Pflege und Auswahl von Wasserpflanzen

In einem Privathaus oder auf dem Land bauen viele künstliche Reservoirs. Natürlich kann man in diesem Fall nicht auf Kulturen verzichten, die eine wundervolle Dekoration des Gebäudes darstellen. In diesem Artikel beschreiben wir, welche Wasserpflanzen besser für Teiche und andere Gewässer geeignet sind, wie sie gepflanzt und gepflegt werden.

  • Die Rolle der Pflanzen im Teich
  • Wie wählt man eine Kultur für den Teich?
    • Wasser
    • Tiefsee
    • Nahe Wasser
    • Sumpfland
    • Oxygenatoren
  • Landevorschriften
    • Im offenen Gelände
    • In Behältern
    • Ins Wasser
  • Allgemeine Pflegetipps
  • Merkmale der Gestaltung von Reservoiren
    • Groß
    • Kleine
    • Geometrisch
    • Brunnen
    • Bäche

Die Rolle der Pflanzen im Teich

Zweifellos sind die im Stausee wachsenden Kulturen schöner, origineller und lebendiger.

Es ist wichtig! Bei der Anordnung eines Reservoirs in einem Tal ist es sehr wichtig, die Pflanzen um den Umfang herum zu pflanzen, um den Eintritt von aufgetautem und Regenwasser in den Teich zu verhindern.
Eine Vielzahl von Arten und Sorten ermöglicht es Ihnen, eine wunderschöne Landschaft zu schaffen, die nicht schlechter ist als in einem natürlichen Teich. Neben der dekorativen Funktion erfüllen aquatische Kulturen jedoch noch andere wichtige Aufgaben:

  • keine organischen Nährstoffrückstände und Düngemittel in den Teich gelangen lassen;
  • gesättigtes Wasser während der Tageszeit mit Sauerstoff;
  • einen Schatten auf der Wasseroberfläche erzeugen, der eine Überhitzung des Wassers im Sommer verhindert;
  • an der Entwicklung von Populationen nützlicher Bakterien teilhaben;
  • Reduzieren Sie die Menge an Nitraten in Wasser.
Wenn du möchtest, dass der Teich immer sauber ist, sei die Dekoration deines Standortes, musst du auf jeden Fall spezielle Pflanzen darin haben.

Wie wählt man eine Kultur für den Teich?

Praktisch alle Arten von aquatischen Kulturen sind geeignet für den Anbau in natürlichen und künstlichen Umgebungen. Überlegen Sie, welche Arten von Pflanzen für das Reservoir in dem Land verwendet werden können.

Wasser

Diese Gruppe unterscheidet sich von anderen Pflanzen darin, dass sich die Blätter auf der Wasseroberfläche befinden. In diesem Fall ist das Wurzelsystem im Boden fixiert. Diese Art von Vegetation dient zum Schutz der Wasseroberfläche und der Dicke vor Überhitzung., verwendet organische Verbindungen, die den Prozess des "Blühens" von Wasser verhindert. Sie wachsen recht schnell, daher ist es sehr wichtig, dass sie sorgfältig und rechtzeitig behandelt werden: Schneiden Sie regelmäßig und entfernen Sie unnötige Triebe. Wenn Sie spezielle schwimmende Körbe wachsen lassen, können Sie ein gutes Ergebnis erzielen.

Tiefsee

Diese Pflanzen haben ein Wurzelsystem, das sich im Boden befindet. Die Blätter sind auf dem Wasser, darüber sind schöne Blumen. Bestimmte Gruppen von Tiefseepflanzen helfen, Wasser zu reinigen. Das Fehlen solcher Pflanzen kann eine unkontrollierte Reproduktion von Algen und Bakterien verursachen. Am Tiefwasser gehören Moore, Seerosen, gelbe Schoten, Vodokras, Wasserlinsen.

Nahe Wasser

Kulturen in der Nähe des Wassers sind ebenfalls sehr beliebt. Sie ergänzen harmonisch die Wasserzusammensetzung und Küstengebiete.

Wissen Sie? Die Samen der Seerosen sind für den menschlichen Verzehr geeignet: Nachdem sie gebraten sind, brauen sie ein Getränk, dessen Geschmack dem Kaffee ähnelt.
Um eine malerische Aussicht zu schaffen, werden oft Getreide angebaut, ein blühender Tag - Lilie und Iris, ein Badestrand, eine Wurzelblume und Baldrian - werden ebenfalls gut aussehen. Die Eleganz des Teiches wird Farn hinzufügen.

Das angrenzende Gebiet befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Küste. Pflanzen, die in diesem Gebiet wachsen, können als lebende Barriere gegen das Eindringen von Wasser von außen in das Reservoir dienen. Es wächst hier gut: Wirt, Taglilie, Badan, Astilba, Rhabarber, Primel.

Sumpfland

Diese Art von Wasserpflanzen ist ziemlich unprätentiös und kann sowohl in der Sonne als auch im Schatten gepflanzt werden. Ein wichtiger Punkt in der Pflege von Feuchtgebietskulturen ist das regelmäßige Sitzen, da sie sehr schnell wachsen und das attraktive Aussehen der Oase beeinträchtigen können. Sie können solche Pflanzen für den Teich im Land pflanzen: Magellan-Segge, Sumpfveilchen, Sumpf-Vergissmeinnicht.

Oxygenatoren

Dies sind vielleicht die nützlichsten von der ökologischen Seite Stauden, gekennzeichnet durch die Tatsache, dass der größte Teil der Kultur unter Wasser liegt, und seine Blumen sind meist an der Oberfläche. Oxygenatoren verhindern Wasserverschmutzung, sind Nahrung und Brutstätten für einige Fischarten.

Landevorschriften

Je nach Art der Pflanze gibt es mehrere Pflanzarten. Betrachte jeden von ihnen.

Im offenen Gelände

Um eine Zusammensetzung zu schaffen, die so nah wie möglich an der natürlichen Landschaft ist, wird das Pflanzen von Pflanzen im Boden von Gewässern durchgeführt. Auf dem vorgewählten Bereich müssen Sie 20-30 cm des Substrats auslegen. Nach oben ist es notwendig, es mit einer dünnen Kiesschicht zu bedecken, die verhindert, dass das Substrat im Moment des Füllens aufschwimmt.Teichwasser.

Es ist wichtig! Pflanzen sollten nur in erhitztem und sedimentiertem Wasser (etwa 10 Tage) gepflanzt werden. Andernfalls werden Kulturen nicht Wurzeln schlagen und schnell sterben.
Wenn Sie das Reservoir nicht vollständig mit Erde füllen möchten, können Sie Landelöcher erstellen und eine Substratschicht darauf legen. Stellplätze von einem halben Quadratmeter mit einer Tiefe von 40 cm reichen aus, um Seerosen zu erweitern. Der Hauptvorteil der Verwendung von Landungsgruben liegt in der Entfernung unerwünschter Triebe und von Teilen des Rhizoms - in einem begrenzten Gebiet ist es viel einfacher, gewebte Wurzeln zu entwirren, die den gesamten Boden des Teiches bedecken.

In Behältern

Plastikbehälter, sowie kleine Töpfe, verursachen 3 ernste Probleme: Mangel an Stabilität, Mangel an Nährstoffen und Einschränkung der natürlichen Entwicklung der Pflanzen. Wenn große Pflanzen in einem Container gepflanzt werden, muss die Stabilität unbedingt gewährleistet sein. Für solche Kulturen sind breite aber nicht zu hohe Behälter ideal. Um die Stabilität zu erhöhen, können Sie die Kapazität von Steinen auf der Erdoberfläche in einem Topf verstärken.Sie können auch Gewichtungsmittel am Boden des Tanks verwenden.

Wenn eine Landung in der Küstenzone geplant ist, kann der Container an der Küste befestigt werden. Pflanzen nehmen schnell Nährstoffe aus dem Substrat auf, so dass Sie regelmäßig füttern müssen. Es wird auch empfohlen, ein Loch im Boden zu machen, das die Aufnahme von Wasser erleichtert. Aber leider können durch sie die Wurzeln in das Reservoir selbst eindringen. Die Landung in Containern hat viele Nachteile. Wenn du kannst, solltest du es aufgeben.

Ins Wasser

Diese Pflanzmethode beinhaltet das Eintauchen von Pflanzen in einen Teich. Das Wurzelsystem, Blätter und Stängel sind ständig im Wasser und frei zu schwimmen. Unglücklicherweise sterben solche Kulturen, wenn die Temperatur von Wasser und Luft abnimmt, so dass sie vor dem Beginn der Winterkälte aus dem Reservoir entfernt und mit dem Aufkommen des Frühlings wieder gepflanzt werden sollten.

Allgemeine Pflegetipps

Wasserpflanzen für den Teich brauchen Pflege. Das Vorhandensein eines Reinigungssystems erleichtert die Pflege eines künstlichen Teiches erheblich - in diesem Fall lohnt es sich, regelmäßig Überschüsse, Wurzeln und Algen zu entfernen. Wenn Sie sich entscheiden, ein künstliches Reservoir auf dem Gelände auszustatten, empfehlen wir, die folgenden Tipps zu beachten:

  • In einem Reservoir, das eine kleine Größe hat, ist die Wahrscheinlichkeit von "Blooming" und Trübung von Wasser größer.

Wissen Sie? Der Lotus ist eine der wenigen Pflanzen, die mehr als 1000 Jahre alt werden können und sich nach einer langen Ruhephase regenerieren können.

  • Um unnötige Vegetation von der Oberfläche zu entfernen, reicht ein Netz, Rechen oder spezielle Pinzette. Sie können tote Blätter und andere Pflanzen auch mit einer Schere, die einen langen Teleskopgriff hat, abschneiden.
  • Mit dem Aufkommen von kaltem Wetter ist es notwendig, Knospen von schwimmenden Pflanzen zu schneiden und sie bis zum Frühling in ein Glas zu legen. Wenn die Pflanze nicht frostbeständig ist, ist es notwendig, sie in einen angenehmeren, warmen Winter zu bringen.
  • Bei der Pflege sollten regelmäßig Wasserlinsen entfernt werden. Es ist auch notwendig, Blumen zu schneiden, die bereits tot sind.
Mit der regelmäßigen Pflege des Stausees mit seiner Wartung wird nicht entstehen, aber Sie können immer die schöne Wasserlandschaft auf Ihrem Gelände genießen.

Merkmale der Gestaltung von Reservoiren

Um eine schöne Wasseroase auszustatten, ist es wichtig, einige Tipps zu beachten. Überlegen Sie, wie und mit welchen Pflanzen es besser ist, Reservoire verschiedener Arten auszugeben.

Groß

Wenn Sie sich entscheiden, ein großes Reservoir auf dem Gelände auszustatten, sollten Sie bestimmte Regeln beachten:

  • Zuerst müssen Sie ein Projekt erstellen. Ein großes Gebiet wird eine ursprüngliche, schöne natürliche Zusammensetzung schaffen.
  • Stauseen, deren Tiefe mehr als 1 m beträgt, haben im Vergleich zu flachen Teichen ein stabiles Ökosystem. Trotz der Größe ist die Pflege eines großen Gewässers einfacher.
  • Wenn Sie ein großes Gebiet zur Verfügung haben, können Sie Buchsbaum, Ephedra und Rhododendren verwenden, um den Hintergrund zu erstellen.
  • Badan, Lysikhitron und Funky werden harmonisch neben großen Gewässern aussehen.
  • Im Teich werden kleine Inseln, die von moderatem Schilfdickicht umgeben sind, großartig aussehen.
  • Auf der Oberfläche des Wassers können Nymphen und Lotusblumen platziert werden.

In einem großen Teich wird eine Kultur wie Wassernuss Chilim gut Wurzeln schlagen. Zusätzlich zu dem schönen Aussehen, hat es Früchte, geeignet für den Einsatz.

Kleine

Wenn Sie eine kleine Wasseroase haben, wird sich Ihr Standort verändern. In einem kleinen Gewässer können Lebewesen wie Tritonen, Frösche und Wasserläufer leben.

Es ist wichtig! Mit Beginn des Frühjahrs muss mindestens ein Viertel des Wassers im Stausee ersetzt werden, um den Pflanzen und Fischen eine gesunde Atmosphäre für die normale Entwicklung zu geben.

Bei der Auswahl einer Kulturpflanze zum Anpflanzen in einem kleinen Teich ist es wichtig, auf ihre Wachstumsrate zu achten. Pflanzen, die schnell die Oberfläche des Wassers bedecken, können ein schönes Gewässer in einen Sumpf verwandeln.

Wähle Pflanzen, die mit kleinen Blättern auf der Oberfläche schwimmen. Ideale Wasserhyazinthe, dekorative Seerose. An der Küste können Sie gewöhnliche Partikel pflanzen, eine gewöhnliche Manschette, einen Vergissmeinnicht-Sumpf und einen Fluss-Gravilat. Wenn Sie höhere Kulturen mögen, Bambus, Seggen, Fingerhut wird tun.

Geometrisch

Geometrische Teiche sehen in klassischen Häusern perfekt aus. Die Form des künstlichen Teiches kann unterschiedlich sein: quadratisch, rechteckig, rund. Hohe Mauern sind normalerweise darum herum gebaut. Für eine solche Struktur müssen Sie eine Kultur wählen, die ihre Geometrie betont. Für Kanten, getrimmten Buchsbaum, Schirmbinder, Efeu. Sie können die Oberfläche des Wassers mit Lotusblumen dekorieren. An der Küste werden wunderschöne lockige Rosen und Taglilien aussehen.

Brunnen

In der Regel ist die Größe solcher Gewässer nicht sehr groß. Es wird empfohlen, nicht mehr als drei Arten von Pflanzen kleiner Größe zu pflanzen. Segge, Iris und Pfeilspitze werden auf hohem Niveau gut aussehen.Auf der unteren Ebene ist es besser, einen Rohrkolben, Manschette und Sabelnik zu landen. In der Mitte können Sie eine Pisia oder eine dekorative Nymphe platzieren.

Bäche

Für den Bau des Kanals ist es besser, Steine ​​und Kieseln zu verwenden. Unter den Pflanzen sollten Sie die weinenden Arten wählen: dekorative Lärche, Zeder, Weiden. An der Küste können Sie Zwerge, Miniatur-Schwertlilien, Hvoyniki landen. In Bächen kannst du Algen wachsen lassen.

Wissen Sie? Lemna ist eine der Wasserpflanzen, die alle Zuchtberichte bricht: von 1 Blatt in 30 Tagen kann es etwa 33.000 Blätter geben

Um einen Gebirgsbach zu erstellen, müssen Sie einen Ort mit einer Steigung auswählen. An den Ufern werden schöne blühende Sträucher aussehen. Es wird empfohlen, einen Sumpf Vergissmeinnicht, Zwergsegge auf der Wasseroberfläche zu platzieren. Ganz unten im Fluss müssen Sie einen kleinen Behälter bauen, in den das Wasser fließt.

Der Bau auf dem Gelände eines künstlichen Stausees und die Ansiedlung seiner Pflanzen sollten ernsthaft angegangen werden. Das Ergebnis wird sich jedoch lohnen und Sie können die magische Schönheit Ihrer eigenen Wasseroase genießen.

Sieh dir das Video an: Den Teich pflegen (Dezember 2019).