Was sind wertvolle Bronze Puten mit breiter Brust?

Breitbrustbrustputen aus Bronze sind die größten Vertreter der Truthähne. Dies ist ihr Hauptunterschied zu den Stammesangehörigen. Die Rasse wurde in Amerika für die industrielle Zucht gezüchtet. Sie gewann schnell Popularität, weil sie eine Reihe von unbestreitbaren Vorteilen hat, dank denen die Rentabilität ihrer Zucht sehr hoch ist. Was sind diese Vorteile und warum ist die Rasse in diesem Artikel so weit verbreitet?

  • Kurzbeschreibung
  • Rasse Beschreibung
  • Aussehen
  • Verdienste
  • Nachteile
  • Produktivität
  • Merkmale der Pflege (kurz)

Kurzbeschreibung

Bronze Breitbrust Truthähne sind ein beliebtes Geflügel, das zuerst in Amerika erschien, dank der erfolgreichen Arbeit von erfahrenen Züchtern. Sie versuchten, eine fleischige Rasse zu schaffen, deren Anbau für die industrielle Produktion am vorteilhaftesten wäre.

Die Züchter haben diese Aufgabe erfolgreich gemeistert und nun ist diese Rasse zu Recht als das Beste für die industrielle Zucht anerkannt. Was sind seine unbestreitbaren Vorteile, gibt es irgendwelche Nachteile und was sind die Prinzipien der Zucht solcher Vögel? All das werden wir im Detail in diesem Artikel untersuchen.

Rasse Beschreibung

Breitbrustbrustputen aus Bronze sind die größten Puten der Welt, sie sind nicht leichter als 9 kg, das Durchschnittsgewicht der Jungtiere beträgt 11 kg und das Maximalgewicht dieser Vögel beträgt 18 kg. Die Landwirte geben an, dass wenn Sie viel Futter und die Grundregeln ihrer Zucht befolgen, Sie die Tiere füttern können, die mindestens 30 kg wiegen. Diese Rasse wird "American" genannt, weil sie in Amerika erschien.

Züchter empfehlen die Rasse als Rasse für die Kreuzung mit anderen Arten, um die Zuchtmerkmale zu verbessern und neue Arten für die industrielle und häusliche Zucht zu schaffen.

Aussehen

Dies sind schöne anmutige Vögel, sie haben einen ovalen Körper, breite, starke und leicht abfallende Brust, kräftige, weit auseinander stehende Beine. Die Vögel haben ein prächtiges Gefieder von schwarz-brauner Farbe, es sind violette, bronzene und graue Farbtöne. Die Männchen haben einen fächerförmigen, luxuriösen Schwanz. Truthähne gehen langsam und stattlich, sie dienen als echte Dekoration eines jeden Klosters.

Verdienste

Vögel haben viele Vorteile, die es ihnen ermöglichen, sich vor dem Hintergrund ihrer Stammesgenossen zu profilieren. Zu den wichtigsten gehören:

unübertroffene Eierproduktion;

Die Türkei bringt bis zu 120 Eier pro Saison.Von diesen werden 80% befruchtet, und von 70 bis 75% der befruchteten Eizellen brüten Küken.

beste mütterliche Fähigkeiten;

Mütter sind fürsorglich und sehr aufmerksam, sie schlüpfen geduldig und ehrfürchtig sowohl ihre eigenen, als auch Hühner- und Enteneier.

frühe Reife;

Die besten Schlachteigenschaften von 20 Wochen Truthähnen, zu dieser Zeit wiegen die Männchen etwa 8 kg und Weibchen etwa 14 kg.

hohe Rentabilität der Produktion.

Die Küken werden genau 20 Wochen nach der Geburt geschlachtet, da in Zukunft zu viel Futter pro 1 kg Gewicht verbraucht wird und es nicht rentabel ist, solche Vögel zu halten. Der maximale Gewinn kann genau in dem Zeitraum von 20 Wochen ab dem Zeitpunkt der Geburt des Kükens erreicht werden (1 kg Lebendgewicht beträgt mindestens 1,5 kg Futter, und die maximalen Futterkosten während dieses Zeitraums überschreiten nicht 2 kg!)

Nachteile

Der Hauptnachteil der Rasse gilt als intolerant gegenüber Beweidungsbedingungen, diese Rasse ist ausschließlich für die industrielle Zucht geeignet. Es kann nur in Käfigen oder Schuppen aufbewahrt werden.

Für die Zucht von Bruteiern werden kräftige und gesunde Puten ausgewählt. Die erste Auswahl wird unter viermonatigen Personen getroffen, wenn es bereits visuell möglich ist, ihren vollen Wert und ihre Fleischigkeit zu bewerten,durch Verhalten, Körperbau und Gewicht (Truthähne sollten mindestens 4 kg und Truthühner sollten mindestens 5 kg sein.) Das Endstadium der Brutgeneration tritt nach zwei Monaten mit sechs Monate alten Vögeln auf.

Produktivität

Vögel dieser Rasse werden für diätetisches und extrem schmackhaftes Fleisch gezüchtet. Die besten Schlachteigenschaften bei Zwanzig-Wochen-Vögeln. Standard Karkasse enthält etwa 51% der Muskelgewebe (nicht weniger als 40%), die maximale Menge an subkutanem Fett kann 16% (nicht weniger als 10%) und interne Fett - bis zu 9% erreichen.

Muskelgewebe ist überwiegend weißes Fleisch der Brust, Rücken, Beine und Flügel, und nur ein kleiner Teil davon ist rotes zervikales Fleisch. Die Ernährungsqualität von Putenfleisch ist allgemein bekannt, es ist für Menschen jeden Alters nützlich, daher wächst die Nachfrage nach Putenfleisch ständig.

Aufgrund der hohen Wachstumsenergie können sich die Küken sehr schnell erholen, so dass sich alle Futterkosten prompt und mehr als auszahlen. Nach gemittelten Berechnungen für 1 kg Fleisch gibt es mindestens drei Kilogramm Futter. Die maximalen Futterkosten für dieses Gewicht überschreiten nicht 4 kg. Gleichzeitig liegt der Fleischertrag bei der Schlachtung oft bei über 80%.

Merkmale der Pflege (kurz)

Der Raum für die Haltung von Truthähnen sollte geräumig sein, es ist notwendig, eine konstante Temperatur und Luftfeuchtigkeit zu halten und sicherzustellen, dass keine Zugluft auftritt. Auf dem Kopf eines Individuums muss mindestens ein Quadratmeter sein.

Der Raum sollte trocken und sauber sein, Stroh auf den Boden stellen (Vögel dürfen nicht auf dem kalten Boden sitzen). Der Raum sollte beleuchtet und mit einem modernen Lüftungssystem ausgestattet sein. Das Haus ist mit Zubringern und Tränken so ausgestattet, dass alle Vögel gleichzeitig aus einem Tank gegessen werden können.

In warmen Zonen sind Sitzstangen zur Erholung angeordnet. Sie befinden sich in einer Höhe von 40 cm oder 50 cm vom Boden entfernt, die Länge kann willkürlich sein, auf der Grundlage, dass etwa 40 cm einer einzelnen Person erlaubt werden sollten, unter denen sich Streukästen befinden, die leicht ein- und ausgefahren werden können. Denken Sie daran, dass der Achtgradfrost für diese Vögel entscheidend ist, so dass Sie bei kaltem Wetter keine Spaziergänge unternehmen können.

Damit die Vögel nicht an Avitaminose leiden, wird ihre Ernährung mit Brennnessel, Baumbesen, Sauerkraut und grünem Heu ergänzt.

Im Frühjahr wird das Zimmer sorgfältig gereinigt, gewaschen und desinfiziert (es ist besser, Natronlauge und heißes Wasser zu verwenden).Sie streuen neue Betten, überall hängen sie Blumensträuße duftender Kräuter aus, um blutsaugende Insekten und Tiere zu verscheuchen.

Im Sommer ist das Laufen im Hof ​​auf trockenem Boden organisiert. Das Territorium des Gehens kann mit dem Gras, dem Zaun, dem Dach und dem Schutz vor den Zugluft bepflanzt werden. Dort müssen Sie Tröge und Trinker stellen. Die besten Orte zum Wandern sind im Schatten großer Bäume und Sträucher.

Sieh dir das Video an: Thüringer Waldziegen - Alte Nutztierrassen Folge 81 - Dokumentation Tiere, Waldziege Zucht (Dezember 2019).