sollte die Temperatur + 12 ° C ... + 18 ° C betragen.

Die Pflanze braucht keine hohe Luftfeuchtigkeit, aber regelmäßiges Besprühen (nur Blätter, keine Blumen) ist nicht überflüssig. Sie können das Laub einfach mit feuchter Materie abwischen.

Wie man eine Weigela zu Hause pflanzt

Pflanze bessere Sämlinge im Alter von 3 Jahren. Das Verfahren wird vorzugsweise im Frühjahr durchgeführt. Richten Sie die Wurzeln aus und verdichten Sie das Substrat, so dass keine Hohlräume in der Nähe der Wurzeln entstehen. Graben Sie den Wurzelhals nicht mehr als 1-2 cm.

Wie man einen Topf für das Pflanzen wählt

Der Topf sollte groß und im Durchmesser sein. einige Zentimeter mehr Rhizome. Wenn dein Ziel ein Bonsai-Baum ist, dann wähle einen breiten und niedrigen Topf.

Es ist wichtig! Für gesundes Wachstum von Weigela werden große Drainagelöcher in einem Topf benötigt. Eine dicke Drainage sollte am Boden des Tanks und auf dem Boden, um die Pflanze herum angebracht werden - zusätzlich eine dünne Schicht auftragen.

Was sollte der Boden sein?

Weigela mag nahrhafte, fruchtbare, lockere Böden mit einer neutralen oder leicht alkalischen Reaktion. Geeigneter sandiger oder lehmiger Boden. Sie können eine Bodenmischung herstellen, indem Sie Laubböden mit Sand und Rasenboden im Verhältnis 2: 2: 1 kombinieren. Auf überfeuchtetem Boden blüht Weigela schlecht.

Landemuster

Das Pflanzschema dieses Strauchs besteht aus dem folgenden Algorithmus.

  1. Machen Sie ein Loch (30-40 cm tief).
  2. Pflanzenwurzeln behandeln mit einem Wachstumsstimulator.
  3. Achten Sie beim Pflanzen darauf, dass der Wurzelhals nicht tief eingegraben ist.
  4. Abhängig von der Weigela-Sorte, stellen Sie die Blumentöpfe in einem Abstand von 2 Metern (große Sorten) bis 80 cm (für niedrige) auf.
  5. Nach dem Pflanzen erfordert reichlich Bewässerung.

Raumpflege-Regeln

Wenn man über den Weigela-Anbau zu Hause spricht, ist es wichtig, nicht nur die wichtigsten Nuancen des Pflanzens zu beschreiben, sondern auch über die Pflege zu sprechen.

Bewässerungs- und Fütterungsanlagen

Während der Periode des aktiven Wachstums (Frühling-Sommer) ist es notwendig, regelmäßig, aber mäßig zu gießen. Das Substrat sollte die ganze Zeit feucht sein und gleichzeitig sicherstellen, dass das Wasser nicht stagniert. Für Herbst und Winter ist die Bewässerung reduziert.

Es ist nützlich, einmal im Jahr, im frühen Frühling, den Boden mit Humus zu düngen. Es stimuliert das Wachstum von jungen Blättern und Trieben.

Um zu blühen war üppiger und lang - im späten Frühling - Frühsommer, Phosphat-Kalium-Dünger anwenden. Auch bei heißem Wetter wird der phosphorhaltige Topdressing, der die Farbe der Blätter positiv beeinflusst, nicht überflüssig.

Wie der Schnitt gemacht wird

Wegen seines schnellen Wachstums benötigt Weigela regelmäßigen Schnitt. Wenn Sie eine Pflanze mit einem Busch bilden wollen, dann kürzen Sie die Triebe regelmäßig auf die Hälfte ihrer Länge, und wenn ein Miniaturbaum mit einer üppigen Krone - lassen Sie nur den Stamm und stecken Sie ihn in der gewünschten Höhe.

Um eine Krone zu bilden und das Wachstum neuer Triebe zu stimulieren, sollte der Schnitt am besten im Herbst, unmittelbar nach der Blüte, erfolgen. Im Frühjahr alte und kranke Äste entfernen.

Wissen Sie? Die Kunst des Bonsai beginnt oft in Weigel zu lernen. Sie hat ein kräftiges Rhizom, das ihr hilft, alle Stufen der Bonsai-Formation zu tolerieren.

Wenn eine Pflanze benötigt wird und was dafür benötigt wird

Transplant Weigela erfolgt durch Umladen und nur wenn nötig, wenn das Wurzelsystem eng im alten Topf ist. Diese Pflanze möchte nicht gestört werden. Für das Verpflanzen werden nur neue Kapazitäten, Substrate und Drainagen benötigt. Über welchen Boden und welche Fähigkeit zu wählen, wurde bereits oben geschrieben.

Reproduktionsraum veygely

Indoorweigela kann sich auf zwei Arten vermehren: Stecklinge und Samen.

Pflanzenstecklinge

Für die Zucht Weigela zu Hause durch Stecklinge, zu Beginn des Sommers, schneiden junge, nicht verholzte Triebe, 10-15 cm lang mit 2 Internodien.Die unteren Blätter entfernen und die oberen Blätter halbieren.

Setzen Sie Stecklinge für 1-2 Stunden in Wasser, und dann für 12 Stunden, in einen Wachstumsstimulator. Der Raum sollte dunkel sein und die Temperatur sollte zwischen + 20 ° C und + 25 ° C liegen.

Es ist wichtig! Bei Weigel-Stecklingen muss der untere Schnitt gerade sein, da die Blätter dieser Pflanze entgegengesetzt angeordnet sind.
Graben Sie die Stecklinge 1 cm in eine Mischung aus Torf und Sand, bedeckt mit einer 4 cm Sandschicht. Bedecken Sie jede Kopie mit einem Film, einem Glas oder einer Flasche.

Luft und Wasser die Stecklinge zweimal am Tag. Nach ein paar Wochen wird eine Verwurzelung eintreten.

Weigels, durch Stecklinge vermehrt, blühen im Alter von zwei Jahren zum ersten Mal.

Samenvermehrung

Weigelsamen verlieren ein Jahr nach der Ernte ihre Keimfähigkeit, so dass nur frische für die Zucht geeignet sind. Eine vorbereitende Vorbereitung ist nicht erforderlich. Sau den Frühling.

Oberflächlich, in einem Behälter mit Löchern im Boden, gefüllt mit Erde und Drainage, die Samen abtropfen lassen, befeuchten und mit Glas oder Folie abdecken. An einem sonnigen Ort aufstellen. Triebe sollten in etwa 21 Tagen erscheinen, sie können freundlich sein.

Schrittweise Temperieren und Entwachsen von Sprossen aus Gewächshausbedingungen.Wenn sich 4 Blätter gebildet haben, tauchen Sie die Sämlinge in separate Behälter, und nachdem das Wurzelsystem sie gefüllt hat, können Sie den vorübergehenden "Wohnort" durch permanente Töpfe einer geeigneten Größe ersetzen. Reproduktion auf diese Weise blühen die Büsche in etwa 5 Jahren.

Da wir eine so schöne Pflanze wie Weigela sehen, ist es durchaus möglich, zu Hause zu wachsen, wenn Sie die grundlegenden Regeln der Pflanzung und Pflege sowie der Fortpflanzung befolgen. Sobald Sie etwas Mühe zeigen, wird dieser Busch viele Gründe für Bewunderung geben.

Loading...