Garten für die Faulen: Tipps für Anfänger

Der Vorortbereich mit all seinen Vorteilen hat einen Nachteil - man muss viel Zeit dafür aufwenden.

Und wenn es auch ziemlich weit weg von zu Hause ist, dann hat der Besitzer etwas zum Nachdenken.

Und doch gibt es eine Lösung: Sehen wir uns an, wie man einen Garten und einen Gemüsegarten für faule (aufgrund der Umstände) Sommerbewohner ausstattet.

  • Garten für die Faulen
  • Wo soll ich anfangen: einen faulen Garten oder Gemüsegarten planen
  • Was zu wachsen: Tipps und Tricks
    • Geografische Merkmale
    • Krankheits- und Schädlingsresistenz
    • Vorzug für große mehrjährige Pflanzen
  • Tipps für die Pflege von Pflanzen im Garten
    • Mulchen
    • Bewässerungsorganisation
    • Verwendung von Gartengeräten
  • Fauler Garten und Garten: Tipps und Tricks

Garten für die Faulen

Die Hauptaufgabe eines solchen Landes ist es, einen maximalen Ertrag bei minimalen Arbeitskosten zu erzielen. Natürlich muss arbeitenaber ohne viel Fanatismus. Ja, und Kenntnisse der Agrartechnologie sind nützlich.

Viele erfahrene Gärtner und Gärtner haben solche Plots, die aus eigener Erfahrung wissen, dass die "Extra-Bewegungen" in der Praxis nur eine Verschwendung von Arbeitskraft und Ressourcen sind.

Für den Garten, der einmal pro Woche besucht wird, gilt dies besonders.Schließlich wollen moderne Bürger neben den Betten auch in der Luft entspannen.

Daher denken viele schon vor Saisonbeginn über Planung nach.

Wo soll ich anfangen: einen faulen Garten oder Gemüsegarten planen

Bevor wir zur Arbeit gehen, sehen wir uns an, welche Stile heute am beliebtesten sind.

Es ist wichtig! Eine solche Sanierung lohnt sich, wenn die Datscha irgendwie geschützt ist und es keine Probleme mit Wasser gibt.
Am geeignetsten wird die Richtung des "Landes" sein - alles ist absichtlich einfach, es werden improvisierte Materialien verwendet, und es gibt einen Platz zum Ausruhen. Das ist, was eine "faule Ranch" ist.

Liebhaber schöner Ausblicke können sich auf den Landschaftsstil konzentrieren: Dekorative Pflanzen werden zur Dekoration verwendet, an die örtlichen Gegebenheiten angepasst und bedürfen keiner besonderen Pflege. Sträucher, die häufig geschnitten werden müssen und Rasenflächen können ausgeschlossen werden.

Üppige Cottages im holländischen Stil gefallen dem Auge, sind aber kaum angemessen. Die Kosten solcher Schönheit sind schon mehr als, und die Zeit, die auf den Betten gespart wird, geht oft auf Anordnung, und nicht auf der Ruhe.

Erholungsgebiet - das ist Geschmackssache. Normalerweise versuchen sie es so zu platzieren, dass es möglich ist, ein Kohlenbecken zu bauen und Platz für einen Spielplatz für Kinder zu schaffen. Die Hauptsache ist, dass "Relax" den Pflanzen nichts anhaben kann.

Wissen Sie? Landgüter entstanden unter Peter I. und blieben lange Zeit eine Art Landsalon im Freien. Dort in der warmen Zeit versammelte sich die ganze Farbe der Aristokratie.
Arbor oder Bänke stellten ein und betrachteten das Relief. Der Grillplatz (wie Blumenbeete) ist oft mit großen Granit, mit Sand, Kies oder Kies bedeckt. Die vertikale Gartenarbeit sorgt für einen angenehmen Schatten, aber gleichzeitig sollte der Bogen das Licht von Gemüse, das in der Nähe wächst, nicht blockieren.

Was zu wachsen: Tipps und Tricks

Fauler Gärtner kann Anfängern viel erzählen. Lassen Sie uns auf die wichtigsten Punkte eingehen, die zu beachten sind.

Geografische Merkmale

Um den maximalen Ertrag mit minimaler Sorgfalt zu erzielen, konzentrieren Sie sich auf lokale Bedingungen.

Es ist besser, die Auswahl an Pflanzen und Sorten zu stoppen, vertraut mit einer bestimmten Region. Sie werden ohne viel Aufwand nehmen. Saisonale Ausgrabungen, und noch mehr der Bau des Gewächshauses, passen nicht in das Konzept eines "faulen Plots", daher werden zu thermophile Arten von der Liste gestrichen.

Es ist wichtig! In den nördlichen Regionen können einige "kontinentale" Sorten nur im Gewächshausanbau produzieren.Das heißt, für die "faule" Landwirtschaft muss andere Pflanzen aufheben.
Natürlich sind Exoten angenehm für das Auge, aber nicht für Bereiche mit einem rauen Klima geeignet. Schauen Sie sich die Nachbarorte genauer an - es gibt sicher spektakuläre und unprätentiöse Pflanzen, die sofort "wachsen".

Krankheits- und Schädlingsresistenz

Wählen Sie am meisten resistente Sorten. Gärtner wissen, dass es ohne Behandlung nicht geht, aber es ist wichtig für uns, solche Manipulationen auf ein Minimum zu beschränken - ein- bis zweimal pro Saison.

Neben den Keimlingen selbst ist auch der Zustand des Bodens wichtig. Gesalzene Flächen und Flächen, die lange nicht befruchtet wurden, erhöhen das Krankheitsrisiko. Nach einer Weile können die Blätter eine Stelle einnehmen oder gelb werden, die Wurzeln oder der Stamm werden trocken.

Um diese Symptome zu vermeiden, fragen Sie nach der "Vitalität" verschiedener Sorten. Ja, und ein Faktor wie der Zustand der "Latka" des Nachbarn spielt auch eine Rolle - wenn es eine Störung gibt, können Schädlinge sicher in gute Betten für die Faulen gehen. Zur Vorbeugung von eingepflanzten Calendula oder Kapuzinerkresse.

Vorzug für große mehrjährige Pflanzen

Große Pflanzen mit einem mehrjährigen Wachstumszyklus liefern nicht. Das betrifft:

  • Eberesche;
  • Geißblatt;
  • Flieder;
  • irgi;
  • Zitronengras;
  • Hopfen;
  • lang wachsende Blüten (Echinacea, Clematis, Lavendel);
  • Nadelbäume.
Sie können dieser Liste wilde Trauben hinzufügen, aber das Beschneiden braucht auch Zeit.

Wissen Sie? Das Ende der 1960er Jahre in der UdSSR war von einem wachsenden Interesse an Datscha-Grundstücken geprägt. Zu dieser Zeit waren bereits viele Einschränkungen aufgehoben, und mit etwas Glück konnten die Stadtbewohner Eigentümer der gewünschten sechshundert Quadratmeter werden.

Bedenken Sie bei der Auswahl von Blumen, dass einige von ihnen im zweiten Jahr blühen können. Wenn das kein grundlegender Punkt ist, können Sie sicher einen Platz für sie einnehmen.

Dealed mit dekorativen Arten, ist es Zeit, zum Gemüse zu gehen.

Tipps für die Pflege von Pflanzen im Garten

Lazy Garden und Smart Garden können kombiniert werden. Aber Betten mit Gemüse sollten nicht im Schatten von Obstbäumen stehen. Relief wird auch bei der Landung im Freigelände berücksichtigt.

Thermophile Gurken, Paprika und Tomaten bekommen normalerweise einen Platz auf dem Hügel. Rettich, Kohl und Rote Bete wachsen in den Niederungen gut.

Diese Betten sind oft mit einer Bordsteinkante eingefasst, was ihnen eine willkürliche Form gibt (meistens sind es Quadrate, aber man trifft auch auf Kreise).

Die Pflege der Sämlinge wird auf die üblichen Verfahren zum Gießen, Jäten und Dressieren reduziert. Aber es gibt Tricks, die Zeit und Mühe sparen.

Mulchen

Reihen und Löcher werden gemulcht, um nicht extra zu jäten. Leere Sitze fallen mit Sägemehl oder Stroh gleichmäßig ein. In einem frühen Stadium des Wachstums können Sie auch einen Film verwenden, der auch junge Triebe vor Temperaturextremen schützt.

Es ist wichtig! Jedes Naturprodukt ist zum Mulchen geeignet. - vom Gras bis zur zerfetzten Rinde. Darüber hinaus werden verschiedene Folien, geblasene Stoffbespannungen und sogar Pappe verwendet, die nach dem Gießen mit einer neuen Mulchschicht bedeckt werden.

Grass gehauen (oder besser gemäht) wird auch passen - es ist ausgelegt, und neue Unkräuter wachsen einfach nicht auf. Ein solcher Mulch trocknet und zersetzt sich und befruchtet dabei den Boden. Sicher, diese Methode eignet sich für gepflegte Gärten - das Risiko eines neuen Unkrauts ist immer da.

Bewässerungsorganisation

Schläuche und Gießkannen mit einem Zaun aus dem Fass verlassen in der Vergangenheit. Die Entwässerung Option ist viel besser geeignet, aber dann müssen Sie hohe Betten machen. Weitaus wirtschaftlicher ist die Tropfbewässerung.

Ein Kunststoffrohr des erforderlichen Durchmessers wird mit einer Kupplung an einem Ende (zum Anschluss an einen Kran) und einem Stecker am anderen Ende installiert. Die Verkabelung zur Seite erfolgt durch Installation von T-Stücken.Auf der Reihenniveau werden Löcher gemacht, wo der Nippel mit dem Band verbunden ist, das an der anderen Kante gebogen ist.

Schrauben Sie die Kupplung auf den Wasserhahn, schalten Sie das Wasser langsam ein und stellen Sie den Druck ein. Tropfen befeuchten den Boden gleichmäßig und Sie müssen nicht mit einem Schlauch herumlaufen und zu viel Wasser bezahlen.

Wissen Sie? Die 1980er Jahre waren von echten Datscha-Booms geprägt. In verschiedenen Betrieben wurden Gartenbetriebe gegründet, und die Ernte wurde durch den Mangel an Produkten, die chronisch wurden, etwas ausgeglichen.

Für den Winter wird das Band einfach bis zur nächsten Saison aufgerollt.

Verwendung von Gartengeräten

Es ist alles auf den "Klassikern" - Rake, Schaufel, Eimer, Gießkanne, Gartenschere zum Trimmen von Büschen. Es ist besser, über die Menge der Remanenz im Voraus nachzudenken, damit die zusätzlichen Kopien den Sommer nicht stören und Platz während des Transports nicht einnehmen. Kaufen Sie das billigste ist es nicht wert, sowie ein Gerät großzügig mit Kunststoff aromatisiert nehmen. Vor dem Kauf, versuchen Sie, wie bequem die gleiche Schaufel bei der Arbeit ist, ob der Halter in der Länge passt (so dass der Rest in der Hütte nicht zu Schmerzen und Dehnung wird).

Ein weiterer Punkt: Es ist besser, ein Werkzeug mit heller Farbe zu wählen, das sofort sichtbar ist.Es passiert, dass du dich nicht sofort daran erinnerst, wo du gerade das Richtige gelassen hast, aber es ist nicht im dicken Grün sichtbar.

Stimmen Sie zu, dass es nicht praktisch ist, jedes Mal über einen Rechen zu treten. Alles ist besser bleib im Land in einer bestimmten Ecke und vor Dieben geschützt.

Fauler Garten und Garten: Tipps und Tricks

Um Zeit und Mühe zu sparen, ist es besser, über alle Nuancen nachzudenken, die mit der Entwicklung eines Ruhebereichs verbunden sind. Hier einige Tipps, die Ihnen dabei helfen können:

  • Bevor Sie Sämlinge auslegen, berechnen Sie, wie viel Gemüse Sie genug sind. Wenn nach der Angewohnheit jeden freien Zentimeter zu pflanzen, wird die Ernte mehr als genug sein, aber ein Teil davon wird jahrelang liegen. Es entstehen unzumutbare Arbeitskosten.

Es ist wichtig! Töpfe oder Kästen sind unpassend: Die Pflanzen in ihnen müssen regelmäßig füttern, wässern und umpflanzen. In der Hütte nehmen wir bereits vorbereitete Setzlinge.

  • Das ganze Gebiet mit dieser Annäherung auszugraben ist nicht notwendig, nur ein Platz unter den Betten. Die Erfahrung zeigt, dass es für die Erde hier nichts Schreckliches gibt, während die ausgegrabenen Blöcke überall austrocknen und man sie brechen muss, um sie zu ebnen, was sehr mühsam ist.
  • Boxen von 3 × 1 m sind am besten geeignet.Sie graben die Tiefe des Bajonetts auf, auf schlechten Böden ein wenig tiefer.
  • Hohe Betten können gemacht werden, nachdem die abgeschnittenen Teile alter Fässer ausgegraben wurden.
  • Für Kletterpflanzen wird ein großmaschiges Netz vorbereitet, das an den Abstandshaltern befestigt wird.
  • Die unteren Kreise von Bäumen und Sträuchern können mit einem schwarzen "Non-Wrap" mit einer Dicke von 60 Mikron geschlagen werden. Legen Sie die Pappe darauf und gießen Sie sie hinein, dann fallen Holzspäne oder andere Mulch ein.
  • Der Film oder das gleiche "Nicht-Tuch" kann in 2 Schichten gelegt werden, so dass die Unkräuter wahrscheinlich nicht durchbrechen.
Wir hoffen, dass diese Informationen helfen werden, eine große Ernte ohne viel Aufwand zu erreichen. Und für den Rest der Zeit wird bleiben. Einfacher Zeitvertreib im Land!

Sieh dir das Video an: Garten pflegeleicht gestalten (March 2020).