Köstliches exotisches - Eigenschaften und Beschreibung einer Vielzahl von Tomaten "Black Moor"

Mit Beginn der Pflanzsaison verliert sich der Gärtner jedes Jahr bei der Auswahl verschiedener Saatgut und vieler Tomatensorten. Jeder Besitzer hat sicherlich seine bewährten Tomaten, was die Familie und die Kunden begeistert. Aber sehen Sie, manchmal möchten Sie etwas Exotisches versuchen.

Wenn Sie also eine ungewöhnliche Sorte mit exzellentem Geschmack suchen, können Sie sicher sein, dass „Mavr“ -Tomaten Sie nicht enttäuschen. In diesem Artikel wird der Anbauprozess sowie die Beschreibung der Tomatensorte "Black Moor" ausführlich beschrieben.

Tomate "Black Moor": Eigenschaften, Beschreibung der Sorte und Fotos

Tomaten "Mavr" sind ein semi-determinanter Typ mit mittlerer Reifezeit. Sie eignen sich für die Kultivierung auf offenem und geschütztem Boden (Filmgewächshäuser). Früchte erscheinen 115 - 125 Tage nach den ersten Trieben.

Büsche werden bis zu einem Meter hoch, in Gewächshäusern sogar noch höher (bis zu eineinhalb Meter). Die erste Bürste ist ungefähr in der Höhe von 8 - 9 Blättern ausgebildet, und alle drei danach. Auf einer Bürste eines Busches erscheinen normalerweise 7–10 Früchte., obwohl diese Zahl in einigen Fällen auf bis zu 18 steigen kann. Der Gesamtertrag von 1 Quadratmeter. Meter etwa 5 - 5,5 kg.

WICHTIG! Machen Sie sich bereit für das schnelle Auftauchen und Blühen von Stiefkindern, die abgeschnitten werden müssen.

Die Früchte selbst sind klein und wiegen bis zu 50 g. Sie haben eine charakteristische dunkelrote Farbe, eine längliche Form und eine ziemlich dicke Haut. Das eigentliche Unterscheidungsmerkmal dieser Sorte gilt jedoch zu Recht als Geschmack. Fleischige, saftige und süßliche Früchte eignen sich sowohl für den Frischgebrauch als auch für die Zubereitung von Salaten.

Und der natürliche Zucker, der in der Mavra-Frucht enthalten ist, verleiht Tomaten einen noch einzigartigeren Geschmack. Sie können sich auch keine Sorgen machen, die Früchte unter dem Einfluss von kochendem Wasser zu knacken, dicke Haut wird hier einen guten Service bieten.

Neben der „Mavr“ -Tomate können die folgenden Sorten der Zwischensaison erhalten werden: „Zar Peter“, „Alpatyeva 905A“, „Nikola“, „Persimmon“, „Petrusha der Gärtner“, „Bananenorange“, „Bananenschenkel“, „Gestreifte Schokolade“. Schokoladenmarshmallows “,„ Gina “,„ Intuition “,„ Auria “,„ Rote Birne “,„ Rosa Pfeil “,„ Benito F1 “und andere.

Wenn Sie sie jedoch immer noch konservieren wollen, bereiten Sie weitere Sämlinge vor. Aufgrund ihres Geschmacks werden alle Tomaten dieser Sorte relativ schnell verzehrt.

WICHTIG! Es scheint, dass die dicke Haut auch beim Transport helfen sollte, aber das ist nicht so. Wenn Sie also das Getreide über große Entfernungen transportieren möchten, bereiten Sie gute Transportbedingungen vor.

Unten bieten wir an, ein Foto einer Tomate "Black Moor" zu sehen.

Pflanzen und Pflege

Vor dem Pflanzen von Samen sollten sie leicht verarbeitet und gehärtet werden. Halten Sie sie dazu zunächst einige Tage in der Kälte und behandeln Sie sie dann mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat (waschen Sie sie vor dem Eintauchen in den Boden nicht ab).

Für Sämlinge sollten Sie kleine Behälter vorbereiten und bei Temperaturen von + 20 ° bis + 25 ° C aufbewahren. Die Aussaattiefe beträgt 2 - 2,5 cm. Fertige Töpfe können mit einem Film bedeckt werden, der nach den ersten Trieben entfernt wird. Dann sollten die Töpfe an einem gut beleuchteten Ort mit niedriger Luftfeuchtigkeit aufgestellt werden.

Wenn Sie eine Pflückung durchführen möchten, sollte dies nach dem Erscheinen der ersten beiden Blätter erfolgen. In offener Boden Junge Büsche werden streng nach dem Verschwinden der Frostgefahr im bereits erwärmten Boden gepflanzt (40 - 50 Tage nach der Vorbereitung der Sämlinge).

In Bezug auf die Temperaturbedingungen tolerieren die bereits etablierten Büsche der Black Moor-Tomate normalerweise Kühlung und Dürre, daher sind sie auch für die südlichen geeignet.und für gemäßigt nördliche Regionen.

Für die spätere Pflege können Pflanzen in mehrere Hauptpunkte unterteilt werden.

  1. Sträucher haben ein ziemlich hohes Wachstum, daher wird dringend empfohlen, Strumpfbänder besonders mit Bürsten zu beladen. Unten sind Fotos einer Tomate "Black Moor", die in einem Gewächshaus gepflanzt ist.
  2. Vergessen Sie nicht, den Boden um die Büsche zu lockern und Unkraut zu jäten. Diese alten und "primitiven" Pflegemaßnahmen haben eine enorme Wirksamkeit.
  3. Sträucher benötigen viel Wasser während der Blüte und Fruchtlegung. Die restliche Zeit wird einmal pro Woche gegossen.
  4. Selbst wenn Sie Ihre Tomaten in einem guten fruchtbaren Boden gepflanzt haben, sollten Sie sich mindestens ein paar Mal mit Mineraldünger abdecken. Substanzen auf Phosphor- und Kaliumbasis sind dafür am besten geeignet.
WICHTIG! Jede wässernde Tomate "Mavr" sollte extrem warmes Wasser sein.

Schutz vor Krankheiten und Schädlingen

Im Allgemeinen weisen Black Moor-Sorten eine mäßige Krankheitsresistenz auf. Sie sind vor allem den schädlichen Auswirkungen von Pilzkrankheiten ausgesetzt.

Daher wird empfohlen, solche vorbeugenden Sicherheitsmaßnahmen durchzuführen.

  • Zum Schutz vor Pilzkrankheiten (Fusarium Welke und Grauschimmel) Es wird empfohlen, die Regeln der Fruchtfolge einzuhalten (Büsche hilling) und die Pflanzen mit Hom behandeln und mit Barrier füttern.
  • Zum Schutz vor der häufigsten Infektion von Tomaten - Phytophtoras - müssen Phosphor-Kalium-Dünger zugeführt und mit einer Lösung aus Bordeaux-Flüssigkeit besprüht werden.
  • Wenn Sie Anzeichen von Spinnmilben bemerken (weiße Punkte erscheinen auf den Büschen und kleine Einstiche auf den Blättern), beginnen Sie sofort, alle Büsche mit Malophos zu besprühen. Sie können auch ein Knoblauchaufbrühen mit Löwenzahnblättern und Flüssigseife herstellen.
  • Wenn Raupen auftauchen, empfiehlt es sich, sie manuell zu zerstören, den Boden im Herbst tief zu graben und Strela zu verwenden.
  • Wenn Ihre Tomaten zu einem solchen bösen Schädling geworden sind, wie die Weiße Fliege, aus der die Blätter sich gelb verfärben, mit Pilzen bedeckt werden und verwelken, fahren Sie mit dem sofortigen Besprühen der Sträucher mit der Zubereitung Confidor fort.

Am Ende können wir feststellen, dass die Tomate "Mavr Cherny" zwei Nachteile hat: Sie verträgt keinen Transport und ist schlecht vor Pilzkrankheiten geschützt.

Die Vorteile dieser Sorte sind jedoch objektiv mehr und werden Sie bei entsprechender Sorgfalt mit ihrem beeindruckenden Geschmack und ihrem Können für die Konservenindustrie begeistern.

Loading...