Unterschiede und Eigenschaften von schwarzen bärtigen Hühnern

Hühner - eines der besten Geflügel. Sie haben die Fähigkeit, sich an die unterschiedlichsten Lebensbedingungen anzupassen, erfreuen die Augen mit der schönen Farbe der Federn und versorgen ihre Besitzer mit leckeren und gesunden Produkten - Eier, Fleisch und Daunen. Und obwohl heute viele den Haushalt verlassen, sind Hühner immer noch die treuesten Begleiter des Menschen.

Gleichzeitig ist es unter den vielen vorhandenen Rassen und Varietäten dieser Vögel ziemlich schwierig, die richtige zu wählen. Wenn Sie nach einer Rasse mit einer universellen Art von Produktivität suchen und ein attraktives Aussehen haben, dann können schwarzbärtige Hühner, auch bekannt als Galans oder Auerhühner, eine ausgezeichnete Wahl sein.

  • Was ist die Manifestation der Bärtigkeit oder die Beschreibung der Zuchtmerkmale von schwarzen Barthühnern?
  • Wir lernen die Vorteile der Rasse kennen: was überrascht und zieht bärtige Hühner an?
  • Nachteile der Rasse: Welche Merkmale der Zucht sollten Schwarzbärtige Hühner der Geflügelzüchter bewusst sein?
  • Beschreibung der Rasse Zeichen des Äußeren von schwarzen bärtigen Hühnern
  • Indikatoren der Produktivität: Wie profitabel und nützlich, um schwarze bärtige Hühner zu züchten?
  • Anbau, Pflege und Pflege der Black Bearded Chickens: die Geheimnisse erfahrener Geflügelhalter
    • Wir kaufen Zuchthühner und züchten eigene Nachkommen.
    • Wie ernähre ich die Vertreter der Black Bearded Breed?
    • Haftbedingungen und die notwendigen Regeln der Pflege

Was ist die Manifestation der Bärtigkeit oder die Beschreibung der Zuchtmerkmale von schwarzen Barthühnern?

Diese Hähnchenrasse wird anders genannt. Aufgrund der Tatsache, dass es in Russland gezüchtet wurde, wo es heute vertrieben wird, nenne ich es aucht Russische schwarze bärtige Hunderasse. OhDie Namen von Galana und Glukhari sind jedoch nicht weniger verbreitet (es wird angenommen, dass die beschriebene Rasse eine äußerliche Ähnlichkeit mit diesen Vögeln hat). Dennoch werden wir sie einfach schwarzbärtig nennen, was ihre wichtigsten äußeren Zeichen vollständig widerspiegelt und niemanden verwirren wird.

Obwohl der Geburtsort dieser Hühner und bekannten, aber Züchter immer noch nicht zu einer Meinung über die Herkunft der Rasse kommen kann. Einige glauben, dass es durch die Kreuzung von Vertretern der Rassen Viandot und Krevker entstanden ist, und nach Meinung anderer ist dies das Ergebnis der Wahl von Viandotov mit schwarzen Orel-Hühnern.Aber diese Frage ist nicht so wichtig, denn die Rasse ist im vergangenen Jahrhundert nicht nur wegen ihrer produktiven Eigenschaften, sondern auch wegen ihrer schönen Außenfarbe recht populär geworden.

Am Anfang ihrer Geschichte wurden sie ausschließlich in den Höfen der reichen Leute gezüchtet, weshalb sie sogar die Barsky-Rasse genannt wurden. Und heute werden schwarze bärtige Hühner sehr oft als Zierpflanzen gezüchtet.

Wir lernen die Vorteile der Rasse kennen: was überrascht und zieht bärtige Hühner an?

Das Wichtigste, was diese Hühner anlockt, ist ihr ungewöhnliches Aussehen, aufgrund dessen bärtige Hühner oft als dekorativer Typ bezeichnet werden. Erstens hat ihr Gefieder eine ungewöhnlich schwarze Farbe mit einem attraktiven Grünstich von edler Smaragdfarbe. Zweitens haben Individuen beiderlei Geschlechts einen prächtigen Bart, der der Rasse den Namen gab.

Durch diesen Bart erscheint der Hals der Vögel optisch um ein Vielfaches dicker und massiver als er tatsächlich ist. Diese Eigenschaft von Black Bearded Chickens zieht immer noch die Aufmerksamkeit von Sammlern auf sich, zumal sie zusätzlich eine recht gute Produktivität befriedigen können.

Aber das schöne und dichte Gefieder dient diesen Vögeln nicht nur als Schmuck, sondern wärmt auch im Winter gut. Dies ist ein sehr wichtiger Vorteil der Rasse, da sie keine speziellen Geflügelhäuser bauen und für den Winter isolieren muss. Viele Geflügelzüchter halten schwarze bärtige Hühner in halbfreien Bedingungen und geben ihnen nur Schutz vor schlechtem Wetter.. Dieser Inhalt ist auch deshalb sehr ökonomisch, weil diese Hühner von Frühling bis Herbst einen wesentlichen Teil ihrer Ernährung selbstständig ernten.

Es ist bequem, Black Bearded Chickens aus einem anderen Grund zu behalten: Sie sind eher phlegmatisch in der Natur. Selbst wenn sie 24 Stunden auf der Straße verbringen, werden sie nie das Gelände Ihres Gartens verlassen, so dass sie nicht einmal eine spezielle Voliere brauchen.

In einer Herde können Sie gleichzeitig mehrere Hähne halten - sie werden keinen harten Wettbewerb zeigen, wie es bei Vertretern anderer Rassen der Fall ist. Sie konkurrieren nicht und kämpfen nicht mit anderen Vögeln. Schwarzbärtige können ohne Probleme im selben Haus mit anderen Hühnern leben und mit anderen Tieren durch den Hof gehen.

Nachteile der Rasse: Welche Merkmale der Zucht sollten Schwarzbärtige Hühner der Geflügelzüchter bewusst sein?

Auf der einen Seite, Black Bearded Chickens sind Vögel, die sehr hartnäckig und widerstandsfähig gegen niedrige Temperaturen sind. Wenn Sie jedoch ein solches Merkmal dieser Hühnerrasse nicht berücksichtigen, wie ein sehr langsames Wachstum des Gefieders, dann können Sie eine hohe Sterblichkeitsrate unter den Jungen verursachen.

Um den Flaum in den Hühnern durch eine vollwertige Federdecke ersetzen zu können, ist es notwendig, die Henne im Frühjahr auf die Eier zu pflanzen. Die ersten Wochen nach der Geburt der Hühner wird empfohlen, in einem geschlossenen Haus zu halten, damit sie nicht einfrieren und sich schneller entwickeln.

Der Junge der beschriebenen Rasse ist sehr anfällig für eine Vielzahl von äußeren Faktoren und erfordert daher viel Aufmerksamkeit und Sorgfalt vom Besitzer. Dank diesem Trick haben sie für den Frühling, den Sommer und einen Teil des Herbstes vor dem Einsetzen von Frost Zeit, um eine zuverlässige Abdeckung zu bekommen, die die Hühner im Winter erhitzen und sie vor dem Einfrieren schützen wird.

Beschreibung der Rasse Zeichen des Äußeren von schwarzen bärtigen Hühnern

Aufgrund der Tatsache, dass diese Hühner eine sehr große Anzahl von Vorteilen für die Zucht und Unterbringung in Haushalten haben, werden sie oft verwendet, um andere Rassen zu verbessern.Neue Hybriden mögen viel mit den Schwarzbärtigen gemein haben, aber sie als reinrassige Vertreter der Rasse betrachten.

Solche Individuen sind in den Märkten ziemlich üblich, da durch den Aufruf eines Vogels Black Bearded es viel teurer verkauft werden kann. Aber solche skrupellosen Verkäufer zu berechnen, kann ziemlich einfach sein, wenn Sie alle im Detail untersuchen Rassenzeichen dieser schönen Hühner:

  • der Kopf der wahren Vertreter dieser Rasse hat eine sehr große Größe und eine gute regelmäßige Form, die größtenteils vom Prunk des Gefieders und des Bartes abhängt;
  • Schnabel ist klein, relativ kurz, obwohl dick. Die Spitze des Schlüssels ist leicht nach unten gebogen. Die Farbe des Schnabels stimmt vollständig mit der Farbe der Federn und dem Namen der Rasse überein:
  • Meistens gibt es Vögel mit absolut schwarzen oder dunkelschwarzen Schnäbeln;
  • großer Kopf entspricht großen und vollen Augen, die sogar leicht konvex erscheinen. Die Farbe der Augen der Black Bearded Breed ist braun oder dunkelbraun;
  • die Haut auf dem Gesicht dieser Hennen ist rot;
  • der Kamm hat eine rosa Form und scharlachrote Farbe. Am Ende ist der Grat deutlich verengt, was ein charakteristisches Merkmal der Vertreter der Rasse ist.Sie haben keine Spitze auf dem Grat;
  • unterscheiden die Rasse und sehr lange Ohrringe, die in jeder Bewegung des Vogels baumeln und sich durch eine ungewöhnliche runde Form auszeichnen;
  • die Ohrläppchen von Hühnern sind rot gefärbt, wodurch sie sich vor dem Hintergrund des schwarzen Gefieders stark abheben, obwohl sie mittelgroß sind;
  • Der Bart, der die Rasse am meisten auszeichnet, ist sehr schwer und voll. Sie nimmt einen beträchtlichen Teil des Gesichts und des Halses dieser Hühner ein, sie dehnt sich ziemlich stark in Richtung des Augenhintergrunds aus und nimmt die Form eines Bogens an;
  • der Hals ist nicht lang und ziemlich dünn, obwohl sie hinter der üppigen Mähne sehr dicht und breit aussehen, der Hals hat eine starke Biegung, zu den Schultern wird er dünner;
  • es gibt ein leichtes Kämmen an Kopf und Hals;
  • der Rücken ist gerade und breit, zum Schwanz hin etwas schmaler;
  • Der Schwanz der Vertreter der Rasse ist sehr elegant, hat eine mittlere Größe, gerade eingestellt. Cocktails sind sehr lang, beeindruckend in ihrer Fülle und Eleganz;
  • die Brust- und Brustmuskeln sind ziemlich voll, unterscheiden sich in einer abgerundeten Form;
  • im Allgemeinen ist der Körper nicht sehr groß, obwohl er wegen des Gefieders ziemlich beeindruckend scheint;
  • die Lende ist voll und üppig;
  • die Flügel von Vögeln mittlerer Größe, die sich gut an den Körper anschmiegen und gut schließen;
  • Schwarzbärtige Hühner haben sehr kräftige und fleischige Tibien, unterscheiden sich in mittlerer Länge;
  • Tarsus Vögel sehr stark, stabil, obwohl klein. Die Farbe des Plus und der Finger ist völlig konsistent mit allen Farben dieser Hühner - dunkelgrau, fast schwarz.

Es gibt praktisch keine Unterschiede zwischen Hähnen und Hühnern der beschriebenen Rasse. Der einzige Kommentar ist, dass Hühner "weiblicher" aussehen. Sie haben einen kleineren Kamm und Ohrringe sind deutlich verkürzt, damit sie beim Gehen nicht so locker sind. Aber das Kämmen, das auf dem Hals ist, haben sie ein wenig ausgeprägter als die Hähne. Die Rückseite ist gleich breit. Der Schwanz ist etwas abgesenkt und steht nicht aufrecht wie Hähne. Aber das wichtigste Merkmal, durch das Hühner von Hähnen unterschieden werden können, ist die Abwesenheit einer ersten grünlichen Ebbe auf Federn.

Indikatoren der Produktivität: Wie profitabel und nützlich, um schwarze bärtige Hühner zu züchten?

Vertreter der beschriebenen Rasse enthalten nicht nur, um sie zu bewundern.

Als Vertreter der fleischproduzierenden Produktivitätsrichtung können sie mit sehr guten Indikatoren zufrieden sein:

Das Gesamtgewicht der Rasse Hähne kann von 3,5 bis 4 Kilogramm reichen;

Legehennen wiegen normalerweise etwas weniger - von 2,7 bis 3 Kilogramm, obwohl sie manchmal mehr gewinnen;

Legehennen haben sehr hohe Eiablage-Raten, die normalerweise nur Vertreter der eiführenden Richtung der Produktivität rühmen können, und diese Zahl ist ungefähr 200 Eier pro Jahr;

Eier sind nicht nur sehr lecker und gesund, sondern auch ziemlich groß - im Durchschnitt beträgt ihr Gewicht etwa 65 Gramm, während für normale Hühner diese Zahl 58 Gramm ist. Die Muschelfarbe ist hellbraun. Für die Züchtung neuer Generationen von Schwarzbärenrassen empfiehlt es sich, nur die größten Eier zu verwenden, die fast 100% Aussehen der Hühner garantieren.

Es lohnt sich, darauf zu achten, dass sowohl das Gewicht als auch die Eiablage dieser Hühner von den Bedingungen des Wohnens und der Ernährung erheblich beeinflusst werden. Je schlechter sie sind, desto schlechter ist ihre Produktivität. Es ist besonders wichtig, die Aufmerksamkeit auf die Jungen zu richten, damit er zu Beginn der Pubertät gestärkt werden kann.

Anbau, Pflege und Pflege der Black Bearded Chickens: die Geheimnisse erfahrener Geflügelhalter

Wir kaufen Zuchthühner und züchten eigene Nachkommen.

Nachdem man sich entschieden hat, Black Bearded Curia auf dem richtigen Wohnsitz zu züchten, muss man zuerst herausfinden, wo genau man sie kaufen kann. Sie können sowohl Hühner und Eier als auch Erwachsene kaufen.In den ersten beiden Fällen müssen Sie natürlich ein wenig Aufhebens darüber machen, ob Sie erfolgreich Hühner guter Qualität aus jungen Beständen bauen. Das Ergebnis von Sorgfalt und Durchsetzungsvermögen in der Pflege wird Sie jedoch nicht enttäuschen.

Wenn Sie Hühner von Ihrem eigenen Huhn züchten, müssen Sie etwas über die Regeln und Eigenschaften des Brutprozesses bei dieser Art von Vogel wissen:

  • Es wird empfohlen, diese Rasse so früh wie möglich im Frühjahr auf Eiern zu pflanzen, obwohl das Huhn im Allgemeinen am Ende dieser Jahreszeit entfernt wird, so dass die Hühner näher an der Hitze erscheinen;
  • Inkubationszeit bei Hühnern beträgt 20-21 Tage. Während dieser ganzen Zeit steigen die Vögel praktisch nicht aus dem Nest auf, so dass sie mit Wasser gefüttert und getränkt werden müssen, ansonsten ist sie sehr entwässernd und wird nicht zum Schlachten geeignet sein;
  • bis zu 15 Eier können unter ein Huhn gelegt werden, obwohl die optimale Zahl 13 ist. Weniger wird nicht profitabel sein, aber eine größere Anzahl von Hennen wird nicht in der Lage sein, es zu wärmen;
  • wenn die Hühner nicht zur gleichen Zeit schlüpfen, müssen sie von der Henne abgeholt werden, damit sie ruhig alle anderen Küken setzen kann;
  • Eintagsküken werden mit Hirse und Milchprodukten gefüttert, die für sie am nahrhaftesten sind.Wir dürfen nicht sauberes Wasser vergessen. Wenn das junge Wachstum Zeit hat, ein wenig zu wachsen, kann ihre Ernährung mit Hilfe von Grünfutter leicht variiert werden;
  • Wenn das Wetter draußen warm ist, können die Jungen von den ersten Tagen an auf der Koppel entlassen werden. Wenn das Wetter nicht günstig zum Laufen ist, dann ist es besser, nicht zu riskieren.

Wie ernähre ich die Vertreter der Black Bearded Breed?

Was die Fleischzucht betrifft, sollten die Black Bearded Chickies nicht nur nahrhafte Nahrung wählen, sondern sie auch gut kombinieren, so dass die Gesamtnahrung dieser Vögel gut ausbalanciert ist. Wir haben bereits erwähnt, dass ihre Produktivität direkt von den Futtereigenschaften und der Fleisch- und Eierproduktion abhängt. Selbst wenn Sie bereits einen solchen Fehler gemacht haben, der zu dem Verlust alter Formen durch Hühner geführt hat, wäre es nicht schwierig, die Situation zu korrigieren. Dazu benötigen Sie:

  • Fügen Sie zu der allgemeinen Ration von Hühnerneierschalen und gekochtem Eiweiß hinzu. Als ausgezeichnete Quellen für Protein und Kalzium haben sie eine positive Wirkung auf die Bildung des Muskelgewebes von Vögeln und deren Eiablage;
  • Geben Sie genug Getreide, das die Grundlage der Hühnerdiät bilden sollte.Unter ihnen sollte der erste Platz von Weizen und Mais besetzt werden;
  • in kleinen Mengen können Hühnern eine Vielzahl von Wurzelgemüse gegeben werden, und zwar sowohl gekocht als auch roh;
  • Indem Sie Ihre Schutzzauber regelmäßig laufen lassen, werden Sie ihnen auch die Gelegenheit geben, viel Grünfutter zu essen und verschiedene Käfer zu fangen, die sie auch für einen richtigen und vollständigen Verdauungsprozess benötigen;
  • Hühner sollten ständigen Zugang zu sauberem und frischem Wasser haben.

Haftbedingungen und die notwendigen Regeln der Pflege

Die Erhaltung dieser Vögel ist die einfachste Aufgabe. Wenn Sie einen nicht sehr großen Garten haben und Sie sich Sorgen machen, dass diese Hühner bei Ihren klimatischen Bedingungen einfrieren können, können Sie ein komfortables Geflügelhaus für sie vorbereiten. Wenn Sie einen Raum haben, in dem Sie bereits Hühner halten, dann können schwarze Bartagamen leicht an andere Vögel angeschlossen werden, ohne sich darum zu kümmern, wie sie leben und sich einander anpassen.

Aber auch ohne einen speziellen Raum werden diese Hühner in der Lage sein, vollständig zu wachsen und an Gewicht zuzunehmen, während sie eine gute Ei-Produktivität ergeben. Richtig, im Fall von halb freiem Inhalt, um die letzte Richtung der Produktivität zu realisieren,Die Hühner sollten immer noch einen festen Platz haben, wo sie sich ein bequemes und sicheres Nest zum Eierlegen organisieren können.

Um Hühnchen zu inkubieren, wird das Huhn auch auf das Nest im Raum gelegt, so dass es bequem ist und niemand diesen verantwortungsvollen Prozess stören kann. Es sollte bemerkt werden, dass Vertreter der beschriebenen Rasse nicht fliegen, deshalb werden sie nirgends vom Hof ​​gehen.

Was die Pflege dieser Vögel betrifft, müssen sie neben der Fütterung noch einige weitere Bedingungen erfüllen:

  • Stellen Sie auf dem Hof ​​oder im Haus einen großen Trog mit Sand oder Asche ein, der als ein Badezimmer für Hühner dienen wird, in denen sie ihre Federn reinigen und Parasiten loswerden können;
  • säubern Sie das Haus regelmäßig und bedecken Sie es mit frischen Betten aus Stroh, Torf oder Sägemehl.
Loading...