Myzel-Produktionstechnologie (Myzel): Wie man Myzel zu Hause anbaut

Zum ersten Mal lernen wir, was Myzel im Biologieunterricht ist, aber viele verstehen nicht ganz, warum es notwendig ist, es zu züchten und was es nutzt. In diesem Artikel werden wir uns anschauen, wie man Pilzmycel anbaut, die Details des wachsenden Myzels, und vor allem werden wir verstehen, wofür es ist.

  • Was ist Myzel und warum wächst es
  • Arten von Myzel
  • Wie man einen Platz für das wachsende Myzel organisiert
  • Die Kultivierung von Kornmycel
  • Wie man Mycel aus Pilzbeinen auf Pappe wachsen lässt

Was ist Myzel und warum wächst es

Oft wird Mycel auch Mycel genannt, lasst uns zusammenbrechen, was es ist. Myzel ist ein vegetativer Pilzkörper. Myzel in seiner Struktur kann sich durch die Anwesenheit oder Abwesenheit von Septen zwischen den Zellen unterscheiden, daher besteht das Mycel aus dünnen, verzweigten Filamenten, die Hyphen genannt werden, sowie aus den Kernen und Septen (abhängig von der Art des Mycels: cenotisch oder septisch).

Wissen Sie? Myzel Pilze zu Hause angebaut, können Sie nicht nur essen, sondern auch trinken, wie Kombucha.
Dank der Errungenschaften der modernen Wissenschaft wird der Anbau von Mycel zu Hause helfen, die Pilzernte ohne große Schwierigkeiten zu bekommen.Diese Pilze haben nicht nur hohe geschmackliche Qualitäten, sondern sind auch gute Helfer der Natur, da sie zur schnellen Zersetzung abgestorbener Bäume beitragen. Außerdem, aus dem üblichen Mycel kann man mit der Produktion solcher Zuchtpilzarten wie Champignons, Pilzen oder Austernpilzen beginnen, oder indem man Mycel im Freiland anpflanzt, mit der Zeit, die weißen Pilze zu ernten.

Arten von Myzel

Bevor du ein Mycel machst, musst du genau wissen, welche Art von Pilzmycel am besten für die Kultivierung verwendet wird. Wir haben bereits herausgefunden, dass das Mycel des Pilzes je nach Art der inneren Struktur unterscheiden kann, und mit der Tatsache, dass diese beiden Gruppen coenotisches Myzel und septisches Myzel genannt werden.

Es gibt eine weitere Klassifizierung, die auf der Art der Nährstoffbasis für das Mycel basiert, hier können Sie auswählen Kornmycel, Substratmyzel und flüssiges Myzel. Jeder dieser Typen kann zu Hause hergestellt werden. Jeder hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Zum Beispiel wächst das Substrat-Pilz-Myzel langsam zu Hause, aber es kann qualitativ besser gelagert werden. Was das Kornmyzel anbelangt, kann sich diese Art nicht auf Holz niederlassen,und seine Haltbarkeit ist nicht lang; Flüssiges Myzel wird wegen der erhöhten Anforderungen dieser Art an Sterilität und Bedingungen extrem selten verwendet.

Es ist wichtig! Kornmycel bevorzugt die Kornsterilisation, wenn das Verfahren jedoch nicht erfolgreich ist, erscheint eine Schimmelpilzform, die den Ertrag der Pilze negativ beeinflusst.

Wie man einen Platz für das wachsende Myzel organisiert

Mycel von Pilzen ist ziemlich möglich, an meinem Standort zu kommen, aber bevor es zu Hause wächst, ist es notwendig, einige Bedingungen für das Wachstum von Pilzen zu schaffen. Die erste Sache, auf die man aufpassen muss, ist der Platz, um das Pilzmycel zu wachsen. Die wichtigste Bedingung ist hier die Feuchtigkeit, denn da Pilze qualitativ am besten in feuchten Gegenden wachsen, muss die Feuchtigkeit auf einem hohen Niveau sein, damit die Pilze mit der Ernte zufrieden sind. Der zweite Faktor, der bei der Auswahl eines Ortes für das Wachstum von Myzel berücksichtigt werden muss, ist die Temperatur. Es ist wichtig, dass alle Regeln eingehalten werden, damit die Pflanzen nicht überhitzen können.

Wissen Sie? Wenn die Raumtemperatur über 30 steigt °C, das Mycel stirbt ab und bei einer Temperatur unter Raumtemperatur kann sich das Wachstum verlangsamen.
Es ist besser, einen Platz für Myzel nicht nur dort zu wählen, wo die Raumtemperatur gehalten wird, sondern auch so, dass plötzliche Temperaturänderungen nicht auftreten, es wird das Mycel negativ beeinflussen. Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie Mycel in geschlossenen Räumen bekommen, müssen Sie darauf achten, dass der Platz gut beleuchtet und gut belüftet ist.

Die Kultivierung von Kornmycel

Wachsendes Mycel aus heimischem Getreide ist eine Technologie, die bei Pilzsammlern sehr beliebt ist. Getreidepilzmycel wird meist in speziell ausgerüsteten Laboratorien hergestellt, aber die Herstellungstechnologie erfordert keine besonderen Materialkosten und -aufwand. Überlegen Sie, wie Sie es zu Hause machen. Es gibt kein einheitliches System, um zuhause Mycel zu präparieren, jeder nutzt einfach die Technologie, die am besten geeignet ist.

Die einfachste Technik ist wie folgt:

  • Gießen Sie das Getreide in einen großen Kochtopf oder ein Aluminiumbecken und füllen Sie es mit Wasser, so dass die Körner 2-3 cm bedeckt sind;
  • auf den Herd stellen und 30 Minuten kochen lassen;
  • entfernen, filtern und trocknen Sie auf einer flachen, flachen Oberfläche;
  • wir schlafen Korn in den Banken am 2/4;
  • sterilisieren Sie die Gläser in einem großen Topf;
  • Banken sollten abkühlen, dann in jedem legen Myzel in kleinen Mengen.
Sie werden die ersten Anzeichen von Myzel-Wachstum in drei Tagen bemerken - weiße Daunen werden erscheinen, aber das Myzel wird sich in einer Woche bemerkbar machen. Eine Woche später kann Myzel auf Stroh ausgesät werden und Pilze anbauen.

Es ist wichtig! Bevor das Myzel in ein Nährmedium eingebracht wird, muss es desinfiziert werden, und alle Manipulationen sollten unter dem Licht einer Quarzlampe durchgeführt werden, um zu verhindern, dass Mikroben das Myzel infizieren.

Wie man Mycel aus Pilzbeinen auf Pappe wachsen lässt

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Myzel zu züchten. Eines davon ist das Wachstum von Myzel auf Pappe. Karton ist ein kostengünstiges und leicht verfügbares Material. Außerdem besteht der Karton aus Holz, und das Myzel überlebt besser darauf, und die Wellpappe wird zukünftigen Pilzen das Atmen ermöglichen, was zur Entwicklung von Myzel beitragen wird.

Die Technologie, Mycel aus Pilzbeinen auf Wellpappe zu züchten, ist einfach:

  • in Stücke von Pappe ohne Inschriften geschnitten werden müssen in warmem Wasser für eine Stunde eingeweicht werden, obwohl wenn es länger in Wasser bleibt, wird es nicht schlechter sein;
  • bereiten Sie Samen vor;
  • der Pilz muss mit einem scharfen Messer oder einer Klinge in Fasern aufgeteilt werden;
  • in dem Tank, in den Sie Myzel einpflanzen werden, müssen Sie Löcher für das Abfließen überschüssiger Feuchtigkeit machen;
  • Von der Pappe müssen Sie vorsichtig die oberste Schicht entfernen;
  • Pilze auf einen Karton legen und mit einer zuvor entfernten Schicht abdecken;
  • die Pappe mit dem Material in den Behälter geben und zerkleinern;
  • Abdeckung sollte mit Polyethylen bedeckt sein;
  • beim ersten Anzeichen der Trocknung des Kartons - mit einer Sprühflasche befeuchten;
  • Paket schießen jeden Tag zum Lüften von Material.
Nach ein paar Wochen (durchschnittlich 3 bis 6) wird der Karton weiß und zugewachsen, dann kann er in ein Nährmedium transplantiert werden.

Wie Sie sehen können, ist der Anbau von Pilzen zu Hause ein erschwinglicher Beruf. Mycelium wird Ihnen helfen, Ernte von Pilzen zu Hause ohne Probleme zu ernten, die Hauptsache ist Wunsch und Geduld.

Sieh dir das Video an: Pilze züchten ganz einfach (Februar 2020).