Wann und wie Winter Knoblauch richtig geerntet werden kann

Knoblauch ist ein häufiger Gast auf dem Tisch, vor allem im Herbst-Winter. Knoblauch hat einen scharfen Geschmack und einen starken Geruch und ist ein wesentlicher Bestandteil von Fleischgerichten, Saucen und Salaten. Knoblauch ist Winter und Frühling.

Es ist sehr einfach, diese Sorten voneinander zu unterscheiden - im Kopf des Winterknoblauchs befinden sich 5-6 Gewürznelken, und in der Mitte befindet sich ein falscher Stamm, im Frühlingskopf Knoblauch viele Nelken (10-20 Stück), ein falscher Stamm fehlt.

Ein weiterer wesentlicher Unterschied in der Pflanzzeit dieser Gemüse. Winter Knoblauch wird am Ende des Herbstes, näher an Winter und Frühling - spätestens Mitte Frühling gepflanzt. Sprechen wir mehr darüber, wann im Herbst gepflanzter Knoblauch gepflückt werden soll.

  • Wann zu reinigen
    • Begriffe und Zeichen
    • Was sagt der Mondkalender?
  • Wie graben
  • Ordnungsgemäße Lagerung nach der Ernte

Wann zu reinigen

Mit dem Anpflanzen von Winterknoblauch stellen sich viele Fragen nicht - er wird näher an den Winteranfang gepflanzt. Viel wichtiger ist es, das genaue Datum seines Grabens richtig zu bestimmen.

Wenn die Pflanze überreif ist, muss sie nicht mehr gelagert werden, das heißt, sie muss schnell verzehrt werden oder anderweitig verwendet werden, da sie sich sonst verschlechtert. Die Bestimmung von überreifem Knoblauch ist sehr einfach:

  1. Wenn auf die Birne gedrückt, wird sie weich und locker;
  2. Beim Ausheben des Bodens zerbröckelt die Birne in einzelne Zähne oder die Zähne werden leicht vom falschen Stamm getrennt;
Wissen Sie? China wurde 2009 mit einer Schweinegrippe-Pandemie bedroht. Es wurde gemunkelt, dass Knoblauch hilft, Krankheit von der Krankheit zu verhindern. Gleichzeitig stiegen die Kosten für Knoblauch fast um das 40-Fache.

Begriffe und Zeichen

Grundsätzlich genügen etwa 100 Kalendertage, um den Knoblauch zu reifen. Diese Periode fällt in die Mitte des Sommers, meistens vom 20. Juli bis 1. August.

Ein genaueres Datum hängt davon ab, wie heiß der Sommer war und in welcher Klimazone Sie sich befinden. Schauen wir uns die Anzeichen der Reifung an, die deutlich machen, wann es Zeit ist, Winterknoblauch zu ernten:

  1. Die unteren 3-4 Blätter am Stamm begannen zu trocknen.
  2. Pfeile aus Knoblauch glätteten sich und Knoblauchblütenstände vollständig geöffnet. Wenn der Knoblauch nicht gestreift ist, wird die Reifung seines Stiels durch das Erweichen des Stiels des Stiels oder die vollständige Gelbfärbung der Blätter ausgelöst.
  3. Nachdem Sie ein paar Stücke ausgegraben haben, werden Sie feststellen, dass die Kopfschuppen stark violett-violett sind.

Sie werden wahrscheinlich wissen, wann Sie den Bogen von den Betten entfernen.

Was sagt der Mondkalender?

Einige Agronomen ziehen es vor, sich nicht nur auf die äußerlichen Anzeichen der Reifung von Knoblauch zu konzentrieren. Sie nehmen als Assistenten den Mondkalender.

Es ist erwiesen, dass der Mond ein Assistent in agrarischen Angelegenheiten ist. Er hört den Biorhythmen der Natur zu, Sie können den Knoblauch ohne Verzögerung ernten, während er seine Qualität lange beibehält.

Vor uns liegt also die Knoblauchernte. Lass uns herausfinden, wann man Winterknoblauch nach dem Mondkalender einsammelt:

  • Im Juli 2018 werden die besten Tage aus dem Garten zusammengestellt: 5-7, 15-16, 19-20, 23-24.
  • Im August 2018 ist es am besten, 1-3, 11-12, 15-16, 29-30 Zahlen zu sammeln.
Es reicht jedoch nicht aus, Winterknoblauch auszuheben. Es ist notwendig, einige Manipulationen mit Hilfe des Mondkalenders durchzuführen, und zwar:

  • Lockern Sie das Land um Winter Knoblauch. Vor der Ernte ist es notwendig, den Boden um die Knoblauchköpfe zu lockern und zu reinigen. Dies sollte etwa 25 Tage vor dem Graben erfolgen. Nach dem Mondkalender von 2018 ist dies der 3., 4., 8., 30. und 31. Juli;
  • Obligatorischer Krawattenschütze. Dies geschieht, damit die Vitalität des Gemüses direkt zu den Zwiebeln geleitet wird. Nach dem Binden von Knoblauchtrieben wachsen die Spitzen nicht mehr und verhindern so das Wachstum neuer Triebe. Für diesen Vorgang werden im Mondkalender die folgenden Daten angezeigt: 19. bis 20. Juli.
  • Die Pfeile des Knoblauchs brechen. Ungefähr 30 Tage vor Beginn der geplanten Ernte hören die Agronomen auf, das Gemüse zu gießen - dies verhindert das Verrotten des Bodens und bricht gleichzeitig die Pfeile zum Knoblauch ab. Lassen Sie nur einige beispielhafte Pfeile. 2018 sind die folgenden Tage dafür geeignet - 1., 2., 10. Juli.

Es ist wichtig! Um überschüssige Feuchtigkeit am Ort der Lagerung von Knoblauch zu entfernen, ist es erforderlich, in den Behälter mit ihm ein großes Tafelsalz zu gießen. Sie wird die überschüssige Feuchtigkeit entfernen.

Wie graben

Wenn Sie festgestellt haben, dass Ihr Gemüse im Garten gereift ist, und der Mondkalender den Tag beim Graben von Winterknoblauch vorschlägt, achten Sie auf das Wetter vor dem Fenster. Es muss trocken und sonnig sein.

Graben Sie den Knoblauch mit einem Spaten oder einer Mistgabel. Letztere helfen dabei, dies genauer zu tun und Verletzungen der Köpfe zu vermeiden. Knoblauch einbrechen und im Garten trocknen lassen. Laub ist nicht zum Schneiden erforderlich. Während des Trocknens nimmt Knoblauch Nährstoffe von der Oberseite. Die Trockenzeit auf dem Bett beträgt ungefähr 5 Tage. Wenn jedoch das Wetter draußen schlecht ist, ist dies kein Grund, das Knoblauchgraben zu verschieben.

In diesem Fall wird es gegraben, aber in einem trockenen Raum mit guter Belüftung getrocknet.Trockenzeit - 7-10 Tage.

Es ist wichtig! Das Trocknen von Knoblauch in der Sonne hilft, Schimmelpilzsporen, Pilze, Zecken und andere Parasiten zu beseitigen. Trocknen in der Sonne erhöht zudem die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten.

Ordnungsgemäße Lagerung nach der Ernte

Nach dem Graben des Knoblauchs und dem anschließenden Trocknen in der Sonne sollte er vorsichtig von den Erdklumpen abgestreift und die Wurzeln abgeschnitten werden, wobei eine Länge von 3-5 mm verbleibt. Die Oberseiten und Blätter werden auf eine Länge von etwa 10 mm geschnitten.

Knoblauch - launisch in Sachen Lagerung. Lesen Sie deshalb die besten Möglichkeiten, dieses Gemüse zu lagern.

Für eine erfolgreiche Langzeitlagerung von Knoblauch sollten Sie wissen, dass Licht, erhöhte Luftfeuchtigkeit und Temperatur den Knoblauch nicht lange halten. Daher müssen wir darauf achten, optimale Bedingungen für eine langfristige Lagerung von Knoblauch zu schaffen:

  • Feuchtigkeit Um die Ernte nicht zum Keimen bringen zu lassen oder umgekehrt, ist es notwendig, die Luftfeuchtigkeit bei 50-80% zu halten.
  • Temperatur Knoblauch verträgt keine hohen Temperaturen. Lieber cooler sein. 3-5 ° C reichen aus.
  • Beleuchtung und Luft. Bewahren Sie es an einem dunklen oder dunklen Ort auf. Besser in einem Paket aus mehreren Teilen.Es kann in Körben, Kisten, in Form von Zöpfen oder nur wenigen Stücken aufbewahrt werden, die an der Decke befestigt sind.

Wissen Sie? Im Jahr 1922 wurden bei der Ausgrabung des Grabes von Tutanchamun aus dem Jahr 1300 v. Chr. Knoblauchknollen entdeckt.
Nach dem Lesen des Artikels haben Sie gelernt, dass für die erfolgreiche und langfristige Lagerung von Knoblauch eine wichtige Rolle in der korrekten Definition von Begriffen beim Graben von Winterknoblauch spielt. Dies hilft dem Mondkalender, der die Biorhythmen der Natur überwacht.
Loading...