Minister für Landwirtschaft der Ukraine vorgeschlagen, die Bewässerung wiederherzustellen

Der Landwirtschaftsminister der Ukraine, Taras Kutovoy, nahm letzte Woche an der Konferenz des Globalen Forums für Ernährung und Landwirtschaft in Berlin teil, wo er den ewigen ukrainischen Vorschlag aufstellte, dass zur Wiederherstellung der Getreideproduktion das alte sowjetische Bewässerungssystem wiederhergestellt werden müsse.

Der Minister sagte: "Mit der Wiederherstellung und Entwicklung von Bewässerungssystemen wird die Ukraine Möglichkeiten haben, die Getreideproduktion zu erhöhen." Der Minister ist optimistisch und glaubt an die Bewässerung, und es scheint, dass die ukrainische Regierung auf dem Weg zur Mittelbeschaffung ist, denn mit der Zustimmung der Weltbank hat sie einen Koordinierungsrat zur Entwicklung einer Strategie für die Reparatur und Modernisierung des Bewässerungssystems geschaffen.

Die genehmigte Strategie wird als Grundlage für jedes Finanzierungsabkommen mit der Weltbank dienen und 2017 beginnen. Kutovoy sprach von einer Investition von rund zwei Milliarden US-Dollar, um die Bewässerung bis 2021 auf mehr als 550.000 Hektar zu sanieren.