Wie man "Trichoderma veride" anwendet, die wichtigsten Vor- und Nachteile eines biologischen Produkts

Jeder Gärtner oder Gärtner versucht, seinen Pflanzen alles zu geben, was für sein Wachstum und seinen Lebensunterhalt notwendig ist. Anhand verschiedener Tabellen zur Berechnung von Bewässerung und Nährstoffen lässt sich nicht immer nachvollziehen, was die Pflanze derzeit vermisst. Die chemische Industrie hat diese Aufgabe bewältigt und Medikamente wie Trichoderma Veride geschaffen, die mit Hilfe von nützlichen Mykorrhiza (Symbiose von Pflanzenwurzel und Pilz) in der Lage sind, vor Krankheiten zu schützen und den Mangel an Elementen im Keimling zu füllen.

  • "Trichoderma Veride": eine Beschreibung der Droge
  • Wirkstoff und Wirkprinzip der Droge
  • "Trichoderma Veride": Gebrauchsanweisung
    • Samen und Pflanzen
    • Sprühpflanzen
    • Bewässerung "Trichoderma Veride"
  • Die Vorteile der Verwendung des biologischen Produkts "Trichoderma Veride"
  • Sicherheitsmaßnahmen bei der Arbeit mit der Droge
  • Lagerbedingungen und Haltbarkeit

"Trichoderma Veride": eine Beschreibung der Droge

Dieses biologische Produkt mit Hilfe der kleinsten Pilze, die für Gartenpflanzen nützlich sind, schützt Pflanzen vor Krankheitserregern verschiedener Pflanzenpathogene. Verwendet für:

  • Gemüse;
  • Obst und Beerenfrüchte;
  • Blumen.
"Trichoderma Veride" ist sicher für Menschen, warmblütige Säugetiere, Bienen, Fische, nach der Verwendung für Gurken, Tomaten, Erdbeeren und anderen Kulturen, wird nicht in den Boden und Pflanzen gesammelt. Beeinflusst nicht den Geschmack von Pflanzen und hinterlässt keinen Geruch.

Wissen Sie? Kartoffeln tolerieren die Nachbarschaft gut mit Wassermelone, Kohl, Mais, Erbsen, Bohnen, Meerrettich, Auberginen, Zwiebeln, Karotten, Salat, Dill. Aber neben den Kürbis, Tomaten, Gurken, Sonnenblumen, Himbeeren, Kirschen, Äpfeln und Sellerie ist es besser, nicht zu pflanzen.

Wirkstoff und Wirkprinzip der Droge

Die Schlüsselkomponente des Arzneimittels ist die Sporen-Myzel-Masse des Pilzes der Gattung Trichoderma viride aus der Abteilung der Ascomycota, Familie Hypocreaceae. Eine positive Wirkung auf die Pflanze haben auch Komponenten, die im Stoffwechsel auftreten. Während des Fortschreitens erzeugt der Pilz verschiedene Antibiotika, die Phytopathogene zerstörerisch beeinflussen, sowie Spurenelemente, die sich positiv auf die Entwicklung der Pflanze auswirken.

Das Medikament "Trichoderma veride" wirkt wie folgt auf Pflanzen:

  1. Sekrete Enzyme und bioaktive Substanzen, die die lebenswichtige Aktivität schädlicher Mikroorganismen hemmen und deren Fortpflanzung blockieren.
  2. Gibt Kohlenstoff frei.
  3. Es befruchtet den Boden mit Verbindungen von Stickstoff, Phosphor, Kalium, die aus organischen Partikeln gewonnen werden.
  4. Es verbessert die Immunität des Gemüseanbaus, wirkt sich positiv auf Wachstum und Krankheitsresistenz aus.

"Trichoderma Veride": Gebrauchsanweisung

Die Dosierungen der Medikamente "Trichoderma veride" für jede Kultur sind in der Gebrauchsanweisung vorgeschrieben. Es ist notwendig, die Lösung nur vor der Behandlung vorzubereiten. Verdünnen Sie dazu die angegebene Menge des Arzneimittels in einer bestimmten Menge Wasser, während Sie ständig umrühren, fügen Sie so viel Wasser hinzu, dass Sie am Ende 10 Liter Lösung erhalten.

Es ist wichtig! Die Methode der Saatgutbehandlung wird abhängig von der Krankheit ausgewählt, die angesprochen werden muss.

Samen und Pflanzen

Wann, in welchem ​​Stadium, um "Trichoderma Veride" zu verwenden, entscheidet jeder einzeln, aber erfahrene Gärtner-Gärtner empfehlen zu beginnen, die Droge auf zukünftigen Pflanzen zu beeinflussen, wenn sie noch in der Phase von Samen oder Sämlingen sind. Dafür:

  1. Am Vorabend der Pflanzung die Samen für 5 Minuten in die Lösung des Mittels (2%) geben.
  2. Sämlinge werden vor dem Legen in den offenen Boden in einen Redner getaucht, der aus Erde und Humus besteht (2: 1),5 g des Arzneimittels und 5 Liter Wasser.
  3. Vor Beginn der Aussaat die Lösung oder das Pulver direkt in die Vertiefungen oder Vertiefungen geben.

Es ist wichtig! Es ist verboten, die Lösung des Präparates auf der Grundlage chlorierten Wassers zu machen.

Sprühpflanzen

Die Pflanzen werden mit der Lösung mit "Trichoderma Veride" besprüht, sobald zwei echte Blätter erscheinen, und der Produzent behauptet, dass Trichodermin die Entwicklung von Pathogenen verhindert. Wiederholen Sie den Vorgang alle 14-21 Tage.

Pflanzen sollten morgens oder nach Sonnenuntergang verarbeitet werden, das Wetter sollte trocken und windstill sein. Die beste Option ist, wenn der Regen schon vorbei ist, aber immer noch bedeckt und die Temperatur 18 Grad und mehr beträgt.

Die Häufigkeit der Behandlung kann je nach Schwere der Erkrankung variieren und 4-5 mal alle 7 Tage erreichen.

Bewässerung "Trichoderma Veride"

Sie können "Trichoderm Veride" hinzufügen, um jede Gartenfrucht mit einer Rate von 100 ml pro 10-15 l oder 30 g für die gleiche Menge Wasser zu gießen. Der richtige Gebrauch des Medikaments führt zu einer Steigerung der Ausbeute um 20-30%.

Die Vorteile der Verwendung des biologischen Produkts "Trichoderma Veride"

Es gibt mehrere wichtige Gründe für den Erwerb:

  • harmlos für Menschen, Tiere und Insekten, die Pflanzen bestäuben;
  • sicher für die Umwelt;
  • reichert sich nicht in essbaren Teilen von Gemüse- oder Obstkulturen an;
  • wirkt sich günstig auf den Ertrag aus und bewahrt Qualität und Qualität der Früchte;
  • kann mit vielen anderen Drogen verwendet werden;
  • seine Wirksamkeit hängt nicht von der Art des Bodens ab;
  • minimiert die menschliche Exposition;
  • Das Ergebnis dauert etwa einen Monat.

Wissen Sie? Reichliche Bewässerung wie Radieschen, Salat, Dill, Kohl, Gurken, Zucchini und Kürbis. Rüben, Karotten, Radieschen und Tomaten bevorzugen mäßige Feuchtigkeit.

Sicherheitsmaßnahmen bei der Arbeit mit der Droge

Wie bei allen anderen Medikamenten müssen Sie bei Trichoderma veride einige Regeln beachten, wenn Sie damit arbeiten:

  1. Während der Verarbeitung von Pflanzen in jedem Stadium sollten Sie spezielle Kleidung und Handschuhe verwenden.
  2. Nach Abschluss des Eingriffs sollten Gesicht und Hände unter Druck mit Wasser und Seife gewaschen werden.
  3. Tanks, in denen die Lösung zubereitet wurde, desinfiziert.

Lagerbedingungen und Haltbarkeit

Das verpackte Produkt wird an einem kühlen Ort aufbewahrt. Die Lösung des Medikaments kann bei einer Temperatur von + 4-6 ° C mehr als 60 Tage gelagert werden.

Das Medikament behält seine Eigenschaften für 24 Monate ab dem Herstellungsdatum bei einer Temperatur von -30 bis +25 ° C. Nach dieser Zeit ist die Verwendung von "Trichoderm veride" verboten.

Loading...