Wie man eine Gartennelke anbaut

Gartennelke - Eine der häufigsten Blumen unter den modernen Gärtnern. Einen Nelkengarten anbauen - die Aufgabe ist nicht schwer, aber um die schönste Blüte zu erreichen, braucht es noch Wissen.

  • Bedingungen für wachsende Nelken im Garten
    • Beleuchtungsanforderungen
    • Anforderungen an die Bodenbeschaffenheit
  • Pflege für Gartennelken
    • Prise die Oberseiten: Brauchst du es?
    • Bodenpflege
    • Strumpfbandpflanzen
    • Trimmen und Vorbereitung für den Winter
  • Pflanzenreproduktion zu Hause
    • Überlagerung
    • Division Busch
    • Stecklinge
  • Krankheiten und Schädlinge von Gartennelken, wie man kämpft

Wissen Sie? Im antiken Griechenland wurde die Nelke als "Blume des Zeus" bezeichnet.

Bedingungen für wachsende Nelken im Garten

Carnation hat ein wundervolles Aroma und eine erstaunliche Vielfalt an Farben. Aus diesem Grund nimmt die Nelke nach den Rosen den zweiten Platz ein.

Beleuchtungsanforderungen

Es gibt ungefähr 400 Sorten von Nelken, und alle lieben die Sonne und den Sonnenschein. Künstliche Beleuchtung wird auch das Blütenwachstum beschleunigen. Dank des guten Lichts beginnt die Nelke schneller zu blühen.

Aufgrund der Veränderung der Dauer der Nelkenbeleuchtung ist es möglich, die Qualität und den Zeitpunkt der Blüte zu regulieren, was besonders im Spätherbst, Winter und Frühjahr wichtig ist.

Im Winter blüht Nelke schlechter. Um die Blüte zu verbessern, müssen Sie die Beleuchtung bis zu 14 Stunden am Tag erhöhen. Mit der Qualität der Beleuchtung und der Länge des Tageslichts können Sie den Übergang zur blühenden Nelke und den Rest ihres Wachstums einstellen.

Anforderungen an die Bodenbeschaffenheit

Wie alle Blumen liebt die Nelke einen neutralen und gut gedüngten Boden. Die Blume keimt am besten in leichten, gut durchlässigen und feuchtigkeitsdurchlässigen Böden.

Dazu gehören nicht saure, bröckelige und fruchtbare sandige Brote. Wenn der Boden in Ihrer Gegend "sauer" ist, dann verdünnen Sie ihn mit Dolomitmehl, das wird die Magnesiumreserven auffüllen und die Qualität des Bodens verbessern.

Es ist wichtig! Nelken sind absolut keine geeigneten Moore.

Pflege für Gartennelken

Obwohl Nelke eine unprätentiöse Pflanze ist, gibt es noch einige Nuancen bezüglich ihrer Kultivierung:

  • die Blume braucht lockeren Boden und konstante Bewässerung;
  • Je öfter du die Blume fütterst, desto besser wird sie wachsen;
  • entfernen Sie die blühenden Blütenstände, dies wird die Blütezeit der Nelke verlängern;
  • im Winter ist es besser, die Nelken in Behälter zu verpflanzen und ins Haus zu bringen.
Außerdem muss die Nelke ständig von Unkraut befreit, bewässert und gedüngt werden.Wenn eine Vielzahl von Nelken einen langen Stiel hat, dann muss er gebunden werden.

Prise die Oberseiten: Brauchst du es?

Das Einklemmen von Nelken fördert eine gute Entwicklung und stimuliert eine reichliche Blüte. Wenn Sie eine Nelke während des Wachstums der seitlichen Stängel zusammendrücken, tragen Sie zur Bildung von mehr Blüten bei.

Es ist sehr wichtig, die Blumen zu kneifen, wenn sie wachsen, um zu schneiden. Diese Methode ermöglicht es, die Blüte buschiger zu machen, und mit Hilfe des Quetschens kann man die Höhe der Pflanze beeinflussen.

Nachdem die Blüte auf 16 cm angewachsen ist und sechs geschwollene Blattknoten am Stiel haben, müssen Sie die Spitze des Stiels oberhalb des sechsten Blattknotens abkneifen.

Wissen Sie? Blattknoten ist der verdichtete Teil des Stammes, aus dem Blätter erscheinen.

Nach dem ersten Quetschen werden Sie das Auftreten von Seitentrieben bemerken. Sie können den Vorgang wiederholen, nachdem die Triebe eine Länge von 12 cm erreicht haben. Nach dem Einklemmen einer Anlage muss diese gut mit einem Seil und einer Drehstütze gestützt werden.

Daraus kann gefolgert werden, dass Pinching ein sinnvoller Vorgang ist, der aber sofort nach Beginn der Blattbildung gestoppt werden sollte. Denken Sie daran, dass starkes Kneifen die Blüte verzögern kann.Um die Blütezeit lang zu halten, drücken Sie nur die Hälfte der Seitentriebe, so dass Sie zwei blühende Wellen bekommen können.

Bodenpflege

Hochwertige Pflege für eine Nelke ist ohne Pflege des Bodens nicht möglich. Es ist notwendig, den Boden oft, aber nicht reichlich zu bewässern, danach sollte er gelockert werden. Wie bei den meisten Blütenpflanzen sollte der Nelkenboden gut mit mineralischen und organischen Düngemitteln gedüngt werden.

Fügen Sie dem Boden Düngemittel hinzu, die Kalium enthalten, aber stellen Sie sicher, dass Chlor im Dünger nicht verfügbar ist. Wenn Sie die Bodenmischung ernten, mischen Sie Torf, Erde und Flusssand. In der gleichen Mischung addieren Sie Nitrophoska.

Es ist wichtig! Die Fütterung des Bodens mit frischem Dünger für Gewürznelken ist kontraindiziert.

Strumpfbandpflanzen

Wenn Ihre Nelken hohe Stiele haben, ab 30 cm, müssen sie an einer Stütze festgebunden werden, da sonst schwere Blütenstände vom Stiel abbrechen. Zur Unterstützung mittelgroßer Pflanzen genügt eine 60-cm-Cola.

Nelken sollten nicht eng an Stützpfähle gebunden sein. Wenn Sie einen neuen Pflock verwenden, um jeden einzelnen Stamm zu binden, ist es am besten, Drahtringe zu verwenden oder an mehreren Orten gleichzeitig zu binden.

Trimmen und Vorbereitung für den Winter

Um die Nelke vor den Winterfrösten zu schützen, ist es üblich, sie zu schneiden. Es besteht keine Notwendigkeit, die Blume vollständig zu schneiden, es genügt, nur den oberirdischen Teil zu schneiden, der verblasst ist, und den Boden zu verbreiten, wo die Blume wächst.

Aus diesem Grund sammelt die Pflanze Nährstoffe im Wurzelsystem an, die die Blüte während der kalten Jahreszeit unterstützen. Wenn steife Stümpfe von den Stängeln vorhanden sind, sollten sie gelassen werden, da sie die Schneedecke behalten.

Pflanzenreproduktion zu Hause

Mehrjährige Gartennelke wird durch Stecklinge, Unterteilung eines Strauches oder Pfropfung vermehrt. All diese Methoden können zu Hause implementiert werden.

Überlagerung

Nur solche Arten von Nelken, die lange vegetative Triebe haben, können durch Schichten vermehrt werden. Machen Sie dazu an der Unterseite des Stiels einen Einschnitt, legen Sie den Stiel in den Boden und befeuchten Sie ihn ständig.

Wenn Wurzeln gebildet werden, entstehen neue Triebe. Zu diesem Zeitpunkt können Sie die neue Pflanze trennen und aus der Mutterlauge transplantieren. Ein anderer Weg, um Stecklinge zu bekommen, ist den Busch mit feuchtem Boden zu füllen.

Division Busch

Sie wissen bereits, wie sich die Gartennelke mit Hilfe von Layering ausbreitet, lassen Sie uns die folgende Methode betrachten. Mit dieser Methode können sehr wenige Sorten von Nelken vermehrt werden, die leicht wurzelnde Triebe bilden.

Zu diesen Nelkenarten gehören türkische Nelken und Gräser. Es wird empfohlen, die Teilung in der Periode des frühen Frühlings vorzunehmen, da die Pflanze, die in dieser Periode geteilt wird, in der ersten Jahreszeit blühen wird.

Um eine Nelke zu reproduzieren, indem Sie einen Busch teilen, müssen Sie eine Pflanze mit einer Wurzel graben und sie in Teile teilen. Es ist wichtig, dass sowohl die Wurzel und die Niere als auch der adulte Trieb gut entwickelt sind.

Stecklinge

Mal sehen, wie man die Nelke durch Stecklinge vermehrt. Mit dieser Methode können Sie alle Arten von Gewürznelken vermehren. Um eine Blume zu schneiden, müssen Sie Perlit oder kalzinierten Sand verwenden, weil Nelken Pilzinfektionen leicht aufnehmen können.

Die beste Zeit für die Veredelung ist das Ende des Frühlings und der Beginn des Sommers. Zu dieser Zeit können vegetative Triebe bereits gut von Blütenstielen unterschieden werden. Um den Stiel zu verwurzeln, verwenden Sie vegetative Triebe bis zu 10 cm lang und mit mindestens vier Blattpaaren.

Entfernen Sie die Blätter von den unteren Knoten und machen Sie Längsschnitte mit einem Messer entlang des gesamten Internodiums. Eingeschnittene Stecklinge müssen in das Substrat eingetaucht werden und mit einer Dose oder einem Film ausgegraben werden.

Krankheiten und Schädlinge von Gartennelken, wie man kämpft

Selbst wenn Sie Ihre Nelken ständig überwachen und pflegen, werden sie immer noch von Schädlingen und Krankheiten befallen. Die bösartigsten Feinde der Nelke sind Blattlaus, Milbe und Graufäule.

Um Beschwerden qualitativ zu beseitigen, müssen Sie chemische Mittel verwenden, aber Sie sollten traditionelle Methoden nicht vergessen. Wenn Sie zum Beispiel wissen, wie man eine Nelke im Frühling füttert, können Sie sie vor dem Einfluss von Schädlingen schützen.

Um Pflanzen von Schädlingen zu befreien, können neben den Nelken Brüdern und Calendula gepflanzt werden. Um Pilzkrankheiten zu vermeiden, sollte die Bodenfeuchtigkeit nicht überbefeuchtet werden. Außerdem müssen Sie ständig den Boden durchbrechen und Unkraut entfernen.

Von Zeit zu Zeit, ändern Sie den Ort der Pflanzung Garten Nelken. Zur Vorbeugung von Krankheiten kann durch Umpflanzen von Gewürznelken im Frühjahr an einen neuen Ort geübt werden, dies wird das Krankheitsrisiko deutlich reduzieren.

Denken Sie daran, dass regelmäßige Inspektion und rechtzeitige Identifizierung des Problems Ihren Blumengarten schön und gesund hält.

Loading...