Geheimnisse der erfolgreichen Kultivierung des Tataren-Geißblattes

Tatarisches Geißblatt ist eine der populärsten Anlagen in der Landschaftsgartenkultur der verschiedenen Länder und der Kontinente. Es kann in den USA und Zentralasien, in China, in europäischen und postsowjetischen Ländern gefunden werden. Die Beliebtheit der Pflanze ist leicht zu erklären - sie ist unprätentiös, hält ungünstigen äußeren Faktoren stand, einschließlich der Begleiterscheinungen des Lebens in den Megalopolen, sie wächst schnell und passt sich neuen Bedingungen an, bildet schöne Hecken, die gut vor Schnee und Wind schützen. Wir bieten einen genaueren Blick auf das Tatarische Geißblatt mit seiner Beschreibung und Technologie der richtigen Kultivierung.

  • Auswählen einer Landestelle
    • Beleuchtung
    • Der Boden
  • Auswahl von Sämlingen beim Kauf
  • Pflanzregeln für Setzlinge
  • Pflegehinweise
    • Bewässerung, Lockerung, Mulchen
    • Top-Dressing
    • Beschneiden
    • Schädlingsbekämpfung
    • Überwinterung
  • Reproduction Features Ausschnitte
  • Anwendung im Landschaftsdesign

Auswählen einer Landestelle

Tatarisches Geißblatt (lat. Lonícera tatárica) ist ein laubabwerfender Zierstrauch mit einer sehr dichten Krone. Er erreicht eine Höhe von 1-3 m und zeichnet sich durch schnelles Wachstum aus - bis zu 35 cm jährlich.

Seine Blätter sind eiförmig, 3-6 cm lang, dunkelgrün, manchmal mit einem blauen, bläulichen Teint. Blüten duftend, mittelgroße, hellgelbe oder weiße Blüten.Die Blütezeit ist im Mai-Juni. Die Pflanze ist eine Honigpflanze. Leuchtend rote Früchte erscheinen im Juli-August. Insgesamt gibt es etwa 250 Pflanzenarten der Geißblattfamilie. Wenn Ihr Ziel, Tatar Geißblatt zu pflanzen, nicht nur seine dekorativen Eigenschaften, sondern auch die Früchte sind, und Sie interessiert sich für die Frage, ob es essbar ist oder nicht, dann sind die Beeren dieses Typs ungenießbar.

Aus diesem Grund nannten die Leute sie Wolfsbeeren. Für die Zubereitung von Marmeladen, Marmeladen, Getränken und Desserts werden verschiedene Sorten (Altai, Kamtschatka) und essbare Geißblattarten ("Vitamin", "Blue Bird", "Dessert", "Blue Spindle" usw.) verwendet, deren Früchte Vitamin C enthalten Karotin, Zucker und andere nützliche Substanzen.

Sie schmecken sauer und sauer-süß. Essbare Früchte sind normalerweise blau oder schwarz. Ungenießbar in leuchtenden Rot- und Orangetönen.

Wissen Sie? Der lateinische Name Lonicera-Pflanze erhielt im Auftrag des deutschen Botanikers und Physikers Adam Lonitser. Der berühmte Begründer der Klassifikation der lebenden Organismen, Carl Linnaeh, schlug vor, den Strauch ein Geißblatt zu nennen - Caprifolium. In der Zukunft wurde das Geißblatt einem separaten Geißblatttyp zugeordnet.

Tatarisches Geißblatt gehört zu den anspruchslosen Pflanzen - es kann auf jedem Boden und unter allen Bedingungen wachsen: bei Gasverschmutzung, Schatten, Trockenheit und Frost bis -34 ° C. Um jedoch die größte dekorative Wirkung des Strauchs zu erzielen, sollten Sie einige Empfehlungen für seine Pflanz- und Anbautechniken befolgen.

Beleuchtung

Die beste und üppigste Blüte kann man bewundern, wenn man einen Strauch an einem gut beleuchteten Ort oder in einem hellen Schatten anpflanzt. Je weniger Licht auf die Pflanze fällt, desto schlechter und kleiner wird es blühen.

Der Boden

Geißblatt wächst bevorzugt in lockerem, fruchtbarem Boden, der vorher gut durchlässig sein muss. Er verträgt salzhaltige Böden, wächst aber nicht auf schweren, zu nassen und armen Böden. Außerdem sollte es nicht in den Niederungen, wo es häufig Wasserstau gibt, und in Gebieten, wo die Erde schnell austrocknet, gepflanzt werden. Das Grundwasser an der Landestelle sollte nicht näher als 1 m sein.

Der optimale pH-Wert des Bodens beträgt 7,5-8,5.

Auswahl von Sämlingen beim Kauf

Um ein schönes und gesundes Geißblatt-Tatar zu erhalten, um seine erfolgreiche Pflanzung und Pflege durchzuführen, ist das erste, was Sie brauchen, um erfolgreiche Sämlinge zu wählen.

Verwenden Sie diese Tipps, um dies zu tun.:

  1. Gehen Sie in einem Fachgeschäft einkaufen.wo der Berater Sie mit allen notwendigen Informationen über die Pflanze versorgen kann, die Sie kaufen.
  2. Kaufen Sie für die Pflanzung von zweijährigen Setzlingenmit 3-4 Ästen, die bereits eine Länge von 30-40 cm und eine Dicke von 5 mm an der Basis erreicht haben.
  3. Im Geschäft alle Teile der Anlage sorgfältig prüfen.: von oben nach root. Sie sollten keine getrockneten oder beschädigten Stellen sein. Die Zweige sollten sich gut biegen. Sie müssen mit den Nieren sein.
    Es ist wichtig! Das Abschälen der Rinde ist die Norm für Geißblatt. Es ist wegen dieser Besonderheit, dass die Leute es "schamlos" nennen.
  4. Das Wurzelsystem sollte gut entwickelt sein. Wenn es Fäule oder Schaden gibt, wähle einen anderen Sämling.
  5. Wenn Sie planen, eine Hecke zu pflanzen, sollten Sie 2-4 Sorten kaufen, um ihre Fremdbestäubung sicherzustellen, da sich Geißblatt auf die fremdbefruchtenden Pflanzen bezieht.

Pflanzregeln für Setzlinge

Wenn Sie einen Sämling mit einem offenen Wurzelsystem gekauft haben, sollte er im September gepflanzt werden. Es ist in dieser Zeit, dass die Pflanze in einen Zustand der Ruhe fällt und in der Lage sein wird, den Winter günstig zu ertragen.

Setzlinge mit geschlossenem Wurzelsystem können während der gesamten Vegetationsperiode gepflanzt werden. Die Übertragungsmethode ist dafür gut geeignet.

Wells müssen 3-5 Tage vor der Landung vorbereitet werden. Sie sollten 40 cm lang, 40 cm breit und 40 cm tief ausgegraben werden. Der optimale Abstand zwischen den Pflanzen beträgt 1,5-2 m für Sorten mit geringer Statur und 2,5-3 m für hohe Sorten. Am Boden der Landungsgrube müssen Sie eine Drainage von 5 cm Tiefe anlegen. Verwenden Sie für ihn gebrochene Steine, Kies, Blähton und andere Materialien.

Im Loch eine Bodenmischung dieser Zusammensetzung machen:

  • Sod Land (3 Teile);
  • Torf oder Humus (1 Teil);
  • Flusssand (1 Teil).
Dünger werden auch dem Boden hinzugefügt.:

  • Kompost (2 Eimer);
  • Superphosphat (50 g);
  • Asche (1 kg).
Wenn der Boden sauer ist, sollte der Säuregehalt durch Zugabe von Kalk (200 g / 1 m²) gesenkt werden. Landungsgruben reichlich bewässert.

In der Mitte des Lochs einen kleinen Erdhügel machen, der einen Keimling setzt. Wenn das Wurzelsystem offen ist, sollten die Wurzeln sorgfältig über die Grube verteilt werden.

Geißblatt ist mit solchen Kulturen wie Pflaume, Kirsche, Kirsche, Aprikose, Pfirsich, Mandel gut kompatibel.
Das Loch ist mit Erde bedeckt. Der Wurzelhals sollte gleichzeitig auf der Oberfläche bleiben. Die Erde im nahen Stammkreis wird reichlich bewässert.Wenn danach der Boden stark schrumpft, wird er zusätzlich bestreut.

Unmittelbar nach dem Gießen wird der Boden im Radkreis gemulcht. Verwenden Sie dazu Sägemehl, Torf, Stroh oder andere Materialien.

Wissen Sie? Beeren, Blüten und Blätter von essbaren Geißblatt sind sehr nützlich, werden aktiv in der Küche, der traditionellen Medizin, Kosmetik und Parfümerie verwendet. Darauf basierende Mittel helfen bei Bluthochdruck, Herzproblemen, Nieren- und Leberproblemen, Magen-Darm-Störungen, Malaria, Anämie, Psoriasis, Blutungen. Die Menge an Vitamin C Geißblatt ist nicht minderwertig gegenüber Zitrone und Johannisbeeren. Im Ayurveda wird die Pflanze als Aphrodisiakum eingestuft.

Pflegehinweise

Pflege für Sträucher wird minimal sein: Gießen, Füttern, Beschneiden, falls erforderlich, Behandlung von Krankheiten und Parasiten. Je sorgfältiger die Pflege, desto dekorativer wird die Pflanze. Auch wenn Geißblatt wachsen kann und mit seltenen Anzeichen der Aufmerksamkeit darauf, wird es nur weniger schön sein.

Bewässerung, Lockerung, Mulchen

Nur einen Setzling im ersten Jahr seines Lebens gepflanzt sollte regelmäßig gegossen werden. In der Zukunft benötigen Sie 2-3 Bewässerung pro Saison. In der heißen Jahreszeit müssen Sie für jeden Busch einen Eimer Wasser verwenden. Nach dem Gießen empfiehlt es sich, den Boden in einem Kreis in einer Tiefe von 20 cm zu lockern.Jeder Herbst muss der Busch gemulcht werden. Der Mulchvorgang schützt das Wurzelsystem vor Frost und hält die Feuchtigkeit im Boden im Frühjahr.

Top-Dressing

Befruchten Geißblatt empfohlen dreimal während der Vegetationsperiode:

  • im frühen Frühling, bevor die Nieren fortgeschritten sind, mit Präparaten, die Stickstoff enthalten (20-30 g pro 1 m2);
  • vor der Blüte - mit komplexen Zubereitungen (z. B. Kemira-Universal, 20 g pro 10 l Wasser);
  • nach dem Fällen im Herbst - Holzasche (200 g pro 1 qm für das Graben).

Beschneiden

Rebschnitt Sträucher können im Herbst sein, nachdem die Blätter fallen, und im Frühling, bevor die Knospen blühen. In der Regel folgen sie beim Beschneiden den Standardempfehlungen - lassen Sie 1/3 der Triebe stehen.

Alte Büsche sollten verjüngt werden, indem man sterbende und schwache Triebe abschneidet. Dieser Vorgang wird einmal in 2-3 Jahren durchgeführt.

Der jährliche Hygieneprozess erfolgt bei Pflanzen, die älter als 6 Jahre sind. Alte, trockene, kranke, geschädigte und zu bodennahe Äste werden entfernt. Sträucher vertragen einen gepflegten Haarschnitt, sie behalten ihre Form für eine ziemlich lange Zeit.

Schädlingsbekämpfung

Die Bekämpfung von Krankheiten und schädlichen Insekten ist der am meisten gefährdete Fleck der meisten Geißblattarten, insbesondere der Tataren.

Daher ist es notwendig, vorbeugende Maßnahmen einzuführen und die Methoden zu kennen, mit denen Sie die Infektion im Falle ihres Auftretens bekämpfen können.

Die am häufigsten angegriffenen Pflanzen sind:

  • Geißblattlaus - saugender Schädling, der die Zierde des Strauchs zerstören kann, indem er den Saft aus seinen Blättern und Trieben trinkt;
  • Spinnmilben und Geißblatt - saugender Feind, der die Pflanze zerstören kann;
  • shitovki und falsche Wache - aufgrund ihrer schädlichen Aktivität schrumpfen und biegen sich die Triebe, die Pflanze hört auf zu wachsen;
  • Blattkäfer - Parasiten, die Blätter nagen;
  • Raupen von Gefallenen - das Laub von Geißblatt stark schädigen.
Um die Schädlingsinvasion in der Anfangsphase zu bekämpfen, wird mit insektiziden Pflanzen besprüht (Abkochung oder Infusion von Löwenzahn, Knoblauch, Tabak, Peperoni). Mit einer starken Infektion Zuflucht zu Sprühchemikalien: "Aktellik", "Aktara", "Fitoverm", "Konfidor" und andere.
Es ist auch nützlich für Sie, über die Hauptkrankheiten von Geißblatt zu lesen und wie man sie behandelt.
Die Liste der Krankheiten, die Geißblatt Sträucher beeinflussen können, ist ebenfalls beeindruckend. Hier sind nur einige von ihnen:

  • verschiedene Arten von Spotting;
  • Echter Mehltau;
  • Mosaik.
Pilzerkrankungen können mit kupferhaltigen Präparaten und Fungiziden geheilt werden. Von Viren kann die Pflanze nicht gespeichert werden.

Es ist wichtig! Chemikalien zur Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen müssen nur in Fachgeschäften gekauft werden. Bei der Verarbeitung ist es notwendig, die Anweisungen auf der Verpackung genau zu befolgen, sowie persönliche Sicherheitsmaßnahmen zu beachten, den Körper mit einem speziellen Anzug, Augen zu schützen - Brille, Luftweg - Maske.
Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass die besten Waffen im Kampf gegen Krankheiten und Parasiten vorbeugende und angemessene agrotechnische Maßnahmen sind.

Überwinterung

Tatarisches Geißblatt verträgt besonders strenge Frösteund Blumen und Blätter können Temperaturen von bis zu -8 ° C widerstehen.

Daher brauchen die Büsche vor der Winterzeit keine besonderen Maßnahmen. Nur junge Pflanzen bis zu 2 Jahren sollten vorzugsweise mit Fichtenblättern bedeckt werden.

Reproduction Features Ausschnitte

Tatarisches Geißblatt reproduziert auf 4 Arten:

  • Pfropfen;
  • Schichtung;
  • Teilung des Busches;
  • Samen.
Am beliebtesten und einfachsten ist die Methode der Pfropfung. Die Stecklinge werden aus kräftigen, gesunden, 10 cm langen Sprossen geschnitten, besser ist es, jene abzuschneiden, die mit einer "Ferse" abgeschnitten wurden - ein kleines Stück Rinde von der Mutterpflanze.
Die folgenden Pflanzen vermehren sich ebenfalls durch Stecklinge: Geißblatt-Kaprioleum, Chinesischer Wacholder, Pflaume, Eberesche, Cersis, Ruta, Silber-Lutsch, Hortensie, Filzkirsche.
Die Wurzeln werden in einem Winkel von 45 ° in einem Kasten mit einer Bodenmischung aus grobem Sand (3 Teile) und Torf (1 Teil) platziert. Bevor Sie sie mit wurzelbildenden Mitteln behandeln können. Das Pflanzen wird mit einem Film bedeckt, unter dem eine stabile Temperatur und Feuchtigkeit aufrechterhalten wird.

Stecklinge müssen bewässert, besprüht und periodisch geöffnet werden. Wurzeln sollten in 2-3 Wochen erscheinen.

Im Herbst wird das Pflanzen von jungen Pflanzen im Freiland nicht empfohlen - sie können den Frost nicht überleben. Es ist besser, die Box mit Fichtenzweigen zu decken und sie an einem geschützten Ort zu platzieren.

An der Stelle, wo das Geißblatt ständig wächst, sollten die Jungen gepflanzt werden, schon wenn das Wetter im Frühling warm genug ist. Wenn die Fortpflanzung korrekt durchgeführt wurde, sollte die Blüte in einem Jahr erwartet werden.

Anwendung im Landschaftsdesign

Die häufigste Verwendung von Geißblatt ist das Pflanzen in Hecken. Sie lieben es, um Straßen, Parks, Gassen, Straßen der Stadt zu gestalten.

Die Pflanze sieht aber auch gut als Bandwurm aus. Es kann an der Datscha nahe dem Zaun oder zu Hause, auf dem Hintergrund des Rasens, gelandet werden. Gute Pflanzenoptik und im Vordergrund anderer Zierpflanzen, krautige, mehrjährige Pflanzen.

Wissen Sie? Der Duft von Geißblatt wird oft in Parfüm-Kompositionen wie ikonenhafte Marken wie Givenchy (Organza), Chanel (Allure), Burberry (London), Britney Spears (Believe), Cartier (De Lune), Nina Ricci (L'Air), Estée Lauder ( Moderne Muse) et al.
Honeysuckle Tatar wird die beste Wahl für diejenigen Sommerbewohner sein, die selten auf ihren Seiten erscheinen und der Pflege ihres Grüns nicht viel Aufmerksamkeit schenken können.
Die Verwendung von Landschaftsdesign fand auch solche Pflanzen wie Portulak, Stechpalmen Mahonia, Federgras, Ampelichondra, Chubushnik, Heliotrop, weißer Rasen.
Einmal an der richtigen Stelle gepflanzt, wird eine Pflanze mit seltenen und unbedeutenden agrotechnischen Maßnahmen den Besitzer jährlich mit seiner Schönheit erfreuen, und die dicke Hecke aus den Büschen kann das Sommergut vor neugierigen Blicken zuverlässig schützen.

Loading...