Wie man "Regent" für den Kartoffelkäfer züchtet

Regent, ein Heilmittel für den Kartoffelkäfer, ist eine wirksame Vorbereitung der insektiziden Wirkung, die zur sofortigen Zerstörung des Kartoffelkäfers beiträgt und es ermöglicht, den Schädling fast vollständig zu besiegen. Insektizid ist eine echte Garantie für hohe Erträge jedes selbstbewussten Gärtners. Unten sehen wir uns den Regent vom Kartoffelkäfer, Gebrauchsanweisungen und die Eigenschaften dieses erstaunlichen Werkzeugs genauer an.

  • Beschreibung, Zusammensetzung und Freisetzungsform
  • Das Prinzip der Droge
  • Gebrauchsanweisung
  • Sicherheitsmaßnahmen
  • Lagerbedingungen und Haltbarkeit
  • Vorteile

Beschreibung, Zusammensetzung und Freisetzungsform

Die Droge ist ein modernes allgemeines Insektizid. Das Werkzeug ist auf der Grundlage der Substanz Fipronil, die ihre Anwendung im Kampf gegen viele Arten von Insekten gefunden hat, gemacht.

Die Substanz Fipronil wird sehr häufig als Insektizid eingesetzt. Neben dem Kartoffelkäfer und anderen Schädlingen wirkt dieser Stoff auch gegen Hauskakerlaken.

Wissen Sie? Einer der ersten, der den Einsatz von Chemikalien zur Bekämpfung gefährlicher Insekten vorschlug, war der antike griechische Philosoph Aristoteles.
Es gibt verschiedene Formen der Freisetzung von Insektiziden.Es wird in Form von wasserlöslichen Granulaten hergestellt, und das Werkzeug ist auch in Form von Ampullen mit einer viskosen Suspension erhältlich. Der am weitesten verbreitete "Regent" in Ampullen.

Das Prinzip der Droge

Nur zwei Mechanismen der Wechselwirkung zwischen dem Mittel und dem Kartoffelkäfer sind bekannt. Im ersten Fall kommt dieses Werkzeug durch direkten Kontakt mit dem Körper des Käfers mit dem Insekt in Kontakt, im zweiten Fall durchdringt das Insektizid den Schädling, nachdem es eine bereits behandelte Pflanze gefressen hat.

Wissen Sie? Die Heimat des Kartoffelkäfers ist Mexiko. Der Pest hat seinen berühmten Namen dank des gleichnamigen Staates Colorado. In dieser Region zerstörte der Kartoffelkäfer zum ersten Mal riesige Plantagen mit Kartoffeln. Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts gelangte das Insekt zusammen mit den ersten Kartoffeln aus Amerika in das Gebiet des modernen Europa.

In beiden Fällen, wenn ein Schädling in den Körper eingeführt wird, wird das Medikament sofort in allen Systemen verteilt. Der Hauptwirkstoff des Insektizids Fipronil im Stoffwechsel des Käfers wirkt als Gamma-Aminobuttersäure-Rezeptorblocker.

Gleichzeitig ist die Funktion des Nervensystems gestört, wodurch der Kartoffelkäfer an Lähmung stirbt.

Wenn Sie nicht mit Hilfe von Chemikalien gegen den Kartoffelkäfer kämpfen, lesen Sie, wie Sie diesen Schädling durch gängige Methoden loswerden können.

Gebrauchsanweisung

Trotz der Benutzerfreundlichkeit des Regent-Insektizids muss jeder Benutzer die Gebrauchsanweisung genau befolgen. Das Werkzeug wird in Form einer wässrigen Lösung verwendet, die nicht früher als einige Stunden vor der Verarbeitung von Pflanzen vorbereitet wird.

Zunächst wird die gesamte zu bearbeitende Fläche berechnet. Danach wird eine Lösung in dem technischen Tank in einer Menge von 1 Ampulle pro zweihundert Quadratmeter Plantagen vorbereitet. Für den Fall, dass die Anzahl der Insekten mehrmals die Norm überschreitet, verwenden Sie 1 Ampulle "Regent" für 1 Webkartoffeln. Wasser wird streng in einer Menge von 1 Ampulle pro 10 Liter zugegeben. Verarbeitungsanlagen sollten mit einem manuellen oder industriellen Spray betrieben werden. Dies hilft, den Verbrauch des Medikaments zu reduzieren und die behandelte Fläche zu erhöhen.

Es ist wichtig! Pflanzenschutzmittel werden dringend empfohlen, nur in Fachgeschäften zu kaufen. In natürlichen Märkten erreicht die Anzahl gefälschter und abgelaufener Produkte 80%.

Um die Effizienz des Regent zu erhöhen, empfehlen Hersteller die Verarbeitung von Kartoffeln bei Lufttemperaturen von 15 bis 25 Grad (am frühen Morgen oder vor Sonnenuntergang) bei klarem Wetter. Machen Sie das Medikament "Regent" bei sehr windigem Wetter gemäß der Gebrauchsanweisung nicht empfohlen, da es die Wirksamkeit der Behandlung zu Zeiten reduziert.

Die beliebtesten Drogen für den Kampf gegen den Kartoffelkäfer sind: "Aktara", "Inta-vir", "Iskra Zolotaya", "Calypso", "Karbofos", "Komandor", "Prestige".

Sicherheitsmaßnahmen

Trotz der Tatsache, dass das Insektizid eine niedrig-toxische Substanz ist, ist es nicht notwendig, von seiner vollen Sicherheit zu sprechen. Daher gibt es eine Reihe von Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung, die den Schaden für den Menschen auf fast Null reduzieren.

  1. Vor dem Spritzen müssen Sie die Schleimhäute und die Haut sorgfältig vor der Lösung schützen. Tragen Sie dazu dicke Kleidung und Schuhe und schützen Sie die Atemschutzmaske.
  2. Während der Arbeit mit der Droge wird empfohlen, mit dem Rauchen, Trinken und Essen aufzuhören.
  3. Im Falle eines Insektizids auf der Haut oder in den Augen ist es notwendig, die betroffenen Stellen sofort mit reichlich Trinkwasser zu waschen.
  4. Nach Abschluss aller Arbeiten ist es notwendig, mit Seife zu duschen und die Arbeitskleidung gründlich zu waschen.

Nur wenn alle Sicherheitsstandards und Nutzungsbedingungen eingehalten werden, ist die Sicherheit des Regenten für den Gärtner sowie eine hohe Ausbeute gewährleistet.

Lagerbedingungen und Haltbarkeit

Das Insektizid "Regent" erfordert keine besonderen Sparbedingungen. Lagerung des Medikaments bei einer Temperatur von -30 bis +30 Grad ermöglicht es, seine Wirksamkeit bis zum letzten Monat der Verwendung zu schützen. Der Hersteller empfiehlt, den Regent von Kleinkindern, Lebensmitteln und Trinkwasser fernzuhalten.

Es ist wichtig! Es wird empfohlen, die hergestellte wässrige Lösung von "Regent" nicht länger als einige Stunden zu lagern, da sie schnell ihre Wirksamkeit verliert.

Vorteile

Das Heilmittel für den Kartoffelkäfer "Regent" ist eine preiswerte und hochwirksame Droge, die es ermöglicht, dem Schädling von Kartoffeln auch in der schwierigsten Situation einen entscheidenden Kampf zu liefern. Ein großer Vorteil gegenüber Wettbewerbern ist die hohe Sicherheit für Mensch und Tier sowie der relativ geringe Marktwert.Dies ist eines der wenigen Medikamente, das auch bei hohen Temperaturen mehrere Wochen seine Wirkung behält.

Moderne Pflanzenschutzchemikalien ermöglichen nicht nur eine reiche Ernte, sondern reduzieren auch die Gesamtschädlingszahl. Bei ihrer Verwendung ist es jedoch notwendig, die vom Hersteller vorgeschlagene Dosierung sorgfältig einzuhalten und Sicherheitsmaßnahmen zu beachten, um sich und die Pflanzen nicht zu schädigen.

Loading...