Medvetoks: Anweisungen für die Verwendung des Medikaments

Unter den chemischen Methoden des Kampfes mit Medwedka auf dem Gelände nennen Gärtner wirksame Behandlung von Gemüsepflanzen mit dem Rauschgift Medvetoks.

Wir haben die Experten gefragt, was die Chemikalie ist, wie sie profitabler ist als andere und wie man sie einsetzt.

  • "Medvetoks": Beschreibung und Zusammensetzung
  • Medikamentenvorteile
  • Wie man einen Bären los wird: Gebrauchsanweisung
  • Umgang mit Ameisen mit "Medvetoksa": Gebrauchsanweisung
  • Sicherheitsvorkehrungen
  • Lagerbedingungen für Arzneimittel

Wissen Sie? Medvedka mag es nicht, in feuchtem Boden zu leben, daher empfehlen die Agronomen, das Bett mit einer Schicht von etwa 20 cm zu mulchen.

"Medvetoks": Beschreibung und Zusammensetzung

Agrochemiker klassifizieren "Medwetoks" als Insektizid, und zeigen auch den Zweck der Mittel zum Schutz von Setzlingen, Wurzelgemüse von Blumen und Gemüsepflanzen von den Bären und Ameisen. Zum Verkauf finden Sie verpackte Verpackungen mit Verpackungen von 30 g und 100 g, in denen das rote granulierte Gift.

Seine Besonderheit liegt in dem duftenden Köder in der Zusammensetzung, der Insekten mit einem starken Geruchssinn anzieht.

Nachdem sie sich auf den bezaubernden Geruch konzentriert haben,Auf der Suche nach Nahrung finden und fressen sie die eingeschlossene Substanz, ihre toxische Wirkung tötet in kurzer Zeit den Schädling und veranlasst ihn, aus dem Loch zu kriechen.

In der Zusammensetzung der Droge "Medvetoks" spielt die Hauptrolle der Wirkstoff - das biologische Toxin Diazinon.

Einmal drinnen blockiert es die Atemwege und vergiftet den Parasiten. Gekrackte Insekten nach der Verarbeitung des Gartens wird gesammelt und weggeworfen.

Folk Methoden des Kampfes mit Medvedka verschreiben die Verwendung von Ammoniak, Zwiebelschalen, Honig, Tannennadeln.

Medikamentenvorteile

In den Übersichten des Insektizids finden sich Erwähnungen seiner schnellen und qualitativ hochwertigen Ausscheidung aus dem Garten des Bären und der Ameisen. Verbraucher achten darauf folgende Faktoren:

  • die Droge ist für Boden- und Regenwürmer harmlos;
  • unter Beachtung der in den Anweisungen angegebenen Sicherheitsmaßnahmen stellt dies keine Gefahr für eine Person dar;
  • die Körnchen tränken nicht im Regen und im Boden und behalten ihre chemischen Eigenschaften für 21 Tage bei;
  • die Garantie, dass das Medvetoks-Gift gegessen wird, wie durch den inhärenten Köder beurteilt werden kann;
  • Diazinontoxin zerfällt nach einigen Wochen in umweltfreundliche Verbindungen;
  • Nur ein Pellet wird benötigt, um ein Insekt zu töten.

Wie man einen Bären los wird: Gebrauchsanweisung

"Medvetoks", wie in der Gebrauchsanweisung des Medikaments beschrieben, vertiefen sich 3-4 cm um den Bären loszuwerden Zu diesem Zweck machen Sie entlang des Umfangs des Bettes (wenn es klein ist) oder zwischen den Reihen der jeweiligen Rillen und senken Sie die Vorbereitung in jedem.

Im Durchschnitt müssen Sie für die Verarbeitung eines Gewebes des Feldes den gesamten 30-Gramm-Beutel verwenden. Dann sollte der Boden eingeebnet werden und Wasser sollte über den Ort gegossen werden, wo sich das Gift befindet. Nach drei Wochen sollte das Verfahren erneut wiederholt werden. Erwartetes Ergebnis wird in 2 Monaten sein. Einige Gärtner raten bei der Anwendung von Medvetoks Dip-Granulat in jedem Öl, argumentierend, dass diese Nuance die Wirkung des Medikaments verstärken wird.

Aber Experten sind kategorisch empfehle nicht auf solche Maßnahmen zurückgreifen. Tatsächlich führt die Zugabe von Öl tatsächlich zu einem Ergebnis, beispielsweise bei der Herstellung von Köder aus Hirse, Gerste und Mais, die von Metapher gekocht und verarbeitet werden. Durch das Verzehren einer solchen Behandlung verstopft das Insekt die Atemwege mit Fett und stirbt.

Im Falle eines Insektizids bildet das Öl jedoch eine Fettschale auf der Oberfläche des Granulats, die den Geschmack überlappt. Infolgedessen stolpert Medvedka nicht versehentlich auf eine Droge.

Es ist wichtig! Medvedka hat Eigenschaften, um sich an Toxine anzupassen und entwickelt, wie der Kartoffelkäfer, Schutz gegen Gift im Körper. Deshalb empfehlen Agronomen, Schädlinge aus dem Garten während einer Saison zu entfernen, sonst werden die Insekten im zweiten Jahr Immunität im Eisbären entwickeln.

Umgang mit Ameisen mit "Medvetoksa": Gebrauchsanweisung

Die Verwendung von Gift im Kampf gegen Ameisen unterscheidet sich nicht wesentlich von der Vertreibung von Bären. Wenn die Insekten begannen, die Wurzeln der Sämlinge zu fressen, streuen Sie die Körner in die Nähe ihrer Verbreitungsquellen oder Wege. Übrigens, in der Nähe des Ameisenhügels kann das Gift ein wenig tiefer sein.

Wissen Sie? Medvedka vermeidet organisch gedüngte Parzellen.

Sicherheitsvorkehrungen

Angesichts der Tatsache, dass Medvetoks ein Produkt der Agrochemie ist, ist es wichtig zu respektieren Regeln der Arbeit mit Giften. Um dies zu tun, achten Sie darauf, Ihre Hände und Augen zu schützen, indem Sie dicke Gummihandschuhe und Schutzbrille tragen. Arbeit mit der Droge sollte vorsichtig sein, weg von Kindern und Tieren.

Stellen Sie sicher, dass sich im Garten keine Hühner und anderes Geflügel befinden, die Gift fressen können. Öffnen Sie die Verpackung nicht im Haus oder in einem anderen Raum. Legen Sie das Gift im Garten ist besser am Abend. Nachdem Sie fertig sind, waschen Sie Ihre Hände mehrmals mit Wasser und Seife. Entsorgen Sie das leere Paket unter der Droge.

Um die Ameisen von der Website zu entfernen, helfen Drogen "Ameisen" und "Ameisenbär".

Lagerbedingungen für Arzneimittel

Bedeutet "Medwetoks" empfohlen zu halten in der ganzen Packung weg von Lebensmitteln und Drogen, sowie von anderen Substanzen mit einem starken Geruch. Wir dürfen Kindern oder Tieren nicht erlauben, den Aufbewahrungsort zu erreichen. Es ist strengstens verboten, Rückstände mit anderen Giften zu mischen. In dem Raum, wo das Medikament gelagert wird, sollte nicht feucht sein.

Hoffentlich werden diese Tipps, wie man ein Medvedka und Ameisen zusammen mit anderen populären Methoden herausbringen, Ihnen helfen, lästige Schädlinge loszuwerden. Übrigens, Experten raten gleichzeitig mit chemischen Präparaten, verschiedene Fallen für Insekten zu setzen, sie mechanisch zu sammeln und den Garten mit Ringelblumen und Nelken zu schützen.

Loading...