Wie man einen Himbeerlikör herstellt: die besten Rezepte

Die Bewohner Westeuropas bevorzugen Liköre für alle anderen süßen alkoholischen Getränke. In Osteuropa, zu dem auch wir gehören, lehnen sie Liköre nicht ab, sondern ziehen es vor, sie aus eigenen Früchten und Beeren zu machen. süße Liköre, einschließlich und ohne Zusatz von Alkohol. Himbeeren in diesem Sinne, an erster Stelle in der Beliebtheit. In jedem Bauern, der Himbeeren anbaut, findet man zu Hause Himbeergegossene. Ein wichtiger technologischer Aspekt bei der Herstellung von Himbeerlikör, wie er bei anderen Getränken aus diesem Sortiment üblich ist, ist die Verwendung von Keramik im Haushalt als notwendige Behälter. Dabei werden Sie Glaswaren benötigen und Keramik kann im Extremfall durch Email ersetzt werden.

  • Wie man Himbeerlikör zu Hause macht
    • Berry Vorbereitung
    • Wie man Himbeerlikör zu Hause macht (ohne Alkohol zuzufügen)
    • Rezept für die Herstellung von Himbeer Likören
  • Wie man einen Likör aus Himbeermarmelade macht
    • Das Rezept, Likör ohne Alkohol zu machen
    • Gießen aus hausgemachter Marmelade auf Alkohol oder Wodka

Wie man Himbeerlikör zu Hause macht

Das Hauptanliegen des Herstellers von Himbeerlikör - die Qualität der Rohstoffe. Beeren, Marmelade, alkoholische Getränke, Wasser - alles muss den Standards entsprechen und in sauberen Gerichten verwendet werden.

Berry Vorbereitung

In der klassischen Version, wenn die Himbeeren sofort verwendet werden, wird es vorsichtig aussortiert, um eventuelle Rückstände zu entfernen. Dann knetet die Beeren sanft und gießt in einen Glasbehälter. Aber es gibt andere Möglichkeiten, wenn sie Himbeermarmelade oder gefrorene Beeren machen wollen, was auch ganz einfach zu Hause ist.

Wissen Sie? Es ist notwendig, Himbeeren spätestens zwei Stunden nach der Ernte einzufrieren.

Wie man Himbeerlikör zu Hause macht (ohne Alkohol zuzufügen)

Gießen, das ohne den Zusatz von Wodka, Alkohol oder anderen Spirituosen zubereitet wird, kann sehr konventionell als Duft bezeichnet werden. Es wäre korrekter, über Rotwein zu sprechen, weil die Technologie mit der Herstellung von hausgemachtem Wein in der traditionellen Art der Gärung übereinstimmt. Der Vorteil (oder Nachteil - wie Sie möchten) von Himbeerlikör, der nach dem "Wein" Rezept hergestellt wird, ist in seinem niedrigen Alkoholgehalt. Zutaten benötigt:

  • 2 kg Himbeere;
  • 0,8 kg Zucker;
  • 0,2 Liter Wasser.
Zuerst werden die Himbeeren und der Zucker schichtweise in ein Glasgefäß (3 l) gegeben, nach Zugabe von Wasser wird alles mit einem Holzlöffel zerknittert (man kann ein Nudelholz verwenden). An einem warmen Ort (wo beispielsweise mehr Sonne ist) ausgesetzt, sollte der Behälter mit einem Deckel verschlossen werden, der eine Wassersperre hat. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie einen gewöhnlichen Gummihandschuh durch Punktieren anziehen. Wenn die Mischung fermentiert ist, wird das resultierende Gießen sorgfältig gefiltert und in sauberes Geschirr überfließend, wird es im Keller oder an einem anderen Ort, wo es dunkel und kühl ist, geschlossen gelassen. Nach zwei oder drei Tagen können Sie die Flasche zur späteren Lagerung bei niedriger Temperatur abfüllen oder sofort verwenden.

Rezept für die Herstellung von Himbeer Likören

Die Himbeeren, die bereits in Glaswaren sind, werden mit Wodka (oder essbarem Alkohol, der auf 40-45 Grad verdünnt ist) gegossen, so dass sie ungefähr 3 cm unterhalb des Flüssigkeitsspiegels liegen.Anschließend sollte die mit einem dicken Tuch bedeckte Flasche für eine Woche warm sein.

Dann wird die resultierende Flüssigkeit abgelassen, und das Sediment wird herausgedrückt, in einen anderen Behälter, der zum Erhitzen geeignet ist, bewegt und mit Wasser und Zucker gemischt.Die resultierende Substanz wird zum Kochen gebracht und für 5 Minuten bei geringer Hitze gekocht, von dem periodisch auftretenden Schaum befreit. Nachdem der dicke Sirup die Raumtemperatur erreicht hat, wird er mit der vorher drainierten Himbeertinktur vermischt.

Die letzte Stufe besteht darin, durch das Käsetuch zu filtrieren, in vorbereitete Glaswaren und monatliche Mattigkeit zu gießen, um die endgültige Reife zu erreichen, in Kühle und Dunkelheit. Crowning Prozess Filterung, Abfüllung (oder andere bevorzugte Behälter). Die optimalen Lagerbedingungen für Himbeerlikör auf Wodka, dessen Rezept soeben beschrieben wurde, werden als eine Temperatur über 6 bis 16 Grad angesehen. Die Mengenverhältnisse der verwendeten Inhaltsstoffe sind wie folgt: Himbeere / Zucker = 5 kg / 1 kg, Wodka / Wasser = 1,5 l / 1 l.

Raspberry gießen ist nicht unbedingt mit regulären offiziellen Wodka gemacht. Besitzer, die Naturprodukte bevorzugen, können selbstgemachten Wodka verwenden, um es zu machen. Dafür gibt es ein wunderbares Rezept für Liköre aus gefrorenen Himbeeren. Es wird 2,5 kg pro Viertel Kilogramm Zucker und einen halben Liter 45-50 Grad Mondschein benötigen. Himbeerlikör für dieses Rezept wird wie folgt zubereitet:

  • aufgetaute Himbeerbeeren, die in eine Schüssel gelegt werden, sind mit Zucker bedeckt und mit hausgemachtem Wodka gefüllt;
  • eine Stunde später werden die Zutaten gemischt (die Beeren sind zerknittert), bis sich eine homogene Masse bildet;
  • die resultierende Mischung wird in Banken konserviert (man kann sie nur sehr fest verschließen), die dann für einen Monat im Dunkeln gealtert werden;
  • Nach einem Monat wird der fertige Likör gefiltert und in geeignete Behälter für die spätere Verwendung gegossen.
Es ist wichtig! Achten Sie darauf, dass hausgemachter Wodka gut gereinigt wird.
Für die Liebhaber des alten Exotischen können wir das Rezept des Himbeerlikörs auf Wodka empfehlen, der in den noblen Landgütern vor 1,5-3 Jahrhunderten praktiziert wird. Sommerbewohner und Dorfbewohner können den Ofen dafür benutzen, wenn es einen gibt, und andere müssen sich mit dem Ofen zufrieden geben.

Ein keramischer Topf (Ton) wird darin platziert, in dem ein Kilogramm Himbeere mit einem Viertel Wodka gefüllt ist. Der Hals des Topfes sollte mit durchbohrten dünnen Löchern mit Papier gebunden werden (eine Gabel reicht dafür aus). Beim langsamen Aufwärmen sollten die Beeren braun werden.Die resultierende Zusammensetzung wird nach Durchlaufen eines Siebs mit einem weiteren Viertel Wodka und Zucker (100 bis 300 g) vermischt. Solcher Likör für unvorbereitete Leute kann hart sein (Sie müssen es sofort versuchen), die durch den gepressten Saft aus den restlichen Beeren in einem Sieb eliminiert wird.

Wissen Sie? Gießen, die in den alten Tagen im Ofen gekocht wurden, nannte man Kasserollen.
Schließlich ein schnelles Rezept für die Herstellung von Likör, die an einem Tag fertig sein wird:

  • Beständig gegen hohe Temperaturen, werden versiegelte Behälter mit Beeren in einem Becken mit kaltem Wasser in Brand gesetzt;
  • nach dem Kochen schmilzt der Trank 1,5 Stunden auf minimalem Feuer;
  • gut gefilterter Saft wird nach diesem Verfahren mit Wodka und Zucker gemischt (alle Zutaten werden im Verhältnis zu den tatsächlichen Umständen im Hinblick auf die klassische Version verwendet);
  • ein anderes Flaschengetränk erreicht die gewünschte Reife für weitere 24 Stunden.

Wie man einen Likör aus Himbeermarmelade macht

Das Einschenken von Himbeeren aus der geernteten Ernte für die gesamte Herbst-Winter-Periode reicht möglicherweise nicht aus. Hier wird die Art und Weise sein, wie man Himbeerlikör zubereitet, wenn es keine frischen Beeren gibt. Und Jam wird frische Beere in beiden Versionen des Präparats ersetzen - mit und ohne Alkohol.

Das Rezept, Likör ohne Alkohol zu machen

Egal, wie viel Sie Himbeergetränke ohne starke Getränke trinken wollen und auf einen natürlichen Gärprozess nicht verzichten können. Ein merkwürdiges Rezept ist sehr gut, was die Verwendung von frischen Rosinen (0,1 kg) als eine der Zutaten (Wildhefe) nahelegt. Stattdessen können Sie ungewaschene Trauben, Erdbeeren oder nur Weinhefe verwenden. Die anderen beiden Komponenten sind traditionell: ein Liter Marmelade und ein Liter Wasser.

Es ist wichtig! Der Zuckergehalt der Wasser-Marmelade-Mischung sollte nicht höher als 30% und nicht weniger als 20% sein.
Kochtechnik ist wie folgt:
  • eine homogene Mischung der beabsichtigten Zutaten mit einem Volumen von nicht mehr als 3/4 für die Gärung von Geschirr vorbereiten;
  • Mischen Sie die Würze mindestens zwei Mal für drei oder vier Tage, während sich der Behälter mit dem geschlossenen Gaze-Hals in der Sonne erwärmt (es ist wünschenswert, dass die Temperatur die Raumtemperatur nicht übersteigt);
  • den Deckel des Gefäßes mit der fermentierenden Zusammensetzung mit einer Wasserdichtung auszustatten, nachdem der Schaum auf seiner Oberfläche festgestellt wurde, oder einen durchstochenen Gummihandschuh tragen;
  • anderthalb Monate, um die Flüssigkeit an einem dunklen Ort bei einer Temperatur von 18-25 Grad zu halten;
  • Flüssigkeiten durch Gaze filtern, in einen anderen hermetisch verschlossenen Behälter gießen und 3-4 Monate an einem kalten Ort einweichen;
  • in Flaschen oder anderes Geschirr füllen, hermetisch verschlossen.
Wenn es eine Menge solchen Likörs gibt, dessen Festung 12 Grad erreicht, können Sie es bis zu 3 Jahre genießen, wobei Sie die Dichtigkeit des Geschirrs und das Temperaturregime beibehalten - von 6 bis 16 Grad.

Gießen aus hausgemachter Marmelade auf Alkohol oder Wodka

Das vorgeschlagene Verfahren zur Herstellung von Himbeerlikör aus Marmelade hat tatsächlich einen universellen Charakter, das heißt, es kann verwendet werden, wenn die Marmelade aus anderen Beeren gekocht wird. Nach dem Zubereiten des üblichen Zuckersirups (je 100 g Wasser und Zucker) wird es zu 0,4 l Marmelade gegeben und eine halbe Stunde nach dem Kochen gekocht. Ein Liter Wodka (verdünnter Alkohol) wird hinzugefügt, wenn die Temperatur des zukünftigen Likörs auf +20 Grad gefallen ist. Die Infusion dauert mindestens eine Woche, während dessen Verlauf die Kapazität mit einem Getränk von Zeit zu Zeit geschüttelt wird. Es empfiehlt sich, das Sediment so oft ablaufen zu lassen, bis das Sediment überhaupt nicht mehr vorhanden ist, und das letzte anderthalb Monate dauernde Einwirken findet in Dunkelheit und Kälte in einem dicht verschlossenen Behälter statt.

Es gibt ein Rezept und einfacher. Ein Glasgefäß mit gezuckerter Marmelade (0,5 l), gemischt mit einem Liter Wodka (Alkohol), reicht für 7-8 Tage im Dunkeln. Danach wird das fast fertige Getränk mehr als einmal durch dicke Gaze gefiltert und die Technologie gilt als abgeschlossen.

Es ist wichtig! In der verwendeten Marmelade sollte es keine Anzeichen von Gärung oder Sauerwerden geben.
Himbeeren, natürlich, ist an und für sich gut, ohne Alkohol. Aber ein Kultururlaub in der frischen Landluft oder in einer warmen, gemütlichen Wohnung wird die kalte Jahreszeit perfekt ergänzen. subtiler Geschmack von Himbeerlikör hausgemacht.

Loading...